Home / Forum / Mein Baby / Ist es normal, das ein Kind (Mädchen) mit knapp 5 1/2 Monaten schon fast 10 Kilo wiegt?

Ist es normal, das ein Kind (Mädchen) mit knapp 5 1/2 Monaten schon fast 10 Kilo wiegt?

8. September 2007 um 13:07 Letzte Antwort: 10. September 2007 um 22:46

Ist das normal (siehe Überschrift?)

Grüße Biber

Mehr lesen

8. September 2007 um 13:49

Ja wie groß...
ist sie denn und wie groß und schwer war sie zur Geburt?

Tiny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. September 2007 um 14:30
In Antwort auf birgit_11892245

Ja wie groß...
ist sie denn und wie groß und schwer war sie zur Geburt?

Tiny

Also sie ist jetzt...
65cm groß und bei der Geburt war sie 3135g schwer und 50cm groß....das genaue Geburtsdatum war am 27.03.07

Kannst du mir jetzt sagen ob sie für ihr Alter zu schwer ist?

Grüssli Biberle89

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. September 2007 um 14:54
In Antwort auf anahid_12971306

Also sie ist jetzt...
65cm groß und bei der Geburt war sie 3135g schwer und 50cm groß....das genaue Geburtsdatum war am 27.03.07

Kannst du mir jetzt sagen ob sie für ihr Alter zu schwer ist?

Grüssli Biberle89

Die Größe...
liegt fürs Alter genau im Schnitt. Relativ dazu ist sie wohl wirklich deutlich zu schwer. 7 Kilo wäre "normal", bis ca. 8 1/2 Kilo könnte man noch von "kräftig" sprechen.

Zur Geburt passte das Gewicht aber gut zur Größe. Ich denke deshalb schon, dass du der Sache auf den Grund gehen solltest. Was sagt der Arzt dazu?

Tiny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. September 2007 um 15:17
In Antwort auf birgit_11892245

Die Größe...
liegt fürs Alter genau im Schnitt. Relativ dazu ist sie wohl wirklich deutlich zu schwer. 7 Kilo wäre "normal", bis ca. 8 1/2 Kilo könnte man noch von "kräftig" sprechen.

Zur Geburt passte das Gewicht aber gut zur Größe. Ich denke deshalb schon, dass du der Sache auf den Grund gehen solltest. Was sagt der Arzt dazu?

Tiny

Ich denke auch...
dass sie zu schwer ist. Es ist das Kind von meiner Freundin, wir sehen uns nicht so oft. Sie war mit ihr Anfang August das letzte Mal beim Ki.-Arzt und da wog sie 7600g. Da meinte der Doc noch, das alles i.O. sei.

Sie meint eben dazu, dass es nicht schlimm sei, wenn sie mehr wiegt, da sie, wenn sie krank ist und eben dann weniger ist wieder abnimmt?

Mhh... ja was könnte man denn machen, dass sie nicht soviel zunimmt? Ich mein, wenn sie Hunger hat, dann muss man ihr doch ihre Milche geben oder?


Liebe Grüße Biberle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. September 2007 um 15:51
In Antwort auf anahid_12971306

Ich denke auch...
dass sie zu schwer ist. Es ist das Kind von meiner Freundin, wir sehen uns nicht so oft. Sie war mit ihr Anfang August das letzte Mal beim Ki.-Arzt und da wog sie 7600g. Da meinte der Doc noch, das alles i.O. sei.

Sie meint eben dazu, dass es nicht schlimm sei, wenn sie mehr wiegt, da sie, wenn sie krank ist und eben dann weniger ist wieder abnimmt?

Mhh... ja was könnte man denn machen, dass sie nicht soviel zunimmt? Ich mein, wenn sie Hunger hat, dann muss man ihr doch ihre Milche geben oder?


Liebe Grüße Biberle

Naja,
ein Kind, das die Flasche bekommt, kann im Prinzip schon überfüttert werden (auch wenn das nicht so häufig ist, wie immer behauptet wird). Eine Mutter hat nun mal nur einen begrenzten Milchvorrat, während du Flaschen praktisch in jeder Menge geben kannst. Vielleicht gibt deine Freundin immer was zu trinken, wenn das Kind unruhig ist, anstatt mal zu überlegen, was für Ursachen sonst so in Frage kommen? Oder füttert sie schon Brei?

Und das Argument, was sie bringt, taugt nichts. Fettzellen, die einmal angelegt wurden (egal in welchem Alter), bleiben bestehen - ihre Zahl ändert sich nicht. Das heißt, wenn ein Baby schon zu fett ist, ist die Chance groß, dass das Kind auch später mit dem Gewicht Probleme bekommt. Das möchte deine Freundin ihrem Mädel bestimmt nicht antun.

Ein Vorschlag wäre, statt der ewigen Milch mal ungesüßten Tee oder Wasser anzubieten, vielleicht hat die Kleine nur Durst und was Kalorienfreies täte es auch?

Tiny
PS: Wenn sie Anfang August 7600 wog und jetzt fast 10000, wäre allein das für mich schon ein Grund, zum Arzt zu gehen. Man kann ja nicht ausschließen, dass irgendwas anderes dahintersteckt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2007 um 22:46

...
...wo habt ihr denn die 10kg gemessen? auf einer waage beim arzt oder im gesundheitszentrum oder bei euch zu hause auf der waage? denn die privaten waagen sind nicht geeicht.. meiner wiegt jetzt 8kg bei 72cm und ist 7 monate und ist eher zierlich/schmal glaube mir ein baby mit 10kg was so "klein ist" das sieht dann ja aus wie ne kugel und dann geht man doch schon mal zum arzt... pso woche 100-200g zunehmen ist noch ok aber 500g wie soll das gehen? und flaschenbabys sollten nur alle 4 stunden die nahrung bekommen ansonsten tee...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook