Home / Forum / Mein Baby / Ist Moral den wirklich Kulturabhängig?

Ist Moral den wirklich Kulturabhängig?

10. März 2015 um 10:56

Vor zwei Tagen kam eine Reportage über Afghanische Frauen im Gefängnis. Ich fand das echt so krass. Es ging um Frauen, die sich gegen Zwangsheirat gewehrt haben oder nicht mehr mit ihren gewalttätigen Männern zusammen leben wollten. Diese Frauen müssen Haftstrafen von 15-20 Jahren absitzen!!!! Auch wegen Ehebruch beispielsweise. Ich glaube einige sind lieber dort im Gefängnis, wo sie sich relativ "frei" bewegen können, also keine Zellen, als bei ihrer Familie. Zumal die Kinder auch von vielen dabei waren.

Zwei Dinge sind mir extrem aufgestoßen. Also mal von der total unverhältnismäßigen Strafe für die Frauen. Ach was rede ich, dass sie überhaupt bestraft werden...

Eine Frau hat Besuch von ihrem Mann bekommen. Sie hatten 5-6 Kinder zusammen und ich glaube 1-2 Kinder sind bei ihm geblieben. Jedenfalls meinte sie ist er extrem gewalttätig ihr gegenüber und auch den Kindern. Dann hat sie erzählt, er hat noch eine andere Frau und mit ihr Kinder und eines hat er so schlimm verprügelt, dass es gestorben ist Gott mir ist echt das Herz stehen geblieben. Sie ist daraufhin abgehauen mit dem Stiefsohn, der Mann hat beide gefunden und nun sitzen DIE BEIDEN im Gefängnis und betteln bei ihn um Gnade....Wie kann das denn sein????!!!!!!!!!!!!!

Eine andere sollte mit 10!!! einen Mann heiraten der keine Ahnung wie alt war. Ich glaube sie hat es auch getan und ist ein paar Jahre später abgehauen und saß deswegen im Gefängnis.

Also bitte wie kann das sein, dass bei uns Männer, die einem 10jährigen Mädchen so etwas antun hier als widerlich und pädophil gelten und weggesperrt werden (zu Recht, nicht dass das jemand falsch versteht!) und in anderen Kulturen ist das, ja keine Ahnung normal, weniger schlimm??? Wie soll man das beschreiben. Sicher gibt es viele, die das empfinden wie wir. Aber warum gilt so ein alter Sack dort scheinbar nicht als pädophil und krank?? Warum denken wir so und auf der gleichen Erde einige Kilometer weiter weg denken die Menschen über denselben Sachverhalt ganz anders?
Kam übrigens auf Arte, falls jemand das anschauen mag

Mehr lesen

10. März 2015 um 10:58

Im Titel sollte denn stehen,
nicht den

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2015 um 11:16

Kommt drauf an,
in der moralphilosophie gibt es da zwei positionen. die einen geheb davon aus, dass moral univeralistisch sein muss, wenn man sie überhaupt irgendwie begründen können (kant sagt das z.b.) und ethische regeln ableiten können will, die anderen gehen von einer relativistischen moral aus, an deren entwicklung eben verschiedene umstände (z.b. die kultur, in der man aufwächst) beteiligt sind. wer nun recht hat? darüber streitet man sich in der philosophie seit jahrhunderten...ich persönlich glaube nicht an universelle moral, auch wenn ich denke, dass es einige grobe grundsätze gibt, die das fundament jeder relativen moral sein sollten. der weg der begründung wäre aber ein anderer als bei z.b. kant, der ja sagt, dass die reine vernunft, die jeder mensch besitzt, das moralisch gute anzeigt und dementsprechend (wenn sich jeder ausschließlich von der reinen vernunft leiten ließe) jeder mensch zum gleichen urteil darüber käme, was das moralisch gute ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2015 um 11:21

Ja, es ist kulturabhängig
Wenn man es von klein auf so beigebracht bekommt, wenn es einem seit jeher so vorgelebt wird, wenn es schon seit hunderten Jahren so tief verwurzelt und verankert ist, und wenn man keinerlei Möglichkeit hat über den Tellerrand zu blicken, dann glaubt man ernsthaft daran, dass dieses Handeln richtig ist.

Ein schlechtes Gewissen haben diese Männer nicht. Können sie rein logisch betrachtet auch gar nicht haben. Denn sämtliche moralische, ethische und gewissenstechnische Aspekte, werden durch unser Umfeld geprägt.

Es ist verdammt traurig und ich hoffe sehr, dass sich unsere Wertevorstellungen in Bezug auf die Behandlung von Frauen und Kindern weiter verbreiten werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2015 um 15:33

So gut wie alles, was uns ausmacht
hängt mit der soziokulturellen Prägung zusammen.

Und das befindet sich immer im Wandel. Wir denken oft ganz anders als noch unsere Großeltern gedacht haben.
Und ja natürlich denken wir anders, als Menschen in anderen Teilen der Welt, die einfach ganz anders aufgewachsen sind, anders geprägt wurden. Selbst in Afghanistan gibt es sehr unterschiedliche Menschen.
Bildungsorientierte und moderne Menschen wie z.B. Malala und ihre Familie z.B.

Und Kinder gelten leider auch nicht überall als Kinder. Es gibt immer noch Menschen, die nicht verstehen, dass Kinder keine kleinen Erwachsenen sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2015 um 15:59

Cjl5
Man muss sehr aufpassen, welche Quellen man nutzt. Gerade heutzutage gibt es seeeeeeehr viele fragwürdige Websites.
Koptisch wordpress gehört dazu. Das ist eine ganz extreme radikal-christliche Hetzerwebsite. Über 90% von dem, was die verbreiten ist Lüge und vor allem schlimme Hetze. Ihr größtes Feindbild ist der Islam. Sie versuchen daraufhinzuarbeiten, dass Menschen und jmuslime hassen, und zwar so sehr, dass sie ohne weiteres bereit sind Muslime zu täöten.

Besonders erschreckend fand ich, als die von koptisch wordpress die brutalen Morde von Buddhisten an den muslimischen Rohingyas in Burma/Myanmar bejubelten. (Da wurden Menschen, auch Kinder lebendig verbrannt, Babys lebend vor den Eltern über am Boden liegende scharfe Schwerter fallengelassen, um sie auszuschlitzen, Kleinkindern wurden vor den Familien, Körperteile abgeschnitten, sie schrien und riefen ihre hilflosen Eltern und Großeltern zu Hilfe, die ihnen aber hilflos beim Sterben zusehen mussten, sehr sehr grausam für alle Betroffen). Sowas streben die von Koptisch wordpress an.
Achte bitte auf seriöse Quellen.
Hier z.B. steht was darüber:

http://www.zeit.de/campus/2009/04/leben-tansania

Oder hier:
http://www.sueddeutsche.de/panorama/aberglaube-in-afrika-albinos-abgeschlachtet-1.147634


In Afrika sind Albinos tatsächlich sehr sehr gefährdet, aber das sind keine Muslime, sie sowas machen, sondern vor allem die Menschen die noch den alten Natureligionen anhängen. Dieser Glaube an Zauberdoktoren und die Zauberkraft von Albinoteilen, stammt aus diesen alten Zeiten und ist leider bis heute dort hängengeblieben. Selbst in Teilen der Bevölkerung, die längst durch andere Religionen missioniert wurden.

Und auch das ist wieder ein erschreckendes Beispiel für soziokulturelle Prägung.
Dort haben Menschenleben einen ganz anderen Stellenwert als hier. Zauberei und Aberglaube bestimmt teilweise den Alltag.

Auch in anderen Teilen Afrikas geschehen teilweise so schlimme Dinge, dass kann man sich hier kaum vorstellen. Auch immer noch Hexenverfolgungen in ganz schlimmem Ausmaß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2015 um 16:04
In Antwort auf rassami2

Cjl5
Man muss sehr aufpassen, welche Quellen man nutzt. Gerade heutzutage gibt es seeeeeeehr viele fragwürdige Websites.
Koptisch wordpress gehört dazu. Das ist eine ganz extreme radikal-christliche Hetzerwebsite. Über 90% von dem, was die verbreiten ist Lüge und vor allem schlimme Hetze. Ihr größtes Feindbild ist der Islam. Sie versuchen daraufhinzuarbeiten, dass Menschen und jmuslime hassen, und zwar so sehr, dass sie ohne weiteres bereit sind Muslime zu täöten.

Besonders erschreckend fand ich, als die von koptisch wordpress die brutalen Morde von Buddhisten an den muslimischen Rohingyas in Burma/Myanmar bejubelten. (Da wurden Menschen, auch Kinder lebendig verbrannt, Babys lebend vor den Eltern über am Boden liegende scharfe Schwerter fallengelassen, um sie auszuschlitzen, Kleinkindern wurden vor den Familien, Körperteile abgeschnitten, sie schrien und riefen ihre hilflosen Eltern und Großeltern zu Hilfe, die ihnen aber hilflos beim Sterben zusehen mussten, sehr sehr grausam für alle Betroffen). Sowas streben die von Koptisch wordpress an.
Achte bitte auf seriöse Quellen.
Hier z.B. steht was darüber:

http://www.zeit.de/campus/2009/04/leben-tansania

Oder hier:
http://www.sueddeutsche.de/panorama/aberglaube-in-afrika-albinos-abgeschlachtet-1.147634


In Afrika sind Albinos tatsächlich sehr sehr gefährdet, aber das sind keine Muslime, sie sowas machen, sondern vor allem die Menschen die noch den alten Natureligionen anhängen. Dieser Glaube an Zauberdoktoren und die Zauberkraft von Albinoteilen, stammt aus diesen alten Zeiten und ist leider bis heute dort hängengeblieben. Selbst in Teilen der Bevölkerung, die längst durch andere Religionen missioniert wurden.

Und auch das ist wieder ein erschreckendes Beispiel für soziokulturelle Prägung.
Dort haben Menschenleben einen ganz anderen Stellenwert als hier. Zauberei und Aberglaube bestimmt teilweise den Alltag.

Auch in anderen Teilen Afrikas geschehen teilweise so schlimme Dinge, dass kann man sich hier kaum vorstellen. Auch immer noch Hexenverfolgungen in ganz schlimmem Ausmaß.

P.S. Das ist keinesfalls
ein Angriff auf dich, nur auf die Quelle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2015 um 16:39

In mienem Heimatort
ist auch schon einiges passiert, ein Mädel aus meinem Kia hatte ein Kind, der Vater hat das Kind die Treppe hinuntergestoßen, der Junge ist seitdem im Rollstuhl, hatte schwere Kopfverletzungen davon getragen und seitdem ein Pflegefall.
das kann auch hier in D. passieren leider.
zum Glück haben Frauen hier mehr Rechte, zumindest kann man gehen, wenn man nicht mit seinem Partner zusammenbleiben möchte.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2015 um 18:55

Ja, viel besser
Das ist unglaublich, was Menschen anrichten können. Ich habe auch mal 'ne Doku dazu gesehen.
Es fällt total schwer zu begreifen, was dort passiert. Diese Ritualmorde...das ist so grausam und passiert so unglaublich oft.
Unvorstellbar, wie sehr Albinos um ihr Leben fürchten müssen....
Oder auch die Eltern von Albinos.

Abgesehen davon, dass die Aufklärung fehlt und die alten Naturreligionen immer noch solche Spuren hinterlassen, finde ich auch extrem, wie Menschen solche Aufträge zum Mord erteilen, weil sie glauben, dass es sie reich macht. Geld wird über das Leben gestellt.
Kein Wunder, wenn man Misanthrop wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2015 um 18:59

Weil wir hier die Aufklärung hatten.
und weil unsere Frauen sich ihre Stellung und ihre hart erkämpft haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2015 um 19:05

Sonst geht's
Dir aber noch ganz gut ? Überleg mal was du da schreibst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2015 um 19:05
In Antwort auf rassami2

Weil wir hier die Aufklärung hatten.
und weil unsere Frauen sich ihre Stellung und ihre hart erkämpft haben.

Das hier fand ich auch sehr schlimm:
Indiens verlorene Tochter

https://www.youtube.com/watch?v=dW8mdV4uLpc

Eine bewegende und erschütternde Arte-Doku.

Geht um die Morde an weiblichen Babys.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen