Home / Forum / Mein Baby / Jemand mit MTHFR Mutation hier?

Jemand mit MTHFR Mutation hier?

15. Januar 2013 um 11:53

Hi!
Nach drei Fehlgeburten habe ich letztes Jahr alle möglichen Untersuchungen machen lassen, heute habe ich das Ergebnis bekommen, dass ich eine Heterozygote MTHFR-Mutation habe... Termin in der Klinik zur Besprechung der Ergebnisse ist erst morgen, so lange kann ich natürlich nicht warten. Kann mir jemand was dazu sagen? Ein bisschen hab ich schon rausgefunden, aber ich würde mich gerne mit anderen betroffenen austauschen.Ist hier vielleicht jemand, der das auch hat?

Grüße
-etpat

Mehr lesen

15. Januar 2013 um 14:28

Hier...
Und noch drei andere Faktoren glaub 3 und 6.

Musste vorm schwanger werden Ass nehmen und in der Schwangerschaft heparin spitzen. Und jetzt liegt mein 2 Wochen alter Schatz in meinen armen (hatte auch 2 fgs) kenne viele bei denen es mit medis gut gegangen ist bei einer blutgerrinungsstörung. Egal welcher Art also freu dich!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2013 um 13:45

Hey ihr zwei Mutanten
Das klingt ja gut, was ihr erzählt. Bei mir steht auch noch der Verdacht im Raum, dass irgendwas mit Faktor 8 und 9 nicht stimmt, aber das muss noch geklärt werden. Ich bin jedenfalls froh, dass sie überhaupt was gefunden haben...

Hattet ihr schon vor den Fehlgeburten Kinder? Ich hab nämlich schon einen 3 jährigen Sohn, bei ihm war damals alles total problemlos, nicht eine Komplikation. Dabei muss ich das ja da auch schon gehabt haben, oder?

Wie waren eure Schwangerschaften, hattet ihr irgendwelche Probleme? Und habt ihr neben dem Heparin auch hochdosierte Folsäure genommen?
Grüße,
etpat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2013 um 22:29

Oh je
da hätte ich auch Angst gehabt... Ist alles gut gegangen mit dem KS?

Ich mach mir jetzt auch ganz schön Gedanken über die nächste Schwangerschaft. Die erste war so easy und problemlos, und jetzt wird es eine "Hochrisikoschwangerschaft"... mir graut es auch shcon vor den ganzen Medis, Folsäure, Heparin, Schilddrüsenkram und Progesteron soll ich nehmen. Brrrrr... dabei bin ich eigentlich eher so der Öko- und Hausgeburtstyp

Naja, alles besser als noch eine Fehlgeburt. Aber ich glaube ich brauch noch ein bisschen, um mich mit dem Gedanken anzufreunden....

Danke für deine Antworten und alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen