Home / Forum / Mein Baby / Januarmamas - auf ein Neues

Januarmamas - auf ein Neues

17. Februar 2006 um 10:12 Letzte Antwort: 25. Februar 2006 um 19:48

So, ich mache einfach mal einen neuen Thread auf.. Ab Seite 11 wirds doof

Ich habe ne absolute Horrornacht hinter mir
Erstens hatte ich Phillip bei mir im Bett und dann kam mitten in der Nacht der grosse Tausch: mein Mann gegen meine schnarchende (ih ja, sie schnarchte ohne Ende heute!!) Bronchitismaus.
Nicht genug das sie mir alle Nase lang ins Ohr schnarchte, nein, irgendwann wurde es ruhiger, dafür bekam ich immer wieder einen Schlag von ihr.. Stellte dann fest das es keine Schläge, sondern Tritte waren, denn sie hatte sich mal eben umgedreht und lag nun mit den Füssen an meinem Kopf..
Bin jedenfalls fast irre geworden

Ich werde nachher mit den Kleinen zu meinen Eltern fahren übers Wochenende. Erstens habe ich keinen Bock hier zu sein wenn die Wohnungsbesichtigungen sind.. *ätz* und zweitens hoffe ich, dass Phoebé die Bergluft gut tut und ihre Bronchitis schneller weg geht.
Also, falls ich nicht zum Schreiben kommen sollte und mich jemand vermisst, ich bin im Schnee

Meld mich heute Abend wieder..

Mehr lesen

17. Februar 2006 um 10:46

Melle, Du Arme!
Du machst ja echt was mit. Unsere Nacht war ja auch nicht toll, da Johanna wieder bis zwei Uhr nicht schlafen wollte, um Fünf wieder trinken wollte und mein Wecker um Sechs schellte, damit das mit dem KiGa morgens so klappt. Aber gegen Deine ist die ja noch echt erholsam gewesen.

Ich drück Dir die Daumen, daß Phoebé bei Deinen Eltern wieder zu Kräften kommt und Du auch mal ein bißchen mehr Ruhe hast. Und genießt den Schnee, ich hätt für meine Großen auch gern mal wieder welchen.

Und danke für den neuen Thread!

Wo Wibbel steckt, weiß ich auch nicht. Entweder ich hab's auch überlesen oder sie kommt einfach nicht zum Melden. Ich hoffe mal, es geht ihr jetzt besser.

Habt ihr noch Tipps für Caro? Sie hat sich noch im alten Thread gemeldet, falls Ihr's nicht mehr gelesen habt - es geht um natürliche Einleitungstipps, ich kenne leider nur die allseits bekannten.

Und mal wieder weiß ich nicht mehr, was ich noch schreiben wollte.

Gefällt mir
17. Februar 2006 um 11:50
In Antwort auf ally_12110301

Melle, Du Arme!
Du machst ja echt was mit. Unsere Nacht war ja auch nicht toll, da Johanna wieder bis zwei Uhr nicht schlafen wollte, um Fünf wieder trinken wollte und mein Wecker um Sechs schellte, damit das mit dem KiGa morgens so klappt. Aber gegen Deine ist die ja noch echt erholsam gewesen.

Ich drück Dir die Daumen, daß Phoebé bei Deinen Eltern wieder zu Kräften kommt und Du auch mal ein bißchen mehr Ruhe hast. Und genießt den Schnee, ich hätt für meine Großen auch gern mal wieder welchen.

Und danke für den neuen Thread!

Wo Wibbel steckt, weiß ich auch nicht. Entweder ich hab's auch überlesen oder sie kommt einfach nicht zum Melden. Ich hoffe mal, es geht ihr jetzt besser.

Habt ihr noch Tipps für Caro? Sie hat sich noch im alten Thread gemeldet, falls Ihr's nicht mehr gelesen habt - es geht um natürliche Einleitungstipps, ich kenne leider nur die allseits bekannten.

Und mal wieder weiß ich nicht mehr, was ich noch schreiben wollte.

@Cora
Meine Kleine kam zwar einen Tag nach dem ET am 1.2., aber auch durch Einleitung. Ich war mal wieder im KH zum CTG und meinte dann zum Doc, die sollen Nägel mit Köpfen machen. Also habe ich Tabletten bekommen und als die nix bewirkten, Wehengel. Nach der zweiten Ladung setzten dann 5 Stunden später sie Wehen ein und nochmal 10 Stunden später, wovon ich eine Stunde im Kreissaal geschlafen habe, war unsere Maus dann da. Alles was ich zu Hause angestellt habe hat bei absolut gar nix bewirkt.

Geh doch einfach zum Arzt, wenn Du nicht mehr kannst oder magst (ich kann das voll und ganz verstehen obwohl ich jetzt meinen dicken Bauch etwas vermisse ) und laß einleiten. Ich fand es nicht so schlimm und es gab bei mir keinerlei Komplikationen.

LG, Kaja

Gefällt mir
17. Februar 2006 um 12:02
In Antwort auf lavin_12330806

@Cora
Meine Kleine kam zwar einen Tag nach dem ET am 1.2., aber auch durch Einleitung. Ich war mal wieder im KH zum CTG und meinte dann zum Doc, die sollen Nägel mit Köpfen machen. Also habe ich Tabletten bekommen und als die nix bewirkten, Wehengel. Nach der zweiten Ladung setzten dann 5 Stunden später sie Wehen ein und nochmal 10 Stunden später, wovon ich eine Stunde im Kreissaal geschlafen habe, war unsere Maus dann da. Alles was ich zu Hause angestellt habe hat bei absolut gar nix bewirkt.

Geh doch einfach zum Arzt, wenn Du nicht mehr kannst oder magst (ich kann das voll und ganz verstehen obwohl ich jetzt meinen dicken Bauch etwas vermisse ) und laß einleiten. Ich fand es nicht so schlimm und es gab bei mir keinerlei Komplikationen.

LG, Kaja

Ich nochmal...
Habe von Wibbel auch lange nix gehört/gelesen. Ob sie so im Streß ist

Melle, ich denke die Bergluft ist nicht verkehrt, solange es nicht regnet. Kalte trockene Luft ist doch sehr gut normalerweise. Pack Phoebe nur richtig gut ein Bringste mir was Schnee mit? Ich würde dem Besichtigungsterror auch entfliehen. Aber fahr vorsichtig!

Waren heute bei der Hausverwaltung wegen der Wohnung, die wir uns angesehen haben. Sieht gut aus. Ich hoffe, daß es klappt, denn hier bei uns ist seit einiger Zeit echt die Hölle los. Bei Nachbarn und Bekannten hier aufm Hof flattern ständig Beschwerdebriefe ein. Wir hatten auch schon eine, obwohl wir noch zu den ruhigeren Mietern gehören. *kopfschüttel*

Von wem war nochmal der Vorschlag die Kleinen auf den Bauch zu legen? Habs jedenfalls jetzt mal gemacht, weil Leah ja such bei mir aufm Bauch in Bauchlage immer einschläft. Mensch, die Kleine ratzt hier und will gar nimmer wach werden Scheint ihr zu gefallen

Babyhängematte: Also, auf dem zettel steht drauf, daß man die Kleinen erst ab nem halben Jahr da reinlegen soll. Jetzt hat mein Männe die in die Garage gebracht. Ganz reguros (schreibt man das so?). Dabei hätt ich die so gerne mal ausprobiert...

Was wollt ich noch schreiben??? Oh man! Ich werd alt!

Dann halt bis später *grins*, wenns mir wieder eingefallen ist...

GLG, Kaja

Gefällt mir
17. Februar 2006 um 13:49
In Antwort auf lavin_12330806

Ich nochmal...
Habe von Wibbel auch lange nix gehört/gelesen. Ob sie so im Streß ist

Melle, ich denke die Bergluft ist nicht verkehrt, solange es nicht regnet. Kalte trockene Luft ist doch sehr gut normalerweise. Pack Phoebe nur richtig gut ein Bringste mir was Schnee mit? Ich würde dem Besichtigungsterror auch entfliehen. Aber fahr vorsichtig!

Waren heute bei der Hausverwaltung wegen der Wohnung, die wir uns angesehen haben. Sieht gut aus. Ich hoffe, daß es klappt, denn hier bei uns ist seit einiger Zeit echt die Hölle los. Bei Nachbarn und Bekannten hier aufm Hof flattern ständig Beschwerdebriefe ein. Wir hatten auch schon eine, obwohl wir noch zu den ruhigeren Mietern gehören. *kopfschüttel*

Von wem war nochmal der Vorschlag die Kleinen auf den Bauch zu legen? Habs jedenfalls jetzt mal gemacht, weil Leah ja such bei mir aufm Bauch in Bauchlage immer einschläft. Mensch, die Kleine ratzt hier und will gar nimmer wach werden Scheint ihr zu gefallen

Babyhängematte: Also, auf dem zettel steht drauf, daß man die Kleinen erst ab nem halben Jahr da reinlegen soll. Jetzt hat mein Männe die in die Garage gebracht. Ganz reguros (schreibt man das so?). Dabei hätt ich die so gerne mal ausprobiert...

Was wollt ich noch schreiben??? Oh man! Ich werd alt!

Dann halt bis später *grins*, wenns mir wieder eingefallen ist...

GLG, Kaja

Guten tag!
Habt ihr vielleicht die Haelnuss-Kakao-Finetti von Penny probiert. Mann, ist das lecker! "Knusprige Waffelröllchen gefüllt mit Haselnuss-Kakao-Creme (60%)"
Wir waren gestern beim Thema - Gewicht? Was solls? Ich kann mich einfach nicht beherrschen.

Kaja, das war ich mit der Bauchlage. allerdings hat es bei meiner heute nicht mehr funktioniert.

Ich weiss auch nicht mehr, was ich schreiben wollte
Ich werde auch alt...

Migo

Gefällt mir
17. Februar 2006 um 16:14
In Antwort auf malati_11859841

Guten tag!
Habt ihr vielleicht die Haelnuss-Kakao-Finetti von Penny probiert. Mann, ist das lecker! "Knusprige Waffelröllchen gefüllt mit Haselnuss-Kakao-Creme (60%)"
Wir waren gestern beim Thema - Gewicht? Was solls? Ich kann mich einfach nicht beherrschen.

Kaja, das war ich mit der Bauchlage. allerdings hat es bei meiner heute nicht mehr funktioniert.

Ich weiss auch nicht mehr, was ich schreiben wollte
Ich werde auch alt...

Migo

Die kenn ich nich,
aber ich futter im Moment diese Schokokekse von Bahlsen. Da könnt ich mich reilegen

Kaja

Gefällt mir
17. Februar 2006 um 16:38
In Antwort auf lavin_12330806

Die kenn ich nich,
aber ich futter im Moment diese Schokokekse von Bahlsen. Da könnt ich mich reilegen

Kaja

Wir haben heute ein Paket bekommen
von einer guten Freundin. Für Johanna war ein tolles Kissen und ein Buch drin, für die Großen Edelsteine (im Sandberg versteckt) und für mich Amicelli - für den erhöhten Kalorienbedarf. Davon hab ich nun schon fleißig genascht, dabei bin ich sonst gar nicht so im Schokofieber. Njam, njam!

Muni, vielleicht macht Johanna für Melek gleich mit? Sie hat ständig die Windeln randvoll. Ich hab aber auch schon gehört, daß Kinder ihre Nahrung einfach sehr unterschiedlich verwerten.

Heute klappt das Stillen viel besser, obwohl sie fast stündlich trinken möchte *freu*.

Gefällt mir
17. Februar 2006 um 17:32
In Antwort auf ally_12110301

Wir haben heute ein Paket bekommen
von einer guten Freundin. Für Johanna war ein tolles Kissen und ein Buch drin, für die Großen Edelsteine (im Sandberg versteckt) und für mich Amicelli - für den erhöhten Kalorienbedarf. Davon hab ich nun schon fleißig genascht, dabei bin ich sonst gar nicht so im Schokofieber. Njam, njam!

Muni, vielleicht macht Johanna für Melek gleich mit? Sie hat ständig die Windeln randvoll. Ich hab aber auch schon gehört, daß Kinder ihre Nahrung einfach sehr unterschiedlich verwerten.

Heute klappt das Stillen viel besser, obwohl sie fast stündlich trinken möchte *freu*.

Das hört sich ja an,
als wären wir alle gaaaanz lange auf Schokoentzug gewesen *grins*

Ach was solls, Schokolade ist gut für die Nerven

Heute abend hab ich frei Papa paßt auf die Kleine auf. Unter der Bedingung, daß ich nicht alle 10 Minuten per SMS nachfrage, ob er mit ihr klarkommt... Ohje, das könnte schwer werden

Wünsche schonmal allen einen schönen Abend!

GVLG, Kaja

Gefällt mir
17. Februar 2006 um 18:15
In Antwort auf lavin_12330806

Das hört sich ja an,
als wären wir alle gaaaanz lange auf Schokoentzug gewesen *grins*

Ach was solls, Schokolade ist gut für die Nerven

Heute abend hab ich frei Papa paßt auf die Kleine auf. Unter der Bedingung, daß ich nicht alle 10 Minuten per SMS nachfrage, ob er mit ihr klarkommt... Ohje, das könnte schwer werden

Wünsche schonmal allen einen schönen Abend!

GVLG, Kaja

Einen freien abend?
Das ist doch toll! Ich habe am mittwoch einen abend ohne baby. Rückbildungsgymnastik. Oje! Mama geht Sport machen! Ich wünsche mir, dass ich mich dort wirklich anstrengen kann. Ich will nichts leichtes. Ich brauche richtige Gymnastik.

Mein Baby schreit und mein Mann weiss übehaupt nicht, was man in solchen fällen machen soll. wie wird das am Mittwoch aussehen? Ich habe schon angst...

Ich werde jetzt die Kleine stillen. Sie kommt jede zweite Stunde heute und ich habe den eindruck, dass sie trotzdem nicht richtig satt wird. Gestern habe ich noch komische Sachen übers Stillen gelesen und jetzt habe ich wieder meine Zwiefeln, ob ich genug milch habe.
Wenn man z.B. liest, dass manche mütter nicht merken, dass das Kind nicht genug bekommt und dann kommt beim Kind zu Entwicklungsstörungen, dann bekommt man echt Panik.

Na ja... ich verlasse mich auf meine Mutterinstinkte.

Migo

Gefällt mir
17. Februar 2006 um 19:40
In Antwort auf malati_11859841

Einen freien abend?
Das ist doch toll! Ich habe am mittwoch einen abend ohne baby. Rückbildungsgymnastik. Oje! Mama geht Sport machen! Ich wünsche mir, dass ich mich dort wirklich anstrengen kann. Ich will nichts leichtes. Ich brauche richtige Gymnastik.

Mein Baby schreit und mein Mann weiss übehaupt nicht, was man in solchen fällen machen soll. wie wird das am Mittwoch aussehen? Ich habe schon angst...

Ich werde jetzt die Kleine stillen. Sie kommt jede zweite Stunde heute und ich habe den eindruck, dass sie trotzdem nicht richtig satt wird. Gestern habe ich noch komische Sachen übers Stillen gelesen und jetzt habe ich wieder meine Zwiefeln, ob ich genug milch habe.
Wenn man z.B. liest, dass manche mütter nicht merken, dass das Kind nicht genug bekommt und dann kommt beim Kind zu Entwicklungsstörungen, dann bekommt man echt Panik.

Na ja... ich verlasse mich auf meine Mutterinstinkte.

Migo

Migo, jetzt hast Du mir so richtig Angst gemacht
Tonia ist doch entwicklungsverzögert, gehöre ich vielleicht zu den Müttern, die nicht merken, wenn ihr Kind nicht genug bekommt??? Hilfe, bitte nicht! Aber bei den ganzen Untersuchungen im ersten Lebensjahr war sie gewichts- und größenmäßig so überhaupt nicht auffällig, eher zu groß und schwer als zu klein. Da muß sie doch eigentlich genug bekommen haben, oder nicht? *angsthab*

Bei der Schuluntersuchung ist jetzt entgültig festgelegt worden, daß sie lieber noch ein Jahr länger im KiGa bleibt. Ich seh sie schon mit Alexa zusammen zur Einschulung traben, aber wenn dann ganz bestimmt in verschiedene Klassen. Hoffentlich ist das auch die richtige Entscheidung, aber das werd ich wahrscheinlich nie erfahren. Weil man ja nicht weiß, wie es laufen würde, wenn sie jetzt schon in die Schule käme. Zumindest ist sie halt körperlich noch zu schwach und daher wohl auch emotionsmäßig noch nicht so weit - brach auch prompt in Tränen aus, als sie auf einem Bein hüpfen sollte, meine arme Maus!

Wo hast Du das denn gelesen? Vielleicht bringt mich die Seite ja insofern weiter, daß ich weiß, daß ich doch nichts falsch gemacht habe. Diesmal nehme ich jedenfalls vorsichtshalber das Schüssler Salz Nr. 3, das Lucy empfohlen hat, da Tonia nämlich auch extremen Eisenmangel hat und den könnte sie ja tatsächlich durch mein langes Stillen und meinen eigenen Mangel abbekommen haben.

Jonnalein trinkt heute auch ständig, schläft aber auch meistens dabei ein, daher hat sie wahrscheinlich auch so fix wieder Hunger.

Meld mich später wahrscheinlich nochmal, bis dann!

Gefällt mir
17. Februar 2006 um 22:06
In Antwort auf ally_12110301

Migo, jetzt hast Du mir so richtig Angst gemacht
Tonia ist doch entwicklungsverzögert, gehöre ich vielleicht zu den Müttern, die nicht merken, wenn ihr Kind nicht genug bekommt??? Hilfe, bitte nicht! Aber bei den ganzen Untersuchungen im ersten Lebensjahr war sie gewichts- und größenmäßig so überhaupt nicht auffällig, eher zu groß und schwer als zu klein. Da muß sie doch eigentlich genug bekommen haben, oder nicht? *angsthab*

Bei der Schuluntersuchung ist jetzt entgültig festgelegt worden, daß sie lieber noch ein Jahr länger im KiGa bleibt. Ich seh sie schon mit Alexa zusammen zur Einschulung traben, aber wenn dann ganz bestimmt in verschiedene Klassen. Hoffentlich ist das auch die richtige Entscheidung, aber das werd ich wahrscheinlich nie erfahren. Weil man ja nicht weiß, wie es laufen würde, wenn sie jetzt schon in die Schule käme. Zumindest ist sie halt körperlich noch zu schwach und daher wohl auch emotionsmäßig noch nicht so weit - brach auch prompt in Tränen aus, als sie auf einem Bein hüpfen sollte, meine arme Maus!

Wo hast Du das denn gelesen? Vielleicht bringt mich die Seite ja insofern weiter, daß ich weiß, daß ich doch nichts falsch gemacht habe. Diesmal nehme ich jedenfalls vorsichtshalber das Schüssler Salz Nr. 3, das Lucy empfohlen hat, da Tonia nämlich auch extremen Eisenmangel hat und den könnte sie ja tatsächlich durch mein langes Stillen und meinen eigenen Mangel abbekommen haben.

Jonnalein trinkt heute auch ständig, schläft aber auch meistens dabei ein, daher hat sie wahrscheinlich auch so fix wieder Hunger.

Meld mich später wahrscheinlich nochmal, bis dann!

Ich
weiss nicht mehr, wo ich das gelesen habe. Sowas liest man eben, wenn man sinnlos im internet surft. Meine Katja trinkt auch ständig. sogar, wenn sie einschläft, saugt sie fest. Bäuerchen macht sie auch ordentlich und spuckt bisschen aus. Kann also nicht sein, dass ich zu wenig Milch habe. Ich fühle mich nur verunsichert, weil sie so oft trinken möchte. Und die Pausen macht sie bestimmt nicht aus ihrem willen.

Ich habe sie grade eine lange Stunde gestillt und jetzt ins Bettchen gelegt. sie ist natürlich wach. Bin gespannt, ob sie heute auch alleine einschläft, wie gestern.


Wegen Tonia - ich kann dir nichts sagen. Ich wünsche aber euch, dass sich alles zum guzten entwickelt.

Ich habe angefangen, meine Maus regelmäßig auf den Bauch zu legen. Sie hasst das, aber ich bin ganz rücksichtslos. Heute hat mein Mann mit ihr die Bauchlage geübt und sie hat furchtbar geschrien. Mein Mann ist aber viel zu weich!
Einmal sollte er beim Arzt beim Messen ihr Köpfchen halten. Daraus ist natürlich nichts geworden. Er ist so zart zu ihr und hat angst, dass er ihr was antut. Ich wundere mich nur, dass er sie jetzt selbständig aus dem Bettchen holen kann und sie tragen.

Ich glaube nicht, dass sie heute selbst einschläft. Sie gibt schon laute signale.
Ich muss ihr helfen Sie fühlt sich bestimmt sehr einsam in ihrem gróßen Bettchen.

Gute nacht
Migo


Gefällt mir
18. Februar 2006 um 16:31
In Antwort auf malati_11859841

Ich
weiss nicht mehr, wo ich das gelesen habe. Sowas liest man eben, wenn man sinnlos im internet surft. Meine Katja trinkt auch ständig. sogar, wenn sie einschläft, saugt sie fest. Bäuerchen macht sie auch ordentlich und spuckt bisschen aus. Kann also nicht sein, dass ich zu wenig Milch habe. Ich fühle mich nur verunsichert, weil sie so oft trinken möchte. Und die Pausen macht sie bestimmt nicht aus ihrem willen.

Ich habe sie grade eine lange Stunde gestillt und jetzt ins Bettchen gelegt. sie ist natürlich wach. Bin gespannt, ob sie heute auch alleine einschläft, wie gestern.


Wegen Tonia - ich kann dir nichts sagen. Ich wünsche aber euch, dass sich alles zum guzten entwickelt.

Ich habe angefangen, meine Maus regelmäßig auf den Bauch zu legen. Sie hasst das, aber ich bin ganz rücksichtslos. Heute hat mein Mann mit ihr die Bauchlage geübt und sie hat furchtbar geschrien. Mein Mann ist aber viel zu weich!
Einmal sollte er beim Arzt beim Messen ihr Köpfchen halten. Daraus ist natürlich nichts geworden. Er ist so zart zu ihr und hat angst, dass er ihr was antut. Ich wundere mich nur, dass er sie jetzt selbständig aus dem Bettchen holen kann und sie tragen.

Ich glaube nicht, dass sie heute selbst einschläft. Sie gibt schon laute signale.
Ich muss ihr helfen Sie fühlt sich bestimmt sehr einsam in ihrem gróßen Bettchen.

Gute nacht
Migo


Danke, Migo!
Das mit Tonia wird schon, sie hat in den letzten beiden Jahren schon eine ganze Menge aufgeholt und fällt nur noch durch "Kleinigkeiten" manchmal auf. Sie ist halt noch nicht so kräftig wie andere Kinder und auch mit der Aussprache hapert es noch hier und da, aber sie bekommt Krankengymnastik und Logopädie und es wird immer besser.

Ich möchte nur auf alle Fälle verhindern, daß Johanna auch solche Startschwierigkeiten bekommt. Wobei, wenn ich mir Alexa so anschaue, die hat sich ja ganz normal entwickelt und die Sprachfehler, die sie auch teilweise hat, hat sie wohl von der großen Schwester so gelernt. Insofern sollte ich mich jetzt wohl nicht verrückt machen.

Gut, daß Du mit Katja das Bauchprogramm so schön durchhälst. Das ist sicher nicht einfach, aber Du tust ihr damit einen großen Gefallen. Ich bewundere Dich dafür.

Wo stecken heute eigentlich alle? Seid Ihr alle so furchtbar müde wie ich oder einfach schwer beschäftigt? Warum Melle nicht schreibt, weiß ich ja.

Auf alle Fälle liebe Grüße!

Gefällt mir
18. Februar 2006 um 18:03
In Antwort auf ally_12110301

Danke, Migo!
Das mit Tonia wird schon, sie hat in den letzten beiden Jahren schon eine ganze Menge aufgeholt und fällt nur noch durch "Kleinigkeiten" manchmal auf. Sie ist halt noch nicht so kräftig wie andere Kinder und auch mit der Aussprache hapert es noch hier und da, aber sie bekommt Krankengymnastik und Logopädie und es wird immer besser.

Ich möchte nur auf alle Fälle verhindern, daß Johanna auch solche Startschwierigkeiten bekommt. Wobei, wenn ich mir Alexa so anschaue, die hat sich ja ganz normal entwickelt und die Sprachfehler, die sie auch teilweise hat, hat sie wohl von der großen Schwester so gelernt. Insofern sollte ich mich jetzt wohl nicht verrückt machen.

Gut, daß Du mit Katja das Bauchprogramm so schön durchhälst. Das ist sicher nicht einfach, aber Du tust ihr damit einen großen Gefallen. Ich bewundere Dich dafür.

Wo stecken heute eigentlich alle? Seid Ihr alle so furchtbar müde wie ich oder einfach schwer beschäftigt? Warum Melle nicht schreibt, weiß ich ja.

Auf alle Fälle liebe Grüße!

Guten tag!
ja eben! wo seid ihr denn alle?

Ich bin seit Paar Tagen nicht mehr müde, weil ich nachts nur einmal aufstehen muss. Leider sehen unsere abende nicht so toll aus, aber das wird auch schon irgendwann. Es ist gut, dass ich nicht mehr wie eine Leiche durch den Tag gehen muss.

Heute bin ich alleine einkaufen gefahren. Mein Mann musste ca eineinhalb stunden alleine mit der Kleinen bleiben. Ich komme zurück, die Kleine schreit, ist ganz nass und die windel ist voll. Mein Mann schwitzt und ist total überfordert. Und er nimmt sie nicht raus aus dem kinderwagentrage, sondern schaukelte sie in den Schlaf (er meint, dass hat ihr gefallen). Nun ja... als ich gekommen bin, hat sie furchtbar geschrien!

Ich habe sie heute gewogen - 4160! Sie nimmt jede woche ca. 300gramm. Ich muss also genug milch haben.

Migo

Gefällt mir
18. Februar 2006 um 20:50
In Antwort auf malati_11859841

Guten tag!
ja eben! wo seid ihr denn alle?

Ich bin seit Paar Tagen nicht mehr müde, weil ich nachts nur einmal aufstehen muss. Leider sehen unsere abende nicht so toll aus, aber das wird auch schon irgendwann. Es ist gut, dass ich nicht mehr wie eine Leiche durch den Tag gehen muss.

Heute bin ich alleine einkaufen gefahren. Mein Mann musste ca eineinhalb stunden alleine mit der Kleinen bleiben. Ich komme zurück, die Kleine schreit, ist ganz nass und die windel ist voll. Mein Mann schwitzt und ist total überfordert. Und er nimmt sie nicht raus aus dem kinderwagentrage, sondern schaukelte sie in den Schlaf (er meint, dass hat ihr gefallen). Nun ja... als ich gekommen bin, hat sie furchtbar geschrien!

Ich habe sie heute gewogen - 4160! Sie nimmt jede woche ca. 300gramm. Ich muss also genug milch haben.

Migo

Immer noch keiner da?
Schade, schade... Ich kann aber wetten, dass Manche von euch es lesen, deshalb schreibe ich bisschen

also -ich bin mega stolz auf meine süße. Sie ist irgendwie eingeschlafen. Bin gar nicht gewohnt, dass ich seit halb acht Feierabend habe. Normalerweise ist das ihre Wachphase und für mich bedeutet das Dauerstillen bis zur mitternacht. Was für eine Entspannung ist das für meine Brüste!

Sie ist erst an meiner Brust eingeschlafen. Als ich sie in ihr Bettchen lag, war sie natürlich sofort wach. Ich habe sie aber dadrin gelassen und sie ist nach einer Viertelstunde eingeschlafen. Wie schön.

Hoffentlich habt ihr mit euren Mäusen auch ein entspanntes Wochenende.

Ich möchte unbedingt etwas von euch hören. Wibbel z.b. habe ich schon ewig nicht "gesehen".

ich wünsche euch eine gute Nacht
Migo


Gefällt mir
18. Februar 2006 um 22:42
In Antwort auf malati_11859841

Immer noch keiner da?
Schade, schade... Ich kann aber wetten, dass Manche von euch es lesen, deshalb schreibe ich bisschen

also -ich bin mega stolz auf meine süße. Sie ist irgendwie eingeschlafen. Bin gar nicht gewohnt, dass ich seit halb acht Feierabend habe. Normalerweise ist das ihre Wachphase und für mich bedeutet das Dauerstillen bis zur mitternacht. Was für eine Entspannung ist das für meine Brüste!

Sie ist erst an meiner Brust eingeschlafen. Als ich sie in ihr Bettchen lag, war sie natürlich sofort wach. Ich habe sie aber dadrin gelassen und sie ist nach einer Viertelstunde eingeschlafen. Wie schön.

Hoffentlich habt ihr mit euren Mäusen auch ein entspanntes Wochenende.

Ich möchte unbedingt etwas von euch hören. Wibbel z.b. habe ich schon ewig nicht "gesehen".

ich wünsche euch eine gute Nacht
Migo


Migo, ich bin auch noch hier ...
hab aber nicht viel zu schreiben. Es freut mich, daß es mit Katja heute so gut läuft und drück Dir die Daumen, daß es weiter so aufwärts geht und Du mal mehr Ruhe bekommst.

Ich bin heute irgendwo über das KISS-Syndrom gestolpert und frage mich, ob Johanna das haben könnte. Jetzt nicht einen schiefen Hals in eine Richtung, sondern weil sie den Kopf oft so weit nach hinten durchstreckt. Aber wahrscheinlich rede ich mir das nur ein, ich schaff es ja auch immer mir die Nebenwirkungen auf Beipackzetteln einzubilden, wenn ich sie nur lese (weshalb ich sie jetzt nur noch selten lese). Bin gespannt, was unser Kinderarzt bei der U3 zu dieser merkwürdigen Haltung sagt.

Hatte gerade wieder Schwierigkeiten mit dem Posten, vielleicht geht es anderen auch so?

Gute Nacht, Eskulia

Gefällt mir
19. Februar 2006 um 12:24
In Antwort auf ally_12110301

Migo, ich bin auch noch hier ...
hab aber nicht viel zu schreiben. Es freut mich, daß es mit Katja heute so gut läuft und drück Dir die Daumen, daß es weiter so aufwärts geht und Du mal mehr Ruhe bekommst.

Ich bin heute irgendwo über das KISS-Syndrom gestolpert und frage mich, ob Johanna das haben könnte. Jetzt nicht einen schiefen Hals in eine Richtung, sondern weil sie den Kopf oft so weit nach hinten durchstreckt. Aber wahrscheinlich rede ich mir das nur ein, ich schaff es ja auch immer mir die Nebenwirkungen auf Beipackzetteln einzubilden, wenn ich sie nur lese (weshalb ich sie jetzt nur noch selten lese). Bin gespannt, was unser Kinderarzt bei der U3 zu dieser merkwürdigen Haltung sagt.

Hatte gerade wieder Schwierigkeiten mit dem Posten, vielleicht geht es anderen auch so?

Gute Nacht, Eskulia

Hallo ihr lieben
also ich hatte besuch..und kam daher nicht dazu zu schreiben.

eskulia in wie fern ist deine tochter entwicklungsverzögert?und welche?große oder kleine?

ich bin mal wieder nebenbei am stillen hihi..man muss ja seine zeit ausnutzen..melek kam die nacht nur 2 mal..diesmal habe ich sie auch sobald ich gemerkt habe sie nuckelt nur noch..von der brust abgezogen...ich will nicht das sie nuckelt..dafür gibt es ja schnuller..die sie im übrigen nicht nimmt

also milch habe ich anscheinend auch arg viel..melek bekommt nur abends eine flasche..ansonsten stiile ich tag wie nacht..und die nacht hanen wir es auch mal auf 3h-4h schlaf durchweg geschafft..supi

migoo mein mann wäre genau so überfordert..wenn er mit der kleinen allein wäre hihi..

so will mal ebend melek ablegen..ist wie immer eingeschlafen an meiner brust.

so hände wieder frei,lach

eskulia meine kleine wenn ich sie auf den arm habe streckt auch ihren kopf nach hinten weil sie mir in die augen schauen möchte..sie schaut jezze überhaupt alles so an..und zieht ihre schnuten ..das ist so süß..am mittwoch wird sie 3 wochen..dabei kommt es mir vor als wäre sie schon immer da.

hmm von wibbel habe ich auch lange nix gelesen..komisch

und melle ist im schnee..wir haben hier nur noch matsch..aber gerade kommt die sonne raus wow.

vor 2 tagen hatte ich nun entlich meine erste fahrt mit dem geschwisterwagen..also an für sich lässt er sich super schieben..aber als ich dann bei rossman babyzeug (windeln..feuchtttücher..milch für tarik und melek geholt habe)und das unten reingetan habe hatte ich dann doch echt zu schieben..ich war vollbeladen,lol

so nun muss ich mich bischen lang machen..ich bin müde und dann kommt meine mama auch nochmal vorbei..sie hat irgentwelche sachen gekauft für melek..mal schauen.bis später ihr lieben

wie gehts der brust den nun eskulia?? ich hoffe besser und das stillen klappt soweit ganz gut

eure muni

Gefällt mir
19. Februar 2006 um 14:57
In Antwort auf neasa_12734959

Hallo ihr lieben
also ich hatte besuch..und kam daher nicht dazu zu schreiben.

eskulia in wie fern ist deine tochter entwicklungsverzögert?und welche?große oder kleine?

ich bin mal wieder nebenbei am stillen hihi..man muss ja seine zeit ausnutzen..melek kam die nacht nur 2 mal..diesmal habe ich sie auch sobald ich gemerkt habe sie nuckelt nur noch..von der brust abgezogen...ich will nicht das sie nuckelt..dafür gibt es ja schnuller..die sie im übrigen nicht nimmt

also milch habe ich anscheinend auch arg viel..melek bekommt nur abends eine flasche..ansonsten stiile ich tag wie nacht..und die nacht hanen wir es auch mal auf 3h-4h schlaf durchweg geschafft..supi

migoo mein mann wäre genau so überfordert..wenn er mit der kleinen allein wäre hihi..

so will mal ebend melek ablegen..ist wie immer eingeschlafen an meiner brust.

so hände wieder frei,lach

eskulia meine kleine wenn ich sie auf den arm habe streckt auch ihren kopf nach hinten weil sie mir in die augen schauen möchte..sie schaut jezze überhaupt alles so an..und zieht ihre schnuten ..das ist so süß..am mittwoch wird sie 3 wochen..dabei kommt es mir vor als wäre sie schon immer da.

hmm von wibbel habe ich auch lange nix gelesen..komisch

und melle ist im schnee..wir haben hier nur noch matsch..aber gerade kommt die sonne raus wow.

vor 2 tagen hatte ich nun entlich meine erste fahrt mit dem geschwisterwagen..also an für sich lässt er sich super schieben..aber als ich dann bei rossman babyzeug (windeln..feuchtttücher..milch für tarik und melek geholt habe)und das unten reingetan habe hatte ich dann doch echt zu schieben..ich war vollbeladen,lol

so nun muss ich mich bischen lang machen..ich bin müde und dann kommt meine mama auch nochmal vorbei..sie hat irgentwelche sachen gekauft für melek..mal schauen.bis später ihr lieben

wie gehts der brust den nun eskulia?? ich hoffe besser und das stillen klappt soweit ganz gut

eure muni

Einen schönen guten tag!
Ich schreibe, bevor die kleine sich meldet

Muni, dass habe ich auch - sie nimmt den Schnuller nicht. Nur manchmal nuckelt sie bisschen und dann wird sie richtig wütend. Nichts ist so schön, wie Mamas Brust

Eskulia, ich glaube, du sollst nicht zu viel im Internet lesen. Das mache ich auch und dann werde ich von Ängsten verfolgt. Was das KISS-SYNDROM betrifft - bin ja nur gespannt, was in Paar Jahren als Mode-Begriff erscheint. Meine Süße ist mit einem leicht schiefen Hals geboren und ich hatte natürlich angst um sie. Der Kinderarzt sagt aber, dass das überhaupt nicht schlimm wäre.

So, sie meldet sich natürlich.
bis dann ihr Lieben

Migo

Gefällt mir
19. Februar 2006 um 15:22

Hallo!
Hallo!

Ich reih mich mal mit ein, habe mich erst heute registriert, nachdem ich das Forum entdeckt habe...

Unser Kleiner ist am 21.1. 5 Tage über den Termin auf die Welt gekommen.Nachdem das CTG über längere Zeit nicht so toll war, wurde dann in aller Eile ein Kaiserschnitt gemacht.War alles etwas heftig so schnelle Entscheidungen, naja eine Wahl wurde uns vom Chefarzt, der extra in die Klinik bestellt wurde nicht gelassen.Hauptsache, es ist alles gut gegangen.

Hattet ihr Betreuung von eurer Hebamme nach der Geburt?
ICh habe rausgelesen, dass ein paar von euch sich wegen der Milchmenge Gedanken machen...Ich darf die Hebamme immer Anrufen wenn etwas ist...das ist schon ein beruhigendes Gefühl...

Nach einer Menge durchwachter Nächte, haben wir jetzt schon seit 5 Tagen das Glück, dass unser einster Nightpartyboy schon so 5 Stunden durchschläft, einmal auch schon 7 und 6.Bei der ersten "langen" Nacht hatte ich am morgen schon das Gefühl verschlafen zu haben...

Hatte noch jemand Kaiserschnitt? Ab wann wollt ihr zur Rückbildungsgymnastik?

So, das wärs erstmal...

LG, Sharimoon

Gefällt mir
19. Februar 2006 um 15:45
In Antwort auf malati_11859841

Einen schönen guten tag!
Ich schreibe, bevor die kleine sich meldet

Muni, dass habe ich auch - sie nimmt den Schnuller nicht. Nur manchmal nuckelt sie bisschen und dann wird sie richtig wütend. Nichts ist so schön, wie Mamas Brust

Eskulia, ich glaube, du sollst nicht zu viel im Internet lesen. Das mache ich auch und dann werde ich von Ängsten verfolgt. Was das KISS-SYNDROM betrifft - bin ja nur gespannt, was in Paar Jahren als Mode-Begriff erscheint. Meine Süße ist mit einem leicht schiefen Hals geboren und ich hatte natürlich angst um sie. Der Kinderarzt sagt aber, dass das überhaupt nicht schlimm wäre.

So, sie meldet sich natürlich.
bis dann ihr Lieben

Migo

Falsch geklickt?
Hmh, hab ich was falsch gemacht? Mein Posting steht ganz oben, wo doch die Reihenfolge, das letzte steht ganz unten ist...Wo geht man auf Antworten?Doch beim letzten Beitrag?

LG, Sharimoon

Gefällt mir
19. Februar 2006 um 18:09
In Antwort auf marise_12569014

Falsch geklickt?
Hmh, hab ich was falsch gemacht? Mein Posting steht ganz oben, wo doch die Reihenfolge, das letzte steht ganz unten ist...Wo geht man auf Antworten?Doch beim letzten Beitrag?

LG, Sharimoon

Hallo Sharimoon
herzlich willkommen!

Ich hatte auch einen Kaiserschnitt und Rückbildungsgymnastik mache ich ab mittwoch.

Ich kann jetzt leider nicht mehr schreiben.

bis morgen
Migo

Gefällt mir
19. Februar 2006 um 19:07
In Antwort auf malati_11859841

Hallo Sharimoon
herzlich willkommen!

Ich hatte auch einen Kaiserschnitt und Rückbildungsgymnastik mache ich ab mittwoch.

Ich kann jetzt leider nicht mehr schreiben.

bis morgen
Migo

Wieder daheim, aber nicht so tolle Neuigkeiten..
Aber erstmal willkommen Sharimoon. Wie heisst dein Kleiner denn und wie gross und schwer war er bei der Geburt?
Der Kaiserschnitt hat dich wohl sehr überrumpelt?

Ich bin ganz schön KO! Bin doch heute schon nach Hause. Der Kleine hat sich doch bei mir oder Phoebé angesteckt. Das sind die schlechten Neuigkeiten. Es war zwar wunderschön bei meinen Eltern, aber wenn man alleine mit zwei Kindern unterwegs ist und die Verantwortung an einem alleine klebt, ist es doch auch ganz schön anstrengend.

Ich meld mich gleich nochmal, der Kleine hat Hunger..

Gefällt mir
19. Februar 2006 um 22:09

Sharimoon,
auch von mir erstmal ein herzliches Willkommen! Wir können Verstärkung in unserer kleinen Runde noch ganz gut brauchen, ich hoffe, Du wirst Dich hier bei uns pudelwohl fühlen.

Romanticmaus, schön von Dir zu lesen. Ihr habt ja Übles hinter Euch, ich hoffe, jetzt ist alles überstanden. Weitere Blähungstips habe ich leider nicht, tut mir leid. Hört sich ja schon so ziemlich nach dem vollen Programm an. Ich hoffe, Malte geht es bald besser. Ich kenn das noch recht gut von unserer Alexa, das geht wirklich in die Knochen.

Melle, ach herrje, und ich hatte so gehofft, daß sich Stillkinder nicht anstecken. Dann werd ich mal versuchen, unsere beiden Schnupfnasen von Klein Jonnalein fern zu halten. Ich wünsch Deinen beiden Süßen sowie natürlich auch Dir gute Besserung und zwar möglichst bald!

Migo, mein Mann meinte auch schon, er müsse mir wohl bald den Zugang zum I-net sperren, wenn ich weiter solche Horrormeldungen lese. Heute seh ich das auch längst nicht mehr so schwarz, bzw. habe das Thema eigentlich schon wieder komplett abgehakt.

Muni, wenn ich hier jetzt anfangen würde, über all die Entwicklungsverzögerungen von Tonia zu schreiben, käme leider ein ganzer Roman dabei raus. So halte ich es möglichst kurz, sie hat halt eine muskuläre Schwäche, die sich leider in extrem vielen Bereichen bemerkbar macht. Sie hat dadurch viel später krabbeln und laufen gelernt, richtig sprechen erst mit Anfang des Kindergartenalters (also mit 3 1/2), hat Knick-Senk-Füße und ist allgemein halt ziemlich schwach. Neuerdings vermute ich noch eine Skoliose, sprich einen schiefen Rücken, der bei mir operiert werden mußte - ich hoffe, das wird ihr erspart bleiben. Woher das genau kommt, ist unklar, sie ist schon eine Woche deswegen im Krankenhaus durchgecheckt worden, aber es wurde nichts auffälliges gefunden. Ach lassen wir das Thema lieber, ich bin es wirklich leid. Auf alle Fälle geht es prima aufwärts mit ihr.

Mit dem Stillen geht es langsam aufwärts, die Brustwarzen reißen allerdings noch immer wieder auf. Sie trinkt allerdings auch in den letzten Tagen extrem häufig, ich hoffe, das bessert sich bald wieder, sonst bekomme ich bald zuviel. Aber das wird schon werden.

War sonst noch was? Wenn ja, hab ich es vergessen - wie üblich!

Gute Nacht, Eskulia

Gefällt mir
20. Februar 2006 um 1:20
In Antwort auf ally_12110301

Sharimoon,
auch von mir erstmal ein herzliches Willkommen! Wir können Verstärkung in unserer kleinen Runde noch ganz gut brauchen, ich hoffe, Du wirst Dich hier bei uns pudelwohl fühlen.

Romanticmaus, schön von Dir zu lesen. Ihr habt ja Übles hinter Euch, ich hoffe, jetzt ist alles überstanden. Weitere Blähungstips habe ich leider nicht, tut mir leid. Hört sich ja schon so ziemlich nach dem vollen Programm an. Ich hoffe, Malte geht es bald besser. Ich kenn das noch recht gut von unserer Alexa, das geht wirklich in die Knochen.

Melle, ach herrje, und ich hatte so gehofft, daß sich Stillkinder nicht anstecken. Dann werd ich mal versuchen, unsere beiden Schnupfnasen von Klein Jonnalein fern zu halten. Ich wünsch Deinen beiden Süßen sowie natürlich auch Dir gute Besserung und zwar möglichst bald!

Migo, mein Mann meinte auch schon, er müsse mir wohl bald den Zugang zum I-net sperren, wenn ich weiter solche Horrormeldungen lese. Heute seh ich das auch längst nicht mehr so schwarz, bzw. habe das Thema eigentlich schon wieder komplett abgehakt.

Muni, wenn ich hier jetzt anfangen würde, über all die Entwicklungsverzögerungen von Tonia zu schreiben, käme leider ein ganzer Roman dabei raus. So halte ich es möglichst kurz, sie hat halt eine muskuläre Schwäche, die sich leider in extrem vielen Bereichen bemerkbar macht. Sie hat dadurch viel später krabbeln und laufen gelernt, richtig sprechen erst mit Anfang des Kindergartenalters (also mit 3 1/2), hat Knick-Senk-Füße und ist allgemein halt ziemlich schwach. Neuerdings vermute ich noch eine Skoliose, sprich einen schiefen Rücken, der bei mir operiert werden mußte - ich hoffe, das wird ihr erspart bleiben. Woher das genau kommt, ist unklar, sie ist schon eine Woche deswegen im Krankenhaus durchgecheckt worden, aber es wurde nichts auffälliges gefunden. Ach lassen wir das Thema lieber, ich bin es wirklich leid. Auf alle Fälle geht es prima aufwärts mit ihr.

Mit dem Stillen geht es langsam aufwärts, die Brustwarzen reißen allerdings noch immer wieder auf. Sie trinkt allerdings auch in den letzten Tagen extrem häufig, ich hoffe, das bessert sich bald wieder, sonst bekomme ich bald zuviel. Aber das wird schon werden.

War sonst noch was? Wenn ja, hab ich es vergessen - wie üblich!

Gute Nacht, Eskulia

Guten Morgen
Bin noch wach und da ich mal ne Weile nicht ins Netz konnte (Der Bruder meines Schatzis war 14 Tage hier), melde ich mich jetzt erst.

Uns geht es gut und Fynn wächst und gedeiht Er spuckt in letzter zeit häufiger, aber meistens dann wenn er in die Windeln macht. Er hat momentan schlimm mit Blähungen zu kämpfen. Selbst den Fenchel/Kümmeltee mit dem ich sein Fläschen mache, bringt nicht viel. was kann ich noch tun, damit sich mein Kleiner nicht mehr so quälen muss?

Dafür werden die Nächte ruhiger. Er schläft zwar meistens erst gegen 00:00 Uhr ein, aber sein nächstes Fläschchen willer erst gegen 7:30 Uhr haben.

Achja und das mit der Hypotonie hat sich wohl auch erledigt. Gott sei Dank. Neuerdings liegt er morgens immer schräg im Bett und lacht mich schelmisch an, wenn ich ihn raushole, Kleiner Schlingel, er weiss halt, wie er es machen muss

Wenn mein Schatzi und ich Glück haben, werden wir wohl bald umziehen. Haben ein Angebot von einem Freund bekommen, dessen Eltern sich eine Wohnung gekauft haben und die suchen jetzt einen Nachmieter. 85 qm, Balkon, zwei Bäder, Garage. Sie haben ne Kaltmiete von 320 Euro gehabt. Wir wollen uns die Wohnung nochmal richtig ansehen und dann entscheiden. Ich habe es dann auch kürzer zur Arbeit. Wäre schon schön, wenn es klappt, aber schauen wir mal,

So, das wars erstmal.

Liebe Grüße an Euch Alle

Schlurchi

Gefällt mir
20. Februar 2006 um 9:16
In Antwort auf lilia_12678471

Wieder daheim, aber nicht so tolle Neuigkeiten..
Aber erstmal willkommen Sharimoon. Wie heisst dein Kleiner denn und wie gross und schwer war er bei der Geburt?
Der Kaiserschnitt hat dich wohl sehr überrumpelt?

Ich bin ganz schön KO! Bin doch heute schon nach Hause. Der Kleine hat sich doch bei mir oder Phoebé angesteckt. Das sind die schlechten Neuigkeiten. Es war zwar wunderschön bei meinen Eltern, aber wenn man alleine mit zwei Kindern unterwegs ist und die Verantwortung an einem alleine klebt, ist es doch auch ganz schön anstrengend.

Ich meld mich gleich nochmal, der Kleine hat Hunger..

Hallo!
Aber wann hattest du den Kaiserschnitt? Ich meine, wieviele Wohen sind jetzt vergangen...?
Meine Hebamme meinte, so 8-12Wochen sollte man schon warten.Aber das ist ne ganz schöne Zeitspanne.
Dann berichte mal, wie es klappt; ob die Narbe dabei noh weh tut oder so...Manche Bewegungen sind mir noch unangenehm.

Mein Kleiner heißt Miro Felis und hat bei der Geburt 3550g gewogen und war 50cm groß.Mittlerweile ist er schon dicke über die 4kg drüber.
Ja, von dem Kaiserschnitt waren wir sehr überrumpelt.waren zwar schon über den Termin, und haben damit gerechnet, dass jeden Moment die Wehen losgehen...Das war ein Samstag, deswegen mussten wir zum CTG ja ins Krankenhaus.Aber ehrlich gesagt hatten wir uns gar keine Gedanken gemacht, dass jetzt noch ein KAiserschnitt auf uns zukommen könnte.Wir waren schon frustriert, weil wir für eine Kontrolle ins Krankenhaus fahren mussten.Mit WEhen wären wir schon zufriedener gewesen.Also hatten wir noch den Plan danach einkaufen zu gehen...
Vor allem war ich aber fertig, weil keiner wusste, was Miro nicht stimmt, nur das etwas gar nicht in Ordnung ist.Das hat ganz schön fertig gemacht.
Er war dann auch blau und musste erstmal für etwas länger zum Kinderarztt, da war mein Mann dann mit, während ich noch zugenäht wurde.Und der Kleine hat erst nicht richtig geschrien und geatmet.Die Blutwerte waren auch nicht so dolle.Als meine zwei Männer dann wieder zu mir kamen, nach etwa einer halben Stunde, hat er dann losgebrüllt und auch richtig geatmet.Wieder ne halbe Stunde später waren dann die Blutwerte auch top in Ordnung.
Die Ärzte haben gesagt, wenn wir nur ein zwei Stunden später gekommen wären, hätte es schon ganz anders aussehen können.Das hat schon alles ziemlich geschockt und wir waren einfach nur überglücklich, dass es unserem Zwergi gut ging!

So, da verlangt ein Tragling wieder auf den Arm genommen zu werden

LG, Shari

Gefällt mir
20. Februar 2006 um 9:21
In Antwort auf oni_12694267

Guten Morgen
Bin noch wach und da ich mal ne Weile nicht ins Netz konnte (Der Bruder meines Schatzis war 14 Tage hier), melde ich mich jetzt erst.

Uns geht es gut und Fynn wächst und gedeiht Er spuckt in letzter zeit häufiger, aber meistens dann wenn er in die Windeln macht. Er hat momentan schlimm mit Blähungen zu kämpfen. Selbst den Fenchel/Kümmeltee mit dem ich sein Fläschen mache, bringt nicht viel. was kann ich noch tun, damit sich mein Kleiner nicht mehr so quälen muss?

Dafür werden die Nächte ruhiger. Er schläft zwar meistens erst gegen 00:00 Uhr ein, aber sein nächstes Fläschchen willer erst gegen 7:30 Uhr haben.

Achja und das mit der Hypotonie hat sich wohl auch erledigt. Gott sei Dank. Neuerdings liegt er morgens immer schräg im Bett und lacht mich schelmisch an, wenn ich ihn raushole, Kleiner Schlingel, er weiss halt, wie er es machen muss

Wenn mein Schatzi und ich Glück haben, werden wir wohl bald umziehen. Haben ein Angebot von einem Freund bekommen, dessen Eltern sich eine Wohnung gekauft haben und die suchen jetzt einen Nachmieter. 85 qm, Balkon, zwei Bäder, Garage. Sie haben ne Kaltmiete von 320 Euro gehabt. Wir wollen uns die Wohnung nochmal richtig ansehen und dann entscheiden. Ich habe es dann auch kürzer zur Arbeit. Wäre schon schön, wenn es klappt, aber schauen wir mal,

So, das wars erstmal.

Liebe Grüße an Euch Alle

Schlurchi

Einen wunderschönen guten Morgen Euch allen!
Ich durfte heute von 1 Uhr bis 6 Uhr durchschlafen und fühle mich endlich mal wieder wie ein Mensch *freu*.

Schlurchi, schön, daß Du Dich nun wieder melden kannst, langsam wird unsere Runde hier wieder größer, darüber bin ich wirklich glücklich. Mehr als die von Romanticmaus gerade geschilderten Maßnahmen (schau mal ein paar Posts über Deinem) kenn ich leider auch nicht gegen Blähungen. Ich wünsch Deinem Kleinen gute Besserung.

Ich drück Dir beide Daumen, daß die Wohnung etwas für Euch ist und Ihr sie auch bekommt.

So, jetzt werd ich mal ein wenig aufräumen, wenn Jonnalein mich läßt - zur Zeit schläft sie friedlich vor sich hin.

Bis später, Eskulia

Gefällt mir
20. Februar 2006 um 14:59
In Antwort auf ally_12110301

Einen wunderschönen guten Morgen Euch allen!
Ich durfte heute von 1 Uhr bis 6 Uhr durchschlafen und fühle mich endlich mal wieder wie ein Mensch *freu*.

Schlurchi, schön, daß Du Dich nun wieder melden kannst, langsam wird unsere Runde hier wieder größer, darüber bin ich wirklich glücklich. Mehr als die von Romanticmaus gerade geschilderten Maßnahmen (schau mal ein paar Posts über Deinem) kenn ich leider auch nicht gegen Blähungen. Ich wünsch Deinem Kleinen gute Besserung.

Ich drück Dir beide Daumen, daß die Wohnung etwas für Euch ist und Ihr sie auch bekommt.

So, jetzt werd ich mal ein wenig aufräumen, wenn Jonnalein mich läßt - zur Zeit schläft sie friedlich vor sich hin.

Bis später, Eskulia

Hallöchen
Ich schon wieder

@Eskulia

haben wir auch schon ausprobiert, hilft aber wenig.

Mein Fynni schläft schon seit elf Uhr, deshalb hab ich Zeit mich zu melden. Wenigstens hatte ich Zeit, meine hausarbeit zu machen. Nur Hausordnung muss ich noch *würg* Sind die einzigen, die sich daran halten.

So, der Kleine ist jetzt wach und will sein Fläschchen.

bis dann

Schlurchi

Gefällt mir
20. Februar 2006 um 15:59
In Antwort auf oni_12694267

Hallöchen
Ich schon wieder

@Eskulia

haben wir auch schon ausprobiert, hilft aber wenig.

Mein Fynni schläft schon seit elf Uhr, deshalb hab ich Zeit mich zu melden. Wenigstens hatte ich Zeit, meine hausarbeit zu machen. Nur Hausordnung muss ich noch *würg* Sind die einzigen, die sich daran halten.

So, der Kleine ist jetzt wach und will sein Fläschchen.

bis dann

Schlurchi

Hallo
endlich kann ich vielleicht was Längeres schreiben. Katja schläft.

Ich weiss, dass miener Tochter die Bauchlage gegen Blähungen hilft. Auf dem Bauch kann sie richtig doll pupsen.

Sie hat im Moment ganz dolle Pickeln auf der Stirn und auf der Seite. Auf der Stirn kommen sie bestimmt von Bübchen Baby-öl. Auf der Seite und am Ohr sind das so ganz kleine rote Punkte.

Gestern ist sie nach elf eingeschlafen. Ich musste sie natürlich vorher mehrmals stillen. Aber das war nicht so schlimm. Die Süße war eigentlich gut gelaunt. Sie versucht manchmal etwas zu "sagen" und das ist super witzig. Sie macht diese Mienen und dabei gestikuliert sie sehr intensiv.

Heute waren wir schon spazieren und sie ist vorher so tief eingeschlafen, dass sie vom anziehen nichts mitgekriegt hat. wir hatten mal Glück. Schreien eure Babys auch so, wenn man sie zum spazieren anziehen muss. Also sie - das kann man einfach nicht beschreiben.

Noch möchte ich antworten bezüglich meines Kaiserschnitts. Den hatte ich am fünften Januar. Die Rückbildungsgymnastik mache ich sieben wochen danach. Die Hebamme meinte, das wäre ok., obwohl man diese acht wochen abwarten sollte. Die Narbe selbst tut nicht weh, aber der Bauch ist immer noch empfindlich. Und dieses Taubgefühl ist bisschen komisch.

Ich wollte bestimmt noch was schreiben. Ich melde mich vielleicht noch heute.

Migo

Gefällt mir
20. Februar 2006 um 18:23
In Antwort auf malati_11859841

Hallo
endlich kann ich vielleicht was Längeres schreiben. Katja schläft.

Ich weiss, dass miener Tochter die Bauchlage gegen Blähungen hilft. Auf dem Bauch kann sie richtig doll pupsen.

Sie hat im Moment ganz dolle Pickeln auf der Stirn und auf der Seite. Auf der Stirn kommen sie bestimmt von Bübchen Baby-öl. Auf der Seite und am Ohr sind das so ganz kleine rote Punkte.

Gestern ist sie nach elf eingeschlafen. Ich musste sie natürlich vorher mehrmals stillen. Aber das war nicht so schlimm. Die Süße war eigentlich gut gelaunt. Sie versucht manchmal etwas zu "sagen" und das ist super witzig. Sie macht diese Mienen und dabei gestikuliert sie sehr intensiv.

Heute waren wir schon spazieren und sie ist vorher so tief eingeschlafen, dass sie vom anziehen nichts mitgekriegt hat. wir hatten mal Glück. Schreien eure Babys auch so, wenn man sie zum spazieren anziehen muss. Also sie - das kann man einfach nicht beschreiben.

Noch möchte ich antworten bezüglich meines Kaiserschnitts. Den hatte ich am fünften Januar. Die Rückbildungsgymnastik mache ich sieben wochen danach. Die Hebamme meinte, das wäre ok., obwohl man diese acht wochen abwarten sollte. Die Narbe selbst tut nicht weh, aber der Bauch ist immer noch empfindlich. Und dieses Taubgefühl ist bisschen komisch.

Ich wollte bestimmt noch was schreiben. Ich melde mich vielleicht noch heute.

Migo

Hallo ihr Lieben
Ich war dann heute erst mit Phil beim Kinderarzt und dann selber noch beim Hausarzt..
Phil hat "nur" eine kleine Erkältung. Wir sollen ihm Nasentropfen geben Er meinte der Kleine hustet wegen dem ganzen Nasenschleim.. Und ich soll so viel wie möglich Stillen! Auf einmal sagt der Arzt nix mehr von Stillzeiten einhalten..

Mein Arzt hat mir dann nur nochmal bestätigt das ich ne Bronchitis habe und mich schonen soll, vor allem wegen dem Stillen.
Dann habe ich gehört, das der Mann zu Hause bleiben kann, wenn die Frau sich nicht um die Kinder kümmern kann. (trifft leider Gottes auf mich zu, bekomme nichts gebacken hier.. ) Aber keiner konnte mir sagen wie das funktionieren soll! Mein Mann bekommt wohl vom Grenzschutz Sonderurlaub für so einen Fall und den beantragen wir nun mit einem Attest von meinem Arzt, ich bin mal gespannt ob das klappt..

Ich melde mich später nochmal, eventuell, wenn nicht, bin ich eingeschlafen.. Schlafen kann ich gerade am besten..

Gefällt mir
20. Februar 2006 um 20:08

Hallo Ihr Lieben
Mensch, Melle und Wibbel, ich wünsch Euch alles, alles Gute, auf daß es Euch bald besser geht, das klingt ja wirklich furchtbar!

Wibbel gut, von Dir zu hören *knuddel*, wir haben Dich hier schon vermißt. Ja, der Babyalltag kann einen ganz schön runterziehen, wenn man zum Perfektionismus neigt. Dabei fiel mir so auf, daß ich seit Tagen keinerlei Mails mehr abgerufen habe - jetzt wo alle ihre Kleinen haben. Dann brauch ich mich auch nicht zu wundern, wenn ich nicht informiert bin.

Mir ist damals bei Tonia auch einfach die Decke auf den Kopf gefallen und schließlich bin ich bei mir bis dahin verhaßten Freunden von meinem Mann aufgelaufen aus lauter Verzweiflung, weil sie einfach am nächsten dran wohnten. Gut, daß die Phase meines Lebens vorbei ist. Ich glaube, das wird mir diesmal nicht passieren, weil ich ja mindestens die Großen zum Reden habe.

Melle, ja, das hab ich auch schon gehört, mit dem Krankschreiben vom Partner. Bisher hat das bei uns nicht funktioniert, weil es da hieß, daß er nur die Stunden bezahlt bekommt, wo unsere nicht im KiGa untergebracht werden können, welch Irrsinn, wenn man nun mal einen ganzen Bezirk als Postler bearbeiten muß - da kann man nicht nur stundenweise kommen. Aber mit Baby im Haus dürfte es da ja zu keinen Problemen kommen. Gut, daß wenigstens Phil "nur" einen Schnupfen hat (was ja für ein Baby und vor allem die Mutter schon ein echter Albtraum ist).

Das mit den Stillzeiten, ging es da auch um den 2-Stunden-Rhythmus, den man mind. einhalten muß? Dazu habe ich jetzt mehrfach gelesen, daß das wohl Quatsch sein soll und seit ich mich an den nicht mehr eisern halte, trinkt Johanna sehr viel ruhiger.

Schlurchi, habt Ihr Kümmelzäpfchen schon getestet? Die fielen mir vorhin plötzlich wieder ein. Die hat uns der Kinderarzt verschrieben, wir haben sie zwar erst einmal gebraucht, aber da haben sie ganz prima geholfen.

Migo, Jonna hat auch so rote Minipickelchen, die soll man wohl nur mit warmen Wasser waschen und ansonsten in Ruhe lassen (hab ich mal wieder aus dem I-net und es scheint auch zu helfen). Hab Dich heute morgen schon vermißt.

Und mal wieder, weiß ich nicht mehr, was ich noch schreiben wollte - reicht ja auch erst einmal.

Bis später, Eskulia

Gefällt mir
21. Februar 2006 um 9:32
In Antwort auf ally_12110301

Hallo Ihr Lieben
Mensch, Melle und Wibbel, ich wünsch Euch alles, alles Gute, auf daß es Euch bald besser geht, das klingt ja wirklich furchtbar!

Wibbel gut, von Dir zu hören *knuddel*, wir haben Dich hier schon vermißt. Ja, der Babyalltag kann einen ganz schön runterziehen, wenn man zum Perfektionismus neigt. Dabei fiel mir so auf, daß ich seit Tagen keinerlei Mails mehr abgerufen habe - jetzt wo alle ihre Kleinen haben. Dann brauch ich mich auch nicht zu wundern, wenn ich nicht informiert bin.

Mir ist damals bei Tonia auch einfach die Decke auf den Kopf gefallen und schließlich bin ich bei mir bis dahin verhaßten Freunden von meinem Mann aufgelaufen aus lauter Verzweiflung, weil sie einfach am nächsten dran wohnten. Gut, daß die Phase meines Lebens vorbei ist. Ich glaube, das wird mir diesmal nicht passieren, weil ich ja mindestens die Großen zum Reden habe.

Melle, ja, das hab ich auch schon gehört, mit dem Krankschreiben vom Partner. Bisher hat das bei uns nicht funktioniert, weil es da hieß, daß er nur die Stunden bezahlt bekommt, wo unsere nicht im KiGa untergebracht werden können, welch Irrsinn, wenn man nun mal einen ganzen Bezirk als Postler bearbeiten muß - da kann man nicht nur stundenweise kommen. Aber mit Baby im Haus dürfte es da ja zu keinen Problemen kommen. Gut, daß wenigstens Phil "nur" einen Schnupfen hat (was ja für ein Baby und vor allem die Mutter schon ein echter Albtraum ist).

Das mit den Stillzeiten, ging es da auch um den 2-Stunden-Rhythmus, den man mind. einhalten muß? Dazu habe ich jetzt mehrfach gelesen, daß das wohl Quatsch sein soll und seit ich mich an den nicht mehr eisern halte, trinkt Johanna sehr viel ruhiger.

Schlurchi, habt Ihr Kümmelzäpfchen schon getestet? Die fielen mir vorhin plötzlich wieder ein. Die hat uns der Kinderarzt verschrieben, wir haben sie zwar erst einmal gebraucht, aber da haben sie ganz prima geholfen.

Migo, Jonna hat auch so rote Minipickelchen, die soll man wohl nur mit warmen Wasser waschen und ansonsten in Ruhe lassen (hab ich mal wieder aus dem I-net und es scheint auch zu helfen). Hab Dich heute morgen schon vermißt.

Und mal wieder, weiß ich nicht mehr, was ich noch schreiben wollte - reicht ja auch erst einmal.

Bis später, Eskulia

Waren gestern beim Arzt...
Bei einem anderen, weil der bei uns im Ort im Urlaub ist, naja auch egal, den kennen wir schließlich auch noch nicht.
Miro hatte letzte Woche schon so Pickelchen im Gesicht.Freitagnachmittag wurden seine Wangen dann richtig rot.Die Hebamme meinte damit Montag zum arzt und solange Mumilch drauf, das hat ein wenig geholfen.Und der Kleine hatte so weiße kleine Stellen im Mund.Toll, dass ist ein Pilz, nichts ungewöhnliches aber ich finde es trotzdem zum ko...Am Po hat er auch ne leicht Hautirritation, die kommt wohl von dem Mundpilz.Im Gesicht ist es das aber wenigstens nicht.Jetzt haben wir drei Salben bekommen.Fürs Gesich, was dreimal am Tag eingecremt werden soll nie riesen Tube aus der Apo angemischt.Miro hast das; kein Wunder er sucht wie wild nach der Brust beim eincremen.Den Mundraum müssen wir jetzt nach jedem! Stillen eincremen und die Brust dann auch.Das Zeug stinkt, Miro scheint es trotdem zu schmecken, ist halt süß.Aber die Tube hat 20g.Damit kommen wir nie und nimmer eine Woche hin.Wie stellen die sich das vor?Ich ruf da heute an, dass wir noch ein Rezept bekommen.Die dritte Creme ist für das Pöchen.
Das ist so dof, wenn der kleine an der Brusteinschläft muss man ihn jetzt mit dieser Salbe nerven und dann ist er natürlich hellwach.Und ich bin auch begeistert mir dieses Miefzeug auf die Brust zu schmieren.Ich hoffe, dass wir es dann in einer Woche wirklich wieder los sind.

Also von Stillzeiten alle 2 Stunden...Sooft die Kleinen trinken wollen.Wenn sie mal 4Stunden oder auch länger schlafen, gut.Sie werden wach, wenn sie Hunger bekommen, also wecken braucht man sie nicht.
Oder war das jetzt mit den 2 Stunden auf ein erkältetes Baby bezogen? Hab ich da was durcheinander gebracht?

So, ich habe mal die Chance was aufzuräumen...

Bis dann, LG, Shari

Gefällt mir
21. Februar 2006 um 10:19
In Antwort auf marise_12569014

Waren gestern beim Arzt...
Bei einem anderen, weil der bei uns im Ort im Urlaub ist, naja auch egal, den kennen wir schließlich auch noch nicht.
Miro hatte letzte Woche schon so Pickelchen im Gesicht.Freitagnachmittag wurden seine Wangen dann richtig rot.Die Hebamme meinte damit Montag zum arzt und solange Mumilch drauf, das hat ein wenig geholfen.Und der Kleine hatte so weiße kleine Stellen im Mund.Toll, dass ist ein Pilz, nichts ungewöhnliches aber ich finde es trotzdem zum ko...Am Po hat er auch ne leicht Hautirritation, die kommt wohl von dem Mundpilz.Im Gesicht ist es das aber wenigstens nicht.Jetzt haben wir drei Salben bekommen.Fürs Gesich, was dreimal am Tag eingecremt werden soll nie riesen Tube aus der Apo angemischt.Miro hast das; kein Wunder er sucht wie wild nach der Brust beim eincremen.Den Mundraum müssen wir jetzt nach jedem! Stillen eincremen und die Brust dann auch.Das Zeug stinkt, Miro scheint es trotdem zu schmecken, ist halt süß.Aber die Tube hat 20g.Damit kommen wir nie und nimmer eine Woche hin.Wie stellen die sich das vor?Ich ruf da heute an, dass wir noch ein Rezept bekommen.Die dritte Creme ist für das Pöchen.
Das ist so dof, wenn der kleine an der Brusteinschläft muss man ihn jetzt mit dieser Salbe nerven und dann ist er natürlich hellwach.Und ich bin auch begeistert mir dieses Miefzeug auf die Brust zu schmieren.Ich hoffe, dass wir es dann in einer Woche wirklich wieder los sind.

Also von Stillzeiten alle 2 Stunden...Sooft die Kleinen trinken wollen.Wenn sie mal 4Stunden oder auch länger schlafen, gut.Sie werden wach, wenn sie Hunger bekommen, also wecken braucht man sie nicht.
Oder war das jetzt mit den 2 Stunden auf ein erkältetes Baby bezogen? Hab ich da was durcheinander gebracht?

So, ich habe mal die Chance was aufzuräumen...

Bis dann, LG, Shari

Guten Morgen allerseits,
Shari, den Streß mit Mundsoor kenne ich von meiner zweiten Tochter Alexa, die hatte das auch. Und im Windelbereich hat sie dann leider immer mal wieder einen Pilz gehabt, das hat echt genervt. Bei meiner kleinen Jonna dachte ich das jetzt auch schonmal, weil sie so einen heftigen Belag auf der Zunge hat(te), aber das war glücklicherweise ein Fehlalarm. Ich hoffe auch, daß Ihr da schnell mit durch seid, aber lieber etwas zu lange schmieren, damit er auch wirklich 100%ig weg ist.

Das mit den zwei Stunden, die mind. zwischen zwei Stillmahlzeiten vergehen müssen, hat mir mal eine gute Freundin gepredigt, weil die Kinder sonst Bauchschmerzen bekämen, weil die alte Mahlzeit noch nicht verdaut wäre oder so. Leuchtete mir auch ein und bei meinen Großen haben ich mich mehr oder weniger daran gehalten. Jetzt weiß ich nun endlich, daß das Quatsch ist und dementsprechend lockerer läuft das mit dem Stillen. Bis auf heute Nacht, wo wir wieder zu kämpfen hatten, bis sie den Mund mal so richtig aufmachte - ich dachte, ich dreh ab.

Liebe Grüße von Eskulia

Gefällt mir
21. Februar 2006 um 11:09
In Antwort auf ally_12110301

Guten Morgen allerseits,
Shari, den Streß mit Mundsoor kenne ich von meiner zweiten Tochter Alexa, die hatte das auch. Und im Windelbereich hat sie dann leider immer mal wieder einen Pilz gehabt, das hat echt genervt. Bei meiner kleinen Jonna dachte ich das jetzt auch schonmal, weil sie so einen heftigen Belag auf der Zunge hat(te), aber das war glücklicherweise ein Fehlalarm. Ich hoffe auch, daß Ihr da schnell mit durch seid, aber lieber etwas zu lange schmieren, damit er auch wirklich 100%ig weg ist.

Das mit den zwei Stunden, die mind. zwischen zwei Stillmahlzeiten vergehen müssen, hat mir mal eine gute Freundin gepredigt, weil die Kinder sonst Bauchschmerzen bekämen, weil die alte Mahlzeit noch nicht verdaut wäre oder so. Leuchtete mir auch ein und bei meinen Großen haben ich mich mehr oder weniger daran gehalten. Jetzt weiß ich nun endlich, daß das Quatsch ist und dementsprechend lockerer läuft das mit dem Stillen. Bis auf heute Nacht, wo wir wieder zu kämpfen hatten, bis sie den Mund mal so richtig aufmachte - ich dachte, ich dreh ab.

Liebe Grüße von Eskulia

Hallo ihr Lieben
Das mit den Stillzeiten war ich.. Mir wurde bei meiner Tochter von genau dem Arut, der gestern was ganz gegenteiliges sagte, gepredigt ich soll bloss mindestens zwei Stunden Pause einhalten! Bei meiner Tochter habe ich mir den Stress dann auch angetan.. Diesmal sehe ich das etwas lockerer und lass mich nicht mehr so unter Druck setzen.. Wenn er mal 3-4 Stunden nicht trinken mag, ist gut, wenn nicht, dann halt nicht.. Damit fahre ich viel besser!

Mir geht es immer noch nicht viel besser, dieses Antibiotika macht mich immer erstmal kränker als ich bin.. Deshalb lege ich mich auch erstmal wieder hin. Mein Mann ist ja zum Glück zu Hause..

Ich melde mich später sicher nochmal.

Wibbel ich hoffe bei euch spielt sich das bald alles wieder gut ein! Das wird schon, lass dich nur nicht unter Druck setzen!

Gefällt mir
21. Februar 2006 um 12:28
In Antwort auf lilia_12678471

Hallo ihr Lieben
Das mit den Stillzeiten war ich.. Mir wurde bei meiner Tochter von genau dem Arut, der gestern was ganz gegenteiliges sagte, gepredigt ich soll bloss mindestens zwei Stunden Pause einhalten! Bei meiner Tochter habe ich mir den Stress dann auch angetan.. Diesmal sehe ich das etwas lockerer und lass mich nicht mehr so unter Druck setzen.. Wenn er mal 3-4 Stunden nicht trinken mag, ist gut, wenn nicht, dann halt nicht.. Damit fahre ich viel besser!

Mir geht es immer noch nicht viel besser, dieses Antibiotika macht mich immer erstmal kränker als ich bin.. Deshalb lege ich mich auch erstmal wieder hin. Mein Mann ist ja zum Glück zu Hause..

Ich melde mich später sicher nochmal.

Wibbel ich hoffe bei euch spielt sich das bald alles wieder gut ein! Das wird schon, lass dich nur nicht unter Druck setzen!

Hallo
Ich finde, dass man stillt, wenn das kind hunger hat. Ähnlich wie Eskulia, mache ich mich jetzt nicht mehr verrückt und richte mich nicht mehr nach der Uhrzeit. Ausserdem, so vieleStillberater gibt es, so viele unterschiedliche Meinungen, deswegen soll jede Mutter nach ihrem instinkt und Verstand handeln.

Mein Baby liegt grade auf dem Bauch, natürlich nicht aus seinem eigenen willen, und das bringt es ganz laut zum Ausdruck
Kann sein, dass ein sieben Wochen altes Baby sich vom Bauch auf den Rücken dreht? Ihr ist das schon Paar Mal passiert. Und jetzt ist sie kurz davor ?!
eben grade ist sie eingeschlafen. Sie entdeckt manchmal, dass man auf dem Bauch ganz gemütlich schlafen kann. Sie merkt sich das aber nicht und das nächste mal muss sie wieder ein theater machen, bevor sie das wieder entdeckt.

Ach, ja! Ich wünsche natürlich allen Kranken ganz schnelle Besserung. Besonders den ganz kleinen.

Ich würde jetzt gerne duschen und Haare waschen. Mal schauen, ob ich dazu komme.

Migo

Gefällt mir
21. Februar 2006 um 15:09

Juhu!!!! habe Euch gefunden!
hallo alle zusammen!!

peinlich, peinlich, dass ich mich sooooo lange nicht gemeldet habe. SORRY!

uns geht es gut, ich bin nur die ganze Zeit am Werkeln oder mit dem Kleinen unterwegs, dass ich dann nicht mehr an den Rechner komme.

Ich hatte noch keine Zeit Eure berichte zu lesen...zum Thema Milchmenge, habt ihr zu wenig oder zu viel? ich habe zu viel und daher schon meine vierte! Brustentzündung. Zwei davon mussten mit antibiotika behandelt werden. aber ich bin tapfer und lasse mich nicht unterkriegen, der kleine bekommt weiter muttermilch! Inzwischen muss ich jetzt immer abpumpen, da meine brüste so am besten leer werden. ist halt ein wenig aufwendiger, da ich die pumputensilien und die Flaschen halt auch immer sterilisieren muss... aber was man nicht alles tut...

ansonsten ist der kleine immer noch supi pflegeleicht, kommt alle 4 Stunden (wie ein Uhrwerk ) und dann schläft er oder guckt friedlich und zufrieden durch die Gegend. Währe schön wenn das so bliebe

heute war ich bei der U3. alles ok und topfit. Er wiegt 5230g und hat 59cm. das erste Doppelkinn ist schon zu sehen

Werde jetzt noch ein bisscehn lesen was ihr so geschrieben habt, mal sehen wie es euch so geht, hoffe alle sind gesund und munter!

Drücke Euch, bis die Tage,

Kinga

Gefällt mir
21. Februar 2006 um 16:02
In Antwort auf susan_12167484

Juhu!!!! habe Euch gefunden!
hallo alle zusammen!!

peinlich, peinlich, dass ich mich sooooo lange nicht gemeldet habe. SORRY!

uns geht es gut, ich bin nur die ganze Zeit am Werkeln oder mit dem Kleinen unterwegs, dass ich dann nicht mehr an den Rechner komme.

Ich hatte noch keine Zeit Eure berichte zu lesen...zum Thema Milchmenge, habt ihr zu wenig oder zu viel? ich habe zu viel und daher schon meine vierte! Brustentzündung. Zwei davon mussten mit antibiotika behandelt werden. aber ich bin tapfer und lasse mich nicht unterkriegen, der kleine bekommt weiter muttermilch! Inzwischen muss ich jetzt immer abpumpen, da meine brüste so am besten leer werden. ist halt ein wenig aufwendiger, da ich die pumputensilien und die Flaschen halt auch immer sterilisieren muss... aber was man nicht alles tut...

ansonsten ist der kleine immer noch supi pflegeleicht, kommt alle 4 Stunden (wie ein Uhrwerk ) und dann schläft er oder guckt friedlich und zufrieden durch die Gegend. Währe schön wenn das so bliebe

heute war ich bei der U3. alles ok und topfit. Er wiegt 5230g und hat 59cm. das erste Doppelkinn ist schon zu sehen

Werde jetzt noch ein bisscehn lesen was ihr so geschrieben habt, mal sehen wie es euch so geht, hoffe alle sind gesund und munter!

Drücke Euch, bis die Tage,

Kinga

Guten tag
und miene macht wieder den nächsten mittagsschlaf.
Ich freue mich, dass sie von ganz alleine in ihrem bettchen einschlafen kann. Zwar nicht ohne Mecker, aber es geht!

Wibbel, ich lasse sie auf dem Bauch nie unbeobachtet liegen. Wenn sie so einschläft 8das passiert eher selten), dann lege ich sie auf den rücken, wenn ich sie nicht mehr "beaufsichtige".

Mann, Kinga, du hast ein großes kind. 59cm. Meine hatte bei U3 nur 53. Sie trägt nnoch die kleinsten Sachen, obwohl man merken kann, dass sie immer kleiner werden.
Wir müssen noch zu zweitem Hüftenultraschall. Ich muss mir unbedingt bei dem Orthopäden einen Termin geben lassen. eine Überweisung habe ich schon seit zwei Wochen.

Zum FA muss ich auch noch. Wie sieht denn die Nachuntersuchung?

Migo

Gefällt mir
21. Februar 2006 um 16:38
In Antwort auf malati_11859841

Guten tag
und miene macht wieder den nächsten mittagsschlaf.
Ich freue mich, dass sie von ganz alleine in ihrem bettchen einschlafen kann. Zwar nicht ohne Mecker, aber es geht!

Wibbel, ich lasse sie auf dem Bauch nie unbeobachtet liegen. Wenn sie so einschläft 8das passiert eher selten), dann lege ich sie auf den rücken, wenn ich sie nicht mehr "beaufsichtige".

Mann, Kinga, du hast ein großes kind. 59cm. Meine hatte bei U3 nur 53. Sie trägt nnoch die kleinsten Sachen, obwohl man merken kann, dass sie immer kleiner werden.
Wir müssen noch zu zweitem Hüftenultraschall. Ich muss mir unbedingt bei dem Orthopäden einen Termin geben lassen. eine Überweisung habe ich schon seit zwei Wochen.

Zum FA muss ich auch noch. Wie sieht denn die Nachuntersuchung?

Migo

Hallo wieder
Es geht bei mir endlich aufwärts glaub ich.. Dank Paracetamol ist mein Kopfweh auch weniger geworden... Mal schauen wann das endlich ein Ende hat!

Kinga, schön das Du uns wieder gefunden hast Das ist ja echt ein Riese! Kommen bald die nächsten Bilder?

Ich werde euch per E-Mail den Login zu unserem Fotoalbum schicken. Das haben wir nämlich nun komplett mit Passwort geschützt, damit nicht irgendwelche kleinen Mädchen, oder Bösewichte an die Bilder kommen. Dann könnt ihr, wenn ihr mögt immer die neuesten Bilder anschauen

Ich muss erstmal mit meiner neuen Tastatur zurecht kommen.. Da sind die Tasten so versenkt.. Hm, kA ob ihr wisst was ich meine ist so eine ganz flache Tastatur. Auf der anderen ist heute Mittag leider mein Kaffee gelandet als ich hier schreiben wollte.. Und als dann mein PC von alleine ausging, habe ich gar nicht erst angefangen die Tasta zu reinigen..

Ich wollte noch was zu Shari schreiben, aber im Moment fällt es mir einfach nimmer ein.. Kommt von dem Antibiotika, da werd ich echt kirre von.. Ich meld mich dann später nochmal

Hab übrigens Kaja angemailt, mache mir Gedanken weil sie sich nicht meldet.

Gefällt mir
21. Februar 2006 um 16:47
In Antwort auf lilia_12678471

Hallo wieder
Es geht bei mir endlich aufwärts glaub ich.. Dank Paracetamol ist mein Kopfweh auch weniger geworden... Mal schauen wann das endlich ein Ende hat!

Kinga, schön das Du uns wieder gefunden hast Das ist ja echt ein Riese! Kommen bald die nächsten Bilder?

Ich werde euch per E-Mail den Login zu unserem Fotoalbum schicken. Das haben wir nämlich nun komplett mit Passwort geschützt, damit nicht irgendwelche kleinen Mädchen, oder Bösewichte an die Bilder kommen. Dann könnt ihr, wenn ihr mögt immer die neuesten Bilder anschauen

Ich muss erstmal mit meiner neuen Tastatur zurecht kommen.. Da sind die Tasten so versenkt.. Hm, kA ob ihr wisst was ich meine ist so eine ganz flache Tastatur. Auf der anderen ist heute Mittag leider mein Kaffee gelandet als ich hier schreiben wollte.. Und als dann mein PC von alleine ausging, habe ich gar nicht erst angefangen die Tasta zu reinigen..

Ich wollte noch was zu Shari schreiben, aber im Moment fällt es mir einfach nimmer ein.. Kommt von dem Antibiotika, da werd ich echt kirre von.. Ich meld mich dann später nochmal

Hab übrigens Kaja angemailt, mache mir Gedanken weil sie sich nicht meldet.

Kinga,
fein, von Dir zu lesen. Erstmal nur ganz kurz zur Milchmenge, falls Du Tipps brauchen solltest:

wenn bei Dir die viele Milch schon zu Schwierigkeiten führt, dann streich sie lieber aus und pump sie nicht ab, das führt nämlich zu noch mehr Milch.

Ansonsten helfen Pfefferminz- und Salbeitee die Milchmenge zu reduzieren, wobei der Salbeitee heftiger wirkt. Also nicht zuviel davon, sonst stillst Du noch unfreiwillig ganz ab. Selbst nicht zu viel trinken und immer schön die Brust kühlen. Hatte anfangs auch viel zu viel Milch, dann plötzlich zu wenig, aber jetzt hat sich die Menge bei mir erst einmal passend eingependelt, nur bis zur nächsten Umstellung fürchte ich mal.

Bis später, Eskulia

Gefällt mir
21. Februar 2006 um 16:57
In Antwort auf ally_12110301

Kinga,
fein, von Dir zu lesen. Erstmal nur ganz kurz zur Milchmenge, falls Du Tipps brauchen solltest:

wenn bei Dir die viele Milch schon zu Schwierigkeiten führt, dann streich sie lieber aus und pump sie nicht ab, das führt nämlich zu noch mehr Milch.

Ansonsten helfen Pfefferminz- und Salbeitee die Milchmenge zu reduzieren, wobei der Salbeitee heftiger wirkt. Also nicht zuviel davon, sonst stillst Du noch unfreiwillig ganz ab. Selbst nicht zu viel trinken und immer schön die Brust kühlen. Hatte anfangs auch viel zu viel Milch, dann plötzlich zu wenig, aber jetzt hat sich die Menge bei mir erst einmal passend eingependelt, nur bis zur nächsten Umstellung fürchte ich mal.

Bis später, Eskulia

Da fällt mir grad noch was zu Kinga ein.
Respekt das Du trotzdem weiter stillst!!! Das wollte ich noch sagen.

Hat sicher nicht jede den Nerv das durchzuhalten!

LG, Melle.

Gefällt mir
21. Februar 2006 um 17:09
In Antwort auf lilia_12678471

Da fällt mir grad noch was zu Kinga ein.
Respekt das Du trotzdem weiter stillst!!! Das wollte ich noch sagen.

Hat sicher nicht jede den Nerv das durchzuhalten!

LG, Melle.

Ach ja..
nun fiel mir auch noch ein was ich Shari schreiben wollte..

Erstmal hoffe ich das Dein Kleiner bald wieder gesund ist!

Und dann wegen der Stillzeiten: Ich habe von meiner Hebi bei meiner Tochter gesagt bekommen das man die zwei Stunden mindestens einhalten MUSS und der Kinderarzt meinte das selbe.. Hab mich auch dran gehalten, stand aber kurz vorm Nervenzusammenbruch.. Und nun meint genau der selbe Kinderarzt, ich soll den Kleinen nach Bedarf und nun wegen der Erkältung, so oft wie er mag trinken lassen.
Ich habe aber für mich eh beschlossen gehabt das ich keine Lust habe mein Kind wieder so zu quälen wie ich das mit Phoebé gemacht hatte.. So lange es uns beiden damit gut geht und er nicht alle halbe Stunde an die Brust will, gehts doch. Ausserdem melden die Kleinen sich ja nicht um uns zu ärgern, sondern weil sie Hunger haben (sofern es nicht an ner vollen Windel liegt.. )

So, nun leg ich mich wieder hin.. Der dicke Kopf kommt doch wieder Bis später, Melle.

Kaja hat sich gerade gemeldet, die Kleine hat wohl mit Bauchweh zu kämpfen und sie gehen nun zum Kinderarzt. Sie kann zwar mitlesen, aber wenn sie schreiben will, weint Leah. Ich glaube auch langsam das die Kleinen genau merken wenn wir die Aufmerksamkeit auf den PC lenken. Sie wollen eben die Nummer 1 bleiben

So, nun aber.. Bis später.

Gefällt mir
21. Februar 2006 um 19:07
In Antwort auf lilia_12678471

Ach ja..
nun fiel mir auch noch ein was ich Shari schreiben wollte..

Erstmal hoffe ich das Dein Kleiner bald wieder gesund ist!

Und dann wegen der Stillzeiten: Ich habe von meiner Hebi bei meiner Tochter gesagt bekommen das man die zwei Stunden mindestens einhalten MUSS und der Kinderarzt meinte das selbe.. Hab mich auch dran gehalten, stand aber kurz vorm Nervenzusammenbruch.. Und nun meint genau der selbe Kinderarzt, ich soll den Kleinen nach Bedarf und nun wegen der Erkältung, so oft wie er mag trinken lassen.
Ich habe aber für mich eh beschlossen gehabt das ich keine Lust habe mein Kind wieder so zu quälen wie ich das mit Phoebé gemacht hatte.. So lange es uns beiden damit gut geht und er nicht alle halbe Stunde an die Brust will, gehts doch. Ausserdem melden die Kleinen sich ja nicht um uns zu ärgern, sondern weil sie Hunger haben (sofern es nicht an ner vollen Windel liegt.. )

So, nun leg ich mich wieder hin.. Der dicke Kopf kommt doch wieder Bis später, Melle.

Kaja hat sich gerade gemeldet, die Kleine hat wohl mit Bauchweh zu kämpfen und sie gehen nun zum Kinderarzt. Sie kann zwar mitlesen, aber wenn sie schreiben will, weint Leah. Ich glaube auch langsam das die Kleinen genau merken wenn wir die Aufmerksamkeit auf den PC lenken. Sie wollen eben die Nummer 1 bleiben

So, nun aber.. Bis später.

Hallo, bitte nicht wundern...
hab nur eie hand frei, mein liebling ist seit 14 uhr auf dem arm, daher diese nette schreibweise...

soweit ich weiß, soll man die milch wenn man zuviel hat auch nur ausstreichen, weil dann im gegenteil zum abpumpen nicht nachproduziert wird.hatte auch ein paar tage mal zuviel, das hat mit ausstreichen super geklappt.aber vielleicht war ja das auch schon ohne erfolg?

bezüglich der anlegezeiten...die laktationsberaterin im krankenhaus hatte gesagt, dass muttermilch schon in zwischen 1,5 bis 2 stunden verdaut ist.also ist hunger nach 1,5 stunden nix zum wundern.

Gefällt mir
21. Februar 2006 um 19:23
In Antwort auf marise_12569014

Hallo, bitte nicht wundern...
hab nur eie hand frei, mein liebling ist seit 14 uhr auf dem arm, daher diese nette schreibweise...

soweit ich weiß, soll man die milch wenn man zuviel hat auch nur ausstreichen, weil dann im gegenteil zum abpumpen nicht nachproduziert wird.hatte auch ein paar tage mal zuviel, das hat mit ausstreichen super geklappt.aber vielleicht war ja das auch schon ohne erfolg?

bezüglich der anlegezeiten...die laktationsberaterin im krankenhaus hatte gesagt, dass muttermilch schon in zwischen 1,5 bis 2 stunden verdaut ist.also ist hunger nach 1,5 stunden nix zum wundern.

Sorry, musste gerade rödeln,
damit mein kleiner seinen schluckauf vergisst.ärgern eure sich auch so darüber?

man soll oder kann die zeit nur wenn die abstände arg kurz sind, und die brust vielleicht gerade was kaputt ist was rauszögern, wenn man selber einfach nicht kann.dann z.b. den mann erstmal schön lange wikeln lassen oder so, wenn das baby sich davon ablenken lässt.

bei uns war es einmal so, dass unser schmuckstück einen halben tag und die ganze nacht lang einmal in der stunde für 5 minuten getrunken hat.da waren wir schon was irritiert, war aber dann halt so.haben dann die hebamme gefragt, das war noch in der ersten woche nach dem krankenhaus, wo sie einmal am tag vorbeikam.sie hat sich darüber gar nicht gewundert.sowas passiert wenn die kleinen schlaumeier die milch umstellen.z.b. von viel milch auf weniger aber gehaltvoller oder umgekehrt.dann ist auch der stuhl, bei der umstellung halt grün.finde das schon heftig, das die kleinen das selber steuern können.wenn man diesem merkwürdigem rythmus dann nicht nachgeht weil man meint man müsse sich an irgendwelche zeiten halten, klappts ja mit der umstellung nicht, denke ich.

so, mal schauen, ob der kleine nach dem nächsten trinken mal liegen bleibt...

lg, shari

Gefällt mir
21. Februar 2006 um 19:26
In Antwort auf marise_12569014

Hallo, bitte nicht wundern...
hab nur eie hand frei, mein liebling ist seit 14 uhr auf dem arm, daher diese nette schreibweise...

soweit ich weiß, soll man die milch wenn man zuviel hat auch nur ausstreichen, weil dann im gegenteil zum abpumpen nicht nachproduziert wird.hatte auch ein paar tage mal zuviel, das hat mit ausstreichen super geklappt.aber vielleicht war ja das auch schon ohne erfolg?

bezüglich der anlegezeiten...die laktationsberaterin im krankenhaus hatte gesagt, dass muttermilch schon in zwischen 1,5 bis 2 stunden verdaut ist.also ist hunger nach 1,5 stunden nix zum wundern.

Nabend Shari
Mag dein Kleiner nicht alleine sein?

Phil hat eben ne Weile gemeckert und dann ist er pünktlich beim Sandmann eingeschlafen. Nun liegt er auf dem Stillkissen und schläft. War noch ein Tip vom KA, soll wohl auch helfen das er nicht so schleimig husten muss.. Schaumer mal...

So, bis später.. Drück euch!

Ach ja Shari, magst Dich unserer Mail-Liste anschliessen?

Gefällt mir
21. Februar 2006 um 19:28
In Antwort auf marise_12569014

Sorry, musste gerade rödeln,
damit mein kleiner seinen schluckauf vergisst.ärgern eure sich auch so darüber?

man soll oder kann die zeit nur wenn die abstände arg kurz sind, und die brust vielleicht gerade was kaputt ist was rauszögern, wenn man selber einfach nicht kann.dann z.b. den mann erstmal schön lange wikeln lassen oder so, wenn das baby sich davon ablenken lässt.

bei uns war es einmal so, dass unser schmuckstück einen halben tag und die ganze nacht lang einmal in der stunde für 5 minuten getrunken hat.da waren wir schon was irritiert, war aber dann halt so.haben dann die hebamme gefragt, das war noch in der ersten woche nach dem krankenhaus, wo sie einmal am tag vorbeikam.sie hat sich darüber gar nicht gewundert.sowas passiert wenn die kleinen schlaumeier die milch umstellen.z.b. von viel milch auf weniger aber gehaltvoller oder umgekehrt.dann ist auch der stuhl, bei der umstellung halt grün.finde das schon heftig, das die kleinen das selber steuern können.wenn man diesem merkwürdigem rythmus dann nicht nachgeht weil man meint man müsse sich an irgendwelche zeiten halten, klappts ja mit der umstellung nicht, denke ich.

so, mal schauen, ob der kleine nach dem nächsten trinken mal liegen bleibt...

lg, shari

Shari
passt gut zu uns! "überrollen" kann sie schonmal gut *grins*

Bin über ihr.

Gefällt mir
21. Februar 2006 um 20:33

Mich mal wieder melden tu
Hi Mädels Hab Euch ja sooooo vermisst!

Muß mal kurz berichten:

Also, nach schlaflosen Nächten und schreifreudigen Tagen waren wir heute mit Leah beim KA. Fazit: sie ist kerngesund, hat "nur" die üblichen Blähungen. Wir sollen ihr Zäpfchen geben, ne Stunde vorm Stillen, und weiter Lefax direkt vorm Stillen oder mit ins Fläschchen. Daß sie nur alle 3 bis 4 Tage Stuhlgang hat, ist normal. Klar, sie nimmt ja eher Flüssigkeit zu sich, also pullert sie mehr, als dass was Festes inner Windel ist. Logisch!

Habe fleißig mitgelesen, aber jedesmal, wenn ich auf was antworten wollte, forderte die Kleine meine volle Aufmerksamkeit durch intensives weinen, was mich heute z.B. fast meine letzten Nerven gekostet hat, weil es sich mal wieder über 2,3,4 Stunden hingezogen hat. Aber: Ruhe bewahren und loslegen mit Bauchmassage... Ne halbe Stunde... Ruhe... 10min Schlaf...und losbrüllen! Die Massage und das Gerülpse vom Papa, als Leah Bäuerchen machen sollte (Papa hat ihr vorgemacht, wie es geht ), hatten zur Folge, daß sie mir eben ganz kräftig auf den Wickeltisch gemacht hat. Unsere Waschmaschine kriegt von mir ne Goldmedaille verliehen! Nein! Die bekommt die geschenkt und bleibt lebenslänglich Waschsieger! *lach*

Jetzt ist Klein-Leah ruhig und zufrieden Mal sehen, wie lange das anhält...

Ich werde morgen auf eure Beiträge eingehen, sofern Leah mir keinen Strich durch die Rechnung macht

Einen schönen, ruhigen Abend wünschen Euch

Kaja, Ralf unf Leah

PS: Shari, herzlich Willkommen bei uns

Gefällt mir
21. Februar 2006 um 20:47
In Antwort auf lavin_12330806

Mich mal wieder melden tu
Hi Mädels Hab Euch ja sooooo vermisst!

Muß mal kurz berichten:

Also, nach schlaflosen Nächten und schreifreudigen Tagen waren wir heute mit Leah beim KA. Fazit: sie ist kerngesund, hat "nur" die üblichen Blähungen. Wir sollen ihr Zäpfchen geben, ne Stunde vorm Stillen, und weiter Lefax direkt vorm Stillen oder mit ins Fläschchen. Daß sie nur alle 3 bis 4 Tage Stuhlgang hat, ist normal. Klar, sie nimmt ja eher Flüssigkeit zu sich, also pullert sie mehr, als dass was Festes inner Windel ist. Logisch!

Habe fleißig mitgelesen, aber jedesmal, wenn ich auf was antworten wollte, forderte die Kleine meine volle Aufmerksamkeit durch intensives weinen, was mich heute z.B. fast meine letzten Nerven gekostet hat, weil es sich mal wieder über 2,3,4 Stunden hingezogen hat. Aber: Ruhe bewahren und loslegen mit Bauchmassage... Ne halbe Stunde... Ruhe... 10min Schlaf...und losbrüllen! Die Massage und das Gerülpse vom Papa, als Leah Bäuerchen machen sollte (Papa hat ihr vorgemacht, wie es geht ), hatten zur Folge, daß sie mir eben ganz kräftig auf den Wickeltisch gemacht hat. Unsere Waschmaschine kriegt von mir ne Goldmedaille verliehen! Nein! Die bekommt die geschenkt und bleibt lebenslänglich Waschsieger! *lach*

Jetzt ist Klein-Leah ruhig und zufrieden Mal sehen, wie lange das anhält...

Ich werde morgen auf eure Beiträge eingehen, sofern Leah mir keinen Strich durch die Rechnung macht

Einen schönen, ruhigen Abend wünschen Euch

Kaja, Ralf unf Leah

PS: Shari, herzlich Willkommen bei uns

Hallooo
sorry das ich mich erst jezze melde aber auch hier geht alles drunter und drüber.
tarik ist immer noch krank und ist dementsprechend die letzen tage nur am heulen..melek gehts nicht viel besser..nur am weinen wegen den blähungen.und ich selber habe seit 2-3 tage auch kopfschmerzen..und die nacht hat es mich wahnsinnig ausgeräumt..(gebrochen) mir ist schon seit tagen so schlecht

kaja na sowas meine kleine scheisert auch nur aller 4-5 tage..aber pupsen tut sie das man denkt man hat ne ganze grube voller aa neben sich ihh gitt hihi

willkommen an unser neues mitglied

melle für deinen kleinen alles gute und gute besserung..armer kleiner spatz..dank meiner grippe habe ich auch ständig angst melek anzustecken..naja bischen schnupfen hat sie auch abbekommen..leider

nun weint sie schon wieder menno

heute früh im bett ist mir was schreckliches passiert..melek lag wie immer neben mir..aber so komisch halb seite halb auf den bauch..ich habe sie nicht so hingelegt!!..naja auf jeden fall war es mir komisch das sie sich nicht bewegt hat nach dem ich im bett hin und her gerutscht bin..eigentlich merkt sie das sofort wenn mamas popo ausdem bett verschwindet
also habe ich sie angeschupst..ohne jegliche reaktion..dann nochmal etwas mehr..auch wieder keine reaktion..in mir stieg schon die angst auf ..dann habe ich sie *rumgestossen* und da erschrak sie gott sei dank hat sie einfach nur arg fest geschlafen.
wie ich mich gefühlt habe könnt ihr euch ja sicherlich vorstellen
man oh man..ich dachte schon...

so ich würde gern noch mehr schreiben aber melek weint..ist wirklich schlimm zur zeit.und nervend wenns einen selber so schlecht geht.

falls ich mich mal paar tage nicht melde heist das nicht das ich euch vergesse..niemals!! habe einfach so viel arbeit mit den kids..vor allem dem 2 kleinen..ich gehe auch gleich ins bett nun..bin tot müde.

alles liebe bis bald eure muni

Gefällt mir
21. Februar 2006 um 22:29
In Antwort auf neasa_12734959

Hallooo
sorry das ich mich erst jezze melde aber auch hier geht alles drunter und drüber.
tarik ist immer noch krank und ist dementsprechend die letzen tage nur am heulen..melek gehts nicht viel besser..nur am weinen wegen den blähungen.und ich selber habe seit 2-3 tage auch kopfschmerzen..und die nacht hat es mich wahnsinnig ausgeräumt..(gebrochen) mir ist schon seit tagen so schlecht

kaja na sowas meine kleine scheisert auch nur aller 4-5 tage..aber pupsen tut sie das man denkt man hat ne ganze grube voller aa neben sich ihh gitt hihi

willkommen an unser neues mitglied

melle für deinen kleinen alles gute und gute besserung..armer kleiner spatz..dank meiner grippe habe ich auch ständig angst melek anzustecken..naja bischen schnupfen hat sie auch abbekommen..leider

nun weint sie schon wieder menno

heute früh im bett ist mir was schreckliches passiert..melek lag wie immer neben mir..aber so komisch halb seite halb auf den bauch..ich habe sie nicht so hingelegt!!..naja auf jeden fall war es mir komisch das sie sich nicht bewegt hat nach dem ich im bett hin und her gerutscht bin..eigentlich merkt sie das sofort wenn mamas popo ausdem bett verschwindet
also habe ich sie angeschupst..ohne jegliche reaktion..dann nochmal etwas mehr..auch wieder keine reaktion..in mir stieg schon die angst auf ..dann habe ich sie *rumgestossen* und da erschrak sie gott sei dank hat sie einfach nur arg fest geschlafen.
wie ich mich gefühlt habe könnt ihr euch ja sicherlich vorstellen
man oh man..ich dachte schon...

so ich würde gern noch mehr schreiben aber melek weint..ist wirklich schlimm zur zeit.und nervend wenns einen selber so schlecht geht.

falls ich mich mal paar tage nicht melde heist das nicht das ich euch vergesse..niemals!! habe einfach so viel arbeit mit den kids..vor allem dem 2 kleinen..ich gehe auch gleich ins bett nun..bin tot müde.

alles liebe bis bald eure muni

Hallöchen,
wollte Euch wenigstens noch eine gute Nacht wünschen, so richtig zum Schreiben komm ich wohl heute auch nicht mehr.

Muni, was für ein Schreck, wie gut, daß das nochmal gut ausgegangen ist. Johanna ist auch schon erstaunlich mobil. Ich kann in ungefähr nachvollziehen, wie Du Dich gefühlt haben mußt. Da ich ja noch im Krankenhaus dachte, Johanna könnte mir gleich wieder wegsterben, als sie Fieber bekam und doch durch die schnelle Geburt nichts gegen meine für Kinder durchaus mal sehr gefährlichen Streptokokken getan werden konnte - oh je, was hab ich in der Nacht schlecht geträumt, das war echt grauenvoll.

Scheint ja zur Zeit bei einigen ziemlich stressig zuzugehen, da fühl ich mich doch gleich nicht mehr so allein. Ich knuddel Euch alle, wir werden das schon schaffen. Ich wünsch Euch gute Nerven, könnte selbst ein paar mehr davon brauchen, dabei geht es mir sicher vergleichsweise gut.

Schlaft alle gut, Eskulia

Gefällt mir
21. Februar 2006 um 23:57
In Antwort auf ally_12110301

Hallöchen,
wollte Euch wenigstens noch eine gute Nacht wünschen, so richtig zum Schreiben komm ich wohl heute auch nicht mehr.

Muni, was für ein Schreck, wie gut, daß das nochmal gut ausgegangen ist. Johanna ist auch schon erstaunlich mobil. Ich kann in ungefähr nachvollziehen, wie Du Dich gefühlt haben mußt. Da ich ja noch im Krankenhaus dachte, Johanna könnte mir gleich wieder wegsterben, als sie Fieber bekam und doch durch die schnelle Geburt nichts gegen meine für Kinder durchaus mal sehr gefährlichen Streptokokken getan werden konnte - oh je, was hab ich in der Nacht schlecht geträumt, das war echt grauenvoll.

Scheint ja zur Zeit bei einigen ziemlich stressig zuzugehen, da fühl ich mich doch gleich nicht mehr so allein. Ich knuddel Euch alle, wir werden das schon schaffen. Ich wünsch Euch gute Nerven, könnte selbst ein paar mehr davon brauchen, dabei geht es mir sicher vergleichsweise gut.

Schlaft alle gut, Eskulia

Nabend
Leah schläft grad, mein Mann macht sich Tee, also nutz ich das eben aus

Muni, was für ein Schreck! Oh man, ich wär glaub ich auch total schockiert gewesen! Gott sei Dank, daß alles okay ist. Aber ist schon komisch, in was für einen tiefen Schlaf die Zwerge fallen können!
Wenn ich Leah hier im Wohnzimmer im Bettchen auf dem Bauch liegen habe, schläft sie so ruhig, daß ich alle paar Minuten aufstehe und nachsehe, ob sie noch atmet. Eine Horrorvorstellung! Aber sie dreht sich halt auch von der Seite auf den Bauch.

Eskulia, wir haben wohl alle unsere Stress-Zeit im Moment Aber das gibt sich wieder und ich hoffe ja mal, daß sich dann alle so langsam wieder hier einfinden.

Melle, gute Besserung

@ALL: GUTES NÄCHTLE! Muß meinen Mann jetzt noch ne Runde im Backgammon abziehen

Bis hoffentlich morgen!

GVLG, Kaja

Gefällt mir
22. Februar 2006 um 0:01
In Antwort auf lavin_12330806

Nabend
Leah schläft grad, mein Mann macht sich Tee, also nutz ich das eben aus

Muni, was für ein Schreck! Oh man, ich wär glaub ich auch total schockiert gewesen! Gott sei Dank, daß alles okay ist. Aber ist schon komisch, in was für einen tiefen Schlaf die Zwerge fallen können!
Wenn ich Leah hier im Wohnzimmer im Bettchen auf dem Bauch liegen habe, schläft sie so ruhig, daß ich alle paar Minuten aufstehe und nachsehe, ob sie noch atmet. Eine Horrorvorstellung! Aber sie dreht sich halt auch von der Seite auf den Bauch.

Eskulia, wir haben wohl alle unsere Stress-Zeit im Moment Aber das gibt sich wieder und ich hoffe ja mal, daß sich dann alle so langsam wieder hier einfinden.

Melle, gute Besserung

@ALL: GUTES NÄCHTLE! Muß meinen Mann jetzt noch ne Runde im Backgammon abziehen

Bis hoffentlich morgen!

GVLG, Kaja

@ Melle
Ihr habt ja lustige Bilder von den Kids auf Eurer HP! *grins* Phoebes Lachen ist voll süß!
Und Phil sieht auf einem Bils aus wie ein Pfannkuchen (sagt mein Mann) *grins* Niedlich!

GLG, Kaja

Gefällt mir
22. Februar 2006 um 6:27
In Antwort auf lavin_12330806

@ Melle
Ihr habt ja lustige Bilder von den Kids auf Eurer HP! *grins* Phoebes Lachen ist voll süß!
Und Phil sieht auf einem Bils aus wie ein Pfannkuchen (sagt mein Mann) *grins* Niedlich!

GLG, Kaja

Guten morgen Ihr alle!
Ja, im Sachen übersehen bin ich gut

Unser kleiner ist ein wirklicher Tragling, so wie sich das gehört.Werde heute mal die Babytrage ausprobieren, mal sehen, ob ich dann nebenbei etwas mehr hinkriege.Gestern war er von 14 bis 23:30Uhr nur auf dem Arm.Das ist dann schon etwas anstrengend; mein Mann hat dann aber irgendwann übernommen.In der Zeit war der Kleine auch fast die ganze Zeit wach.Naja dafür hat er dann bis um 5Uhr durchgeschlafen.Jetzt ist er auch wieder eingeschlafen, ich leg mich mich aber auch gleich nochmal hin.

Wenn Miro dann mal im Kinderwagen (statt Stubenwagen) liegt, auf dem Bauch, muss ich auch ständig hin und nachsehen ob er auch wirklich richtig atmet...Das ist echt schwierig, da nicht die ganze Zeit Angst zu haben.Bin mal gespannt, wann das nachlässt...oder ob überhaupt.

Maillinglist? GerneWo schicke ich meine e-mailaddi hin? Mag die nicht so gerne posten.

So, wir verschwinden dann nochmal ins Reich der Träume...

LG, Shari

P.s.: HAbt ihr irgendwo mal zusammengefasst, wann eure Kleinen geboren sind, Name und so?

Gefällt mir
22. Februar 2006 um 7:14
In Antwort auf marise_12569014

Guten morgen Ihr alle!
Ja, im Sachen übersehen bin ich gut

Unser kleiner ist ein wirklicher Tragling, so wie sich das gehört.Werde heute mal die Babytrage ausprobieren, mal sehen, ob ich dann nebenbei etwas mehr hinkriege.Gestern war er von 14 bis 23:30Uhr nur auf dem Arm.Das ist dann schon etwas anstrengend; mein Mann hat dann aber irgendwann übernommen.In der Zeit war der Kleine auch fast die ganze Zeit wach.Naja dafür hat er dann bis um 5Uhr durchgeschlafen.Jetzt ist er auch wieder eingeschlafen, ich leg mich mich aber auch gleich nochmal hin.

Wenn Miro dann mal im Kinderwagen (statt Stubenwagen) liegt, auf dem Bauch, muss ich auch ständig hin und nachsehen ob er auch wirklich richtig atmet...Das ist echt schwierig, da nicht die ganze Zeit Angst zu haben.Bin mal gespannt, wann das nachlässt...oder ob überhaupt.

Maillinglist? GerneWo schicke ich meine e-mailaddi hin? Mag die nicht so gerne posten.

So, wir verschwinden dann nochmal ins Reich der Träume...

LG, Shari

P.s.: HAbt ihr irgendwo mal zusammengefasst, wann eure Kleinen geboren sind, Name und so?

Ja dafür haben wir ne liste
wo all unsere daten zusammen gefasst sind das war eine hin und her schickerei als die babys nach und nach kamen hihi..mag garnimmer dran denken..boahh 12 tage drüber..bin aber froh mit kaja entbunden zu haben grins

fotos?? melle ich bin noch garnicht dazu gekommen mein postfach zu leeren..werde ich dann gleich mal tun.

eskulia ja stress hat wohl jeder bischen..wir weil wir noch mehr kinder haben und die anderen (auser melle) weil sie sich erst an den zwerg gewöhnen müssen..

heute ist melek 3 wochen alt*wow

tja wie ihr seht schreiben ich heute schon arg zeitig..naja wir sind schon ne weile munter..die kleine liegt hier im autositz und schaut herum..ich dachte nutze ich gleich mal die zeit..ehe dann alle munter sind

mir ist aufgefallen obwohl ich melek mit nen dicken kissen zudecke hat sie immer nachts stark kalte hände..wenn sie aber unter meiner decke liegt ist sie soo schön warm wie macht ihr das ..mit was deckt ihr zu und wo schlafen die babys??

so nun muss ich aber..bis bald und einen schönen tag euch..eure muni

ps. ohjaa das war ein schock gestern früh als die kleine so doof dalag

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers