Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Jemand Ahnung von Reflexionsberichten?

28. April 2015 um 15:22 Letzte Antwort: 28. April 2015 um 21:51

Ich muss am Montag meinen Praktikumsbericht abgeben und bin gerade etwas ratlos. Ans berichtsheft sollten wir einen reflexionsbericht über 8 wochen praktikum anfügen. Das war kein problem.

Aber nun soll ich die 3 gespräche vergleichen die ich analysiert habe (auch kein problem) und dann steht da: Reflektieren sie ihre gemachten Aussagen und bewerten sie diese unter beachtung der beratungsqualität.

Ist das jetzt schon reflektieren wenn ich z.B. sag warum es wichtig ist dass man freundlich ist und was es bewirkt?

Mehr lesen

28. April 2015 um 16:26

Hallo
War es ein Ziel-/Ergebnisgespräch oder ein Konflikt-/Problemgespräch?

Ich denke, damit ist z.B.: gemeint, dass du erarbeitest, ob der Inhalt des Gesprächs umgesetzt werden konnte und falls nicht weshalb oder die Methoden die angewendet wurden.

Kannst du etwas genauer beschreiben um was es ging und in welchem Bereich du gearbeitet hast?

Gefällt mir
28. April 2015 um 16:28
In Antwort auf xxmaybexx1

Hallo
War es ein Ziel-/Ergebnisgespräch oder ein Konflikt-/Problemgespräch?

Ich denke, damit ist z.B.: gemeint, dass du erarbeitest, ob der Inhalt des Gesprächs umgesetzt werden konnte und falls nicht weshalb oder die Methoden die angewendet wurden.

Kannst du etwas genauer beschreiben um was es ging und in welchem Bereich du gearbeitet hast?

Ist es richtig, dass du bei der gesprächsanalyse
nur passiv beteiligt warst? Also nur als Beobachter anwesend warst?

Ich werde erst heute Abend wieder schreiben können.

LG

Gefällt mir
28. April 2015 um 20:27
In Antwort auf xxmaybexx1

Ist es richtig, dass du bei der gesprächsanalyse
nur passiv beteiligt warst? Also nur als Beobachter anwesend warst?

Ich werde erst heute Abend wieder schreiben können.

LG

Geht um gespräche in der berufsberatung
die ich hospitiert habe.
davon hab ich 3 jeweils analysiert^^ (also die phasen wie das gespräch ablief-situationsanalyse-zielfindung-lösungsstrategien)
davon hab ich die gemeinsamkeiten und unterschiede aufgeschrieben im ersten teil...
und ich versteh jetzt einfach nicht ob ich in Ich-Form schreiben soll wie ich das bewerte? ich bin so eine niete mit Reflexionen

Gefällt mir
28. April 2015 um 21:51

Mhm... ich glaube ich würde es dann so verstehen,
dass du die Dinge, die du aus dem Gespräch analysiert hast, wie zum Bsp.: Gesprächsebenen, angewandte Methoden oder die Organisation reflektierst. Du hast z.B.: beschrieben, dass der Gesprächsführer von der Sach- in die Apellebene übergegangen ist. Bist du der Ansicht, dass das kein guter Ansatz ist, beschreibst du wie der Gesprächsführer hier hätte alternativ vorgehen können.

Oder zur Organisation... Hat zum Beispiel Telefonklingeln das Gespräch unterbrochen, könntest du schreiben, dass es angebracht wäre eine Rufumleitung einzurichten um den Gesprächsfluss nicht zu unterbrechen, um den Leitfaden einzuhalten, um das Gespräch zeitlich nicht hinauszuzögern etc.

Eine Reflexion wird in Ich - Form geschrieben und in der Regel in der Vergangenheit.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers