Forum / Mein Baby / Vornamen

Indien/Arabien versus Österreich!! Kreative Ideen erwünscht!

15. Februar 2012 um 17:07 Letzte Antwort: 22. Februar 2012 um 14:25

Hallo! Mein Freund ist Österreicher, ich bin Deutsche, ich habe schon 2 Kinder, eine Amina und einen Devraj. Nun haben wir das Problem, daß wir zwar einen schönen, melodischen Namen mit guter Bedeutung suchen, uns aber partout nicht grün sind, denn ER steht auf typisch österreichische/altdeutsche Namen wie Josef, Marie, Maria, Elisabeth, Rudolf, Johann und so. Da kann ICH gar nichts mit anfangen, ich bin Fan eher exotischer Namen aus dem arabischen oder indischen Sprachraum, obwohl ich mich auch für diverse spanische oder italienische Namen erwärmen könnte. Mein absoluter Favorit bei den Jungen wäre Satyendra (Herr über die Wahrheit), oder Satyajit (Sieg der Wahrheit), bei Mädchen Latika oder Lalima.
Hat wer vielleicht eine kreative Idee, die beide Parteien zufrieden stimmen würde??
Hier meine übrigen Vorschläge:
JUNGEN
Ilesh (Herr der Erde)
Ishan/Ishaan (Sonne)
Jayant (siegreich)
Jeevan (Leben)
Lalit (schön)
Lalitchandra (schöner Mond)
Lalitaditya (schöne Sonne)
Mandar (Blume)
Mayank (Mond)
Mayur (Pfau)
Nalin (Lotus, Wasser)
Naresh (Herr der Menschen)
Nayan (Auge)
Ranjan (gefallend)
Ravi (Sonne)
Samir (Wind, nächtlicher Gesprächspartner)
Satish (Herrscher über Hunderte)
Satyen (Herr der Wahrheit)
Yash (Sieg, Ruhm)
Djalil (herrlich, erhaben)
Djamil (schön)
Djelali
Najib (von edler Herrkunft, vortrefflich)
Sajid/Sajit
Sami
Canziano
Cassiano
Cleandro
Cristaldo
Damiano
Danilo
Gianuario
Lauriano
Lisandro
Malco
Mariano
Aleandro
Alejandro
Yas (Navajoname: Schnee)
Laid

MÄDCHEN
Ajala (die Erde)
Anjali
Chandrika (Mondlicht)
Chandani (Stern)
Dayita (geliebt)
Jaya (Sieg)
Jayanti (siegreich)
Lalita (Schönheit)
Manjula (melodisch)
Nayana (Augen)
Nalini (Lotus)
Nandini (eine heilige Kuh)
Nandika
Neha (Liebe, Regen)
Nilima (blau)
Nisha (Nacht)
Priya (Liebling)
Sahana (Geduld)
Salila (Wasser)
Sandhya (Abend)
Sanita (Fluß)
Savita (Sonne)
Shalini
Sunita (eine mit guter Moral)
Yashila (berühmt)
Jalila (Klarheit, Erklärung)
Layali (Nacht)
Marjani (Koralle)
Melita (Honigbiene)
Nada (Tau)
Nalani (Stille des Himmels)
Sadira (Lotusbaum)
Salima (vor Schäen sicher, milde, gesund, unversehrt, ruhig, fehlerlos, tadellos, sicher)
Samia (nobel, erhaben)
Samira (Frau die in der Nacht Geschichten erzählt)
Sarita (Prinzessin, nobel, Form von Sarah)
Yalanda (Veilchen)
Ilaria
Lacrima (Träne)
...
Malila (Miwokname: schneller Lachs, der einen wilden Strom hinaufschwimmt)
Nata (Sprecherin)
Nita (Choctawstamm: Bär)
Sanuye (Miwokname: Rote Wolke beim Sonnenuntergang)
Sitala (Miwokname: von/in guter Erinnerung)
Tala (Wolf)
Tayanita (Cherokeename: Junger Biber)
Meinem Freund gefällt leider keiner dieser Namen, mir gefallen dafür seine Vorschläge nicht. Über Kommentare konstruktiver Art und neue Ideen, Vorschläge würde ich mich sehr freuen!

Mehr lesen

18. Februar 2012 um 22:30

...
Das ist ganz schön schwierig, da einen Kompromiss zu finden.. Ich mag ja auch ausgefallene Namen, zwar nicht ganz so exotisch wie du, aber ich finde z.B. die Namen deiner Kinder schon mal schön. Exotisch, aber nicht unaussprechbar. Dabei würde ich auch bei eurem dritten Kind bleiben. Persönlich glaube ich halt, dass man seinem Kind mit einem Namen, der absolut fremd klingt und aussieht und dann auch noch so lang ist, dass man dreimal hinschauen muss, nicht so einen großen Gefallen tut. Nicht böse gemeint, ist halt meine Ansicht.
Deine Favoriten für einen Jungen finde ich daher nicht so toll, sind mir einfach zu kompliziert. Die Mädchen finde ich noch vergebbar, aber schon sehr ungewöhnlich, kann da deinen Freund verstehen.

Bei der Jungs-Liste finde ich die Namen am Ende eher vergebbar, und hier lässt sich doch vielleicht sogar ein Kompromiss finden, z.B:
Cassian, Leandro, Leander, Laurens, Lorenz, Alexander

Bei den Mädchen ist mir spontan Alissa oder Alisha, Elissa oder Elisa und Naila eingefallen, die sind ähnlich zu ein paar Namen von dir, aber könnten für deinen Freund noch Alternativen sein und ich finde, die passen gut zu deiner Tochter. Du hast ja auch noch Melita auf deiner Liste, wie findet ihr denn Melissa, Melina oder Milena?

Und wenn ihr einen eingängigeren EN wählt, könnt ihr ja ruhig noch einen etwas ausgefalleneren ZN dazu nehmen.

Hoff, ich konnt ein bisschen helfen

Gefällt mir
18. Februar 2012 um 23:14


Das ist natürlich schwer, wenn eure Geschmäcker in solch unterschiedliche Richtungen gehen.
Da müsst ihr wohl einfach suchen, bis der Name auftaucht der beiden gefällt, also Namensbücher wälzen und auch im Internet suchen, da wird es schon einen Namen geben. Beide müssen da Kompromisse eingehen und keiner nur an seinem geschmack festhalten. Wenn deinem Partner keiner der oben genannten Namen gefällt, fallen die alle nunmal weg, den auch er hat das Recht auf einen für ihn schönen Namen. Aber es wird ihn schon geben, den perfekten Namen für euch.

ein paar Vorschläge:
Maira
Nova
Lilien
Thalia
Suri
Suvi
Lilia

Cyprian
Zacharias

Sehr schwer, ich glaube da bleiben wirklich nur Bücher und das Web.
Und noch ein Tipp: Bestehe du nicht umbedingt auf solch ungewöhnliche Namen, nur der Ungewöhlichkeit halber, sondern schau dir auch häufigere Namen an, da wird es ganz sicher auch welche geben, die dir gefallen, den meist verrent man sich in so etwas und hat dan die Scheuklappen auf.

Ich wünsche euch viel Erfolg!
Und es gibt sicher auch den Namen für euch.

Gefällt mir
21. Februar 2012 um 13:05

...
Auch noch ein paar vorschläge für seltene aber nicht zuu ausgefallene namen:

Aniko
Amara
Ayana
Alma
Ava
Clarissa
Clea
Ellen
Fiona
Farah
Iba
Isa
Juna
Jara
Luna
Linja
Leana
Liara
Lou
Lynn
Livia
Maxi
Mea
Mira
Noa
Pina
Runa
Ria
Stella
Soa
Suna
Taya
Tia
Xenia
Zora

Arian/Aryan
Bao
Carlos
Carlo
Enno
Aimo
Fjonn
Ivo
Jano
Luan
Lian
Matti
Matteo
Malik
Nilo
Milo
Miko
Quentin
Rayan
Tian
Vico
Vito
Vitus
Yuma

Gefällt mir
22. Februar 2012 um 14:19

Also ich stehe auch auf ungewöhnliche Namen
aber selbst mir ist dein geschmack viel zu extrem.
Und ich denke dein Mann tut gut daran, dich da zu bremsen.
Ist nicht böse gemeint.

Kompromiss: Ich würde einen Namen suchen, der selten und ungewöhnlich ist, aber trotzdem völlig leicht für deutsche/österreichische Zungen zu sprechen und zu schreiben.

Wie der bereits vorgeschlagene Namen Naya oder Nahla oder andere.

Gefällt mir
22. Februar 2012 um 14:25

Nochmal ein Nachtrag
den Namen Amira finde ich sehr schön. ich finde der passt in die Kategorie: "Für ein deutsches/österreichisches Kind ungewöhnlich, aber leicht zu schreiben und auszusprechen".

Meine Tochter heißt Ayla. Der ist, denke ich, für ein deutsches, blondes Mädchen auch ungewöhnlich, aber er passt wunderbar zu ihr, ist denkbar leicht auszusprechen und auch nicht schwer zu schreiben (auch wenn es Varianten gibt: Aila und Eila). Der Name kommt auch aus dem arabischen/türkischen Raum.

Insofern denke ich, dass wir da vielleicht einen ähnlichen Grundgeschmack haben. Nur eben in der Ausgefallenheit nicht so.

Soll ich nochmal Namensvorschläge machen?

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers