Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Jetzt ist es soweit - schokopudding zum frühstück (9monate)!!

Jetzt ist es soweit - schokopudding zum frühstück (9monate)!!

6. August 2008 um 21:06 Letzte Antwort: 7. August 2008 um 10:06

hallo! mein kleiner (9mon) isst nicht besonders gerne, hat jetzt sogar abgenommen - ihm ist alles andere wichtiger, ständig auf achse. und in der früh ist es besonders schwierig - milchbrei mag er nicht, flasche trinkt er nur im schlaf (und nach dem aufwachen ist er eben überhaupt nicht müde, und ich habe keine chance, im in der früh ein fläschchen zu geben), obst mag er auch nicht so gerne, am ehesten noch gemüse (karotten) - aber das ist doch auch kein frühstück??!! zumal die ja sehr wenig kalorien haben. und da hab ich einfach mal von alete den schokopudding (ab 10 monate) probiert (schließlich mag ich in der früh auch am liebsten nutella...) - und siehe da - DAS schmeckt ihm!! hm - ich weiss, dass das sicher nicht das gesündeste ist, glecih mit soviel zucker in den tag zu starten, aber ist es denn wirklich sooo schlimm???
lg maria

Mehr lesen

6. August 2008 um 21:10

Ja ist es.
Was für eine blöde Frage Sorry aber sowas kann ich echt nicht verstehen.

Die Ursel die es nicht fassen kann was manche für Fragen stellen

Gefällt mir
6. August 2008 um 21:13

Hm
was soll man dazu sagen? Ist deine Frage ernst gemeint?
Ich bin der Meinung die Kids holen sich was sie brauchen. Hast du es schon mal mit Käse Brot morgens versucht?
Also mir würds im Traum nicht einfallen, Felix irgendwas mit Schokolade zu geben. Geht gar nicht.
Diabetes, Adipositas, Karies, schon mal was davon gehört???
Also ich finds nicht gut. Aber im Endeffekt muss jeder selbst enttscheiden.
LG sandra+felix 10,5 mo

Gefällt mir
6. August 2008 um 21:14
In Antwort auf davena_12914767

Ja ist es.
Was für eine blöde Frage Sorry aber sowas kann ich echt nicht verstehen.

Die Ursel die es nicht fassen kann was manche für Fragen stellen

Ja, aber..
..was würdest denn du mahcne, wenn dien kind nicht essen will - und sogar abnimmt??? wärst du da nicht froh, wenn es irgendwas zu sich nimmt??

Gefällt mir
6. August 2008 um 21:16
In Antwort auf an0N_1274354999z

Hm
was soll man dazu sagen? Ist deine Frage ernst gemeint?
Ich bin der Meinung die Kids holen sich was sie brauchen. Hast du es schon mal mit Käse Brot morgens versucht?
Also mir würds im Traum nicht einfallen, Felix irgendwas mit Schokolade zu geben. Geht gar nicht.
Diabetes, Adipositas, Karies, schon mal was davon gehört???
Also ich finds nicht gut. Aber im Endeffekt muss jeder selbst enttscheiden.
LG sandra+felix 10,5 mo

Habe ich probiert..
das mit dem käsesbrot, butterbrot, leberstrecihwusrtbrot,banane, früchte mit joguhrt, obst getreide brei - aber keine chance, immer nur 3 bis 4 bissen und dann schreit er...

Gefällt mir
6. August 2008 um 21:19

Auch da war ich schon!!
x-mal beim kia, sogar 4 wochen im kh wegen seiner essprobleme - a er NIEMAND konnte mir helfen! alle sagen immer nur, ihr kind ist ja so gut drauf! aber dass das essen so schwierig ist, das intressiert die ganzen ärzte offenbar gar nicht...

Gefällt mir
6. August 2008 um 21:23
In Antwort auf chun_12500183

Auch da war ich schon!!
x-mal beim kia, sogar 4 wochen im kh wegen seiner essprobleme - a er NIEMAND konnte mir helfen! alle sagen immer nur, ihr kind ist ja so gut drauf! aber dass das essen so schwierig ist, das intressiert die ganzen ärzte offenbar gar nicht...

Mach
Dich nicht verrückt. Es gibt halt dünne und dicke Menschen, genauso ist es bei den Kindern auch und wenn Du immer was zu essen anbietest wird Dein Kind schon nicht verhungern.

Die Ursel mit dem Dominik un der Jasmin (die immer im untergewichtigen Bereich lag)

Gefällt mir
6. August 2008 um 21:32

Mensch Maria mach dich doch nicht so verrückt
Wie du schreibst hast du viel probiert, ohne Erfolg und das der Kram nicht gerade gesund ist, das ist die auch bewusst, was willst du mehr?, wenn er im Moment nix anderes mag, dann füttere ihm eben das Zeug, ich denke eh dass dieser Tapetenkleister von Fertigmilchbrei auch nicht gerade weniger Süsstoffe enthält, ausserdem scheint dein kleiner Hans Dampf die Energie ja zu brauchen für den Tag, schlimmer finde ich da abends solchen Süsskram
Ich würde ihm das erstmal anstandslos 1 Woche füttern und dann immermal wieder was anderes probiern, irgendwann ist der Spleen vorbei und er schaut ev. Pudding nie wieder an, das ist besonders in den ersten Jahren so, dass die Minis sich zeitweise beängstigend einseitig und ungesund ernähren, aber ich gleube wenn man am Ball bleibt und immermal was Gesundes probiert dann ist das alles halb so wild

Lg Miffijo, deren Tochter sich in dem Alter nur von Milch und selbstdurchgeschlagenem Apfelmus ernährt hat

Gefällt mir
7. August 2008 um 0:20
In Antwort auf an0N_1274354999z

Hm
was soll man dazu sagen? Ist deine Frage ernst gemeint?
Ich bin der Meinung die Kids holen sich was sie brauchen. Hast du es schon mal mit Käse Brot morgens versucht?
Also mir würds im Traum nicht einfallen, Felix irgendwas mit Schokolade zu geben. Geht gar nicht.
Diabetes, Adipositas, Karies, schon mal was davon gehört???
Also ich finds nicht gut. Aber im Endeffekt muss jeder selbst enttscheiden.
LG sandra+felix 10,5 mo

@sandy
Wahrscheinlich ist dein Sohn kein schlechter Esser.
Sonst könntest du es etwas besser nachvollziehen.

Unsere Tochter isst nämlich auch seit mehreren Monaten sehr schlecht, entweder es schmeckt ihr nichts oder sie macht gar nicht erst den Mund auf.
Dabei rennt sie den ganzen Tag durch die Gegend, ist tootal aktiv...
Wirklich, an manchen Tagen würde sie nicht mehr als eine Tomate und ein Stückchen Käse essen!!

Da macht man sich schon Gedanken, dass sie zu wenig Energie bekommt, die ja wichtig ist weil das Hirn in der Wachstumsphase ist.

Und so bekommt ilenia nun ab und zu eine Milchschnitte morgens.
Ich zhätte früher NIIIE gedacht, dass ich ihr sowas mal in die Hand drücke....

Aber wenn mane echt alles ausprobiert hat und die Kinder kaum noch essen, kanns ja ne Zeit lang auch mal sowas geben.

Ich denke, es ist nur schädlich, bzw. können ehr zu den von dir genannten Krankheiten führen, wenn Mütter sich gar nicht darüber bewusst sind, dass solche Sachen nicht gerade gesund sind und ganz selbstverständlich von klein auf täglich gefüttert werden, z.B. auch einfach so als Nachtisch, auch wenn das Kind sonst ganz gut isst.

LG
Kathrin

Gefällt mir
7. August 2008 um 9:54

@wutz und kpearl
ok da habt ihr recht. Felix ist wirklich ein sehr, sehr guter Esser. Weiß nicht wie ich reagieren würde wenns nicht so wäre. Aber ich hab den Beitrag hier so verstanden das sich Maria hauptsächlich nen Kopf wg morgens macht.
Ich würde ihn dann eben erst mittags was geben bis er richtig Hunger hat.
Muss doch auch noch andere Lösungen als Schokopudding geben.
Lg Sandra

Gefällt mir
7. August 2008 um 10:06

Nur Süßes
Hallo,

ich könnte schon verstehen, dass du aus lauter Verzweiflung etwas Süßes reinstopfst. Aber ich hätte Bedenken, dass er sich das auch sofort merkt, und genau weiß, wenn er dieses und jenes verweigert, bekommt er was super lecker Süßes angeboten. Er muss eben nur lange genug warten und alles andere ablehnen... Schon mal daran gedacht? Irgendwann ist es dann zu spät für vernünftige Ernährung und das Schokobrötchen zum Frühstück bzw. die Pommes zum Mittagessen sind vorprogrammiert

ich denke auch , Kinder holen sich was sie brauchen. Wenn er wirklich Hunger hätte, würde er auch was vernünftiges essen. Einfach lange genug warten immer wieder das gleiche anbieten! Man muss Geduld haben

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers