Home / Forum / Mein Baby / Jemand da mit ähnlichen Problemen (Kiwu)

Jemand da mit ähnlichen Problemen (Kiwu)

13. April 2015 um 14:05

Einige wissen ja, dass ich vor ca 1 Jahr eine Fg hatte.
Seitdem ist nichts passiert:/
Wir hatten zwischenzeitlich Eheprobleme,...Therapie usw.
Hat sich herrausgestellt, dass es an der Fg lag und an dem starken Kinderwunsch. Jeder gab dem anderem quasi unbewusst Schuld und war gefrusstet und sauer usw. Und sich viel Wut gestaut hat:/
Nun sind wir in der Kiwu. Ich habe eine Gelbkörperschwächer und dadurch wohl lange Zyklen mit nicht so tollen Eizellen.(nehme nun Hormone bzw spritze sie)
Das Spermiogramm meines Mannes ist auch eher Schlecht:/
In 1 Woche haben wir ein Gespräch um zu schauen ob eine Insemination oder Ivf/Icsi in frage kommt.(die letzten Beiden will ich aber nicht, da sie nur zu 50% von der KK übernommen werden und teuer sind)

Ich kann dies einfach nicht mehr für mich behalten, da mich da mich das schon irgendwie noch belastet auch wenns gut ist zu wissen was Sache ist.

War jemand hier in einer ähnlichen Situation bzw ist es immernoch?

Mehr lesen

13. April 2015 um 15:06

Wir
sind auch in einer Kiwu-Klinik...

Allerdings haben wir bereits ein Kind, keine nennenswerten Eheprobleme und das Fruchtbarkeits-"Problem" liegt "nur" auf der Seite meines Mann (mieses Spermiogramm.) Naja, und die jüngsten sind wir beide nicht mehr...

Haben die erste icsi nun hinter uns, war leider negativ

Bei einem schlechten Spermiogramm werdet ihr wahrscheinlich eine Insemination knicken können. Würde euch daher raten, über einen Krankenkassenwechsel nachzudenken. Die Knappschaft zB, aber auch andere, übernehmen 100% der Kosten.

Alles Gute!

Gefällt mir

13. April 2015 um 15:14
In Antwort auf ailsa_12632517

Wir
sind auch in einer Kiwu-Klinik...

Allerdings haben wir bereits ein Kind, keine nennenswerten Eheprobleme und das Fruchtbarkeits-"Problem" liegt "nur" auf der Seite meines Mann (mieses Spermiogramm.) Naja, und die jüngsten sind wir beide nicht mehr...

Haben die erste icsi nun hinter uns, war leider negativ

Bei einem schlechten Spermiogramm werdet ihr wahrscheinlich eine Insemination knicken können. Würde euch daher raten, über einen Krankenkassenwechsel nachzudenken. Die Knappschaft zB, aber auch andere, übernehmen 100% der Kosten.

Alles Gute!

Also bei uns siehts so aus
1 sg
konzentration 15 mil
A schnell progressiv 10 %
B langsam Progressiv 10
Morphologie 9%
Nun hat er 4 Wochen lang verschiedene Vitamine, Folsäure, Selen und Zink genommen

2 Sg (wie gesagt nach 4 Wochen)
Konzentration 23 Mil
A 15%
B 10%
Morphologie 11%


Geht da eine Insemination nicht?
Die würde Die KK vermutlich ganz übernehmen.

Gefällt mir

13. April 2015 um 16:07

@Zimtschnecke
Hallo!

Mein Mann und ich haben auch Probleme - mit 2 jähriger Pause wegen Weiterbildung üben wir schon seit mitte 2011.
Hatte mittlerweile ne Bauchspiegelung - da ist ein Eileiter zu, PCO und bin halt übergewichtig.
Das Spermiogramm von 2013 von meinem Mann ist auch nicht sooo pralle aber ich kenne mich da mit den Werten leider nicht so aus.
Spermienzahl: 60 Mio
10 %alinear-progressiv=zielstrebig schnell
20 %bprogressiv=zielstrebig langsam
20 %cnicht progressiv= auf der Stelle
50 %dimmotil= nur tote

Sind aktuell im 4 Clomi Zyklus - angeblich ist mit meiner Schilddrüse alles OK. Leider gabs keine US Kontrolle, sodass ich vom Gefühl her sagen würde das ich nur im ersten Zyklus einen ES hatte - oder aber einen ES auf der falschen - zuen Seite

Mein Mann und ich sind jetzt in die Knappschaft gewechselt, da die die Kosten zu 100% übernimmt wenn beide EHEpartner dort versichert sind. Sollte dieser Zyklus auch negativ verlaufen werden wir zu KIWU überwiesen. Habe halt Sorge das die mich dort nicht nehmen da ich zu übergewichtig bin Aber da müssen wir halt einfach abwarten.

Wie lange musstet ihr auf einen Termin bei der KIWU warten und was wurde bisher dort mit euch gemacht?
Wünsche euch auf eurem Weg viel Erfolg und Geduld.

LG

Gefällt mir

13. April 2015 um 16:36

Ja ich denke
Stress spielt mit eine Rolle.
Denke aber, dass das Spermigoramm deswegen so schlecht ist weil mein Mann etwas übergewichtig ist und eben sich auch nicht sehr gesund ernährt hat:/

Gefällt mir

13. April 2015 um 16:39
In Antwort auf tabalugaswunsch

@Zimtschnecke
Hallo!

Mein Mann und ich haben auch Probleme - mit 2 jähriger Pause wegen Weiterbildung üben wir schon seit mitte 2011.
Hatte mittlerweile ne Bauchspiegelung - da ist ein Eileiter zu, PCO und bin halt übergewichtig.
Das Spermiogramm von 2013 von meinem Mann ist auch nicht sooo pralle aber ich kenne mich da mit den Werten leider nicht so aus.
Spermienzahl: 60 Mio
10 %alinear-progressiv=zielstrebig schnell
20 %bprogressiv=zielstrebig langsam
20 %cnicht progressiv= auf der Stelle
50 %dimmotil= nur tote

Sind aktuell im 4 Clomi Zyklus - angeblich ist mit meiner Schilddrüse alles OK. Leider gabs keine US Kontrolle, sodass ich vom Gefühl her sagen würde das ich nur im ersten Zyklus einen ES hatte - oder aber einen ES auf der falschen - zuen Seite

Mein Mann und ich sind jetzt in die Knappschaft gewechselt, da die die Kosten zu 100% übernimmt wenn beide EHEpartner dort versichert sind. Sollte dieser Zyklus auch negativ verlaufen werden wir zu KIWU überwiesen. Habe halt Sorge das die mich dort nicht nehmen da ich zu übergewichtig bin Aber da müssen wir halt einfach abwarten.

Wie lange musstet ihr auf einen Termin bei der KIWU warten und was wurde bisher dort mit euch gemacht?
Wünsche euch auf eurem Weg viel Erfolg und Geduld.

LG

Benutzt
du Ovus?
Komisch, dass dein kein US gemacht wurde.. zudem eben Clomis auch nicht ohne sind.
Es können dann ja mehr als 1 Eizelle da sein. Deswegen kontroliert mans eigentlich.

Wie ist das mit dem Eileiter.. warum wurde er nicht gespült oder so?


Ich musste nicht lange warten.
Habe da angerufen und dann gleich ein Termin bekommen.
Habe dann Clomifen bekommen und es wurde Blut untersucht.

Bin gespannt was nächste Woche gesagt wird ...
der Arzt meinte Letzten Zyklus man muss ja das 2te Sg abwarten.

Gefällt mir

13. April 2015 um 17:30

Ja
Hallo Zimtschnecke, fühl dich erstmal gedrückt!!!

Ich kann ein Lied davon singen. Wir waren jahrelang in Behandlung. Von Anfang an war klar, dass nur Icsi für uns in Frage kommt. Sehr traurig.

Ich habe PCO, mein Mann ein sehr schlechtes Spermiogramm. Wir haben sehr viel Geld ausgegeben. 3 mal hatte eine Op. Und 2 mal mussten wir vorher abbrechen.

2012 hat es aber geklappt. Mit nur einem Ei. War am Boden zerstört nach der Punktion, dass die Ausbeute nur ein Ei war. Hatte davor immer sehr viele reife Eier, min. 10 Stück. Aber Gott sei Dank, hat sich dieses eine Ei sehr gut entwickelt und wir haben unsere tolle Tochter bekommen.

Wir waren damals bei der TK und haben bis zur Schwangerschaft min. 6000 Euro bezahlt.

Es ist ein Nervenakt! Jetzt fast 3 Jahre später wollen wir ein Geschwisterchen für unsere kleine.

Wir sind zur Ikk gewechselt und wollen demnächst wieder anfangen.

Bei einem schlechten Spermiogramm wird leider keine Insemination gemacht, soweit ich weiss. Aber einen Versuch ist es Wert bei Euch.

Ich vermute, dass du zur zweiten Zyklushälfte Medikamente brauchst, die eine Fehlgeburt verhindern. Bzw. das Einnisten beeinflussen. Ich habe Utrogest bekommen und diese sehr lange nehmen. Noch bis zu 13. Ssw.

Wenn du fragen hast, frag einfach.

Wünsch Euch alles Gute!

Gefällt mir

13. April 2015 um 17:58
In Antwort auf sema2012

Ja
Hallo Zimtschnecke, fühl dich erstmal gedrückt!!!

Ich kann ein Lied davon singen. Wir waren jahrelang in Behandlung. Von Anfang an war klar, dass nur Icsi für uns in Frage kommt. Sehr traurig.

Ich habe PCO, mein Mann ein sehr schlechtes Spermiogramm. Wir haben sehr viel Geld ausgegeben. 3 mal hatte eine Op. Und 2 mal mussten wir vorher abbrechen.

2012 hat es aber geklappt. Mit nur einem Ei. War am Boden zerstört nach der Punktion, dass die Ausbeute nur ein Ei war. Hatte davor immer sehr viele reife Eier, min. 10 Stück. Aber Gott sei Dank, hat sich dieses eine Ei sehr gut entwickelt und wir haben unsere tolle Tochter bekommen.

Wir waren damals bei der TK und haben bis zur Schwangerschaft min. 6000 Euro bezahlt.

Es ist ein Nervenakt! Jetzt fast 3 Jahre später wollen wir ein Geschwisterchen für unsere kleine.

Wir sind zur Ikk gewechselt und wollen demnächst wieder anfangen.

Bei einem schlechten Spermiogramm wird leider keine Insemination gemacht, soweit ich weiss. Aber einen Versuch ist es Wert bei Euch.

Ich vermute, dass du zur zweiten Zyklushälfte Medikamente brauchst, die eine Fehlgeburt verhindern. Bzw. das Einnisten beeinflussen. Ich habe Utrogest bekommen und diese sehr lange nehmen. Noch bis zu 13. Ssw.

Wenn du fragen hast, frag einfach.

Wünsch Euch alles Gute!

Wie
war das Sg bei euch?


Ich will halt keine ICSI der so weil man da shcon sehr stark Stimmulieren muss und es einiges kostet.
Klar könnten wir die KK wechseln aber ob die einen nehmen obwohl mal schon in dem Kiwuzentrum in Behandlung ist?
Und ich meine es hat ja schon 2 Mal normal geklappt also vielleicht würdst bei einer IUI klappen.

Gefällt mir

13. April 2015 um 18:31
In Antwort auf zimtschnecke24

Wie
war das Sg bei euch?


Ich will halt keine ICSI der so weil man da shcon sehr stark Stimmulieren muss und es einiges kostet.
Klar könnten wir die KK wechseln aber ob die einen nehmen obwohl mal schon in dem Kiwuzentrum in Behandlung ist?
Und ich meine es hat ja schon 2 Mal normal geklappt also vielleicht würdst bei einer IUI klappen.

Ja
denke schon, das dass eher bei euch möglich ist. Problem ist natürlich, dass das Sg sich evtl. verschlechtert hat. Wie alt ist das jüngste Kind?

Kann sein, dass wenn der Arzt meint, dass es keine Erfolgschancen hat, diese Insemination gar nicht macht.

Das Sg ist bei uns sehr schlecht. Beweglichkeit usw nicht genug, also konkret 70 % unbeweglich

Gefällt mir

13. April 2015 um 18:42
In Antwort auf sema2012

Ja
denke schon, das dass eher bei euch möglich ist. Problem ist natürlich, dass das Sg sich evtl. verschlechtert hat. Wie alt ist das jüngste Kind?

Kann sein, dass wenn der Arzt meint, dass es keine Erfolgschancen hat, diese Insemination gar nicht macht.

Das Sg ist bei uns sehr schlecht. Beweglichkeit usw nicht genug, also konkret 70 % unbeweglich

Wieviele
waren bei euch von der A und B sorte (also schnell und langsam progressiv beweglich?)

Mein Kind ist 4 Jahre alt und die Fg war letzes Jahr im März...seitdem hats nicht geklappt:/

Hab überhaupt keine ahung ab wieviel % IUI und wann eben ICSI gemacht wird.

Gefällt mir

13. April 2015 um 18:59
In Antwort auf zimtschnecke24

Also bei uns siehts so aus
1 sg
konzentration 15 mil
A schnell progressiv 10 %
B langsam Progressiv 10
Morphologie 9%
Nun hat er 4 Wochen lang verschiedene Vitamine, Folsäure, Selen und Zink genommen

2 Sg (wie gesagt nach 4 Wochen)
Konzentration 23 Mil
A 15%
B 10%
Morphologie 11%


Geht da eine Insemination nicht?
Die würde Die KK vermutlich ganz übernehmen.

Bin
kein SG-Experte, aber ich würde annehmen, dass die Gesamtanzahl ok ist, aber die Anzahl der progressiven Schwimmer zu gering. Aber das werden die in der Kinik besser beurteilen können...

Bei uns siehst's von der Anzahl her noch übler aus... Wir nehmen an, dass mein Mann zu viel beruflichen Stress hat und das SG deshalb so schlecht ist

Hab damals auch zuerst gesagt, icsi machen wir nicht, sondern nur iui, weil wir ja eine normale Schwangerschaft bei unserem Sohn hatten. Hätten nie geglaubt, fürs Geschwisterkind icsi-Patienten zu werden
Aber nach der Diagnose und einem halben Jahr Bedenkzeit haben wir's dann doch gemacht - verflixter Kinderwunsch!
Im Mai oder Juni gehen wir den nächsten Versuch an.

Falls ihr euch über eine neue KK informiert, dann fragt auch nach der Möglichkeit einer Abtretungserklärung. Dann können die Ärzte und Apotheken direkt mit der Kasse abrechnen, damit ihr nichts vorstrecken braucht.

Gefällt mir

14. April 2015 um 11:00
In Antwort auf zimtschnecke24

Benutzt
du Ovus?
Komisch, dass dein kein US gemacht wurde.. zudem eben Clomis auch nicht ohne sind.
Es können dann ja mehr als 1 Eizelle da sein. Deswegen kontroliert mans eigentlich.

Wie ist das mit dem Eileiter.. warum wurde er nicht gespült oder so?


Ich musste nicht lange warten.
Habe da angerufen und dann gleich ein Termin bekommen.
Habe dann Clomifen bekommen und es wurde Blut untersucht.

Bin gespannt was nächste Woche gesagt wird ...
der Arzt meinte Letzten Zyklus man muss ja das 2te Sg abwarten.

Hey
Nein, ich hab keine Ovus benutzt - ich hatte das Gefühl das mich das nur noch hibbeliger macht. Wollten einfach dann S.ex haben wann wir Lust haben und nicht peinlichst genau darauf achten.
Sicherlich war das permanent im Hinterkopf und ich denke wir haben die passenden Tage erwischt.
Den Eileiter haben sie während der OP versucht durchzuspülen, aber das hat nicht geklappt. Operativ wollten sie den nicht öffnen, da es dann passieren könnte, das ich den Eileiter verliere wenn was schief läuft.

Bin ja mal gespannt. Haben hier im Rheinland, in der Stadt wo ich wohne wohl zwei Kliniken. Über die eine habe ich mehr positives gehört als über die andere. Mal sehen was meine Gyn dann sagt.
Musste dein Mann beim ersten Termin mit zur KIWU? Hoffe die haben arbeitnehmerfreundliche Arbeitszeiten

Gefällt mir

14. April 2015 um 11:57
In Antwort auf tabalugaswunsch

Hey
Nein, ich hab keine Ovus benutzt - ich hatte das Gefühl das mich das nur noch hibbeliger macht. Wollten einfach dann S.ex haben wann wir Lust haben und nicht peinlichst genau darauf achten.
Sicherlich war das permanent im Hinterkopf und ich denke wir haben die passenden Tage erwischt.
Den Eileiter haben sie während der OP versucht durchzuspülen, aber das hat nicht geklappt. Operativ wollten sie den nicht öffnen, da es dann passieren könnte, das ich den Eileiter verliere wenn was schief läuft.

Bin ja mal gespannt. Haben hier im Rheinland, in der Stadt wo ich wohne wohl zwei Kliniken. Über die eine habe ich mehr positives gehört als über die andere. Mal sehen was meine Gyn dann sagt.
Musste dein Mann beim ersten Termin mit zur KIWU? Hoffe die haben arbeitnehmerfreundliche Arbeitszeiten

Hey
ja mein Mann ist mit.
Er ist jetzt auch immer zum US mit aber nur weil der Termin um 7 uhr morgens war.

Den nächsten Termin zum gespräch habe ich nächste Woche nachmittags...da werde ich wohl alleine hingehen.


Das ist ja blöd, dass der Eileiter nicht freigemacht wurde.
IVelleicht helfen die euch in der Kiwu.


Nochmal zu den Clomis.
Wird garnicht überprüft wieviele Eizellen reifen?

Gefällt mir

14. April 2015 um 11:57

Ach
ok danke.
Weisst du zufällig wie es mit wechseln aussieht?
Wie lang muss man ebi der aktuellen KK sein?

Gefällt mir

14. April 2015 um 12:18
In Antwort auf ailsa_12632517

Bin
kein SG-Experte, aber ich würde annehmen, dass die Gesamtanzahl ok ist, aber die Anzahl der progressiven Schwimmer zu gering. Aber das werden die in der Kinik besser beurteilen können...

Bei uns siehst's von der Anzahl her noch übler aus... Wir nehmen an, dass mein Mann zu viel beruflichen Stress hat und das SG deshalb so schlecht ist

Hab damals auch zuerst gesagt, icsi machen wir nicht, sondern nur iui, weil wir ja eine normale Schwangerschaft bei unserem Sohn hatten. Hätten nie geglaubt, fürs Geschwisterkind icsi-Patienten zu werden
Aber nach der Diagnose und einem halben Jahr Bedenkzeit haben wir's dann doch gemacht - verflixter Kinderwunsch!
Im Mai oder Juni gehen wir den nächsten Versuch an.

Falls ihr euch über eine neue KK informiert, dann fragt auch nach der Möglichkeit einer Abtretungserklärung. Dann können die Ärzte und Apotheken direkt mit der Kasse abrechnen, damit ihr nichts vorstrecken braucht.

Bei uns ist es so, dass
unsere KK die hälfte bezahlt und nochmal bis zu 600euro zur jeder Behandlung draufzahlt.
Das würde heißen die kosten der IUI wären gedeckt.
Weiss nur nicht ob wirwechseln können da wir noch nicht so lange bei unserer KK sind.

Gefällt mir

14. April 2015 um 16:38

Leider kann
ich nichts Inhaltliches zu der Thematik beisteuern, würde Euch aber raten, das Ganze nicht in Euch reinzufressen. Habt Ihr Verwandte oder gute Freunde, mit denen Ihr darüber reden könnt, ohne das blöde Kommentare oder Ratschläge kommen?

das Thema wird leider viel zu sehr tabuisiert und das macht es für Paare mit unerfülltem Kinderwunsch doppelt schwer.

Gefällt mir

14. April 2015 um 16:39
In Antwort auf zimtschnecke24

Hey
ja mein Mann ist mit.
Er ist jetzt auch immer zum US mit aber nur weil der Termin um 7 uhr morgens war.

Den nächsten Termin zum gespräch habe ich nächste Woche nachmittags...da werde ich wohl alleine hingehen.


Das ist ja blöd, dass der Eileiter nicht freigemacht wurde.
IVelleicht helfen die euch in der Kiwu.


Nochmal zu den Clomis.
Wird garnicht überprüft wieviele Eizellen reifen?

Nein.
Wurde leider nicht geprüfte. Hatte sie gefragt und sie meinte ich soll mich net verrückt machen
Während der OP mussten sie ja eh durchspielen um zu gucken ob die Frei sind. Und da der linke bei dem Versuch verschlossen war haben sie ihn zu gelassen da wohl eine Gefahr besteht das er, wenn sie ihn operativ öffnen er dann kaputt geht oder aber die Gefahr bei Künstler. Befruchtung besteht das es eine ELSS wird. So genau hab ich es leider nicht verstanden
Mal sehen was meine Gyn beim nächsten Versuch sagt. Denke dann werd ich definitiv die Überweisung bekommen

Gefällt mir

14. April 2015 um 22:17
In Antwort auf tabalugaswunsch

Nein.
Wurde leider nicht geprüfte. Hatte sie gefragt und sie meinte ich soll mich net verrückt machen
Während der OP mussten sie ja eh durchspielen um zu gucken ob die Frei sind. Und da der linke bei dem Versuch verschlossen war haben sie ihn zu gelassen da wohl eine Gefahr besteht das er, wenn sie ihn operativ öffnen er dann kaputt geht oder aber die Gefahr bei Künstler. Befruchtung besteht das es eine ELSS wird. So genau hab ich es leider nicht verstanden
Mal sehen was meine Gyn beim nächsten Versuch sagt. Denke dann werd ich definitiv die Überweisung bekommen

Ohjee
Schaut bitte nicht auf die Rechtschreibung. War mit dem Handy on und zudem noch auf der Arbeit *rotwerd*

Gefällt mir

15. April 2015 um 8:58
In Antwort auf waldmeisterin1

Leider kann
ich nichts Inhaltliches zu der Thematik beisteuern, würde Euch aber raten, das Ganze nicht in Euch reinzufressen. Habt Ihr Verwandte oder gute Freunde, mit denen Ihr darüber reden könnt, ohne das blöde Kommentare oder Ratschläge kommen?

das Thema wird leider viel zu sehr tabuisiert und das macht es für Paare mit unerfülltem Kinderwunsch doppelt schwer.

Es
wissen bis jetzt 4 Freundinen.
Kann aber nicht wirklich mit denen reden.
2 davon wurden immer sofort schwanger...
1 hat selbst Probleme meint aber "sei froh,dass du schon überhaupt ein Kind hast" und die 2te ist etwas älter und meint imer "ah du bist doch noch so Jung" ...

Gefällt mir

15. April 2015 um 8:59
In Antwort auf tabalugaswunsch

Nein.
Wurde leider nicht geprüfte. Hatte sie gefragt und sie meinte ich soll mich net verrückt machen
Während der OP mussten sie ja eh durchspielen um zu gucken ob die Frei sind. Und da der linke bei dem Versuch verschlossen war haben sie ihn zu gelassen da wohl eine Gefahr besteht das er, wenn sie ihn operativ öffnen er dann kaputt geht oder aber die Gefahr bei Künstler. Befruchtung besteht das es eine ELSS wird. So genau hab ich es leider nicht verstanden
Mal sehen was meine Gyn beim nächsten Versuch sagt. Denke dann werd ich definitiv die Überweisung bekommen

Ach
ok na dann bin ich schon gespannt was die bei euch in der Kiwu sagen.

Gefällt mir

9. Juni 2015 um 18:04

3 Hormonzyklen ohne Erfolg
Diesen Zyklus machen wir eine Insemination die wir zuer hälfte selbst zahlen müssen.

Bin total fertig und ich weiss auch nicht so recht obs Sinnmacht. Die Chancen sollen wohl nicht so hoch sein bei einer Insemination

Gefällt mir

10. Juni 2015 um 20:22

Hallo zimtschnecke.
Ich habe auch GKS und bin zum 2. mal SS, jeweils im 5. MöPf-Einnahmezyklus hat es geklappt, zusätzlich meine Zyklen mit Temperatur überwacht. Hast du schon mal mit MöPf probiert?

Gefällt mir

29. Juni 2015 um 10:04
In Antwort auf hohepa_12375976

Hallo zimtschnecke.
Ich habe auch GKS und bin zum 2. mal SS, jeweils im 5. MöPf-Einnahmezyklus hat es geklappt, zusätzlich meine Zyklen mit Temperatur überwacht. Hast du schon mal mit MöPf probiert?

Ja
hat alles nicht gewirkt:/
Deswegen muss ja ja Hormone nehmen.
Ich hatte auch so meinen Eisprung aber sehr spät,
Hab Tempi gemessen. Zervixschleim untersucht udn Ovus gemacht.

Gefällt mir

29. Juni 2015 um 10:04

Ne
bekommen Clomifen und Puregon verschrieben.

Dann spritze ich mit Brevactid nach.
Könnte aber genausogut Utrogest nehmen.
Der Arzt meint es wäre egal was man nimmt.

Gefällt mir

29. Juni 2015 um 10:05

Bin
nun bei Es+6.
Es wurde die erste Insemination gemacht die wir zur Hälfte selbstzahlen mussten.

Werden 3 Machen und dann ICSI versuchen aber vorher die KK wechseln.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Mache mir sorgen
Von: zimtschnecke24
neu
29. August 2016 um 8:54
Mache mir sorgen
Von: zimtschnecke24
neu
29. August 2016 um 8:54
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen