Forum / Mein Baby

Jako-o storniert Bestellung?! Dürfen die das?!

Letzte Nachricht: 25. September 2014 um 7:13
A
an0N_1251434699z
24.09.14 um 20:56

Ich hab bei Jako-o eine Thermo-Hose gefunden, vom letztem Jahr und runtergesetzt von fast 20 Euro auf 6,..!

Jetzt eine Woche nach der Bestellbestätigung, bekomme ich eine e-Mail, dass Sie die Bestellung stornieren. Nicht mal ein Grund ist angegeben (vermutlich haben sie die Hose doch nicht mehr?) aber dürfen die das so einfach? Nicht mal eine Entschuldigung oder so. Einfach nur "Ihre Bestellung wurde storniert, suchen sie nach einem anderem Artikel..."
Wenn ich eine Thermohose von diesem Jahr für den gleichen Preis bekomme, dann ja! Aber sooo ( ::Thumpsdown::

Mehr lesen

A
an0N_1196127299z
25.09.14 um 1:56

Ja, dürfen die
ist natürlich kein schönes Geschäftsgebaren und macht einen miesen Eindruck. Aber: In Deutschland herrscht Vertragsfreiheit, das heißt, ein Händler kann sich frei aussuchen, mit wem er Verträge schließt, oder er kann, wie hier, einfach mal einen Vertrag "auslassen". Theoretisch könnte auch der Bäcker an der Ecke einfach mal sagen: "Heute nicht". Weil die Läden aber ja in der Regel was verkaufen wollen, passiert sowas sehr selten, denn es verärgert die Kunden nachvollziehbarerweise.

Vermutlich war die Ware wirklich nicht mehr auf Lager und das System hat die Bestellung automatisch storniert. Schick denen doch mal ne Mail und verleih deiner Enttäuschung Ausdruck, vll. bekommst Du ein Trostpflaster.

Ansonsten: Ernstings hat bald glaub ich Thermosachen.

LG

Froifroi

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

mamam2013
mamam2013
25.09.14 um 7:13

Ja
das duerfen die. Der Kaufvertrag kommt fast immer mit Versand erst zustande. Das steht ganz oft unten in der Bestellbestaetigung.

Ich hatte das oefters schon mit Mytoys bei Sneakern von Nike & Co.

Hatte nachgefragt und es hieß, Lagerbestaende seien falsch erfasst worden.

War echt veraergert.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers