Home / Forum / Mein Baby / Jemand mit schilddrüsenüberfunktion hier?? brauche hilfe

Jemand mit schilddrüsenüberfunktion hier?? brauche hilfe

1. Oktober 2010 um 10:57 Letzte Antwort: 29. Oktober 2010 um 22:56

huhu
bei mir wurde eine schilddrüsenüberfunktion festgestellt und ich habe jetzt homonetabletten bekommen
aber ich komm nicht wirklich klar im moment.
ich habe fast alles von dem gespräch mit dem arzt vergessen und wollte mal fragen ob sich jemand damit auskennt.

meine fragen:
woher kommt das??
geht das wirklich nicht mehr weg??
der arzt meinte was davon, dass ich viel abnehmen werde von den tabletten?? stimmt das??
ist das vererbbar?
ich habe seitdem ich die tabletten nehme wohl hunger, aber irgendwie schmeckt mir nichts mehr, ist das normal?? geht das wieder weg??


wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte

Mehr lesen

1. Oktober 2010 um 14:33


keiner??

Gefällt mir
1. Oktober 2010 um 15:41


bekomme thyronajod 75 henning

und ibu schmerzmittel 600

weil ich dadurch schwere gelenkschmerzen bekommen habe

Gefällt mir
1. Oktober 2010 um 17:29


nein
ich bin mit gelenkschmerzen zu arzt und der hatte erst den verdacht auf rheuma, dann wurde ersmal blut abgenommen und dan wurde das mit der schilddrüse festgestellt
dann habe ich ein schmerzmittel bekommen und ca 5tage danach habe ich dann das thyronajod angefangen (die in der apotheke hatte das nicht sofort) und einen tag nach anfang des thyronajods find mein essproblem an.

ich habe schonmal im netz geguckt und da steht wohl was davon, dass man davon abnimmt, aber nichts davon, dass man auf kein essen mehr lust hat und nichts mehr mag

Gefällt mir
29. Oktober 2010 um 22:06

Schilddrüsenüberfunktion
Hi lisasmom,

ich hab dass auch, bekommen nach der Entbindung von meinem Sohn. Zusätzlich die tolle Morbus Basedow (Autoimunkrankheit-Körper versucht SD loszuwerden!).

Es gibt verschiedene Tabletten dagegen-nicht viele-ich kenne nur Thyamazol und Propycil. Von den ersteren hab ich ne üble Allergie bekommen. Man kann versuchen die Schilddrüsenüberfunktion mit den Tabletten einzustellen, nur dass klappt nich immer-bei mir hat es nicht geklappt. Von den Tabletten nimmt man eigentlich zu-die steigern den Apetitt-sollten sie. Von der Krankheit selber nimmst du ab, da der KÖrper auf Hochturen läuft. Verbunden mit Herzrasen, Muskelschwäche, Nervosität, Aggersivität-man könnte nur beim rascheln eines Blattes druchdrehen!!!!

Schau dass du nen Endokrinologen findest-mich hat mein Hausarzt auch auf nix hingewiesen, hab mich druchgegoogelt. Die Krankheit ist alles andere als spassig. WErde mich operieren lassen müssen-d.h. SD raus. Dann bis zum Lebensende Tabletten nehmen. Es gibt noch die Radiojodtherapie-aber soweit bist du noch nicht und ich hoffe bei dir schlagen die TAbletten an.

WEnn du noch was wissen magst, meld dich, villeicht kann ich dir ja n bissl weiterhelfen.....

LG Mia

Gefällt mir
29. Oktober 2010 um 22:56

Äähhmm...
Kann es sein, dass du da was verwechselst?

Das, was du beschreibst, passt eher zu einer SchilddrüsenUNTERfunktion.

LG, die Xurmel

Gefällt mir