Home / Forum / Mein Baby / Italienische Jungennamen

Italienische Jungennamen

4. April 2013 um 15:50

Hi,
wäre super, wenn ihr mir helfen könntet. Ich bin zwar erst in der 11. Woche, aber bei uns wird über das Namensthema schon heiß diskutiert.

Da mein (bald) Mann Halbitaliener ist und das Kind somit einen italienischen Nachnamen haben wird, soll der Vorname natürlich dazu passen und möglichst auch italienisch sein. Für Mädchennamen kein Problem, bei den Jungs echt schwierig, wie ich finde.

Hier mal ein paar Ideen, die wir bis jetzt hatten und meine Gedanken dazu:

Alessandro (mir eigentlich zu lang)
Emilio
Ennio (ist mein absoluter Favorit, den will aber mein Mann nicht)
Leo/Leon/Leonardo
Luca (ist mir eigentlich zu häufig)
Marco (irgendwie langweilig)
Marlo
Matteo
Nevio
Riccardo
Valentino (mir eigentlich zu lang)

Ich kann mich aber mit keinem so richtig 100% anfreunden und würde gerne mal eure Meinungen dazu hören. Natürlich sind auch gerne weitere Vorschläge willkommen.

Danke schonmal im vorraus.

Gruß, christkind

Mehr lesen

4. April 2013 um 17:57


Also erstmal verstehe ich überhaupt nicht, warum der Name italienisch sein sollte, das kind wäre ja nur 1/4 italiener. natürlich muss der Name zum Nachnamen passen, aber wie wären da Namen wie: sophia, luisa, Lene, Antonia, Clara, Fabio, Jonas, Felix, Luis, Elias, die finde ich zu italienischen Nachnamen auch super passend und nicht zu irtalienisch.

Alessandro, mir viel zu italienisch und gewollt
Emilio, finde ich in deutschland jetzt noch ok
Ennio, finde ich ziehmlich schrecklich
Leon, super
Leonardo, warum so übertrieben und nicht einfach leonard
Luca, finde ich einfach shcrecklichund auch noch weiblich
Marco, richtig der ist langweilig aber wäre in deutschland gut vergebbar
Marlo, warum nicht einfach Marlon?
Matteo, gut und vergebbar
Nevio, ein künstlername?
Riccardo, mag ich nicht
Valentino, oh nein, aber Valentin wäre wunderschön

Also ich bin eindeutig für valentin, Emilio oder Matteo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 9:58

Danke
Erstmal danke für die Rückmeldung und für die Vorschläge. Es ist halt schon ein sehr italienischer Nachname. Ich finde, dass die meisten Kombinationen mit deutschen Vornamen ganz schrecklich klingen. Ansonsten geb' ich dir recht, dass einige der Namen einfach zu italienisch sind, um sie in Deutschland zu vergeben, aber das ist ja mein Problem.

Mädchennamen brauchen wir nicht. Es wird wohl eine Chiara oder eine Emilia werden. Da gibt's aber auch grundsätzlich mehr, die in Deutschland verggebbar sind, finde ich.

Von deinen männlichen Vorschlägen scheiden leider schon drei aus. Der werdende Papa heißt nämlich Fabio. Ich find' das auch einen Supernamen, aber was soll man machen. Felix und Luis sind auch schon in der Verwandschaft vergeben, wobei mir beide auch gut gefallen. Jonas passt auch nicht wirklich zum Nachnamen und Elias gefällt mir nicht.

Über weirere Rückmeldungen würde ich natürlich weiterhin freuen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 14:05

Nevio
ist doch toll.
Würde ich sofort nehmen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 14:28

Nevio
Gefällt mir auch gut, ist halt sehr selten. Aber kein Künstlername! Ich hab' ihn im Internet in 'ner Liste italienischer Vornamen entdeckt. Der Nachteil ist, dass der Zweitname evtl. Silvio werden soll, nach dem Opa. Ist den Italienern irgendwie wichtig, dass der Erstgeborene männliche Enkel nach dem Großvater heißt. Und Nevio Silvio, naja. Aber dann würden wir das vielleicht doch lassen mit dem Zweitnamen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 14:42


Wie wäre es mit Sandro oder Alessio?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 14:59

Mmh
Sandro - ist nicht schlecht, hört sich aber bißchen nach 'nem abgekürzten Alessandro an

Alessio - da find' ich die weibliche Form Alessia super, aber männlich ist's nicht so mein Ding

Ist echt ein komplizierte Fall bei uns. Hoffentlich wird's ein Mädchen, dann hätten wir das Thema erstmal abgehakt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 15:19
In Antwort auf christkind1985

Danke
Erstmal danke für die Rückmeldung und für die Vorschläge. Es ist halt schon ein sehr italienischer Nachname. Ich finde, dass die meisten Kombinationen mit deutschen Vornamen ganz schrecklich klingen. Ansonsten geb' ich dir recht, dass einige der Namen einfach zu italienisch sind, um sie in Deutschland zu vergeben, aber das ist ja mein Problem.

Mädchennamen brauchen wir nicht. Es wird wohl eine Chiara oder eine Emilia werden. Da gibt's aber auch grundsätzlich mehr, die in Deutschland verggebbar sind, finde ich.

Von deinen männlichen Vorschlägen scheiden leider schon drei aus. Der werdende Papa heißt nämlich Fabio. Ich find' das auch einen Supernamen, aber was soll man machen. Felix und Luis sind auch schon in der Verwandschaft vergeben, wobei mir beide auch gut gefallen. Jonas passt auch nicht wirklich zum Nachnamen und Elias gefällt mir nicht.

Über weirere Rückmeldungen würde ich natürlich weiterhin freuen.


Chiara und Emilia sind auf jeden Fall schon mal super, passen super zu einem italienischen Nachnamen, aber eben auch nach Deutschland.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2013 um 17:07

...
Ohja, Jungennamen sind wirklich sehr schwierig
Wir sind gerade auch auf der Suche nach dem perfekten Namen, leider liegt aber noch ein mühsamer Weg vor uns

Mein Freund ist Italiener, daher suchen auch wir einen italienischen Namen für unseren Sohn

Die Namen, die ihr in Erwägung zieht finde ich (fast) alle schön, besonders Emilio & Luca

Wir haben noch folgende Namen auf der Liste, vielleicht ist ja was für euch dabei?!

Eliano
Rafael
Luis
Fabio
Alessio
Paolo
Sandro
Nuncio
Mario
Sergio

Leon fände ich auch wirklich sehr schön, aber leider lehnt mein Freund deutsche Vornamen ab.
Fände daher Julian auch noch sehr schön
Vielleicht ist der ja was für euch?

LG Futschii (21.SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2013 um 17:18


Ennio und Matheo!
Beide wunderschön.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2013 um 19:06

Guilio
Hey,
von deinen Ideen mag ich Emilio, Alessandro, Leo, Matteo, Luca, Marco, Fabio, Paolo und Sandro. Mein persönlicher Favorit ist aber Guilio!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2013 um 11:50

Sebastiano!!!
Ich weiß, er ist lang aber er ist total schön!!!
Denk mal drüber nach, ob nicht auch längere Namen in frage kommen, man kann sie ja auch abkürzen...
Lg und viel spaß bei der Namensuche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2013 um 16:06

Wie wäre es mit
... Flavio! Kenne einen kleinen Flavio und der ist so süß. Ein kleiner Italiener halt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2013 um 10:59
In Antwort auf christkind1985

Danke
Erstmal danke für die Rückmeldung und für die Vorschläge. Es ist halt schon ein sehr italienischer Nachname. Ich finde, dass die meisten Kombinationen mit deutschen Vornamen ganz schrecklich klingen. Ansonsten geb' ich dir recht, dass einige der Namen einfach zu italienisch sind, um sie in Deutschland zu vergeben, aber das ist ja mein Problem.

Mädchennamen brauchen wir nicht. Es wird wohl eine Chiara oder eine Emilia werden. Da gibt's aber auch grundsätzlich mehr, die in Deutschland verggebbar sind, finde ich.

Von deinen männlichen Vorschlägen scheiden leider schon drei aus. Der werdende Papa heißt nämlich Fabio. Ich find' das auch einen Supernamen, aber was soll man machen. Felix und Luis sind auch schon in der Verwandschaft vergeben, wobei mir beide auch gut gefallen. Jonas passt auch nicht wirklich zum Nachnamen und Elias gefällt mir nicht.

Über weirere Rückmeldungen würde ich natürlich weiterhin freuen.

Emilia
würde ich nehmen, wenn es ein Mädchen wird.
Chiara gibt es oft...und finde ich icht so schön.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper