Home / Forum / Mein Baby / Jemand Erfahrung mit ner Vaterschaftsfeststellungsklage ?

Jemand Erfahrung mit ner Vaterschaftsfeststellungsklage ?

2. Oktober 2010 um 20:36

Hallo ihr Lieben!

Ich komm mir ja schon vor wie bei Britt Mein blöder Ex, der Erzeuger (ja,böses Wort, ich weiß,aber es ist echt berechtigt ) meiner Tochter hat bisher nicht die Vaterschaft anerkannt (sie ist inzwischen 5 1/2 Monate alt) und der Sachbearbeiter vom Jugendamt hat das vor ca. 2 1/2 Monaten ans Familiengericht weitergeleitet damit die nen Vaterschaftstest anordnen damit das mit der Vaterschaft endlich geklärt ist. Seitdem habe ich nichtsmehr gehört, weder vom JA noch vom Gericht. Hat jemand von euch ne Ahnung wie lange sowas dauert? Ich bin irgendwie so ungeduldig

LG!
Cho

Mehr lesen

2. Oktober 2010 um 20:46


Ich will dir die Hoffnung nich rauben aber geh mal davon aus das es noch eeeeeeeeeeeeewig dauern wird!
Die Familiengerichte sind total ausgelastet....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2010 um 20:52

Bei mir
hat es 7 Monate gedauert.
Wäre sicher schneller gegangen, aber der Erzeuger hat erst mall alle Schreiben vom JA ignoriert.
Hat mich ja fast gewundert, dass der letztendlich den Test hat machen lassen ohne zu maulen.

Dafür ist er nicht zum Gerichtstermin für die Vaterschaftsdanerkennung erschienen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2010 um 21:05


Okay gut...dann weiß ich ja zumindest schonmal, das ich mich noch auch etwas Warterei einstellen kann. Mein ex reagiert nämlich auch nicht auf die Post vom JA....ach alles doof irgendwie. Er ist mir wirklifh scheißegal, aber für meine Tochter wäre es schon schöner wenn es nicht diesen ganzen Palaver gäbe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2010 um 21:36

Mattes
Ist nun 7 Monate und wir waren bereits zur Blutabnahme u das Abstammungsgutachten ist wohl bei Gericht eingetroffen. Ich war kurz nach der Geburt beim JA. Im Schnitt dauert es wohl 1 Jahr.

Du kannst dich aber auch bei Gericht informieren so mache ich das immer - beim JA bekommt man erstmal nicht so viel Auskunft.

Lg jasmin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2010 um 21:10

Brauche dringend eure Hilfe
also ich hab davon ja keine Ahnung schlimm genug das man manh einen dazu zwingen muss.
Bei mir ist es eher um gekehrt von meinem Freund die Ex Freundin hat ein Kind und behauptet er seie der Vater und hat einen Vaterschaftstest gemacht der meiner Meinung nach sehr komsich aussieht brauche dringend dringend hilfe kann mir jemand mal sein exemplar vllt per e-mail oder so schicken das wäre super! natürlich könnt ihr eure namen weg machen das geht mich ja auch nix an ihr würdet mir sehr damit helfen ....private nachicht dann geb ich euch meine e-mail das wäre super nett! lg anina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2010 um 21:30

"ICH"
habe so ein schreiben noch nie gesehen und meiner meinung nach hätte sie es auch fälschen können das traue ich ihr zu hast du vllt so ein schreiben oder kennst jemanden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2010 um 21:33
In Antwort auf anelie_12433954

"ICH"
habe so ein schreiben noch nie gesehen und meiner meinung nach hätte sie es auch fälschen können das traue ich ihr zu hast du vllt so ein schreiben oder kennst jemanden?

"ICH"
suche so dringend hilfe weil diese Frau sich echt schon viel gerissen hat und ich glaub ihr kein wort nur ich hab mich schon fast tod ge googlet und noch nicht einmal so ein schreiben gefunden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2010 um 21:35
In Antwort auf anelie_12433954

"ICH"
suche so dringend hilfe weil diese Frau sich echt schon viel gerissen hat und ich glaub ihr kein wort nur ich hab mich schon fast tod ge googlet und noch nicht einmal so ein schreiben gefunden

Du
weisst auch nicht zufällig wie so eins geschrieben wird?
meiner meinung nach hat sie das gefälscht und selber geschrieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2010 um 23:27

Ja
Ja, bei mir ist es genauso. Das JA hat die Unterlagen schon ans Familiengericht weitergeleitet. Er wird dann irgendwann ne Vorladung bekommen und dann kommt es zur Verhandlung wo festgelegt wird, das er nen Vaterschaftstest machen MUSS. Wenn dabei rauskommt, das er der Vater ist (und das wird es DEFINITIV) muss er die Kosten für den Test inkl. Gerichtskosten komplett tragen. Ich glaube das ist vielen Männern garnicht bewusst, das sie sich nur noch mehr in die scheiße reiten, wenn sie es soweit kommen lassen. Ich warte nun seit 4 Monaten auf irgendeine Nachricht, wann es denn nun zur Verhandlung kommt, aber es scheint ja allgemein etwas länger zu dauern....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2010 um 0:02

Also
bei mir dauert es schon seit 2 jahren der erzeuger _(mehr ist er auch nicht für mich ) lebt auch im eu ausland .na ja gerichtsterim war schon ,vaterschaftstest auch (er wolllte es ,ja ich hatte soviele männer noch gehabt ) naja was kam raus er ist der vater . er worde schon zig mal angeschrieben .termin ausgemacht . die einzigste die sich bis jetzt 3 mal bei mir gemeldet hat war seine tolle mutter ! die schickte mir vor einer woche eine lebensversicherung die ich dankend ablehne ,da ich und das JA nicht glauben das die für meine tochter bestimmt ist ! ich habe ein brief geschrieben das die den namen ohne meine zustimmung nicht für irgendwelchen versicherungen missbrauchen sollen (er hat sie ja noch nicht mal anerkannt !!! ).ich wäre eher dafür das er sie mal anerkennt !


lg bine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook