Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Jetzt muss ich auch mal...an die Stillmamis bitte!

Jetzt muss ich auch mal...an die Stillmamis bitte!

14. September 2012 um 11:21 Letzte Antwort: 17. September 2012 um 13:20

Meine Kleine ist 14 Wochen alt und ich stille voll. Bisher hat das auch immer gut geklappt. Neuerdings trinkt sie an der linken Brust 2-3 Schluck, lässt los und stürzt sich dann wieder auf meinen Nippel, als wäre sie kurz vorm Verhungern. So geht das dann die ganze Zeit. Ich dachte vielleicht hat sie einfach keinen Hunger hab sie abgedockt und dann ist das Geschrei aber gross. An der rechten Brust trinkt sie dann ganz normal. Nachts, wenn sie lange geschlafen hat, trinkt sie auch an der linken Brust ganz normal. Milch ist auch genug da, daran liegt es nicht. Achja, am Tag kommt sie so alle 2-3 Stunden und trinkt dann auch meistens nur eine Brust. Links halt immer mit dem Theater.
Mal abgesehen davon, dass es mich nervt, lutscht sie mir so halt auch wieder den Nippel wund

Hat jemand eine Idee warum sie das macht?

Vielen Dank schon mal im Vorraus.
LG jt

Mehr lesen

14. September 2012 um 11:31

Kennst Du
das Müttermatra?

Ohm - es ist nur eine Phase - ohm - es ist nur eine Phase - ...

Das wird der Grund sein. Machen kann man nicht viel, Gründe sind im Kopf der Kinder versteckt und wahrscheinlich absolut nicht nachvolziehbar.

Mit wunden Brustwarzen kenne ich mich nicht so aus, aber da gibts einiges was man draufschmieren kann, das würde ich immer nach dem Stillen dann machen bzw. erst mit Milch an der Luft trocknen lassen udn dann was draufschmieren.

Was mir gerade noch einfällt: Du kannst auch mal andere Stillpositionen austesten: z.B. im Liegen oder in Footballer-Haltung.

Gefällt mir
14. September 2012 um 11:35
In Antwort auf noah_12558413

Kennst Du
das Müttermatra?

Ohm - es ist nur eine Phase - ohm - es ist nur eine Phase - ...

Das wird der Grund sein. Machen kann man nicht viel, Gründe sind im Kopf der Kinder versteckt und wahrscheinlich absolut nicht nachvolziehbar.

Mit wunden Brustwarzen kenne ich mich nicht so aus, aber da gibts einiges was man draufschmieren kann, das würde ich immer nach dem Stillen dann machen bzw. erst mit Milch an der Luft trocknen lassen udn dann was draufschmieren.

Was mir gerade noch einfällt: Du kannst auch mal andere Stillpositionen austesten: z.B. im Liegen oder in Footballer-Haltung.


Danke.

Mit wunden Nippeln kenn ich mich bestens aus

Im Liegen macht sie dasselbe Theater, Footballer- Haltung werd ich mal testen. Sonst hoff ich, dass die "Phase" schnell vorbei geht.

Gefällt mir
14. September 2012 um 11:45

Ok
kann sowas erst später auftreten???
Die ganze Zeit gab es ja keine Probleme.

Termin beim Osteopath haben wir Anfang November.

Gefällt mir
14. September 2012 um 14:02

Kenn ich...
...und bin in eine Stillberatung gegangen, weil ich ein wenig Sorge hatte.

Was mir gesagt wurde:
1. Die meisten Kinder haben eine bevorzugte Seite.
2. Stillen ist irgentwann langweilig, wenn sooo viel mehr um sie herum passiert, was man sich ansehen würde.
3. Durch mein Lächeln, wenn er sich abdockt würde ich das
fördern und sollte mich besser mit lesen oder so beschäftigen.
4. Ich soll ihm sagen, dass das weh tut.

Ich stille meinen Zwergi also meist an der gleichen Stelle in der Wohnung, versuch nicht ihn ständig anzuschauen und akzeptiere, dass er lieber rechts als links trinkt und sag ihm aua, wenn er wieder ständig an und ab dockt und nehm ihn kurzfristig ab...und siehe da es funktioniert tatsächlich besser.

Gefällt mir
14. September 2012 um 15:51
In Antwort auf aino_12067349

Kenn ich...
...und bin in eine Stillberatung gegangen, weil ich ein wenig Sorge hatte.

Was mir gesagt wurde:
1. Die meisten Kinder haben eine bevorzugte Seite.
2. Stillen ist irgentwann langweilig, wenn sooo viel mehr um sie herum passiert, was man sich ansehen würde.
3. Durch mein Lächeln, wenn er sich abdockt würde ich das
fördern und sollte mich besser mit lesen oder so beschäftigen.
4. Ich soll ihm sagen, dass das weh tut.

Ich stille meinen Zwergi also meist an der gleichen Stelle in der Wohnung, versuch nicht ihn ständig anzuschauen und akzeptiere, dass er lieber rechts als links trinkt und sag ihm aua, wenn er wieder ständig an und ab dockt und nehm ihn kurzfristig ab...und siehe da es funktioniert tatsächlich besser.

Ok...
...danke für die Tips. Ich werde es versuchen.

Gefällt mir
15. September 2012 um 11:57

Hört
sich wirklich danach an, als wenn sie die rechte Brust bevorzugt.. Kann aber auch die Brustschimpfphase sein. Würde vom Alter her passen.

Diese Phase bedeutet NICHT, dass es die Brust nicht mehr will.

Die Brustschimpfphase ist eine wichtige Phase für das Baby. Das Baby beginnt dabei zum ersten Mal, zu begreifen, dass sie selbst und die Mutter nicht "eins" sind; dass die Brust nicht zu ihnen sondern zur Mutter gehört. Es begreift langsam, dass die Mutter den Busen als Nahrungsquelle geben aber auch entziehen kann. Das typische Verhalten " trinken - abdocken - weinen, die Brust anschreien (evtl. schlägt das Baby sogar drauf), wütend und evtl wild werdend - nicht wieder andocken und weitertrinken wollen, die erneut angebotene Brust ablehnend " drückt diese neuen und überwältigenden Erkenntnisse aus. Das Brustanschimpfen ist somit das erste "Auflehnen", die erste "Selbständigkeit" und hilft dem Baby diese neuen Erkenntnisse zu verarbeiten und sich selber zu entdecken.
Viele Frauen resignieren, denken, das Baby würde nicht genug satt weil es ja die ganze Zeit weint oder das Baby möchte nicht mehr gestillt werden. Wer aber versteht, WARUM das Baby die Brust plötzlich so abweist, versteht, dass es nichts damit zu tun hat, dass die Stillposition, die Milchmenge, Brustwarze oder Still-Umgebung nicht stimmen oder vom Baby abgelehnt werden.
Mit diesem Wissen fällt es vielen Frauen leichter weiterzustillen, nicht aufzugeben/abzustillen.

Die Phase geht vorüber!

Viele Tipps kann man allerdings nicht geben, außer: Ruhe bewahren. Nicht nervös oder ärgerlich werden, sich immer wieder vor Augen führen, warum das Baby sich so benimmt, dass es keine Ablehnung darstellt. Immer wieder geduldig die Brust anbieten und wenn wirklich nicht getrunken wird, die Stillmahlzeit abzubrechen. Wenn der Hunger groß genug ist, trinkt das Baby auch in dieser Phase soviel wie es braucht.

Das Motto für diese Phase ist: Augen zu und durch!

****



Wenn sie nur VORNE auf der Warze nuckelt, hat sie sie nicht richtig drin, dann reicht eine Minute und deine BW ist wund. Immer die ganze Warze inklusive Hof in den Mund und schön weit an den Gaumen (wenn die warze richtig liegt, kann es in der Regel nicht beim saugen wehtun)
Wenn sie nur vorne nuckelt, löse sie von der Warze und lass sie neu aber richtig andocken. Was auch zu wunden Brustwarzen führt, wenn sie sich nicht alleine abdockt aber du sie abdockst (zb um sie neu und richtig andocken zu lassen) NIE einfch die Brustwarze rausziehen, das reizt die empfindliche Haut und führt schnell zu Schmerzen. Wenn du sie abdocken möchtest, geh mit deinem kleinen Finger zwischen Warze und Mund, so löst sich das Vakuum und du kannst sie rausziehen.

Bei wunden Brustwarzen Lanolin/Wollwachs raufmachen, am ende des stillen die letzten Milchtropfen auf der Brustwarze verteilen und viel frische Luft ranlassen. Viell auch mal ein oder zwei Stunden oben ohne rumlaufen. Und wie eben erklärt, das wichtigste sie muss richtig saugen, nicht nur vorne nuckeln , sonst wirds immer schlimmer.
Vor dem Stillen die Warze (NUR die Brustwarze, nicht die Brust) kühlen, dass lindert die Schmerzen beim ansaugen.

Halte durch, es geht vorüber!!! Das haben schon viele Mamas geschafft, also schaffst du das auch

LG Muckel

Gefällt mir
15. September 2012 um 15:03

War bei uns auch so
Der Kinderarzt diagnostizierte einen Schiefhals und verordnete Physiotherapie. Versuch mal andere Stillpositionen,kann ja sein dass ihr das vielleicht unangenehm ist.ist so aus der Ferne halt auch schwer zu beurteilen!

Gefällt mir
17. September 2012 um 13:20

Danke
euch allen für die Antworten. Ich werd es testen und sehen ob uns was hilft.

Ich glaub es ist aber auch schon wieder ein kleines bisschen besser geworden

LG

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers