Home / Forum / Mein Baby / Innere unruhe, herzrasen, angst, weinen nach der geburt?

Innere unruhe, herzrasen, angst, weinen nach der geburt?

4. August 2012 um 16:41

meine geburt vor 1 woche war sehr shockierend es gab einen notkeiserschnitt wegen der fallenden herztöne meines kleinen.

gott sei dank geht es ihm gut!

ich machte mir seit dem ersten tag sehr druck alles richtig zu machen und hatte angst vor weinanfällen das ich ihn nicht beruhigen kann. wenn ich dann alleine mit ihm bin.

das ich nicht mehr durchschlafen kann ist für mich auch ne grose umstellung.

und ich denke die ganze hormonumstellung macht mir auch sehr zu schaffen..

4 tage nach der geburt 1 tag nach entlassung fing ich an nervös zu werden.. herzrasen..angst.. panik vor dieser angst..

es war so schlimm das ich nach beruhigungsmittel verlangte..( die bekam ich nicht da ich stille)

ich nahm baldrian und natürliche globulis die nahm ich paar tage..

nun ist es schon viel besser.. vielleicht weil wir uns langsam besser kennen lernen..

wer hatte das auch?

Mehr lesen

4. August 2012 um 16:49

Hier ICH!
Hab letzte Woche entbunden und mir ging es um den 4. Tag herum wirklich genauso. Ich war 6 Tage im KH und hab eines Nachts verzweifelt meinen Mann angerufen, weil ich einfach nicht mehr klar kam, dabei ist unser Baby bisher wirklich pflegeleicht! Ich hatte einfach Angst allein zu sein, mit der Kleinen. Als er dann da war (des nachts um 3) war alles besser. Seit wir zu Haus sind geht es auch. Nur selten wird mir ein bisschen...naja...anders. Ich schätze wirklich, das sind die Hormone...hoffe ich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2012 um 18:20

..
Ok danke für deinen beitrag.. Beruhigend zu lesen..hoffentlich ist das echt nur am anfang so..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2012 um 18:47


Das hatte ich auch. Nur bei mir hat es einige Wochen angehalten. Ich stand kurz vor einer post-natalen Depression!

Das sind die Hormone, die ganze Umstellung aber auch individuelle Umstände, die zu sowas führen.

Bitte passt auf Euch auf! Setzt Euch nicht unter Druck! Redet mit Eurer Hebi darüber und bei der Kontrolle beim FA!!

Euer Umfeld sollte wissen wie es Euch geht!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2012 um 22:40

.
Danke für eure Antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2012 um 18:37

.
Sorciere echt beruhigend zu lesen.. Man ich hätte echt nicht gedacht dass das mir passiert

Aber die hoffnung geb ich nicht auf dass sich das wieder normalisiert..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2012 um 18:19

.
vielen herzlichen dank!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest