Home / Forum / Mein Baby / Ist das normal ? (geschwister bzw evtl ads/adhs)

Ist das normal ? (geschwister bzw evtl ads/adhs)

30. November 2015 um 22:45

Aaaalso ich fange mal an. Könnte etwas länger werden. Wir haben zwei Jungs. Der kleine ist 3 und der große wird im Januar 5. Der Papa hat ADHS. Nun haben wir den Verdacht das der große das evtl auch haben könnte. Das hat mehrere Gründe das wir das denken. Wenn ich jetzt mal nur von heute erzähle: Er steht jeden Morgen zwischen 5:00 Uhr und 5:30 Uhr auf. Vor kurzem hat er noch länger geschlafen. Naja, wenn er wach wird macht er erstmal den kleinen wach (was unter Geschwistern denke ich normal ist ?!). Dann geht's ab: Wir werden wach, weil der kleine weinend ankommt. Er erzählt dann "xy hat mich geschubst" oder "xy hat mich gekniffen" etc. Klar glaube ich das nicht immer alles was der kleine so erzählt, ABER mitlerweile hat er auch oft an den Stellen dann Kratzer, rote Stelle etc. Heute zB kam der kleine Nachmittags völlig aufgelöst aus dem Zimmer. Er hat so sehr geweint das er (wiedermal) keine Luft geholt hat. Der Große kam an und meinte das der kleine sich auf ihn raufgelegt hätte. Der kleine meinte das der große ihn gekniffen hat. Wir haben gefragt wo und er zeigte auf seinen Rücken. T-Shirt hoch und Dort war ein blauer Bissabdruck. Wir haben das so oft.. der große will den kleinen auch oft beim spielen nicht dabei haben. Er versucht ihm alles vorzuschreiben. Er sagt was er darf und was nicht. Wir versuchen natürlich öfter mit ihm zu reden. Ich hab ihm schonmal erzählt das man nicht hauen etc muss um anderen Menschen weh zu tun. Das es manchmal auch weh tut wenn man doof behandelt wird von anderen. So, heute Abend meinte ich dann das sie nochmal Pipi machen sollen und dann gehts ins Bett. Im Bad oben in der Ecke war eine Spinne. Er hat dann einfach eine ganze Weile Theater gemacht und sich dann schön provokant vor mir in den Schlüppi gepullert. Ich hatte mich sogar auf die Toilette gesetzt um ihm zu zeigen das diese Spinne nichts macht. Ich bin leider sehr klein und Papa war nicht da um sie weg zu machen. Naja, das nächste ist halt das man mit ihm echt nicht über eine Sache reden kann. Gestern unterwegs haben wir uns über Flugzeuge unterhalten und ich wollte ihm eine Frage beantworten. Mittendrin fing er dann an auf etwas anderes zu zeigen und stellte mir eine Frage dazu. Die wollte ich ihm beantworten, dann fing er wieder mit Flugzeugen an. Ich hab ihm auch schonmal gesagt das er mir doch zuhören muss wenn ich ihm auf eine Frage antworten möchte. Ich könnte echt vieles hier schreiben. Eigentlich möchte ich nur wissen ob das so ansich normales Verhalten ist oder wenn nicht was man machen kann ? Ich wünsche mir eine bessere Beziehung zwischen den beiden und das der große auch mal zuhört oder nicht gleich haut etc. In der Kita ist er übrigens ein sehr ruhiges Kind. Er findet nicht so schnell Anschluss und spielt meisten alleine (im Kindergarten spielt er komischerweise ganz normal mit seinem Bruder). Könnte es vielleicht auch daran liegen ? Sorry das der Text jetzt so lang wurde, will halt nur mal wissen wie es bei euch so ist und ob ihr da ein paar Tipps habt.

Mehr lesen

30. November 2015 um 23:02

Hat
für mich was du beschreibst in erster Linie nichts mit adhs zu tun... dein mann selbst adhsler musste eigentlich ganz gut wissen was die eckdaten adhs sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2015 um 23:07
In Antwort auf elswedy

Hat
für mich was du beschreibst in erster Linie nichts mit adhs zu tun... dein mann selbst adhsler musste eigentlich ganz gut wissen was die eckdaten adhs sind.


Naja er weiß nur wie es bei ihm in der Schule war. Was das konzentrieren etc angeht hat der große auch ein paar Probleme. Wie bei dem Unterhalten zB. Wenn man ihm etwas erklären will kommt sowas wie "Können wir nochwas naschen ?" Also ich kenne mich damit nicht so gut aus deswegen frage ich ja hier. Vielleicht ist es auch was anderes was in ihm vorgeht.. nur wie bekommt man das raus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2015 um 11:22
In Antwort auf banana2016


Naja er weiß nur wie es bei ihm in der Schule war. Was das konzentrieren etc angeht hat der große auch ein paar Probleme. Wie bei dem Unterhalten zB. Wenn man ihm etwas erklären will kommt sowas wie "Können wir nochwas naschen ?" Also ich kenne mich damit nicht so gut aus deswegen frage ich ja hier. Vielleicht ist es auch was anderes was in ihm vorgeht.. nur wie bekommt man das raus.

Beim kinderarzt ansprechen
und der kann dir eine Überweisung zum Kinder-und Jugendpsychiater ausstellen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2015 um 11:28

Ob adhs oder nicht
kann ich von hier aus nicht beurteilen. aber: so oder so klingt es für mich als ob deine Kids mehr Struktur bräuchten. anscheinend hat bei euch dein Großer das Sagen. und du reagierst recht zögerlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2015 um 12:31

Dankeschön
Ja irgendwie achtet man schon verstärkt drauf. An ein eigenes Zimmer hatte ich auch schon gedacht, obwohl wir das Kinderzimmer gerade erst renoviert haben. Wir versuchen mitlerweile echt schon den kompletten Tag so druchzuplanen das sie ihre geregelten Zeiten für alles haben, aber irgendwie wird es ja trotzdem nicht besser. Testen lassen würde ich jetzt auch noch zu früh finden.. ich denke das werden wir machen kurz bevor er eingeschult wird. Wollte halt mal schauen ob es nochmehr Muttis mit so einem Problem gibt die evtl kleine Tipps haben. Das mit dem eigenen Zimmer werd ich mit meinem Freund mal besprechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2015 um 12:36
In Antwort auf myra_11875525

Ob adhs oder nicht
kann ich von hier aus nicht beurteilen. aber: so oder so klingt es für mich als ob deine Kids mehr Struktur bräuchten. anscheinend hat bei euch dein Großer das Sagen. und du reagierst recht zögerlich

Das sagen würde ich jetzt nicht sagen..
Aber ich merke bei mir selbst das ich Angst habe den Großen für etwas zu "bestrafen" sag ich jetzt mal. Ich will ihm auch nicht das Gefühl geben das wir ihn deswegen weniger lieb haben bzw weniger als seinen Bruder. Ist dieses Gefühl normal ? Ich will sie halt trotzallem irgendwie gleich behandeln.. ist nur etwas schwierig wenn einer von beiden so oft am Rad dreht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2015 um 13:59
In Antwort auf banana2016

Das sagen würde ich jetzt nicht sagen..
Aber ich merke bei mir selbst das ich Angst habe den Großen für etwas zu "bestrafen" sag ich jetzt mal. Ich will ihm auch nicht das Gefühl geben das wir ihn deswegen weniger lieb haben bzw weniger als seinen Bruder. Ist dieses Gefühl normal ? Ich will sie halt trotzallem irgendwie gleich behandeln.. ist nur etwas schwierig wenn einer von beiden so oft am Rad dreht.

Ich meinte nicht bestrafen
aber mehr Struktur und Konsequenz. Ich kenne dich nicht, aber vielleicht müsstet du ihm gegenüber selbstbewusster auftreten. Und ja natürlich sollst du ihn weiterhin sehr liebevoll behandeln. das eine schließt das andere nicht aus. lobe ihn für alles, was er gut gemacht hat. wenn er provoziert versuche nicht darauf einzugehen. Und setze Grenzen. den kleinen Bruder schlagen, kratzen, beißen geht gar nicht. ist der Große vielleicht eifersüchtig? wünscht er sich mehr Zeit mit dir alleine? eigene Zimmer finde ich auch eine gute Idee. und für einen Test ist es tatsächlich noch etwas früh, aber kümmere dich rechtzeitig um einen Termin. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2015 um 14:44

Das kommt mir alles sehr vertraut vor!
Meine beiden Jungs haben fast das gleiche Alter, wie deine: Der Große ist gerade 5 geworden, der Kleine 3.

Der Große hatte mit 3,5 eine ganz schlimme Beißphase, wo er seinen kleinen Bruder sehr oft gebissen hat. Bei uns lag das sicherlich auch daran, dass er zu dem Zeitpunkt nicht ausgelastet war, weil wir für 1/2 Jahr im Ausland waren und er nicht in die Kita gehen konnte. Geholfen hat bei uns konsequent, sofort und immer gleich zu reagieren (er musste sofort in sein Zimmer gehen, notfalls habe ich ihn dahin getragen). Könnte es sein, dass dein Großer nicht ausgelastet ist? Vielleicht wäre ein Sport- oder Musikkurs etwas für ihn?

Heute beißt er zum Glück nicht mehr, aber hauen oder kneifen kommt schon mal vor. Er reagiert sehr emotional, wenn etwas nicht so läuft, wie er es sich vorgestellt hat. Rücksicht auf andere zu nehmen und sich in andere hineinzuversetzen, fällt ihm nach wie vor schwer. Wenn etwas nicht nach seiner Nase geht, lässt er die Diva raushängen. Anderen zuhören fällt ihm ebenfalls schwer. Ich versuche ihm deshalb immer zu erklären, wie sein Verhalten auf andere wirkt. Er ist dann auch einsichtig (sagt er zumindest ). Beim nächsten Mal ist es dann aber wieder das gleiche Spiel.

Provokantes Protestpullern hatten wir auch schon sehr ausgeprägt. Hier hat ignorieren am besten funktioniert.

ADHS war bei uns noch nie im Gespräch. Ich kenne mich da auch nicht aus. Allerdings gehört zu ADHS ja meines Wissens ein schlechtes Konzentrationsvermögen. Mein Großer kann sich allerdings sehr gut konzentrieren! Er baut stundenlang mit LEGO und bastelt sehr ausdauernd. Vom Kopf her ist er schon ziemlich weit. Nur in Sachen Sozialkompetenz hinkt er ein bisschen hinterher.

Genau wie dein Großer, ist mein Großer in der Kita auch sehr ruhig und schüchtern. Dort spielt er auch am liebsten mit seinem kleinen Bruder. Die beiden sind in der Kita ein Herz und eine Seele! Der Kleine kann sich inzwischen auch ganz gut wehren und ist auch nicht gerade ein Engelchen. Was ich an ihm echt super finde: er nimmt die Diva-Allüren seines großen Bruders mit Humor und ist niemals nachtragend! Er nimmt ihn einfach so wie er ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Karaoke für Kinder- hat jemand so was?
Von: apap12
neu
1. Dezember 2015 um 9:36
Diskussionen dieses Nutzers
Luke aus köln-kennt ihn jemand ?
Von: banana2016
neu
14. August 2016 um 12:55
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen