Home / Forum / Mein Baby / ja jetzt schon: was kocht ihr an weihnachten

ja jetzt schon: was kocht ihr an weihnachten

5. Oktober 2015 um 19:33

Ich plane gerne länger und ich suche und suche und finde Nichts.
Gans möchte ich nicht machen
Braten auch nicht
Was kocht ihr dieses jahr oder was gabs bei euch letztes Jahr?

Mehr lesen

5. Oktober 2015 um 19:50

Man kann nie zu früh anfangen
Also Planung ist bei uns auch schon durch
An Heiligabend standardgemäß Kartoffelsalat mit Würstchen, Knacker, Bulettchen ect
Am 1. Feiertag Schweinefilet mit Böhmischen Knödeln und Rotkraut und am 2. Feiertag lassen wir uns von meinen Eltern bekochen

P.S. letzte Woche Freitag ist schon die Deko für unsere alljährliche Silvesterparty angekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2015 um 20:30

Wie die letzten Jahre...
Gulasch mit Rotkohl und Klöße. Vielleicht mach ich dieses Jahr mal ein Hirschgulasch.

1. und 2. Feiertag gibts das selbe bzw. Halt die Reste. Oder Spaghetti mit Tomatensauce.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2015 um 20:52

Raclette
Gibt es eigentlich jedes jahr.
Dann noch Brunch und sonst nichts weiter.
Außer wir haben spontan Lust irgendwas zu kochen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2015 um 21:11


Das Thema ist ein rotes Tuch für mich.

Mein Mann möchte etwas "feierliches" bzw. für einen Festtag passendes. ER kann aber nicht kochen. D.h. ICH soll mich darum kümmern.

ICH will aber an Heiligabend nicht den ganzen Tag in der Küche verbringen. Am liebsten würde ICH was liefern lassen. Leider ist an dem Tag in unserer Umgebung alles zu.

Bin für Anregungen und Ideen, wie man diese beiden doch sehr unterschiedlichen Wünsche/Einstellungen zusammenbringen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2015 um 21:18

....
Letztes Weihnachten gab es Heilig Abend Sushi
1.Feiertag: Rouladen, Kloß und Blaukraut
2.Feiertag: Bratfisch, Bratkartoffeln und Salat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2015 um 21:21
In Antwort auf aureliaborealis


Das Thema ist ein rotes Tuch für mich.

Mein Mann möchte etwas "feierliches" bzw. für einen Festtag passendes. ER kann aber nicht kochen. D.h. ICH soll mich darum kümmern.

ICH will aber an Heiligabend nicht den ganzen Tag in der Küche verbringen. Am liebsten würde ICH was liefern lassen. Leider ist an dem Tag in unserer Umgebung alles zu.

Bin für Anregungen und Ideen, wie man diese beiden doch sehr unterschiedlichen Wünsche/Einstellungen zusammenbringen kann.

Koch halt vor
Und friere ein, dann brauchst nur noch aufwärmen
Habe ich letztes Jahr mit den Rouladen und dem Blaukraut gemacht. Nur die Klöße noch frisch machen und voilá....fertig war das Essen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2015 um 21:30

Das ist unser erstes Weihnachten mit Kindern
Und wir werden es allein verbringen.
Bisher undenkbar da wir aus Kulturen stammen wo mindestens 15-20 Leute zusammen feiern und da biegen sich die Tische.
Ich kann es nicht alles aufzählen.....Jeder bringt noch "seine Spezialität" mit und es ist einfach nur toll.
Aber wir brechen mal aus. Nur dieses Jahr und nur Heiligabend.
Es wird ein einfaches Essen geben, etwas was wir sehr gern essen.
Einen Auflauf vielleicht.
Wir werden wahrscheinlich nie wieder das Privileg haben Weihnachten zusammen frei zu haben.
Deshalb möchte ich es genießen und nicht ans kochen denken

Zumal 9 Monate alte Zwillinge da wohl eher weniger Ansprüche stellen.
An den Feiertagen werden wir bekocht.
Mal griechisch,mal russisch.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2015 um 21:33
In Antwort auf aureliaborealis


Das Thema ist ein rotes Tuch für mich.

Mein Mann möchte etwas "feierliches" bzw. für einen Festtag passendes. ER kann aber nicht kochen. D.h. ICH soll mich darum kümmern.

ICH will aber an Heiligabend nicht den ganzen Tag in der Küche verbringen. Am liebsten würde ICH was liefern lassen. Leider ist an dem Tag in unserer Umgebung alles zu.

Bin für Anregungen und Ideen, wie man diese beiden doch sehr unterschiedlichen Wünsche/Einstellungen zusammenbringen kann.

Mcd

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2015 um 21:35

Ich
überlege auch an Tapas

Da durch das wir erst um 18 uhr essen und 1. weihnachten Essen gehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2015 um 23:01


Wir sind derzeit auch am Planen:
An Heiligabend gibt es:
Safransuppe
Rinderfilet (Niedergarmethode) mit amagnacsauce,Spätzle und Bohnen
Für die Kinder und diejenigen die kein Rinderfilet wollen mach ich einen Kalbshackbraten.
Als Dessert gibt es Creme catalan

25.12 Raclette (obwohl wir das mindestens einmal im Monat essen)
26.12 Karpfen

Es ist nicht viel Arbeit,da wir die Arbeit untereinander aufteilen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2015 um 8:03

Bei uns gibt
es an Heiligabend klassisch Kartoffelsalat und Eiersalat (kann man gut schon am Vorabend zubereiten), Wiener und Toast.
Am 1. Weihnachtsfeiertag sind wir eingeladen. Da gibt es meist Gans mit Klößen und Rotkraut. Am 2. gibts normalerweise Wild, Klöße und Rotkraut. Aber dieses Jahr fällt das aus. Da kochen wir nur für uns. Weiß aber noch nicht was.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2015 um 8:22
In Antwort auf aureliaborealis


Das Thema ist ein rotes Tuch für mich.

Mein Mann möchte etwas "feierliches" bzw. für einen Festtag passendes. ER kann aber nicht kochen. D.h. ICH soll mich darum kümmern.

ICH will aber an Heiligabend nicht den ganzen Tag in der Küche verbringen. Am liebsten würde ICH was liefern lassen. Leider ist an dem Tag in unserer Umgebung alles zu.

Bin für Anregungen und Ideen, wie man diese beiden doch sehr unterschiedlichen Wünsche/Einstellungen zusammenbringen kann.

Mach doch roastbeef
Bisschen am Vortag marinieren. Am nächsten Tag ab in den Ofen. Der macht sich dann von alleine. Dein Mann kann ja das Kartoffel schälen übernehmen. Und das Wasser salzen bekommt er bestimmt auch noch hin. 20 Minuten warten und fertig. Soße anrühren ist auch kein großer Aufwand. Bzw. Die lässt sich am Vorabend auch noch zu bereiten und am nächsten Tag erwärmen. rotkohl erhitzen bekommt ein nicht-Kocher auch noch hin.

Schon habt ihr ein schönes Essen ohne großen Aufwand.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2015 um 11:52

Wir machen
an Heiligabend Kartoffelsalat und Würstchen.
Am 1. FT weiß ich noch nicht und
am 2. FT gibt es Pute, Rotkohl und Kartoffeln/ Klöße.
Die Pute hat 15 kg und mein Mann hat dir ganz spontan schonmal bestellt.....
Er möchte das Essen machen und hat die ganze Familie eingelade.
Mit Kindern zusammen sind wir dann 16 Personen, ich bin sehr gespannt.

Möchte nicht wissen, wie die Küche dann aussieht

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2015 um 18:19
In Antwort auf colafantasprite20

Mcd


Mein Sohn wäre mit McD sicher einverstanden.

Mein Mann wohl eher weniger. Das mit dem Roastbeef klingt aber gut. Oder irgendwas, was man vorkochen kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2015 um 19:16

Wow
Super
Vielen dank für die vielen anregungen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen