Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Ist wahrscheinlich ein abgedroschenes thema, aber

Ist wahrscheinlich ein abgedroschenes thema, aber

3. Juli 2014 um 18:13 Letzte Antwort: 3. Juli 2014 um 22:25

hallo

.... wie bringe ich meinen 3 jährigen sohn dazu, zumindest manchmal auf mich zu hören. zur zeit kommt es mir so vor,als würde ich den ganzen tag mit einer mauer sprechen

das beginnt schon bei den kleinsten sachen wie: "räumst du bitte deinen bagger weg, wir müssen jetzt zähne putzen" oder " bitte bleib noch kurz am tisch sitzen, bis alle aufgegessen haben"

entweder er ignoriert mich total, oder er grinst und macht dann einfach das was er möchte.

ich weiss schon, dass ein 3 jähriger kein hündchen ist, und nicht aufs wort hören kann. aber ich bin zur zeit echt am verzweifeln und darüber hinaus den ganzen tag nur am meckern weil er mindestens drei aufforderungen braucht.. bei wirklich allem.

ich könnte echt ein paar gute tipps gebrauchen!

lg

Mehr lesen

3. Juli 2014 um 22:25

...
Wie schon erwähnt, lass das bitte usw. weg und gib kurze und klare anweisungen.

Er soll dir währenddessen in die augen schauen und dann dir antwort geben: "ja Mama" und wenn das klappt wäre die nächste stufe der antwort: "ja mama, ich räum den Bagger weg".

Wenn er dich anschauen muss während du sprichst, hast du seine aufmerksamkeit, er hört dir zu ubd speichert es. Wenn er dir dann auch noch antwort gibt ("ja mama, ich räum...") dann wird ers auch machen, da er ja selbst gesagt hat... Braucht sicher übung, aber das wird klappen.

Gefällt mir