Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Jammern auf hohem niveau - die zweite

Jammern auf hohem niveau - die zweite

3. April 2012 um 8:12 Letzte Antwort: 3. April 2012 um 13:39

wann hört das endlich auf...wann?
wir sind so übelst in den miesen, wir können kein essen kaufen, gehalt von meinem mann kommt erst in 20 tagen, meine mutter hat urlaub und reibt mir erstmal unter die nase, wie toll sie jetzt erstmal ausschläft, shoppen geht, abends schön essen mit ihrem freund...ach, soooo herrlich. meine tochter kann nicht in die kita weil sie krank ist, also ist hier 12std dauerbespaßung für zwei angesagt, abends dann noch schön haushalt erledigen und für meinen mann kochen, wobei, für heute habe ich noch etwas zum kochen, dann gibts nur noch butterbrot, für mehr reichts nicht.
am mittwoch wollten mein mann und ich nach über zwei jahren endlich mal wieder ins kino gehen - das ist abgeblasen, schade dass man im kino nicht mit naturalien oder hausrat bezahlen kann...

wo ist mein loch, mein strick, meine ecke zum verkriechen - irgendwas, ich halts einfach nicht mehr aus...

Mehr lesen

3. April 2012 um 9:12

Er hat...
...in dem sinne keinen super anspruchsvollen job. er arbeitet immer um die 60std im drei-schicht, dazu kommen 20std pendeln, da er 40km weit weg arbeitet, manchmal lohnt es auch dann für ihn nicht nach hause zu kommen zwischen den schichten, vor allem bei einem kurzen wechsel am wochenende. er verdient ca 1750 netto. dazu noch 368 kindergeld und 187 elterngeld (ist gesplittet). dass muss reichen für uns vier, davon haben wir aber alleine schon 1200 fixe kosten, sprich miete (wir haben nur 3 zimmer auf 70m2), v ersicherungen, strom, telefon...

wir leben extrem sparsam. für uns selbst kaufen wir garnichts, ich gönn mir nicht mal neue schuhe, obwohl meine alten in fetzen hängen. ich kaufe nie markenartikel, gehe nur zu aldi und dm und kaufe dort die eigenmarken, außer bei obst und gemüse, dass kauf ich nur bio, da will ich auch nicht sparen. wir essen wenig fleisch, trinken nur wasser. bei meinen kindern achte ich schon auf qualität, vor allem was schuhe betrifft, oder auch bestimmte kleidung wie jacken. ansonsten kaufe ich kinderklamotten aber auch bei aldi oder takko, aber auch viel bei h&m oder c&a, die vom preis her auch noch okay sind.

mein mann ist sehr genau und führt ein haushaltsbuch, aber es reicht einfach nicht für vier...wir nutzen unser auto zbspl schon so gut wie nie, wir gehen nie aus. aber meine kinder haben klamotten gebraucht, meine tochter neue halbschuhe und gummistiefel, da waren ruckzuck 200 weg. ich hab bis vor kurzem nachts noch geputzt und meine mutter hat hier oft aufgepasst, da mein mann selten vor 22 uhr kommt und ich aber um 21 uhr schon anfange. nach und nach hat sie immer mal wieder abgesagt, jetzt will sie garnicht mehr aufpassen, also tschüß job. meine mutter hingegen hat ca. 4000 im monat zur verfügung und eine große wohnung für sich und ihren freund, sprich ich habe mich auch schon bei ihr angeboten zu putzen, für vielleicht 100, 200 euro, weil sie sehr faul ist und es bei ihr immer schmutzig ist. das möchte sie aber nicht, weil sie das nicht stört. das fällt also auch weg...

ich weiß nicht, wies weitergehen soll. ich habe am mittwoch einen termin beim JA wegen der kostenübernahme für meinen sohn, dort werde ich ansprechen, dass ich dringend einen job und somit eine betreuung für meinen sohn brauche, und vielleicht gibt es irgendwelche hilfen, von denen ich nichts weiß...

Gefällt mir
3. April 2012 um 9:15
In Antwort auf hanka_11891837

Er hat...
...in dem sinne keinen super anspruchsvollen job. er arbeitet immer um die 60std im drei-schicht, dazu kommen 20std pendeln, da er 40km weit weg arbeitet, manchmal lohnt es auch dann für ihn nicht nach hause zu kommen zwischen den schichten, vor allem bei einem kurzen wechsel am wochenende. er verdient ca 1750 netto. dazu noch 368 kindergeld und 187 elterngeld (ist gesplittet). dass muss reichen für uns vier, davon haben wir aber alleine schon 1200 fixe kosten, sprich miete (wir haben nur 3 zimmer auf 70m2), v ersicherungen, strom, telefon...

wir leben extrem sparsam. für uns selbst kaufen wir garnichts, ich gönn mir nicht mal neue schuhe, obwohl meine alten in fetzen hängen. ich kaufe nie markenartikel, gehe nur zu aldi und dm und kaufe dort die eigenmarken, außer bei obst und gemüse, dass kauf ich nur bio, da will ich auch nicht sparen. wir essen wenig fleisch, trinken nur wasser. bei meinen kindern achte ich schon auf qualität, vor allem was schuhe betrifft, oder auch bestimmte kleidung wie jacken. ansonsten kaufe ich kinderklamotten aber auch bei aldi oder takko, aber auch viel bei h&m oder c&a, die vom preis her auch noch okay sind.

mein mann ist sehr genau und führt ein haushaltsbuch, aber es reicht einfach nicht für vier...wir nutzen unser auto zbspl schon so gut wie nie, wir gehen nie aus. aber meine kinder haben klamotten gebraucht, meine tochter neue halbschuhe und gummistiefel, da waren ruckzuck 200 weg. ich hab bis vor kurzem nachts noch geputzt und meine mutter hat hier oft aufgepasst, da mein mann selten vor 22 uhr kommt und ich aber um 21 uhr schon anfange. nach und nach hat sie immer mal wieder abgesagt, jetzt will sie garnicht mehr aufpassen, also tschüß job. meine mutter hingegen hat ca. 4000 im monat zur verfügung und eine große wohnung für sich und ihren freund, sprich ich habe mich auch schon bei ihr angeboten zu putzen, für vielleicht 100, 200 euro, weil sie sehr faul ist und es bei ihr immer schmutzig ist. das möchte sie aber nicht, weil sie das nicht stört. das fällt also auch weg...

ich weiß nicht, wies weitergehen soll. ich habe am mittwoch einen termin beim JA wegen der kostenübernahme für meinen sohn, dort werde ich ansprechen, dass ich dringend einen job und somit eine betreuung für meinen sohn brauche, und vielleicht gibt es irgendwelche hilfen, von denen ich nichts weiß...


kostenübernahme für meine TOCHTER, mein sohn wird ja noch nicht betreut.

Gefällt mir
3. April 2012 um 13:28


Wenn ich 200 Euro für Kinderklamotten runterrechne, habt ihr 200 Euro in der Woche, fahrt aber kein Auto, gebt sonst kein Geld aus - verbrennt ihr das Geld? Selbst bei nochmal 200 Euro für den monatlichen DM Einkauf bleiben 150 Euro für Lebensmittel - damit kommen 4 Personen doch im Aldi locker hin?

Gefällt mir
3. April 2012 um 13:39


So genau hab ich nicht gerechnet... Ich hab einfach die 250 Euro pro Woche genommen, die in einem Beitrag weiter unten standen...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers