Home / Forum / Mein Baby / Joghurt für 6 Monate altes Baby

Joghurt für 6 Monate altes Baby

26. Juli 2010 um 13:55 Letzte Antwort: 27. Juli 2010 um 10:36

Hallo

Mein Sohn wird in ein paar Tagen 6 Monate alt und ich bin am überlegen ob ich im mal so ein Hipp Joghurt Gläschen geben soll....
Ich dachte immer das man im ersten Jahr keine Kuhmilch geben soll aber dann habe ich das hier auf der Hipp Website gelesen...


------Ab dem 7. Monat bieten wir Joghurt- und Quarkprodukte speziell für Säuglinge und Kleinkinder an. Wir achten bereits bei der Entwicklung dieser Gläschen darauf, dass die Gesamtrezeptur von dem unreifen Verdauungssystem eines Babys vertragen wird.

Nun zu den widersprüchlichen Aussagen, die Sie gelesen haben. Kuhmilch oder Vollmilch ist als Trinknahrung aus dem Becher oder Fläschchen erst nach dem ersten Geburtstag für Ihr Töchterchen geeignet. Denn Kuhmilch enthält vor allem zu viel Eiweiß und auch nicht die wichtigen Mineralstoffe und Vitamine in ausreichender Menge.

Jedoch ist es durchaus möglich, Kuhmilch als Zutat eines Rezeptes zu verwenden, denn für die Verträglichkeit ist die Gesamtrezeptur entscheidend, so wird Kuhmilch auch als Basis einer Folgemilch, für Milchbreie und unsere HiPP Frucht & Joghurt Gläschen verwendet.------


Ich bin jetzt echt verunsichert und weiß nicht ob ihm geben soll oder nicht

Wann habt ihr euren Kleinen das erste mal Joghurt gegeben?


Lg Janine

Mehr lesen

26. Juli 2010 um 14:02

Wir haben..
auch normales Naturjoghurt gegeben als mein Sohn ca. 7 Monate alt war. Solltest du bislang übrigens Pulvermilch ohne HA gegeben haben, so sind da bereits Auszüge von Kuhmilch drin - also alles total unsinnig, keinen Kuhmilch zu geben.

Zudem würde ich nicht die Joghurtfertiggläschen kaufen, denn da ist ein Haufen Zucker drin - wir mischen Naturjoghurt mit Früchten.

LG JULIA

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2010 um 14:13

Also die neuen Empfehlungen
sind, dass man ab dem 10. Monat langsam mit Kuhmilch anfangen sollte. Ich habe dann alle 3-4 Tage den Milchbrei mit Kuhmilch angerührt und dann langsam immer öfter.
Meine Maus wird nächste Woche 1 Jahr alt. Inzwischen rühre ich den Milchbrei nur noch mit Kuhmilch an, ansonsten bekommt sie aber noch ihre Pre-Milch.
Joghurt bekommt sie dann und wann mal von meinem normalen Joghurt nen Löffel ab. Sie kann ja nicht mehr daneben sitzen, wenn man was ißt ohne was abzukriegen.

Dass Hipp die eigenen Produkte schön redet, ist klar, aber diese Joghurt-Gläschen sind eigentlich quatsch, da kannst Du besser noch etwas warten und dann wenn Dein Kleiner dann etwas an Kuhmlich gewöhnt ist, ganz normalen Joghurt füttern, den Du sonst auch selbst ißt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2010 um 10:32

Meiner isst den auch ohne "Gimmick"
Er liebt ihn regelrecht. Aber ich hab ihm am Anfang auch keinen anderen Joghurt gegeben, deshalb kennt er es ja nicht anders.

Mittlerweile ess ich ihn sogar auch mal ganz gern... ist wirklich Gewöhnungssache. Ich konnte früher auch Reiswaffeln nichts abgewinnen und fand, sie schmecken wie Rauhfasertapete. Aber inzwischen ess ich sie auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2010 um 10:36


Klar, du kannst ihm den Joghurt geben. Manche Abendbreie sind ja auch mit Kuhmilch anzurühren und ab dem 6. Monat. Mein KiA sagte mir, dass die Kleinen vorm 1. Geburtstag zwar keine Kuhmilch trinken sollten, aber im Brei/Joghurt ist die Milch weiterverarbeitet und gut verträglich.

Hab meinem in diesem Alter also auch Joghurt gegeben. Hat sogar seine Verdauung angeregt

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper