Home / Forum / Mein Baby / Ist das baby *verwöhnt*?? / Tragetuch

Ist das baby *verwöhnt*?? / Tragetuch

15. April 2012 um 10:58

Hallo ihr lieben,
bin neu hier, habe bis jetzt ganz oft nachgelesen, wenn ich mir bei meinem baby unsicher war, aber noch nie was geschrieben.Jetzt bräuchte ich aber in meinem fall eure meinungen.
Ich bin 23 und meine kleine mausi ist jetzt fast 7 wochen alt.
Nun waren wir letzten sonntag bei den schwiegereltern zu besuch, die ganze familie war da, 2 schwestern von meinem mann mit ehemännern und kindern.am anfang war alles in ordnung, die kleine hat im maxi cosi geschlafen, dann hab ich sie nach oben zum weiterschlafen gelegt.Kaum haben wir uns hingesetzt, war sie schon wach und hat angefangen zu weinen. Naja habe sie dann mit runter genommen, hab mich hingesetzt und es ging los. Die ältere schwester meinte, dass wir die jetzt schon soo verwöhnt hätten. Hab dann gemeint, naja die hat halt geweint und so. Und dann auf einmal alle ja lasst sie schreien, sonst verwöhnt ihr sie, sie schläft schon ein wenn sie müde ist usw usw usw.
Ich muss aber auch dazu sagen, dass es immer so ist, wenn wir mal dort sind. Ob ich sie nun im kinderwagen hin und her fahre, wenn die weint oder ob ich sie einfach nehmen will, heißt es anja lass du verwöhnst sie. Abgesehen davon, dass es mir total auf die nerven geht, verunsichert mich das ganze iwie voll. Meine schwiegermutter hat ja 3 kinder großgezogen und die beiden schwestern haben auch kinder, also bin ich hier die junge unerfahrene mutter, die *alles besser weiß*.
Trotzdem will ich mein mäuschen auf keinen fall schreien lassen.Sie ist kein schreikind (bzw ich empfinde es nicht so), hat halt öfter mal bauchschmerzen und will dann aufn arm genommen werden.In ihrem bettchen schläft sie kaum, ich leg sie immer wieder rein, aber wenn sie bauchweh hat, dann will sie sowieso net drin schlafen (wenn ihr nix weh tut, dann schläft die schon 1-1,5 drin). Deswegen habe ich mir eben so ein tragetuch geholt, damit klappt es ganz gut, sie ist bei mir und ich hab auch die hände frei.Ich merk auch richtig dass sie meine nähe braucht,auch wenn sie blähungen hat, lässt sie sich nur von mir beruhigen.

Nun meine frage: habe ich sie wirklich schon verwöhnt? Und mache ich es mit dem tragetuch noch schlimmer??

Ich denke auch, sie ist noch so klein und wenn sie meine nähe sucht, wieso sollte ich es nicht geben.Habe schließlich lange 9 monate auf sie gewartet.

Wie war es bei euch? Bzw wie seid ihr damit umgegangen, wenn jmd gesagt hatte, die kleinen seien verwöhnt oder ähnliches?

Freue mich schon auf eure antworten und meinungen
alles liebe ani & sonnenschein milana

Mehr lesen

15. April 2012 um 11:07

Huhu,
meine schwiegereltern lassen immer genau das selbe ab. Du musst dir einfach ne dicke Haut was sowas betrifft zu legen.
ich lasse meine kleine auch nicht schreien und das werde ich auch nie machen!
sie sind so klein und hilflos und wollen einfach nur mama's nähe und liebe.

hör einfach drüber hin weg, du bis die Mama und weißt genau was deine kleine braucht.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 11:45


Ich bin ja jetzt schon wütend!

DU bist die Mutter und weißt, was für Dein Kind das beste ist - und machst es toll!

Lass Dir nicht von anderen reinreden! Ich musste es auch erst lernen, aber ICH war Tag und Nacht mit meinem Kind zusammen, ICH hab es beruhigt, gefüttert und die Nächte durchgemacht, weil ICH die Mutter bin - niemand sonst, also konnten mich alle mal!!!

Es wird noch soooo viel von anderen Seiten kommen, da rein, da raus! Jeder hat andere Ansichten, jedes Kind ist anders aber nur eins bleibt immer das wichtigste - die Mama

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 12:04

Danke
erstmal vielen vielen danke für die antworten, bin jetzt beruhigt =))
Dass von allen seiten seeeehr viel kommt ist wirklich nervig, jeder weiß was besser und jeder hat ratschläge.es ist ja wirklich in ordnung, man will helfen und ich hörs mir auch an, es ist ja nicht immer schlechtes dabei usw aber manche leute wollen einen schon wirklich zu iwas zwingen

Das mit dem tragetuch habe ich am anfang auch befürchtet. Ich mache das so, dass ich sie nur mittags im tragetuch habe, wenn ich was zu erledigen hab. Abends ist mein mann daheim und nimmt sie, wenn sie bauchweh hat oder einfach mal zum *spielen* =)
Ich hoff nur, dass wenn die ersten 3 monate rum sind, sie dann nicht mehr so mit blähungen zu kämpfen hat und sich auch mehr für andere sachen interessiert. Sie ist total goldig wenn sie da liegt und sich umschaut und lächelt oder süß zappelt ( wenn nur die blöden blähungen nicht wären =(( )

vlg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 12:11
In Antwort auf animilana2012

Danke
erstmal vielen vielen danke für die antworten, bin jetzt beruhigt =))
Dass von allen seiten seeeehr viel kommt ist wirklich nervig, jeder weiß was besser und jeder hat ratschläge.es ist ja wirklich in ordnung, man will helfen und ich hörs mir auch an, es ist ja nicht immer schlechtes dabei usw aber manche leute wollen einen schon wirklich zu iwas zwingen

Das mit dem tragetuch habe ich am anfang auch befürchtet. Ich mache das so, dass ich sie nur mittags im tragetuch habe, wenn ich was zu erledigen hab. Abends ist mein mann daheim und nimmt sie, wenn sie bauchweh hat oder einfach mal zum *spielen* =)
Ich hoff nur, dass wenn die ersten 3 monate rum sind, sie dann nicht mehr so mit blähungen zu kämpfen hat und sich auch mehr für andere sachen interessiert. Sie ist total goldig wenn sie da liegt und sich umschaut und lächelt oder süß zappelt ( wenn nur die blöden blähungen nicht wären =(( )

vlg


Trag Dein Kind so oft und lange Du willst im Tuch, in andern Kulturen sind sie den ganzen Tag an der Mutter. Meiner Meinung nach gibt es nichts besseres!!!

Warum Blähungen? Stillst Du oder gibst Du die Flasche?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 12:22
In Antwort auf judi0505


Trag Dein Kind so oft und lange Du willst im Tuch, in andern Kulturen sind sie den ganzen Tag an der Mutter. Meiner Meinung nach gibt es nichts besseres!!!

Warum Blähungen? Stillst Du oder gibst Du die Flasche?


Naja ich denke mal, dass es blähungen bzw krämpfe sind?Sie fängt oft des weinen an und zieht ihre beinchen an wenn sie pupst zb
ich wollte nächste woche mit ihr zum kinderarzt, er soll mal nachschauen, ob sie doch nicht was anderes hat. Denn wir haben schon alles versucht: bäuchleinmassage, fenchel bzw kümmeltee gegeben, lefax, sab simplex, wärmflasche, jetzt gebe ich ihr plazentaglobuli ( sollen angeblich auch helfen, habe ich aus der plazenta herstellen lassen )
Ich stille voll, klappt bis jetzt ganz gut, außer dass die brustwarzen weh tun.sie nimmt auch normal zu. wollte vlt noch eine stillberaterin beim stillen zuschauen lassen, vlt schluckt sie durch das falsche anlegen viel luft.Lass sie auch immer aufstoßen wenn sie fertig ist oder auch mal zwischendurch wenn sie weint
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 12:28


Naja ich denke mal, dass es blähungen bzw krämpfe sind?Sie fängt oft des weinen an und zieht ihre beinchen an wenn sie pupst zb
ich wollte nächste woche mit ihr zum kinderarzt, er soll mal nachschauen, ob sie doch nicht was anderes hat. Denn wir haben schon alles versucht: bäuchleinmassage, fenchel bzw kümmeltee gegeben, lefax, sab simplex, wärmflasche, jetzt gebe ich ihr plazentaglobuli ( sollen angeblich auch helfen, habe ich aus der plazenta herstellen lassen )
Ich stille voll, klappt bis jetzt ganz gut, außer dass die brustwarzen weh tun.sie nimmt auch normal zu. wollte vlt noch eine stillberaterin beim stillen zuschauen lassen, vlt schluckt sie durch das falsche anlegen viel luft.Lass sie auch immer aufstoßen wenn sie fertig ist oder auch mal zwischendurch wenn sie weint
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 13:09

Du arme!
Ich kenne diese (wie ich mir immer wieder versuche einzureden"gut gemeinten") Ratschläge von den lieben verwandten. Und ich krieg bald Ausschlag davon
"Du musst...du musst..." Gar nix muss ich,ausser auf die Bedürfnisse meines Kindes achten!!!
Leg dir einen grenzdebilen Gesichtsausdruck zu,übe nicken und lass es über dich ergehen.
Du machst das gut!!!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 16:20


meine mama hat das auch immer gesagt, wir verwöhnen sie wenn wir sie bei jedem pups hochnehmen und kuscheln und dies und das.
und sie hätte uns auch einfach mal schreien lassen.
naja , hab ihr dann die meinung gegeigt und ihr gesagt das ich es halt anders mache und mein kind nicht schreien lass.
war mir wurst. entweder es wird so akzeptiert oder die leute haben pech. so einfach.

und jetzt 2 1/2 jahre später hab ich so ein süßes. liebes, aufgeschlossenes, sonniges, selbstständiges madammchen daheim.
klar, in manchen dingen ist sie verwöhnt. aber gehören kinder nicht auch ein stück weit verwöhnt?

deine kleine ist noch soooooooo klein und winzig, das einzige was sie will und braucht ist mamas/papas nähe und geborgenheit. und davon kann man nie genug geben.

höre auf dich und deine gefühl. und lass die anderen reden. das ist dein kind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 19:12
In Antwort auf animilana2012


Naja ich denke mal, dass es blähungen bzw krämpfe sind?Sie fängt oft des weinen an und zieht ihre beinchen an wenn sie pupst zb
ich wollte nächste woche mit ihr zum kinderarzt, er soll mal nachschauen, ob sie doch nicht was anderes hat. Denn wir haben schon alles versucht: bäuchleinmassage, fenchel bzw kümmeltee gegeben, lefax, sab simplex, wärmflasche, jetzt gebe ich ihr plazentaglobuli ( sollen angeblich auch helfen, habe ich aus der plazenta herstellen lassen )
Ich stille voll, klappt bis jetzt ganz gut, außer dass die brustwarzen weh tun.sie nimmt auch normal zu. wollte vlt noch eine stillberaterin beim stillen zuschauen lassen, vlt schluckt sie durch das falsche anlegen viel luft.Lass sie auch immer aufstoßen wenn sie fertig ist oder auch mal zwischendurch wenn sie weint
lg

Sorry....
... hab erst gerade wieder reingeschaut...
Da ich nicht stillen konnte , möchte ich mich hüten, Vermutungen aufzustellen.
Und so wie es sich anhört, hast Du alles unter bester Kontrolle!!!

Dann drück ich mal die Daumen, dass sich die Bauchschmerzen bald legen

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 19:59

Lies mal diesen Text
http://kinderverstehen.de/images/Was_Neugeborene_brauchen_Renz-Polster_221010.pdf

Das sollte Deine Fragen beantworten.

Ich werde laut, wenn jemand so was sagt udn nun traut sich keiner mehr. Meine Mutter meinte letztens nur (ich habe beim Telefonieren meinen damals 13 oder 14 Moante alten Sohn gestillt), na Du wirst schon sehen was Du davom hast. Ich habe beinahe einen Lachkrampf bekommen. Ich habe einen super pflegeleichten Sohn, der sich mit 12 Monaten problemlos in die Krippe eingewöhnen lies, 6 MOnate später in den KiGa, auf dem Spielplatz super selbstständig rumläuft, so gut wie nie fremdelt. Im KiGa schläft er sogar alleine ein (zu Hause undenkbar). Ist wrioklich ein scwheres Los so einen Sohn zu haben . Er wurde ab Geburt getragen, ab 3 Monate ausschließlich, schläft im Familienbett udn wird mit 20 Monaten immer noch gestillt. Schreien musste er so gut wie nie (mit großer Schwester nicht komplett vermeidbar).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper