Home / Forum / Mein Baby / Ist der Vorname "Paul" wirklich so häufig?

Ist der Vorname "Paul" wirklich so häufig?

16. April 2013 um 21:10

Wir suchen immer noch nach einem schönen Jungennamen, und es wird langsam eilig (37. ssw). Paul gefällt uns beiden ganz gut, aber mich stört, dass der Name auf den Hitlisten immer so weit oben steht - ich kenne aber in unserem Umfeld kein einziges Kind, das so heißt Also: Hilfe bitte! Sind es wirklich so viele "Pauls"? Habt ihr sonst einen guten Vorschlag (eher klassisch, auf deutsch, englisch und italienisch aussprechbar)?

Mehr lesen

16. April 2013 um 21:11


Wohne in Essen und weder auf dem Spielplatz noch in der Kita meiner Tochter (3) ist mir bisher ein Paul über den Weg gelaufen. Würde also sagen hier hört man den Namen kaum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2013 um 21:22

Lese ich hier ziemlich selten
wenn ich mal wieder die Geburtenlisten durchgehe

Also ich find den Namen schön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2013 um 21:29

Ja, Mädchennamen
würden uns auch leichter fallen - dann würde es wahrscheinlich eine Isabella. Bei unserer ersten Tochter war der Name auch schnell gefunden.
Danke für die Vorschläge!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2013 um 21:31

Der beste Kumpel
von meinem Sohn heißt Paul.

Und wäre mein Partner nicht gegen den Namen Paul gewesen, dann wäre mein Sohn auch ein Paul geworden. Finde den Namen nämlich ganz toll. Egal ob häufig oder nicht.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2013 um 21:36

Paul? wer ist eigentlich paul?
hey
also ich finde den namen auch total süß. wir sind jetzt selber wieder schwanger u paul gehört auch definitiv zu meiner hitliste der vornamen. unser großer heißt fynn und paul würde (wenn's ein bub' wird) super passen. zudem ist paul auch der zweitname meines liebsten.
ich finde zudem es wirklich schön, traditionell den zweitnamen des papas als erstnamen/rufnamen zu wählen. da freut der papa sich umso mehr!
wir haben es so beschlossen, dass mein liebster den mädchennamen bestimmen darf und ich den jungennamen.
aber sonst kenn ich keinen anderen paul. es ist ein schöner, einfacher und kurzer name und allzeit beliebt!

lg, angi mit fynn <3 an der hand und würmli inside <3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2013 um 21:38

Wow, danke für die vielen schnellen Rückmeldungen
Babygalerie und Zeitung ansehen ist sicher eine gute Idee, danke. Zu den Namensvorschlägen: Henri oder Erik gefallen mir zwar ganz gut, das passt aber nicht so zu unserem italienischen Nachnamen. Georg und Theo (bzw. Matteo) haben wir auf der Liste - da ist, wie bei den meisten Jungennamen, aber auch das Zweisprachige ein gewisses Problem: Georg könnte mein ital. Schwiegervater kaum aussprechen, die ital. Form Giorgio dagegen wäre mir hier in Deutschland etwas zu exotisch (ich stelle mir immer vor, wie meine Oma den Namen aussprechen würde - daran ist z.B. der Wunschname meines Mannes, Giacomo, klar gescheitert). Federico stünde noch auf unserer Liste...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2013 um 21:39


in meiner kindheit gab es einige pauls. also vor 20 jahren. momentan kenn ich kein kind hier was paul heißt.

ist ein schöner name und wenn er bei euch nicht vorhanden ist... naja dann seid ihr die ersten.

der name unserer tochter soll ja auch oft vorkommen. war sogar unter den top 3. hier gibt es echt viele kinder und ich meine tochter ist die einzige die so heißt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2013 um 21:40
In Antwort auf baby2punkt0

Paul? wer ist eigentlich paul?
hey
also ich finde den namen auch total süß. wir sind jetzt selber wieder schwanger u paul gehört auch definitiv zu meiner hitliste der vornamen. unser großer heißt fynn und paul würde (wenn's ein bub' wird) super passen. zudem ist paul auch der zweitname meines liebsten.
ich finde zudem es wirklich schön, traditionell den zweitnamen des papas als erstnamen/rufnamen zu wählen. da freut der papa sich umso mehr!
wir haben es so beschlossen, dass mein liebster den mädchennamen bestimmen darf und ich den jungennamen.
aber sonst kenn ich keinen anderen paul. es ist ein schöner, einfacher und kurzer name und allzeit beliebt!

lg, angi mit fynn <3 an der hand und würmli inside <3

Die Werbung
fand ich auch immer witzig Dann drücke ich dir mal die Daumen, dass es ein Junge wird, damit du die alleinige Entscheidungsgewalt hast, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2013 um 22:21

Danke für die Vorschläge.
Dominik gefällt mir ganz gut, aber meinem Mann nicht so. Er sagt, nur wenn der Kleine Sonntags geboren wird (ital. Domenico = Sonntag)
Gabriel lässt mich zu sehr an einen Erzengel denken - blöde Assoziationen fallen mir aber leider zu fast jedem Jungennamen ein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2013 um 0:01

->
Ich kenne keinen einzigen Paul und wundere mich deswegen immer, dass der Name so weit oben in der Hitliste steht..

Ich finde es ist ein schöner Name..Und wenn er bei euch in der Gegend bisher nicht anzutreffen war, dann könnt ihr ihn doch auch beruhigt nehmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2013 um 7:43

Ist doch auch egal letztendlich, oder??
Wenn er Euch beiden gefällt, dann würde ich den auch nehmen!!

Drauf geschi.... was in den Hitlisten steht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2013 um 19:12

Vielen Dank für die vielen Antworten.
Ich denke, es wird dann wohl tatsächlich ein kleiner Paul

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2013 um 10:05
In Antwort auf queeny57

Die Werbung
fand ich auch immer witzig Dann drücke ich dir mal die Daumen, dass es ein Junge wird, damit du die alleinige Entscheidungsgewalt hast, oder?


hihi danke :-P ich hoffe ja, das es wieder ein junge wird. beim großen habe ich ja auch gewonnen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen