Home / Forum / Mein Baby / Ist es wichtig, die Schnullergröße dem Alter anzupassen

Ist es wichtig, die Schnullergröße dem Alter anzupassen

6. April 2010 um 11:46 Letzte Antwort: 6. April 2010 um 14:15

Mein Sohn ist nun 8 Monate alt. Wir haben immer noch die MAM-Nukkis von 0-7 Monate. Ich hatte jetzt größere gekauft, aber Milo spuckt die sofort wieder aus oder spielt bestenfalls damit, aber wenn er müde ist und wirklich einen zum Einschlafen benötigt, nimmt er die Neuen gar nicht, so dass ich wieder auf die alten Nukkis zurückgreifen muss.

Das gleiche gilt für die Flaschensauger. Hatte auch hier mal größere gekauft, da ich immer noch die Teesauger von NUK hatte (damals halt angeschafft wg. der PRE-Milch auf Anraten der Hebi), aber mit den neuen Saugern gibts nur Geheule, wenn ich ihm die Flasche geben möchte. Nehme ich dann die alten Sauger, ist die Welt in Ordnung.

Ist das schlimm? Müsste man nicht für den Kiefer altersentsprechende Größen verwenden? Wie ist das bei Euch? Soll ich es einfach weiter versuchen oder kann ich bei den alten Größen bleiben?

LG
Sandra

Mehr lesen

6. April 2010 um 12:02

Echt????
Besser für den Kiefer? Ich hätte es genau anders herum vermutet!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. April 2010 um 12:02

Huhu
süße,
also wir haben auch noch die MAM schnuller bis 6 monate....die anderen schienen mir viel zu groß
auch bei den flaschensaugern nehme ich noch die 2er von avent! die mit größerem loch will er nicht

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. April 2010 um 12:14

Hi Sandra
Bin doch Logotante Und kann dir somit sagen, dass dein Kleiner ganz schön schlau ist: denn es ist wirklich so, dass es besser ist für den Kiefer und die gesamte mundmotorische Muskulatur, wenn man die kleinen Grössen nimmt - am besten bis die Schnullerfee irgendwann kommt!
Genauso mit den Flaschensaugern am besten die kleinen Größen nehmen.
LG JULIA

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. April 2010 um 12:49
In Antwort auf an0N_1231310399z

Hi Sandra
Bin doch Logotante Und kann dir somit sagen, dass dein Kleiner ganz schön schlau ist: denn es ist wirklich so, dass es besser ist für den Kiefer und die gesamte mundmotorische Muskulatur, wenn man die kleinen Grössen nimmt - am besten bis die Schnullerfee irgendwann kommt!
Genauso mit den Flaschensaugern am besten die kleinen Größen nehmen.
LG JULIA

Oh super!
Warum habe ich nicht direkt die Fachfrau gefragt! Hatte ich ganz vergessen

Dann bin ich beruhigt! Vielen Dank!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. April 2010 um 13:13

Toll! Danke
genau darüber habe ich mir die letzten Tage auch Gedanken gemacht... jetzt weiß ich Bescheid.

Super!!

Ich hätte es auch genau wie Julimama andersherum vermutet

LG an Euch Alle!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. April 2010 um 14:03

Hallo
Julimama,

also mein Chef (zahnchirurg) sagt immer die kleinsten größen sind die besten! Und die schnullis am besten nur zum bett gehen benützen oder kurz zum trösten von einem Schmerz....mit zwei jahren sollte er dann ganz weg sein! Naja hab ich bis jetzt auch so gemacht unser kleiner braucht auch nur noch mehr abends kurz den schnuller wenn er dann gut eingeschalfen ist hol ich ihn mir wieder!

Die kleinsten größen sind deshalb die besten da der schafft vorne am schnuller nicht so rund/breit ist wie bei den größeren SChnullis...man muss sich vorstellen die beissen da tausendmal oder mehr an einem tag mit ihren Zähnen drauf und deshalb gibt es dann auch die Zahnverschiebungen...ich merk gerade beim schreiben kann ich das sehr schlecht erklären als wenn ichs selbst den Patienten sage.... Sorry

LG Hannah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. April 2010 um 14:15

Danke Euch allen!
Die Begründung, dass die Brustwarze ja auch nicht mitwächst, fand ich übrigens super!

Im Grunde kann ich ja dann sogar froh sein, wenn mein Mümmel gar keinen Bock auf größere Nukkis/Sauger hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook