Home / Forum / Mein Baby / Jeder Tag ein Kampf

Jeder Tag ein Kampf

28. November 2010 um 15:50 Letzte Antwort: 29. November 2010 um 10:01

Es ist schön Mutter zu sein...so ist das nicht...
Ich liebe es...aber es tut nur noch weh und ich fühle mich von ihr abgelehnt...
Mein Kind ist ein sehr eigeständiges Menschlein, von klein aus hasst sie es gekuschelt werden und geschmusst zu werden! Ein Kuss von ihr zu bekommen ist seltenheit...will man ihr ein Kuss geben dann haut sie nur und schreit und drückt dich weg und es tut langsam so weh... Sind wir bei meiner Mama geht sie von alleine zu ihr und gibt ihr ein Kuss, sind wir bei meiner Partnerin oder sie bei uns dann wird sie geschmusst und gekuschelt...sie will mit ihr spielen und zeit mit ihr verbringen....ich werde links liegen gelassen...
Sie war schon immer so, meistens nach 10min hat sie mich ignoriert und ich war froh wenn ich die 10min hatte...ein Buch vorlesen...das kann ich vergessen...sie klaut dann das Buch und schaut es sich alleine an...weil ich ihr weiter so vorlesen in den sie es alleine hält, da haut sie mich oder hält mir den Mund zu....meine Partnerin darf ihr vorlesen, da sitzt sie da und hört zu und freut sich...
Ins Bett bringen...es ist wie ein Alptraum...3Stunden bringe ich sie ins Bett, sie wieder raus, ich sie zurück, sie wieder raus...heult mich dann voll, schlägt mich und schreit wie am Spieß...ich denke mir das ich mich zu ihr setze...nein sie will mich nicht dort haben...singe ich ihr vor schreit sie nur nein nein..will ich sie schmusen...drückt sie mich nur weg...

alle sagen mir wie brav sie ist wenn sie dort schläft...wieso nicht bei mir? wieso zeigt sie jeden das sie sie liebt...kuschelt sie von alleine...gibt denen ein Kuss und ich bin nur gut wenn sie was braucht? wenn sie will das ich sie trage und wehe da drücke ich meine Wange an ihre...

ich sitze hier und weine...ich dachte immer das ist nur eine Phase...habe mich damit getröstet das es mal besser wird, aber langsam denke ich nur das sie mich nur noch hasst und das tut so weh...

letztens ist sie aus den Bett raus und nahm mich plötzlich in den Arm...drücke mich an sich und küsste mich...ich dachte mir nur: omg mein Kind liebt mich doch...sie möchte kuscheln und bei mir sein und dann merkte ich das sie nur Tv schauen wollte...weil sobald ich sagte och wenn du so süß bist und mich so kuschelst dann bleibe ein Weilchen noch bei mir...sie setzte sich hin und glotzte tv und sobald ich wieder näher gekommen bin wollte sie mich nur weg....

Ich liebe es Mutter zu sein, aber es tut Weh wenn sie so ist....und ich gebe mir soviel mühe, aber habe langsam keine Kraft mehr:,(

mfg Maci

Mehr lesen

28. November 2010 um 20:46

Ich drücke dich mal.
Es tut so weh das zu lesen.

Ich würde wohl auch mal einen Therapheuten aufsuchen und das mal schildern, sonst zerbrichst du daran und ganz normal kann das ja auch nicht sein. Warum lehnt sie dich so ab.

Ach ich drück dich ganz fest und rate dir, hole dir, euch Hilfe, damit es bald wieder harmonischer wird.

Alles Liebe für euch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. November 2010 um 20:54

Hallo maci
och mensch,süße.

das tut mir richtig leid das du dich so abgelehnt fühlst von deiner maus!
ich habe bei ben machmal auch so ein bisschen das selbe gefühl,sicher ist er nicht ganz so wir deine kleine,aber er ist bei mir auch schon sehr frech,haus und schmeißt spielsachen!

mir hat es geholfen das ich dann gelesen habe das sich die kleinen eben der mütterlichen liebe gaaaaanz sicher sein können und sich bei der mama eben abreagieren.bei anderen menschen wollen sie besonders lieb sein um von denen auch liebe zu bekommen.weißt du wie ich meine???und sie wissen: egal was ich mache:mama liebt mich!

ich kenne ja den rest deiner geschichte ein wenig und rate dir wirklich noch mal: suche dir professionelle hilfe,denn ich denke deine kleine maus ist nicht das problem...!

carina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. November 2010 um 10:01

Hallo
zum therapeuten gehe ich ab mittwoch nun mal auch wegen meiner vergangenheit usw...
meine tochter wird 2Jahre alt...ich weiß jetzt sagen alle oh sie ist noch so jung, aber ganz ehrlich...wie oft sagt ihr in anderen beiträgen, ja mit 1-2jahren wissen schon baby was sie machen, sie spüren ja soviel und blablabla....

Ja es tut weh und gestern war es einfach zuviel und kraft raubend da ich mir nichts anderes wünsche als tolle beziehung zu ihr aufzubauen....und ich weiß das sie wirklich ein tolles kind ist...ich liebe sie von ganzen herzen und bin auch so stolz auf sie dafür das sie so eigenständig ist, das sie so entdecker freudig ist und auch das sie alles alleine machen möchte....ich meine so wie sie ist, ist nicht jedes 2jährige Kind so weit entwickelt....

aber gestern musste es langsam raus, weil sie so ist seid sie 2Jahre alt ist und mich nun mal echt jeder mit den Worten tröstete das es nur Phase ist....inzwischen ach ich gebe es auf....ich werde natürlich mein Kind weiterhin lieben und immer für sie da sein....auch wenn ich nur gut genug bin für auas und essen kochen und dann windel wechseln*wobei sie auch das schon alleine machen willxD*

ich hab einfach nur langsam das gefühl das ich als mutter versage...und doch nicht dafür geschaffen bin
mfg maci

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram