Home / Forum / Mein Baby / Jemand Erfahrung mit Scharlach? Bei Erwachsenen?

Jemand Erfahrung mit Scharlach? Bei Erwachsenen?

5. September 2008 um 10:01

Ich bin seit gestern krankgeschrieben....Kopfweh und Halsschmerzen,Schluckbeschwerd en.
Diagnose vom Arzt: Lyhmphknotenentzündung.

Jetzt ist mir eben eingefallen,dass wir im Kindergarten letzte Woche Scharlach hatten (Ich arbeite halbtags dort). Und jetzt hab ich gelesen,dass Scharlach mit Kopfweh,Halsschmerzen und Fieber beginnen kann. (Fieber hab ich keins)...
Eine Himbeerzunge auch (noch) nicht, und einen Ausschlag auch (noch) nicht...

Hilfe,nicht,dass ich das jetzt habe und meinen Kleinen anstecke ...

Hatte das jemand von euch schonmal und kann ein bisschen was dazu schreiben?

Lg

Mehr lesen

5. September 2008 um 10:31

Klingt nicht so richtig
... nach Scharlach... Ich hatte das als Erwachsene schon zwei Mal, und es ging immer seeehr schnell, dass ich mich richtig, richtig, richtig (...) mies gefühlt habe. Innerhalb von wenigen Stunden hatte ich da Fieber, monstermäßige Schluckbeschwerden ("Beschwerden" trifft die Schmerzen nicht mal annähernd) und konnte mich vor Schmerzen kaum bewegen, weil einfach ALLES weh tat. Ausschlag hatte ich übrigens auch keinen, aber diese rote Zunge mit den erhobenen, helleren Papillen. Und um Mund und Nase war ich blasser als im Rest des Gesichts.

Ich hoffe also für dich, dass es nicht Scharlach ist! Sollte es das aber doch sein, so wirst du deinen Kleinen wohl längst angesteckt haben...

Alles Gute und gute Besserung,

lg Suzi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2008 um 13:14

Nein, keine Pünktchen...
man MUSS diesen Ausschlag NICHT haben. Hatte ich nämlich auch nciht, aber der Abstrich beim Arzt ergab, dass es Scharlach war.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2008 um 13:22
In Antwort auf goldie_12724043

Klingt nicht so richtig
... nach Scharlach... Ich hatte das als Erwachsene schon zwei Mal, und es ging immer seeehr schnell, dass ich mich richtig, richtig, richtig (...) mies gefühlt habe. Innerhalb von wenigen Stunden hatte ich da Fieber, monstermäßige Schluckbeschwerden ("Beschwerden" trifft die Schmerzen nicht mal annähernd) und konnte mich vor Schmerzen kaum bewegen, weil einfach ALLES weh tat. Ausschlag hatte ich übrigens auch keinen, aber diese rote Zunge mit den erhobenen, helleren Papillen. Und um Mund und Nase war ich blasser als im Rest des Gesichts.

Ich hoffe also für dich, dass es nicht Scharlach ist! Sollte es das aber doch sein, so wirst du deinen Kleinen wohl längst angesteckt haben...

Alles Gute und gute Besserung,

lg Suzi

Da
kann ich mich suzi nur anschließen. ich hatte es auch (aus dem kiga) und es war wirklich ganz arg schlimm, extrem hohes fieber und höllenschmerzen
kam bei mir aber auch sehr plötzlich, ich glaube sogar über nacht...

gute besserung
lg flowy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook