Home / Forum / Mein Baby / JAWOHL ...Tschakka ich habs geschafft

JAWOHL ...Tschakka ich habs geschafft

20. Juli 2013 um 19:33
In Antwort auf lela_12725663

Mensch Mimi...
Wo bleibt denn der Geburtsbericht?

Ups
Ich nehm alles zurück!

*gespannt anfang zu lesen*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Mehr lesen

20. Juli 2013 um 19:36

Meiner
war genauso schwer und 58cm lang und kam ganz normal im KH in viereinhalb stunden zur welt.

Die haben vorher auf dem US ca. 4300 g gesehen und mich eher noch ermutigt, es ruhig normal zu probieren (was dann auch klappte)! Finde ich grundsaetzlich auch gut so, wenn es keine "bauartbedingten" oder anderen Gruende gibt, weshalb es nur ein KS sein darf/soll !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2013 um 22:34


Liebe Verena,

Doch, selbst der KS war ne riesen Leistung, was du geschafft hast. Ein KS ist eine grosse OP- mit vielen Risiken- das durchzustehen ohne Komplikation ist ne Leistung. Die langen, tagelangen Schmerzen im Gegensatz zu paar stunden Wehen und nicht aufstehen können ist ne super Leistung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2013 um 22:43
In Antwort auf delwyn_983378

Hast
du schon einen Geburtsbericht gelesen? Ich nicht. Woher weißt du wie die Geburt genau verlief? 36h Wehen finde ich schon lang.

Bist du neidisch? Hast du keine Kinder? Kannst du nicht schwanger werden? Oder waren deine Geburten(oder eine Geburt) total schlimm und niemand hat dir gesagt wie toll du das gemeistert hast? Hat dir niemand gratuliert? Bist du alleine? du tust mir leid!

Lg an Mimi!!!! Würd auch schon soo gerne kuscheln aber mein ET ist erst in 29 Tagen


Ich muss dir nicht leid tun.
Ich wollte nur einbringen, dass ich nicht finde, dass das eine grosse Leistung ist.
Zu mir: habe zwei Kinder!
Erste Geburt: innerhalb von 6 h im Geburtshaus am Seil im Stehen- schnell und wunderbar!
Zweite Geburt: Not Kaiserschnitt in Vollnarkose nach 12h Wehen mit vor. Blasensprung- Infektionszeichen des Kindes- schlechte Herztöne!
Ich dachte nach der ersten Geburt auch immer: wow, tolle Leistung! Jetzt wo ich den KS selber erlebt habe finde ich eine vaginale Geburt ein Spaziergang gegen diese KS Schmerzen tagelang, das Wundgebiet, nicht Bewegen könnrn, nicht ums kind kümmern, kein geburtserlebnis, schwierigkeiten mit der bindung nach vollnarkose, erschöpfung da schwere Operation, die zu den grössten gehört. Sie aufschneiden zu lassen. Neidisch bin ich also nicht. Ich selber enpfinde bei meiner ersten geburt auch bicht, dass ich was besonderes geleistet habe, denn bei KS musste ich mehr hergeben, es wurde mehr von mir gefordert.
Ihr Lieben, nicht jede die Kritisch schreibt, ist gleich böse oder neidisch. Man sollte nicht immer auf dem falschen ohr hören
Schönen abend!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper