Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Jemand Erfahrung mit reinem abpumpen??

Jemand Erfahrung mit reinem abpumpen??

7. März 2010 um 21:39 Letzte Antwort: 8. März 2010 um 13:00

Hallo,
hab gestern schon einen Thread eröffnet, weil ich immer noch ( nach 9 Wochen) gereizte Brustwarzen und saumäßige Schmerzen beim anlegen habe..Jetzt überlege ich, ob ich vielleicht mal nur abpumpen soll..Hat Jemand Erfahrung damit über längere Zeit???
Ich hab das schonmal 2 Tage zur Schonung gemacht, aber dann hatte ich Probleme, dass sie nur noch Flasche wollte..war ein Kampf, bis sie die wieder wollte..Kann man denn einfach so mischen, bzw abwechseln, wenn die Kleine mitmacht??
Was würdet ihr tun? Hab hier schon Beba HA pre stehen, aber ich glaub, wenn ich abstille, geht mir das n bisschen an die Psyche..man, hätte nicht gedacht, dass das so ein großes Thema ist...hab mir das so einfach vorgestellt...
bin ganz schön verzweifelt..
Kathrin und Emma

Mehr lesen

7. März 2010 um 21:46


Huhu,

mein Sohn hat schon ab Geburt die Brustwarzen NICHT genommen.

Ich musste dann mit Hütchen stillen.

Nach 8-9 Wochen hat er die Brust ganz verweigert.
Erst wollte er mal im sitzen trinken, dann im Liegen.
Irgendwann wollte er nur noch eine Brust, hat die Andere verweigert.
Und irgendwann hat er beide angeschrien.

Ich habe ab da abgepumpt, bis er 12 Monate alt war.

Ich würde es kein Zweites Mal machen!

Bin jetzt wieder schwanger und wenn es wieder nicht klappt, finde ich mich SOFORT damit ab!

Grüßle

Gefällt mir
7. März 2010 um 21:48

Also
ich habe fünf Monate abgepumpt, weil es mit dem stillen nicht geklappt hat. Aber ich habe, auch wenn es mehr schlaucht als stillen, weil du musst füttern und dann abpumpen, aber immerhin ist es die Muttermilch.

Ich hatte eine Meleda-Milchpumpe, wurde von der Kasse bezahlt und unsere hat nur die Aventsauger genommen und somit hat es super geklappt.. Für die Brustwarzen ist es auf jeden Fall schonender, denn da beißt dir ja keiner drauf rum

Gefällt mir
7. März 2010 um 22:04

Jaaaa,
ich finde die HA auch grausig vom Geschmack, vor allem, wenn man Muttermilch gewöhnt ist...Mein Mann hat eine Lebensmittelallergie (Fischeiweis), deshalb HA..wenns "nur" um Heuschnupfen ging, würde ich darauf verzichten...
wenn ich abstillen sollte, bin ich mir echt nicht sicher, ob HA oder nicht....

Gefällt mir
7. März 2010 um 22:16

Ham wir schon 2 mal probiert
--Emma lehnt das ab und verweigert..ausserdem muss ich sagen, das die Schmerzen gleich bleibend waren---die Hebamme hat mich diesbezüglich ja schon aufgegeben, sie meinte, ich wäre halt so empfindlich..Danke ;o)

Gefällt mir
8. März 2010 um 13:00

Vielleicht..
noch jemand nen tip??

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers