Home / Forum / Mein Baby / Ist die Cerazette zu empfehlen?

Ist die Cerazette zu empfehlen?

1. Oktober 2009 um 13:14

Hallo Mädels!

Möchte die Cerazette nehmen und vorher mal kurz ne Art Umfrage starten, ob die meisten von euch damit gut zurecht kommen oder eher weniger.

Und wollte vor allem mal fragen ob die empfängnisverhütende Wirkung genau so zuverlässig ist wie bei den "normalen" Pillen?

Danke euch,
Grüße Christina

Mehr lesen

1. Oktober 2009 um 13:17


Ich hatte keine probleme damit...hab aber auch meine Tage damit nicht bekommen sondern erst als ich dann wieder ne normale Pille genommen habe
aber ich hatte keine schmierblutungen und bin nicht schwanger geworden in der Zeit der einnahme also absolut zufrieden

GLG Katrin & Fnyn (18 Monate) & Mia inside (35.Wo)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 13:28


Hallo,

ich hab sie vor meiner Schwangerschaft 1,5 Jahre lang genommen. Hab sie eigentlich ganz gut vertragen, in den ersten 1-2 Monaten hatte ich immer wieder leichte Zwischen-Schmierblutungen, danach auch meine Tage nicht mehr, was ich ganz angenehm empfunden hab. Sonst hab ich keinerlei Nebenwirkungen bemerkt...
Schwanger bin ich übrigens auch erst nach dem Absetzen und gewollt geworden!

LG!
Judit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 13:48

Hy
nehme sie da ich stille, da darf man keine andere pille nehmen und bis sehr zufrieden. nach 1 woche mal eine kurze zwischenblutung, seitdem nichts mehr.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 13:54

...
Also ich nehme sie jetzt erst seit Beginn meiner letzten Mens (18.09.) und bisher kann ich außer Brustspannen nichts negatives sagen.

Mir hat die FÄ nur gesagt, dass es eben sein könne, dass ich entweder gar keine Mens, ne Schmierblutung oder aber auch ne ganz normale Mens bekommen kann. Ich bin mal gespannt.

Das einzige was mich irritiert ist die Einnahme von 28 Pillen. Hatte bisher immer Pillen mit 21 Tabletten.


LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 14:06


Also,

ich habe sie genommen da ich stillte, und ich hatte ständig schmierblutungen, übelkeit,depressionen und fieße unterleibsschmerzen seit der einnahme.

nach einiger zeit ging es ein bissel besser, aber das wahre wars nicht. zumal eine mögliche ss unb emekrt bleibt. wie es bei mir zunächst auch war.

ich verlor das baby.

danach hab ich sie nimmer genommen, ich kann dir nur empfehlen sofern du nicht stillst, aufs pflaster umzusteigen, ist zwar teurer aber um soooo vieles sicherer.

lg

bk mit joana 23.10.08 und krümel 12 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 14:20

Hallo
...nehme auch die Cerazette, da ich stille. Bin ganz zufrieden bis jetzt, nehme sie seit 1,5 Monaten. Meine FÄ hat gemeint ich solle sie durchnehmen, da ich meine Tage beim stillen e nicht bekomme.

Also, kann mich nicht beschweren

Liebe Grüße
KAtlmum und Emil (3Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2009 um 11:58


Also wenn du stillst (&auch weiterhinn stillen möchtest!) Dann würde ich davon abraten!

Eine sehr gute freundin nahm sie und zum ergebnis kahm das sie nichtmehr stillen konnte weil die milch zurück gegangen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2009 um 12:53

Cerazette Verträglichkeit
Habe die cerazette leider nicht so gut vertragen. Die Nebenwirkungen begannen nach 1,5 Jahren und haben mich ganz aktuell zu einem Wechsel veranlasst. Ich habe übrigens nach 4 komplette und verschweißte 28 Päckchen übrig - wer Interesse hat, bitte einfach melden (Neupreis ca 34 Eur würde Sie für 20Eur abgeben)

LG! Scorpia32

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2009 um 13:30


Ich nehme sie obwohl ich nicht stille, da ich von meiner anderen Pille die ich vor der Geburt hatte, Migräne bekam und nur Blutungen hatte.

mit Cerazette habe ich nichts davon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen