Home / Forum / Mein Baby / Ist das Umzugsstress? (lang)

Ist das Umzugsstress? (lang)

12. Oktober 2007 um 16:46

Ich muss jetzt auch mal etwas vom Herzen schreiben. Diesmal geht es auch nicht um meine heißgeliebte Schwiegermutter.

Gestern hatte ich schon meine Krise...
Es fing damit an, dass ich Geburtstag hatte.
Früher war meine Wohnung stets voll. Da kam immer ne Freundin, mal auf nen Kaffee, dann zum Tee und am Abend: ach ein Wein wäre auch ganz nett. Jetzt sind wir umgezogen und wie jedes Jahr steht auch wieder ein Geburtstag an.
Doch leider wohnen meine Freunde 500 km weiter.
In die Kisten haben sie nicht mehr gepasst und nur für nen Kaffee ist die Fahrstrecke zu lang.

So feiere ich allein, ziemlich allein. Da helfen auch nicht meine Zwerge.
Früher habe ich mich über die anspruchslose Babysprache geärgert. Gutschi hier, Dada da... Es kam einfach kein anständiger Smalltalk zustande und jetzt fehlt er mir wieder. Einfach mal Tratschen: Hast Du das neuste gehört? Die... Ach und der...

Ich kann mich auch mit meinen Kindern unterhalten, so ist das nicht. Sie hören sehr gut zu, das wäre es also auch nicht, und die Gespräche sind inzwischen auch etwas anspruchsvoller geworden. Ich kann auch mit ihnen lachen, nur sind das nicht wirklich die gleichen Witze. Und der Wein? Alleine schmeckt der nicht. Mir fehlt hier die gewohnte Umgebung.

Dafür haben wir inzwischen ein Lösung gefunden. Es geht zurück in die Heimat.
Oh man, ich freu mich schon wie ... Ein kleines Kind auf Weihnachten.
Leider habe ich total vergessen, was das für mich bedeutet. Umzug?! Kisten über Kisten. Genau! Über den ganzen Stress will ich gar nicht erst reden.
Heute nahm ich mir wiedermal eine Auszeit. Für solche Gelegenheiten steht mir stets jemand treu zur Seite... Mein Computer! Entschuldigung, für Bücher fehlt mir der Kopf. Kaum steck ich in ner Geschichte richtig drin. Schwups. Tür auf: Maaamaaa...?!
Ähm, wo war ich? Was hat der Typ grad mit seiner Freundin gemacht? Krach, Buch fliegt in die Ecke. Dennoch habe ich ein schönes Bücherregal.... Ach nee, inzwischen ja Kisten.

Selbst am Coputer, wenn ich grad in dem Forum stöber und vielleicht meinen Senf dazu schreibe... Maaamaaa....? oder mir wird was vor die Nase gehalten, oder ans Ohr, oder, oder, oder
Ich beschwer mich gar nicht. Nein. Ich könnte mich auch am Abend an den Computer setzen. Ja-a, wenn da nicht mein Mann sitzen würde.
Ups, ich komm vom Thema ab. Ah grad wieder, ich bin am Grübeln wo ich war und eines meiner geliebten Zwerge hängt ne Muschel an mein Ohr. Mama, hörst Du das...? Nö, ich bin am Grübeln. Oh, schön Meer...

Ich habe also Kisten packen, stapeln, alltäglichen Haushaltskram den ich eh umsonst mache, denn fünf Minuten später ist das Chaos das gleiche, Essen machen... etwas satt und genieße meine Zeit anderen ihre Geschichten zu lesen.
S wie heute. Das Essen stellte ich auf den Herd (geringe Hitze, nur zum köcheln)und den Kuchen in den Ofen.
Zwischen Euren Abenteuern kümmerte ich mich noch schnell um die Waschmaschine. Die Kisten... gingen mich wie gesagt heut mal nichts an... Die Kinder waren am spielen. Türe zu, endlich Ruhe...
Nach ner Stunde (vielleicht auch ein klitzekleines bisschen länger)plagte mich etwas humanes. Tür auf... Boah, ist heut Nebel gemeldet wurden? Wieso nur in meiner Wohnung?
Ähm, der Braten fürs Wochenende, mein Süppchen, der Kuchen?
Ja, das war dann mal. Die Nudeln (in der Suppe) leicht kross, gut gebräunt... Ist doch gesund oder? Beim Braten... kann man wegschneiden. Grins. Optimistisch muss man sein.
Nur mein Kuchen... von der schönen bunten Farbe (Papageienkuchen extra für die Kinder) erkennt man nicht wirklich viel. Ja, ich bin kein Bäcker, nur Köchin...
Ich versteh nur nicht, warum ich nichts gemerkt habe als ich bei der Waschmaschine war. Ach, die war auch schon fertig.

Solche Tage, an denen was schief geht, liebe ich. Sonst wars die Waschmaschine oder das Bügeleisen, der Mixer... gerade wenn ich es am dringendsten brauchte. Heut wars meine... Ungeschicklichkeit!

Den Kuchen hab ich neu gemacht, für den Rest fand ich nur das schöne schwarze viereckige Ding vorm Haus. Den Ärger über mich selbst gab es umsonst.

Mehr lesen

12. Oktober 2007 um 20:27

Hallo knuffel
du hattest gestern geburtstag?
na dann mal herzlichen glückwunsch nachträglich!!!!!!!!!

bitte sei nicht böse, aber ich mußte echt einige male schmunzeln als ich deinen text gelesen habe. ich finde echt, einige hier, sollten bücher oder kurzgeschichten schreiben. und du gehörst DEFINITIV dazu !!

es freut mich für dich, dass es wieder in die heimat geht. warum seit ihr denn damals umgezogen???

ansonsten ärgere dich nicht. solche tage hat glaube ich jeder von uns. ich zumindest kann mich nicht davon frei sprechen.
klar hängt es mit sicherheit auch damit zusammen, dass ihr umzieht. ich meine das dauert ja auch nicht nur ein, zwei tage bis man sowas über die bühne hat.

ich drück dich und wünsche dir nach deinem umzug ganz viel erholung und vor allem ganz viel tratschzeit
wann geht es denn los???

liebe grüße
steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 9:39
In Antwort auf jillie_12715837

Hallo knuffel
du hattest gestern geburtstag?
na dann mal herzlichen glückwunsch nachträglich!!!!!!!!!

bitte sei nicht böse, aber ich mußte echt einige male schmunzeln als ich deinen text gelesen habe. ich finde echt, einige hier, sollten bücher oder kurzgeschichten schreiben. und du gehörst DEFINITIV dazu !!

es freut mich für dich, dass es wieder in die heimat geht. warum seit ihr denn damals umgezogen???

ansonsten ärgere dich nicht. solche tage hat glaube ich jeder von uns. ich zumindest kann mich nicht davon frei sprechen.
klar hängt es mit sicherheit auch damit zusammen, dass ihr umzieht. ich meine das dauert ja auch nicht nur ein, zwei tage bis man sowas über die bühne hat.

ich drück dich und wünsche dir nach deinem umzug ganz viel erholung und vor allem ganz viel tratschzeit
wann geht es denn los???

liebe grüße
steffi

Wenn ich das mal wüsste
Hi Steffi!

Danke, danke, danke

Innerlich muss ich auch über meine Blödheit lachen. Früher (in meiner Ausbildung) habe ich es sogar hin bekommen, aus Heidelbeeren kleine harte schwarze Murmeln zu machen... Passiert! Nur leider stets im falschen Moment.

Wir sind damals eigentlich wegen der Arbeit umgezogen. Doch hier hab ich niemanden für die Kinder und das war in den neuen Bundesländer anders. ...ewiger Rattenschwanz... Keine ausreichende Betreuung > kein Job für mich. Mein Mann geht früh und kommt spät... Wann weiss ich vorher nie. Deshalb fällt auch abendliche Beschäftigungstherapie weg. Hier im Ort geht man nämlich zu "Bauch, Beine, Po" oder in den Chor. Naja, Hauptsache Spass und neue Kontakte. Die begrenzten sich bisher nur auf Nachbarin (sehr nett). >> Kleines Dorf, sehr schön, auf dem Berg, super Lage mit Kälbern vorm Fenster >>> Ideal für Kinder.

Wir haben bei uns in der Heimat (beide aus dem selben Ort) extrem viel Stress, nennen wir es lieber Terror, durch meine Schwiegermutter. Lügen, Lügen, Lügen...
Jetzt darf ich zu keiner Schwiegeroma mehr und selbst nicht zur Beerdigung des Opas... (Hab dazu schon einiges geschrieben)
Da wir absolut nichts machen konnten und nur unsere Ruhe wollten sind wir umgezogen. Hier fehlt mir aber meine Familie, gerade für die Kinder.
Von Freunden ganz zu schweigen...

Ändern werden wir nach wie vor nix können, aber ich sehe nicht mehr ein mich ständig nach dieser kranken Frau zu richten. Sie hat mich im Leben zu viel gekostet. Mit meinen Anzeigen (wegen Morddrohung, etc) habe ich voriges Jahr versucht dies zu verdeutlichen... Kein Erfolg!

Zu Deinem Vorschlag Bücher zu schreiben... Das kann ich vielleicht nicht, aber ich habe vor unserem Umzug in unseren Kindergarten die Märchentante gespielt. Mein Lieblingsbuch war "Flusi"... Ich liebe es dieses Monster nach zu machen: "Ich bin doch keine blöde Puppe..."
Lachende Kinder, gespannte Gesichter... Ein Muss für mich.

Mit dem Umzug soll es an diesem Wochenende losgehen. Leider geht weiterhin alles schief was nur schief gehen kann. Der Immo-Heini vertröstet uns nun schon seit Wochen. Der Umzug wurde auch schon um eine Woche verschoben, diese Woche müssen wir, denn nächste Woche muss mein Sohn in die Schule.

Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 21:50
In Antwort auf sora_12738414

Wenn ich das mal wüsste
Hi Steffi!

Danke, danke, danke

Innerlich muss ich auch über meine Blödheit lachen. Früher (in meiner Ausbildung) habe ich es sogar hin bekommen, aus Heidelbeeren kleine harte schwarze Murmeln zu machen... Passiert! Nur leider stets im falschen Moment.

Wir sind damals eigentlich wegen der Arbeit umgezogen. Doch hier hab ich niemanden für die Kinder und das war in den neuen Bundesländer anders. ...ewiger Rattenschwanz... Keine ausreichende Betreuung > kein Job für mich. Mein Mann geht früh und kommt spät... Wann weiss ich vorher nie. Deshalb fällt auch abendliche Beschäftigungstherapie weg. Hier im Ort geht man nämlich zu "Bauch, Beine, Po" oder in den Chor. Naja, Hauptsache Spass und neue Kontakte. Die begrenzten sich bisher nur auf Nachbarin (sehr nett). >> Kleines Dorf, sehr schön, auf dem Berg, super Lage mit Kälbern vorm Fenster >>> Ideal für Kinder.

Wir haben bei uns in der Heimat (beide aus dem selben Ort) extrem viel Stress, nennen wir es lieber Terror, durch meine Schwiegermutter. Lügen, Lügen, Lügen...
Jetzt darf ich zu keiner Schwiegeroma mehr und selbst nicht zur Beerdigung des Opas... (Hab dazu schon einiges geschrieben)
Da wir absolut nichts machen konnten und nur unsere Ruhe wollten sind wir umgezogen. Hier fehlt mir aber meine Familie, gerade für die Kinder.
Von Freunden ganz zu schweigen...

Ändern werden wir nach wie vor nix können, aber ich sehe nicht mehr ein mich ständig nach dieser kranken Frau zu richten. Sie hat mich im Leben zu viel gekostet. Mit meinen Anzeigen (wegen Morddrohung, etc) habe ich voriges Jahr versucht dies zu verdeutlichen... Kein Erfolg!

Zu Deinem Vorschlag Bücher zu schreiben... Das kann ich vielleicht nicht, aber ich habe vor unserem Umzug in unseren Kindergarten die Märchentante gespielt. Mein Lieblingsbuch war "Flusi"... Ich liebe es dieses Monster nach zu machen: "Ich bin doch keine blöde Puppe..."
Lachende Kinder, gespannte Gesichter... Ein Muss für mich.

Mit dem Umzug soll es an diesem Wochenende losgehen. Leider geht weiterhin alles schief was nur schief gehen kann. Der Immo-Heini vertröstet uns nun schon seit Wochen. Der Umzug wurde auch schon um eine Woche verschoben, diese Woche müssen wir, denn nächste Woche muss mein Sohn in die Schule.

Sandra

Hey sandra
mensch das hört sich ja alles nicht so toll an.

das mit dem bücher schreiben war auf deine art zu schreiben bezogen. du hast so toll geschrieben, dass ich ehrlich gesagt schmunzeln musste. aber leider sind das dinge, die echt an einem zerren.

das mit der märchentante hört sich gut an, da hätte ich auch spaß dran. aber ich denke mal da habe ich hier wenig chancen.

ich drücke euch die daumen, dass es mit eurem umzug klappt. hast du denn dann auch deine familie in der nähe?
wechselt dein sohn dann mitten im schuljahr? das ist bestimmt auch hart.

naja ich drücke euch die daumen und meld dich doch mal wider?

steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2007 um 15:26
In Antwort auf jillie_12715837

Hey sandra
mensch das hört sich ja alles nicht so toll an.

das mit dem bücher schreiben war auf deine art zu schreiben bezogen. du hast so toll geschrieben, dass ich ehrlich gesagt schmunzeln musste. aber leider sind das dinge, die echt an einem zerren.

das mit der märchentante hört sich gut an, da hätte ich auch spaß dran. aber ich denke mal da habe ich hier wenig chancen.

ich drücke euch die daumen, dass es mit eurem umzug klappt. hast du denn dann auch deine familie in der nähe?
wechselt dein sohn dann mitten im schuljahr? das ist bestimmt auch hart.

naja ich drücke euch die daumen und meld dich doch mal wider?

steffi

Umzug geht in Verlängerung
Allmählich krieg ich ne Krise. Nix passt.

Leider wechselt mein Sohn schon zum zweiten Mal. Voriges Jahr lief es besser. Der Umzug war in den Sommerferien, aber diesmal hat das neue Schuljahr schon angefangen. Es ging aber nicht anders. Seine neue (alte) Lehrerin meint aber es wäre nicht so schlimm (Grundschule). Er kennt alle und somit wird es sicher auch etwas leichter. Der Umzug hier her war für ihn schwieriger. Obwohl er von Anfang an hier in einem Verein spielt findet er einfach nicht den rechten Anschluss. Das belastet ihn, auch ein Grund warum wir zurück gehen.

Unser beide Familien stammen aus dem gleichen Ort. Leider. Aber inzwischen versuche ich den ganzen Ärger um die Schwiegerfamlie zu ignorieren. Das klappt nicht immer... Aber immer öfter.
Ich freu mich auf meine Familie. Die mögen meinen Mann so wie er ist und versuchen nicht aus einem Affen einen Schwan zu machen. Grins. Blöder Vergleich.

Frag doch einfach im Kindergarten nach, ob Bedarf nach einer Lesestunde wäre. In unserem Kindergarten (neue Bundesländer) gibt es das schon lange und man freut sich darüber, dass sich Eltern mit integrieren. Sonst sieht man sie ja nur zur Begrüssung und zum Abschied. Ausserdem gibt es so umfangreiche Angebote bei der sparsamen Besetzung, dass sich Betreuer nicht um alles kümmern können.
Hier im Ort (alte BL) besteht leider kein Bedarf, wird aber auch nicht angeboten. Pech.

Vielleicht schreib ich mal über meine bisherigen Erfahrungen mit meiner Schwiegermutter. Wenn ich dann schreib, wie über diesen Umzugstress, wird der sicher auch etwas lustig. Man kann doch nicht die ganze Zeit jammern oder empört schimpfen...

Ich bin in meinem Leben schon oft umgezogen, Schwanger, mit Säugling... Keiner der bisherigen Umzüge ist mit diesem hier zu vergleichen. Vom Überfluss ganz zu schweigen... Das Geld hätte ich gern wo anders ausgegeben.

Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2007 um 21:00
In Antwort auf sora_12738414

Umzug geht in Verlängerung
Allmählich krieg ich ne Krise. Nix passt.

Leider wechselt mein Sohn schon zum zweiten Mal. Voriges Jahr lief es besser. Der Umzug war in den Sommerferien, aber diesmal hat das neue Schuljahr schon angefangen. Es ging aber nicht anders. Seine neue (alte) Lehrerin meint aber es wäre nicht so schlimm (Grundschule). Er kennt alle und somit wird es sicher auch etwas leichter. Der Umzug hier her war für ihn schwieriger. Obwohl er von Anfang an hier in einem Verein spielt findet er einfach nicht den rechten Anschluss. Das belastet ihn, auch ein Grund warum wir zurück gehen.

Unser beide Familien stammen aus dem gleichen Ort. Leider. Aber inzwischen versuche ich den ganzen Ärger um die Schwiegerfamlie zu ignorieren. Das klappt nicht immer... Aber immer öfter.
Ich freu mich auf meine Familie. Die mögen meinen Mann so wie er ist und versuchen nicht aus einem Affen einen Schwan zu machen. Grins. Blöder Vergleich.

Frag doch einfach im Kindergarten nach, ob Bedarf nach einer Lesestunde wäre. In unserem Kindergarten (neue Bundesländer) gibt es das schon lange und man freut sich darüber, dass sich Eltern mit integrieren. Sonst sieht man sie ja nur zur Begrüssung und zum Abschied. Ausserdem gibt es so umfangreiche Angebote bei der sparsamen Besetzung, dass sich Betreuer nicht um alles kümmern können.
Hier im Ort (alte BL) besteht leider kein Bedarf, wird aber auch nicht angeboten. Pech.

Vielleicht schreib ich mal über meine bisherigen Erfahrungen mit meiner Schwiegermutter. Wenn ich dann schreib, wie über diesen Umzugstress, wird der sicher auch etwas lustig. Man kann doch nicht die ganze Zeit jammern oder empört schimpfen...

Ich bin in meinem Leben schon oft umgezogen, Schwanger, mit Säugling... Keiner der bisherigen Umzüge ist mit diesem hier zu vergleichen. Vom Überfluss ganz zu schweigen... Das Geld hätte ich gern wo anders ausgegeben.

Sandra

Hu hu
ach mensch, dass ist ja blöd. ich hoffe, dass er die umstellung noch ein mal hin bekommt.

ich hoffe doch, dass sich das mit deiner schwiegerfamilie legt und sie merken, dass sie euch nichts mehr können.
das du dich miit deiner familie gut verstehst und sie deinen mann mögen ist doch super. dann würde ich mich auch auf zuhause freuen.

in unserem kiga hoffe ich erstmal einen platz für meine maus (18mon) zu bekommen.
ich weiß nicht, die politiker schreien immer, sie wollen alles familiengerechter machen und mehr u3 plätze schaffen,. frage mich nur, wan sie anfangen. die, die es schon haben, sind mit öffendlichen verkehrsmitteln fast 40min weit weg

ich drücke euch die daumen, dass ihr bald eure kisten auspacken könnt und so schnell nicht wieder umziehen müßt.

steffi

ps. stimmt man kann nicht nur schimpfen und jammern, aber manchmal kommt es einem so vor, als kommt alles auf einmal und dann jammert man halt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2007 um 22:28

Hallo Knuffel
Erstmal vorweg möchte ich DIR meine Bewunderung aussprechen. DU schreibst toll, auch wenn die Situation für Dich nicht immer toll ist, ich fand es sehr schön, Deinen Beitrag zu lesen.

Es gibt wenige, die aus etwas unangenehmen eine schöne Seite hervorzaubern können.

Mir hat mal eine nette junge Frau geschrieben, :
" Die Frauen die rumzicken und an allem meckern , und neidisch sind, das sind die bösen Schwiegermütter von morgen ".

Hab ich gelacht, ist ja was wahres dran

Ich wünsche Dir, das Du den Umzug schnell gebacken bekommst , und alles erdenklich Gute!


Schmausi ( die auch schon oft umgezogen ist )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2007 um 19:50
In Antwort auf jillie_12715837

Hu hu
ach mensch, dass ist ja blöd. ich hoffe, dass er die umstellung noch ein mal hin bekommt.

ich hoffe doch, dass sich das mit deiner schwiegerfamilie legt und sie merken, dass sie euch nichts mehr können.
das du dich miit deiner familie gut verstehst und sie deinen mann mögen ist doch super. dann würde ich mich auch auf zuhause freuen.

in unserem kiga hoffe ich erstmal einen platz für meine maus (18mon) zu bekommen.
ich weiß nicht, die politiker schreien immer, sie wollen alles familiengerechter machen und mehr u3 plätze schaffen,. frage mich nur, wan sie anfangen. die, die es schon haben, sind mit öffendlichen verkehrsmitteln fast 40min weit weg

ich drücke euch die daumen, dass ihr bald eure kisten auspacken könnt und so schnell nicht wieder umziehen müßt.

steffi

ps. stimmt man kann nicht nur schimpfen und jammern, aber manchmal kommt es einem so vor, als kommt alles auf einmal und dann jammert man halt

Alles chaotisch
Wir, nein Kinder und ich sind umgezogen. Leider ging alles schief was nur schief gehen konnte.
LkW kam statt Freitag Mittag erst abends halb zehn. Wir haben geladen bis Samstag 4.00 Uhr... Die armen Nachbarn. Dann ab ins Auto und Richtung Heimat (450km)... Meine Augen waren gequält von Schwerkraft. Schlafen war nicht drin, schließlich war die Wohnungsübergabe 9 Uhr... Nix Pause. Ich weis, als Mutter voll gepackt mit Verantwortung nicht vertretbar. Ich sah aus. Der junge Bursche, der die Übergabe gemacht hat, ist bestimmt nach meinen Anblick gleich schwul geworden.
Fertig war natürlich nicht die ganze Wohnung. Gerade zwei Räume sind bezugsfertig. Küche sieht aus, als hätte ich einen Wutausbruch gehabt...
Ich brauch Urlaub. Samstag Abend gegen zehn kam ich endlich zur Ruhe. Die Wanne war das Ziel meiner Begierde... Nach einer halben Stunde weckte mich meine Mutter.

Mit den Schwiegerellis wird sich nichts einränken solange die Mutter da ist. Klingt blöd und ich würde nie so denken, aber schön reden kann man da nix. Sie hat alles unter Kontrolle, jeder springt nach ihrer Pfeife... Außer ich!

Meine Schwiegermutter ist krank!!! Nichts anderes. Helfen werden keine Mittelchen, nur noch Schocktherapie... Sardistisch?! Ja, inzwischen bei ihr schon. So viel böses, was sie gebracht hat.

Bin leider durch den Umzug nur Gelegentlich im Netz. Ich freu mich trotzdem über antworten.

LG Sandra (gestresst und Inselbedürftig)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2007 um 20:01
In Antwort auf sora_12738414

Alles chaotisch
Wir, nein Kinder und ich sind umgezogen. Leider ging alles schief was nur schief gehen konnte.
LkW kam statt Freitag Mittag erst abends halb zehn. Wir haben geladen bis Samstag 4.00 Uhr... Die armen Nachbarn. Dann ab ins Auto und Richtung Heimat (450km)... Meine Augen waren gequält von Schwerkraft. Schlafen war nicht drin, schließlich war die Wohnungsübergabe 9 Uhr... Nix Pause. Ich weis, als Mutter voll gepackt mit Verantwortung nicht vertretbar. Ich sah aus. Der junge Bursche, der die Übergabe gemacht hat, ist bestimmt nach meinen Anblick gleich schwul geworden.
Fertig war natürlich nicht die ganze Wohnung. Gerade zwei Räume sind bezugsfertig. Küche sieht aus, als hätte ich einen Wutausbruch gehabt...
Ich brauch Urlaub. Samstag Abend gegen zehn kam ich endlich zur Ruhe. Die Wanne war das Ziel meiner Begierde... Nach einer halben Stunde weckte mich meine Mutter.

Mit den Schwiegerellis wird sich nichts einränken solange die Mutter da ist. Klingt blöd und ich würde nie so denken, aber schön reden kann man da nix. Sie hat alles unter Kontrolle, jeder springt nach ihrer Pfeife... Außer ich!

Meine Schwiegermutter ist krank!!! Nichts anderes. Helfen werden keine Mittelchen, nur noch Schocktherapie... Sardistisch?! Ja, inzwischen bei ihr schon. So viel böses, was sie gebracht hat.

Bin leider durch den Umzug nur Gelegentlich im Netz. Ich freu mich trotzdem über antworten.

LG Sandra (gestresst und Inselbedürftig)

Hey süße!!!
oh man, ich hoffe ihr schafft es jetzt alles schön und fertig zu bekommen. ich kann mir denken, dass es dich langsam alles ank****

naja ich glaube der junge mann wird wohl wissen, dass eine frau nicht jeden tag so aussieht

ich hoffe, dass die schwieellis euch in ruhe lassen. ansonsten glaube ich dir, dass deine gedanken sardistisch sind. ich kenn das.

wäre schön wenn wir uns mal wieder hören, wenn du wieder ruhe und zeit hast.

lg
steffi (die mit sandra in gedanken zum inselurlaub ist)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2007 um 10:52
In Antwort auf jillie_12715837

Hey süße!!!
oh man, ich hoffe ihr schafft es jetzt alles schön und fertig zu bekommen. ich kann mir denken, dass es dich langsam alles ank****

naja ich glaube der junge mann wird wohl wissen, dass eine frau nicht jeden tag so aussieht

ich hoffe, dass die schwieellis euch in ruhe lassen. ansonsten glaube ich dir, dass deine gedanken sardistisch sind. ich kenn das.

wäre schön wenn wir uns mal wieder hören, wenn du wieder ruhe und zeit hast.

lg
steffi (die mit sandra in gedanken zum inselurlaub ist)

Juhuhu
Ach, ist das Leben manchmal besch....

Den Handwerker, der in unserer Wohnung einfach nicht fertig wird, würde ich am liebsten rupfen. Wie unseren Umzugsfahrer, der nicht ausreichend Platz kalkuliert hat und somit unser Hausrat nur zur Hälfte transportiert wurden.
Ich besitze weder Stühle, Sofa, Esstisch... Alles nur fürs nötigste zurecht gemacht und da leb ich mit zwei Kindern. Oh man > Männer!!!

Naja, der Kerl sah echt knackig aus. Wär schon schad, wenn der jetzt zum anderen Ufer wechselt. Doch anderseits wäre das auch nicht das Neuste. Die süßesten Kerle sind oft schwul. Welch Verlust, gerade weil diese meist auf der selben Welle sind... Bis zu ner gewissen Grenze. Schluchz
Ups, bin doch verheiratet. Gedanken sind frei

Ach wenn Frauen tratschen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2007 um 11:16
In Antwort auf selina_12176915

Hallo Knuffel
Erstmal vorweg möchte ich DIR meine Bewunderung aussprechen. DU schreibst toll, auch wenn die Situation für Dich nicht immer toll ist, ich fand es sehr schön, Deinen Beitrag zu lesen.

Es gibt wenige, die aus etwas unangenehmen eine schöne Seite hervorzaubern können.

Mir hat mal eine nette junge Frau geschrieben, :
" Die Frauen die rumzicken und an allem meckern , und neidisch sind, das sind die bösen Schwiegermütter von morgen ".

Hab ich gelacht, ist ja was wahres dran

Ich wünsche Dir, das Du den Umzug schnell gebacken bekommst , und alles erdenklich Gute!


Schmausi ( die auch schon oft umgezogen ist )

Da is was dran
Die Aussage hat was.
Ich hab auch schon von Partnern Mütter kennengelernt von denen war ich positiv überrascht. Da war Kaffeeklatsch, bummeln, sogar anends in der Bar sitzen inklusive. Das ist toll! Dann ist es nicht schlimm, wenn mal ne Meinungsverschiedenheit im Raum steht. Ich schätze Personen, die ehrlich sind und einem nicht was vorgaukeln. Wahrheit kann weh tun, aber so weis man woran man ist...

Ich musste in den Jahren lernen positiv zu denken. Das war ein schwerer, steiniger Weg. Selbst als Mutter traf ich auch falsche Entscheidungen und das hätte schlimm enden können. Eine Kur von fast zwei Monaten mit entsprechender Therapie hat mir dann die Augen geöffnet. Man kann es nicht allen recht machen, aber man sollte mit seinen Entscheidungen selber zufrieden sein. Das allein zählt.
Meine Schwiegermutter hat mir in schlimmen Situation (Kind verloren, Diagnose Krebs...) stets einen aufgesetzt und mir noch mehr weh getan. Dann darf ich mir von meinen Sohn seiner neuen Schulleiterin (die meine Schwiegermutter kennt) anhören, wie nett sie doch ist und das sich meine Kinder glücklich schätzen dürfen... SIE ALS OMA ZU HABEN!!! Klar, ne "Oma", die die eigene Mutter (ich) sizen muss, die nur das eine Kind (leibliches) als "Oma" ansprechen darf der andere hat Frau Schl.. zu sagen... Tolle Oma, tolle Verhältnisse.Gerade weil mein größerer Sohn fast alles mitbekommen hat. Am liebsten hätte ich zu ihr gesagt: "Man muss jemanden kennen, um ihn zu beurteilen! Nirgendwo kann man aber jemanden kennenlernen als in einer Familie. Meine Schwiegermutter (Erzieherin im KiGa) kennen alle nur so, wie sie sich darstellt. Sie kenn mich nur von meiner Schwiegenmutter ihren Erzählungen. Meine Freund/Umfeld wissen mich jedoch zu schätzen. Für meine Schwiegermutter bin ich aber nur Konkurrenz an der Seite ihres geliebten Sohnes und konnte so erleben, wie sie wirklich sein kann."... Scheiß Erfahrung, die tat zu oft weh! Darauf hätte ich lieber verzichtet.

Umgezogen bin ich durch den Beruf meines Mannes zu oft. Ich hab es langsam satt. An die fünfzehn Mal reichen auch, oder? Der letzte war erst vor einem Jahr.

LG Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2007 um 12:11
In Antwort auf sora_12738414

Juhuhu
Ach, ist das Leben manchmal besch....

Den Handwerker, der in unserer Wohnung einfach nicht fertig wird, würde ich am liebsten rupfen. Wie unseren Umzugsfahrer, der nicht ausreichend Platz kalkuliert hat und somit unser Hausrat nur zur Hälfte transportiert wurden.
Ich besitze weder Stühle, Sofa, Esstisch... Alles nur fürs nötigste zurecht gemacht und da leb ich mit zwei Kindern. Oh man > Männer!!!

Naja, der Kerl sah echt knackig aus. Wär schon schad, wenn der jetzt zum anderen Ufer wechselt. Doch anderseits wäre das auch nicht das Neuste. Die süßesten Kerle sind oft schwul. Welch Verlust, gerade weil diese meist auf der selben Welle sind... Bis zu ner gewissen Grenze. Schluchz
Ups, bin doch verheiratet. Gedanken sind frei

Ach wenn Frauen tratschen...

La la la
ja, die gedanken sind frei....
wir hatten vor ein paar wochen dachdecker hier. wie heißt es in der deo werbung? "bumschickiwawa"?? naja weißt was ich meine

das mit euren möbeln ist ja übel. wird aber noch geholt der rest oder???

ach ja die männer

bussi
steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2007 um 22:07
In Antwort auf jillie_12715837

La la la
ja, die gedanken sind frei....
wir hatten vor ein paar wochen dachdecker hier. wie heißt es in der deo werbung? "bumschickiwawa"?? naja weißt was ich meine

das mit euren möbeln ist ja übel. wird aber noch geholt der rest oder???

ach ja die männer

bussi
steffi

Juhu, ich bin endlich wieder da
Das kann nicht war sein. Langsam bekomm ich hier wirklich noch nen Hals. Erst geht alles mit dem Umzug schief... Ist dieses Problem erst bewältigt passt es mit der Wohnung nicht... Bla, bla, bla
Jetzt sitz ich endlich wieder an meinem geliebten Computer, da zickt das Ding rum. Ständig hängt er sich auf oder findet nicht die passende Seite... Der soll nicht mit mir shoppen (da find ich nämlich auch nie was), der soll mich ablenken! Spielen hier alle verrückt???

Inzwischen sind meine Möbel auch eingetroffen. Eigentlich auch mein Mann, aber der "kommt" nur Scheibchenweise! Ständig unterwegs (die Wohnung richtet sich dabei auch nicht ein)... Ich komm mir vor wie in einer Bahnhofsmission!
Bin ich zu ungeduldig??? NEIN! Ich hab nur langsam Kisten über Kisten, Chaos, stressige Kinder, etc. satt. Ich möchte Urlaub.
Letztens hab ich alles schön gemütlich zurecht gemacht... Na gut, man konnte es etwas gemütlich nennen, wenn man keine weiteren Ansprüche hat (Kisten, unfertige Zimmer >>> KÜCHE = mein Lieblingsort = Chaos!, fehlende Möbel...). Doch, doch, dann ist es bei mir Super gemütlich!
Wird schon.

Die Werbung find ich richtig geil, vor allem wo Sohn seine Freundin dem Vater vorstellt.... HIHIHI, könnt ich mich zerfetzen. Selbst meine Kinder machen den Spruch/mich nach. Wenn ich Freundinnen zu Besuch hab (Bsp.:Abschiedsparty) und dann vielleicht noch ein Weinchen in der Ecke stand, bin ich ähnlich drauf. Am Ende liegen wir alle am Boden, kein Ende in Sicht, die Bäuche schmerzen und wir lachen immer noch. Da kommt eben eins ins andere... Ich lach halt gern und mein Umfeld "muss" das dann wohl oder über auch. Das Leben hat zu viele bittere Seiten.
Dachdecker haben auch ne schöne "Arbeitskleidung"... Ähm, hab ich das jetzt gesagt?

LG Sanny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2007 um 23:33
In Antwort auf sora_12738414

Juhu, ich bin endlich wieder da
Das kann nicht war sein. Langsam bekomm ich hier wirklich noch nen Hals. Erst geht alles mit dem Umzug schief... Ist dieses Problem erst bewältigt passt es mit der Wohnung nicht... Bla, bla, bla
Jetzt sitz ich endlich wieder an meinem geliebten Computer, da zickt das Ding rum. Ständig hängt er sich auf oder findet nicht die passende Seite... Der soll nicht mit mir shoppen (da find ich nämlich auch nie was), der soll mich ablenken! Spielen hier alle verrückt???

Inzwischen sind meine Möbel auch eingetroffen. Eigentlich auch mein Mann, aber der "kommt" nur Scheibchenweise! Ständig unterwegs (die Wohnung richtet sich dabei auch nicht ein)... Ich komm mir vor wie in einer Bahnhofsmission!
Bin ich zu ungeduldig??? NEIN! Ich hab nur langsam Kisten über Kisten, Chaos, stressige Kinder, etc. satt. Ich möchte Urlaub.
Letztens hab ich alles schön gemütlich zurecht gemacht... Na gut, man konnte es etwas gemütlich nennen, wenn man keine weiteren Ansprüche hat (Kisten, unfertige Zimmer >>> KÜCHE = mein Lieblingsort = Chaos!, fehlende Möbel...). Doch, doch, dann ist es bei mir Super gemütlich!
Wird schon.

Die Werbung find ich richtig geil, vor allem wo Sohn seine Freundin dem Vater vorstellt.... HIHIHI, könnt ich mich zerfetzen. Selbst meine Kinder machen den Spruch/mich nach. Wenn ich Freundinnen zu Besuch hab (Bsp.:Abschiedsparty) und dann vielleicht noch ein Weinchen in der Ecke stand, bin ich ähnlich drauf. Am Ende liegen wir alle am Boden, kein Ende in Sicht, die Bäuche schmerzen und wir lachen immer noch. Da kommt eben eins ins andere... Ich lach halt gern und mein Umfeld "muss" das dann wohl oder über auch. Das Leben hat zu viele bittere Seiten.
Dachdecker haben auch ne schöne "Arbeitskleidung"... Ähm, hab ich das jetzt gesagt?

LG Sanny

Hallo sanny
sorry, aber ich habe dich jetzt erst gesehen

ach mensch, das ist ja blöde. was passt denn mit der wohnung nicht?

hey du brauchst urlaub??? ich habe hier ein gemüdliches bett 1mx1m, vollpension, allerdings kein zimmerservice (das mädchen dafür hatte keinen bock mehr )
bis herzlich eingeladen.

löl, naja jana ist noch ein wenig zu klein um die werbung zu verstehen. aber wir mädels untereinander machen damit auch so unsere witze.

nie und nimmer hast du gesagt das dachdecker auch schöne "arbeitskleidung" haben
obwohl, wenn ich mal so drüber nach denke..... praktisch, praktisch
oh je, was machen den meine tasten hier

bussi und drücker
steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 10:42
In Antwort auf jillie_12715837

Hallo sanny
sorry, aber ich habe dich jetzt erst gesehen

ach mensch, das ist ja blöde. was passt denn mit der wohnung nicht?

hey du brauchst urlaub??? ich habe hier ein gemüdliches bett 1mx1m, vollpension, allerdings kein zimmerservice (das mädchen dafür hatte keinen bock mehr )
bis herzlich eingeladen.

löl, naja jana ist noch ein wenig zu klein um die werbung zu verstehen. aber wir mädels untereinander machen damit auch so unsere witze.

nie und nimmer hast du gesagt das dachdecker auch schöne "arbeitskleidung" haben
obwohl, wenn ich mal so drüber nach denke..... praktisch, praktisch
oh je, was machen den meine tasten hier

bussi und drücker
steffi

Der Computer...
jaja.

Hallo Steffi!

Den einen Tag konnte ich einfach net schlafen. Bis zwei war ich unterwegs (man hats gelesen).

Schlimm war für mich, dass die Heizung dann noch ausfiel. Ich hatte mich nur gewundert, dass ich beim Schreiben mehr und mehr zitterte... Am Alter konnte es nicht liegen. Hoffe ich zumindest nicht. Oh Gott, wenn das jetzt schon los geht...
Nee, ich fühl mich noch zu jung und fit... Lalala, ich geh da mal nicht weiter ins Detail.
Mein Computer spinnt auch etwas! Ich hab das Gefühl, der ist inzwischen auch mit meinem Kopf verbunden. Die Gedanken stimmen net... Muss ein arger Virus sein. Grins

Ach, wenn mit der Wohnung das einzige Problem wäre... Inzwischen wird sie wenigstens immer wohnlicher, aber etwas einsam.
Der Stress mit dem ganzen Papierkram und dann noch die letzten Kleinigkeiten verstauen. Zur Zeit mach ich alles allein. Selbst ist die Frau. Na, und zum Löcher bohren brauch ich keinen Mann!
Der lässt mich auch total hängen. Ist schon frustrierend! Warum ist man nur verheiratet??

Lieb grüß und drück
Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 22:19
In Antwort auf sora_12738414

Der Computer...
jaja.

Hallo Steffi!

Den einen Tag konnte ich einfach net schlafen. Bis zwei war ich unterwegs (man hats gelesen).

Schlimm war für mich, dass die Heizung dann noch ausfiel. Ich hatte mich nur gewundert, dass ich beim Schreiben mehr und mehr zitterte... Am Alter konnte es nicht liegen. Hoffe ich zumindest nicht. Oh Gott, wenn das jetzt schon los geht...
Nee, ich fühl mich noch zu jung und fit... Lalala, ich geh da mal nicht weiter ins Detail.
Mein Computer spinnt auch etwas! Ich hab das Gefühl, der ist inzwischen auch mit meinem Kopf verbunden. Die Gedanken stimmen net... Muss ein arger Virus sein. Grins

Ach, wenn mit der Wohnung das einzige Problem wäre... Inzwischen wird sie wenigstens immer wohnlicher, aber etwas einsam.
Der Stress mit dem ganzen Papierkram und dann noch die letzten Kleinigkeiten verstauen. Zur Zeit mach ich alles allein. Selbst ist die Frau. Na, und zum Löcher bohren brauch ich keinen Mann!
Der lässt mich auch total hängen. Ist schon frustrierend! Warum ist man nur verheiratet??

Lieb grüß und drück
Sandra

Oh ne
keine heizung und das bei dem wetter.....

man ist immer so alt wie man sich fühlt (oh man dann bin ich heute um die 100 )

na ich hoffe du wirst den virus wieder los? *daumendrück
mein rechner war komplett hin und mein mann hat ihn irgendwie nur "kalt getstartet" oder so. weiß nicht auf jeden fall spinnt der seit dem.

ach man sanny, lass den kopf nicht hängen.

ich steh hier auch mir vielem allein und frage mich das gleiche: wozu habe ich geheiratet???

manchmal denke ich. ich wäre alleine besser dran
anderes thema...

bussi
steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2007 um 21:45
In Antwort auf jillie_12715837

Oh ne
keine heizung und das bei dem wetter.....

man ist immer so alt wie man sich fühlt (oh man dann bin ich heute um die 100 )

na ich hoffe du wirst den virus wieder los? *daumendrück
mein rechner war komplett hin und mein mann hat ihn irgendwie nur "kalt getstartet" oder so. weiß nicht auf jeden fall spinnt der seit dem.

ach man sanny, lass den kopf nicht hängen.

ich steh hier auch mir vielem allein und frage mich das gleiche: wozu habe ich geheiratet???

manchmal denke ich. ich wäre alleine besser dran
anderes thema...

bussi
steffi

Hey, ist bei dir alles
in butter?
dachte ich höre noch was von dir??

lg
steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2007 um 22:34
In Antwort auf jillie_12715837

Hey, ist bei dir alles
in butter?
dachte ich höre noch was von dir??

lg
steffi

Warum
ist jetzt der thread ganz verschwunden?

bis dann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2007 um 12:20

@ ronja 1977
Hallo Steffi!

Hab Dich auch schon vermisst...

Steht öfter Arbeit und andere Termine an. Solche Nächte wie letztens, wo ich bis morgens 3 Uhr darum tippte, hab ich leider nicht immer.

LG Sanny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2007 um 2:44
In Antwort auf jillie_12715837

Warum
ist jetzt der thread ganz verschwunden?

bis dann

Da
fragst Du grad die richtige.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen