Home / Forum / Mein Baby / ISG Blockade und schwanger was hilft?

ISG Blockade und schwanger was hilft?

26. März 2014 um 21:33

Hallo, ich bin ab morgen in der 21. Woche und hab seit ca 6 Wochen starke Schmerzen im ISG... es ist wohl wieder ausgerenkt, dass hatte ich schon öfter aber da traut sich keiner ran solange ich schwanger bin. wärmen hilft auch nicht lange und ibu auch nicht wirklich (soll ich vom Arzt aus nehmen).
Ich hab das seit der Geburt meines Sohnes vor 2,5 Jahren. Er blieb stecken und hat mir quasi alles "gesprengt" aber dass es in der 2. Schwangerschaft so schlimm werden würde, hätte ich nie gedacht
Ich muss doch arbeiten gehen und mich um meinen kleinen kümmern können
.was kann ich noch machen? Akupunktur hat auch nicht wirklich geholfen.

Mehr lesen

26. März 2014 um 21:53

Ein guter Physiotherapeut
kann da sehr wohl was machen! Massagen (du liegst natürlich dabei auf dem Rücken oder sitzt auf einem Massagestuhl), vorsichtig mobilisieren, Osteopathie... ich würde an deiner Stelle mal ein paar Praxen durchtelefonieren und das Problem schildern. Und lass dir von deiner FÄ ein Rezept dafür geben. Ich hab den Mist auch durch - ein halbes Jahr bin ich rumgelaufen mit Schmerzen, als ob ich ein Messer im Rücken stecken hätte, Arbeit war absolut mies (40-Stunden-Woche, sitzend). Ich wünsch dir, dass du das bald los bis!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2014 um 6:24

Vergessen
Was mir noch eingefallen ist: du solltest entlastende Schuhe anhaben, die die Gelenke besser abfedern. Das zunehmende Gewicht in der Schwangerschaft macht das Ganze ja nicht besser. Mir haben Chung Shi DUX gut geholfen, guck mal bei amazon! Sehen aus wie diese hässlichen Crocs, sind aber besser und außerdem von ökotest als einzige Clogs gut getestet worden. Kosten auch nicht die Welt. Und was du noch machen könntest: in der Apotheke fragen, ob du WALA Schmerzöl zum Einreiben nehmen darfst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2014 um 7:54

Mein
Osteopath hat mir bis in den 7. Monat geholfen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2014 um 16:07

Danke euch
Das mit den Schuhen geht dann nur zu Hause, auf der Arbeit muss ich sicherheitsschuhe tragen...
Beim osteopath war ich schon, der behandelt mich schon seit einigen Jahren aber er kann nichts machen, auch in 2 anderen Praxen haben sie das abgelehnt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen