Home / Forum / Mein Baby / Jetzt frag ich doch mal. Wann gehen eure Zwerge abends in's Bett?

Jetzt frag ich doch mal. Wann gehen eure Zwerge abends in's Bett?

20. Juni 2016 um 19:26

Eigentlich ist mir das ja fast egal wie andere Familien das so handhaben aber in letzter Zeit sind mir doch extreme Unterschiede aufgefallen.
Die Nachbarskinder 2 Häuser weiter rennen immer noch draußen herum und spielen und toben.
Während meine Kids seid 18:30 und 19 Uhr im Bett liegen und schlummern.
Mein Mann sagte eben das der Sohn seines Kollegen in der Woche nie vor 21 Uhr ins Bett muss, dieser Junge ist 4 Jahre genau wie unsere Große alt.
Ich persönlich finde das Kinder in dem Alter spätestens um 19 Uhr ins Bett gehören, da sie auch nächsten Morgen spätesten 06:30 Uhr aufstehen müssen.
Wie ist das bei euch so?
Wann müssen die Kids ins Bett, wann stehen sie auf und welches Alter haben sie?
Mein Sohn ist 15 Monate und geht meistens 18:30 Uhr in's Bett weil er seine 12 std Schlaf definitiv braucht, meine Tochter ist 4 Jahre und liegt 19 Uhr im Bett, schläft kurze Zeit später schon.
Ich bin gespannt

LG und schönen Abend!

Mehr lesen

20. Juni 2016 um 19:30

Oh
Danke

Gefällt mir

20. Juni 2016 um 19:50

Der
Große rennt immer noch draußen rum Er ist 3 1/2. Ich mach da nicht so viel Heckmeck drum. Wir haben wunderbares Wetter und das wird ausgenutzt. Ob er morgen um 8 im Kiga ist oder erst um 9, ist mir ziemlich egal. Der Kleine (4 Monate) geht erst mit mir ins Bett. Also so zwischen 22 und 0 Uhr. Er ist Einschlafstiller und Familienbettliebhaber. Allein brauch ich ihn nicht ins Bett legen. Er schläft demnächst aufm Sofa ein und später nehm ich ihn dann mit ins Bett.

Gefällt mir

20. Juni 2016 um 20:14

19.30/20uhr
Früher ist nichts für uns.
Wir essen erst um 18uhr,geht meist bis 18.45Uhr,danach spielen sie noch mit Papa und werden Bettfertig gemacht. Ansonsten hätten sie nichts von ihm. Kinder sind 1j, 2.5j und 6j.

Die Kinder in der Nachbarschaft sind um 20Uhr auch noch draußen im Garten,aber auch dort ist ab 20.30Uhr Ruhe

Gefällt mir

20. Juni 2016 um 20:16

So
Ist es bei uns auch.

Gefällt mir

20. Juni 2016 um 20:21

...
Meine Maus ist 9 Monate alt, Einschlafritual habe ich auf 21:00 gesetzt...dann dauert es aber manchmal gut und gerne noch 1-2 Std bis sie wirklich schläft. Sie schläft auch bis ca 9:00 durch. Aber in dem Alter finde ich es noch ok, dass es so spät ist. Verstehen würde sie es eh nicht, wenn sie plötzlich eher im Bett liegt und auch noch ewig wach liegt. Lieber soll sie 2 Std länger toben....

Gefällt mir

20. Juni 2016 um 20:37

Mein großer Sohn ist vier Jahre alt...
....und geht am Wochenende meist um 19/19:30 Uhr ins Bett - er macht am Wochenende keinen Mittagsschlaf und schläft dann schnell ein.

Unter der Woche schläft er leider mittags in der Kita, eigentlich braucht er aber kaum noch Mittagsschlaf. Folglich geht er zwar unter der Woche um 19:30/45 ins Bett da ich sonst gar keinen Moment am Tag für mich hab,, darf sich aber noch leise beschäftigen. Er ist dann einfach noch nicht müde. Er schläft dann meist um spätestens 21 Uhr. Meist klappt es übrigens tatsächlich das er selbst das Licht ausmacht und sich hinlegt wenn er merkt er ist müde.

Der kleine ist fast ein Jahr alt und schläft noch zweimal am Tag. Er geht um 19:30/45 etwa schlafen, direkt nachdem ich den großen ins Bett gebracht habe.

Beide Kinder sind um etwa 6:30 von alleine munter.

Gefällt mir

20. Juni 2016 um 20:45

6, wird 7
Geht zwischen 21 und 22 Uhr ins Bett.

Und ich finde nicht das Kinder im Alter (du sagst 4) um 19 Uhr ins Bett gehören. Grad im Sommer. Da ist meine auch noch draussen rumgetollt.

Gefällt mir

20. Juni 2016 um 20:47

Bett gehen
unser Sohn ist 81/2 und geht pünktlich um 20 Uhr ins Bett er geht in die Montessori in Füssen und steht um 5.45 oder eher auf LG

Gefällt mir

20. Juni 2016 um 20:52
In Antwort auf emmasmamma

6, wird 7
Geht zwischen 21 und 22 Uhr ins Bett.

Und ich finde nicht das Kinder im Alter (du sagst 4) um 19 Uhr ins Bett gehören. Grad im Sommer. Da ist meine auch noch draussen rumgetollt.

Muss deine
Tochter dann morgens zu einer bestimmten Zeit aufstehen oder kann sie so lang schlafen wie sie will?

Gefällt mir

20. Juni 2016 um 20:56
In Antwort auf saralie90

Muss deine
Tochter dann morgens zu einer bestimmten Zeit aufstehen oder kann sie so lang schlafen wie sie will?

Naja
wenn ihr Kind fast 7 ist, muss sie ja morgens aufstehen für die Schule. Meine Kleine ist fast 10 Monate und geht um halb 8 ins Bett und steht um spätestens 7 Uhr auf, im Moment ist es eher 6 Uhr.

Gefällt mir

20. Juni 2016 um 20:58
In Antwort auf farytale1409

...
Meine Maus ist 9 Monate alt, Einschlafritual habe ich auf 21:00 gesetzt...dann dauert es aber manchmal gut und gerne noch 1-2 Std bis sie wirklich schläft. Sie schläft auch bis ca 9:00 durch. Aber in dem Alter finde ich es noch ok, dass es so spät ist. Verstehen würde sie es eh nicht, wenn sie plötzlich eher im Bett liegt und auch noch ewig wach liegt. Lieber soll sie 2 Std länger toben....

Wie
ist das bei euch mit dem Mittagsschlaf? Sie würde wohl eher schlafen wenn sie eher aufstehen würde. Bei uns ist es 19:30 bis 6:30, sie kommt aber auch nochmal die Nacht für die Pülli (fast 10Monate)

Gefällt mir

20. Juni 2016 um 21:01
In Antwort auf eule20151

Naja
wenn ihr Kind fast 7 ist, muss sie ja morgens aufstehen für die Schule. Meine Kleine ist fast 10 Monate und geht um halb 8 ins Bett und steht um spätestens 7 Uhr auf, im Moment ist es eher 6 Uhr.

Okay das hab ich glatt
Überlesen.
Im Babyalter ist es klar das die Zeiten mal variieren

Gefällt mir

20. Juni 2016 um 21:01
In Antwort auf eule20151

Wie
ist das bei euch mit dem Mittagsschlaf? Sie würde wohl eher schlafen wenn sie eher aufstehen würde. Bei uns ist es 19:30 bis 6:30, sie kommt aber auch nochmal die Nacht für die Pülli (fast 10Monate)

Mittagsschlaf
Gibt es bei uns nicht wirklich. Nicht,weil ich es nicht einführen wollte,sondern weil tagsüber unregelmäßig schläft. Meist schläft sie gegen 11:00 nochmal ca 30 Minuten und gegen 16:00 ca 45 Minuten.

Gefällt mir

20. Juni 2016 um 21:03
In Antwort auf saralie90

Okay das hab ich glatt
Überlesen.
Im Babyalter ist es klar das die Zeiten mal variieren

Die
aufsteh Zeit variiert. Die Bettgeh Zeit bleibt eigentlich immer gleich zwischen 19 und 19:30. Selbst wenn sie später ins Bett geht, schläft sie nicht länger.

Gefällt mir

20. Juni 2016 um 21:06

Meine beiden grossen
Sind 9 und 7 und gehen um zwischen 19.00 und 20.00 ins Bett.
Der Kleinste ist fast 6 Monate, geht zwischen 18.00 und 19.00 ins Bett und schläft dann bis 09.00.
Mittagsschlaf macht er von 11.30 bid 15.00 in etwa.

Gefällt mir

20. Juni 2016 um 21:06
In Antwort auf eule20151

Die
aufsteh Zeit variiert. Die Bettgeh Zeit bleibt eigentlich immer gleich zwischen 19 und 19:30. Selbst wenn sie später ins Bett geht, schläft sie nicht länger.

Oh ja
das kenn ich auch :-P

Gefällt mir

20. Juni 2016 um 21:16

Im grunde
Soll es jeder machen wie er möchte. Allerdings schreibst du, dass du findest, dass Kinder in diesem Alter spätestens 19 Uhr ins Bett gehören weil sie 6.30 Uhr aufstehen müssen. Du kannst doch nicht sagen wann die Kinder in anderen Familien aufstehen müssen. 6.30 Uhr wäre für uns quasi noch mitten in der Nacht. Wir stehen erst gegen 8 Uhr auf. Ins Bett geht sie in der Regel ca. 19 Uhr. Jetzt wo wir im Urlaub waren, war sie allerdings nie vor 23 Uhr im Bett und es lief trotzdem super.

Gefällt mir

20. Juni 2016 um 21:16
In Antwort auf saralie90

Muss deine
Tochter dann morgens zu einer bestimmten Zeit aufstehen oder kann sie so lang schlafen wie sie will?


Da sie ja zur Schule muss, muss sie spätestens 7 Uhr aufstehen. Meist ist sie aber vorher schon wach. Teilweis noch vor mir.
Sie braucht irgendwie kaum Schlaf. Keine Ahnung. Ist fit und munter. Kein morgenmuffel oder so.

Gefällt mir

20. Juni 2016 um 22:46

Warum müssen
alle Kinder spätestens um 6:30 aufstehen?

Gefällt mir

20. Juni 2016 um 22:49
In Antwort auf kava011

Warum müssen
alle Kinder spätestens um 6:30 aufstehen?

Das ist so ein typisch deutsches ding vielleicht?
in anderen Ländern ist das entspannter. Ich selbst hab als Baby eben auf der Bank geschlafen wenn meine Eltern mit mir noch bei Freunden oder im Restaurant waren und geschadet hat es mir nicht

Gefällt mir

20. Juni 2016 um 23:20
In Antwort auf chichi210812

Im grunde
Soll es jeder machen wie er möchte. Allerdings schreibst du, dass du findest, dass Kinder in diesem Alter spätestens 19 Uhr ins Bett gehören weil sie 6.30 Uhr aufstehen müssen. Du kannst doch nicht sagen wann die Kinder in anderen Familien aufstehen müssen. 6.30 Uhr wäre für uns quasi noch mitten in der Nacht. Wir stehen erst gegen 8 Uhr auf. Ins Bett geht sie in der Regel ca. 19 Uhr. Jetzt wo wir im Urlaub waren, war sie allerdings nie vor 23 Uhr im Bett und es lief trotzdem super.

Nee
Das kann ich sagen deswegen frag ich es ja auch!
meine Kinder müssen um 06:30 Uhr aufstehen und deswegen 19 Uhr in's Bett.
Mich hat es interessiert wie es bei anderen Familien gehandhabt wird, nicht mehr und nicht weniger.

Gefällt mir

20. Juni 2016 um 23:20
In Antwort auf kava011

Warum müssen
alle Kinder spätestens um 6:30 aufstehen?

Bei uns
und es so, dass ich um 8:30 Uhr auf der Arbeit sein muss. Durch den langen Fahrtweg und die 10 km Umweg zur Tagesmutter muss ich um 6:00 Uhr, meine Tochter um 6:20 Uhr aufstehen, damit wir um 6:45 losfahren können. Es ist alles ganz schön eng getaktet... Ich würde sie auch lieber erst später wecken. Vermutlich werde ich zum Kindergartenbeginn im August auch meine Arbeitszeiten wenigstens um 20 Minuten nach hinten verschieben, aber später geht nicht, da der Kiga um 16:00 Uhr schließt und ich ein bisschen Luft einplanen muss, weil die Züge oft Verspätung haben *grrr*.

Gefällt mir

20. Juni 2016 um 23:21
In Antwort auf saralie90

Nee
Das kann ich sagen deswegen frag ich es ja auch!
meine Kinder müssen um 06:30 Uhr aufstehen und deswegen 19 Uhr in's Bett.
Mich hat es interessiert wie es bei anderen Familien gehandhabt wird, nicht mehr und nicht weniger.

Nee das kann ich NICHT
sagen

Gefällt mir

20. Juni 2016 um 23:22

Kinder
3 und 8 Jahre gegen um 20 Uhr ins Bett . wenn dumm läuft 20 Uhr 30. schlafen bis 7 Uhr morgens. Kind 15 Jahre darf nie 22uhr ausbleiben. um 19uhr ins Bett etc wäre hier ein Ding der Unmöglichkeit

Gefällt mir

20. Juni 2016 um 23:23
In Antwort auf kava011

Warum müssen
alle Kinder spätestens um 6:30 aufstehen?

Weil mein Mann und ich
zur Arbeit müssen.

Gefällt mir

20. Juni 2016 um 23:38

Hallo Evey
Ich kenne dich noch
Hoffe euch geht es gut!?

Gefällt mir

20. Juni 2016 um 23:38
In Antwort auf kava011

Das ist so ein typisch deutsches ding vielleicht?
in anderen Ländern ist das entspannter. Ich selbst hab als Baby eben auf der Bank geschlafen wenn meine Eltern mit mir noch bei Freunden oder im Restaurant waren und geschadet hat es mir nicht

Da hast du recht kava
habe es eben erst wieder im Urlaub miterlebt. Abendessen, Kinderdisco und dann mussten die deutschen Kids ab ins Bett und Mama und Papa auch oder sitzen in ihrem Zimmer. Würde für mich im Urlaub echt nicht in Frage kommen. Sie hat da getanzt und gespielt bis wir ins Zimmer sind. Und dies war nie vor 23/24 Uhr und sie hatte ihren Spaß. Auch wenn wir auf Feiern und Festen sind, macht sie entweder auch Party oder aber ich nehme den Buggy mit und sie kann sich hinlegen wenn sie müde ist. Aber ich habe da auch von Beginn an nie ein Drama gemacht und sie hat immer und überall auch bei mega Musik geschlafen. Unter der Woche wenn sie Kindi hat haben wir deutsche Regeln und es geht um 19 Uhr ins Bett.

Gefällt mir

20. Juni 2016 um 23:50


Unsere Tochter ist 2 und geht zwischen 23.30 Uhr und 0 Uhr schlafen.

Wir müssen aber auch morgens nicht zeitig aufstehen, da sie noch nicht in die KiTa geht.

Gefällt mir

21. Juni 2016 um 7:15

Das war hier auch so.
Meine Tochter ist mit 4 gegen 21-22 Uhr ins Bett. Aufstehen mussten wir erst um 7:30-7:45 und sie hat noch 1-2 Stunden Mittagsschläfchen gemacht (und eingefordert - ohne ging überhaupt nicht!)

Wenn Feiern waren, gab es immer Terz, wenn sie ins Bett sollte. Also blieb sie auf (allerdings nur am Wochenende). Sie hat dann 10-12 Stunden geschlafen und am nächsten Tag sofort wieder problemlos in den üblichen Rhythmus gefunden. Daher habe ich das guten Gewissens genossen.

Sie war von Anfang an eine unkomplizierte Schläferin. Das Einzige, was gegeben sein muss ist Ruhe und ein eigenes Bett. Dass sie mal "irgendwo" auf einer Bank etc. eingeschlafen wäre kann ich locker an einer Hand abzählen. Meine Tochter ist schon neun Jahre

Während der Schulzeit geht sie zwischen 20;00 und 20:30 ins Bett. Am Wochenende und in den Ferien auch mal deutlich später, wenn wir am nächsten Tag ausschlafen können.

Gefällt mir

21. Juni 2016 um 9:14

Tochter 5 Jahre
unter der Woche geht sie zwischen 19:30 und 20 Uhr ins Bett und muss morgens 7:15 Uhr aufstehen, Manchmal braucht sie sogar noch einige Zeit um einzuschlafen, manchmal gehts aber auch flott.
Am Wochenende darf sie aufbleiben. Da geht sie zwischen 20:30 und 21:30 Uhr ins Bett und am nächsten Morgen wird dann meistens bis 7:30 /8 Uhr geschlafen

Gefällt mir

21. Juni 2016 um 9:50

Meine Kinder
gehen unter der Woche zwischen 19:00-19:30Uhr ins Bett und werden am nächsten Tag um spätestens 7:00Uhr wieder von mir geweckt. Meine Tochter ist 7 und mein Sohn in 2 Monaten 4. Wobei ich aber bei meiner Tochter am überlegen, ob ich sie jetzt nicht doch später ins Bett bringe, da sie bis vor 21:00Uhr eh nie einschläft. Das höre oder sehe ich ja immer, wie sie noch leise spielt oder lesen übt.
Am Wochenende bleiben beide eigentlich solange wach, bis sie oder ich vor Müdigkeit umkippen
Mein Sohn hält da eh nicht lange durch, aber meine Tochter würde wohl locker bis Mitternacht durchhalten

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen