Home / Forum / Mein Baby / Jugendamt...tolle freunde hat man

Jugendamt...tolle freunde hat man

3. Januar 2008 um 11:27

hallo mädels...

wollt nur mal was loswerden was mich doch etwas verletzt hat und ich von freunden nie gedacht hätte.
zur vorgeschichte:

mein sohn ist drei monate alt, hab noch zwei ältere kinder und bin alleinerziehend.
aber nun zum thema.
mein zwerg ist ein fröhliches, liebes kind, trinkt seine mahlzeiten, schläft danach eine stunde und strahlt jeden an den er sieht. nun hatte ich vor längerer zeit ein telefonat mit einer freundin, ihre tochter ist 4 monate als und wohl sehr fordernd. ich hab ihr so erzählt das mein sohnemann öfter mal auf seiner krabbeldecke liegt und mit den sachen die am bogen hängen spielt. und ich ihn auch mal da liegen lasse damit ich haushalt machen kann, spülen, waschen, wischen blabla halt. ich geh aber unverzüglich zu ihm hin sobald ich anhand seines meckerns merke das es nicht mehr spielen mag und nehme ihn hoch. meine freundin meinte dazu das es doch misshandlung sei ein baby stundenlang alleine zu lassen, hallo?? ich lass ihn nicht stundenlang alleine. wenns mal hochkommt bin ich für 10 min wäsche aufhängen, das wars dann auch schon. naja sie fand es nicht oke, thema beendet, aufgelegt...

dann heut morgen klingelt es an meiner türe. besuch hab ich keinen erwartet also runter und tür aufmachen, da standen zwei damen: hallo wir sind vom jugendamt und wollen ihren sohn sehen. ich bin erstmal kreidebleich geworden, warum weiss ich selber nicht. naja die damen erzählten dann sie hätten einen hinweis bekommen das ich meinen sohn vernachlässigen würde, er würde stundenlang auf dem boden liegen bleiben müssen und ich würd mich nicht kümmern und das beste war dann das ich angeblich in der zeit wo er auf seiner decke liegt stundenlang einkaufen gehn würde...hallo gehts noch?? naja ich kann mir ja denken wer mir die frauen ins haus geschickt hat.
auf jeden fall haben sich die frauen den zwerg angesehn ich hab ihnen geschildert wie es eigentlich ist und das die vorwürfe nicht gerechtfertigt sind, haben die damen dann auch eingesehn.

manman ich hab einen hass das kann sich keiner vorstellen, hätt ich von meiner freundin echt nicht erwartet sowas, was soll das?? anstatt mir sowas zu unterstellen und mir das amt auf den hals zu hetzten sollten sich die ämter lieber um fälle kümmern wo kinder misshandelt werden und verhungern müssen. *aufreg*

gemeldet hab ich mich bei meiner freundin nur einmal heute aber sie hat gleich aufgelegt. ich glaub ich werde sie von meiner liste streichen oder was meint ihr?? achso noch eine frage: glaubt ihr das amt kommt nun öfter um zu sehn ob hier wirklich alles ok ist?? ist ja nicht so das ich mir vorwürfe machen muss, meinen drei zwergen geht es sehr gut. aber nochmal muss ich das glaube nicht haben.

danke fürs lesen und sorry für den langen text aber ich musst mich mal ausk*tzen

lg Ela

Mehr lesen

3. Januar 2008 um 11:31

Hei
sorry... aber die tante kannst wohl echt zum wind schiessen. is die irre?? luca ist auch drei monate und wenn er auf seiner spieldecke oder in der wippe liegt bügel ich auch mal nebenher oder mach was im haushalt... macht sich ja schließlich nicht von allein... du hast schon recht. ausserdem schadet es den kindern sicher nicht wenn sie lernen sich auch mal ne viertel, halbe stunde allein zu beschäftigen. also, vergiss die blöde kuh (sorry) einfach und lass dich nicht ärgern melci & luca (105 tage)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2008 um 11:43

FRECHHEIT !!!!!!
Da bist Du doch ne Vorzeigemami, die alleinerziehend drei Kinder versorgt und das auch noch supigut macht und dann hetzt eine "Freundin" die KiPo auch DIch (Kinderpolizei)

Mann, mann,mann..... die sollten sich mal umn DIE ELtern kümmern, die ihre Kinder VOR einer Babyklappe ablegen und erfrieren lassen, aber DA schaut ja keiner hin.

Und wer solche Freunde hat, braucht wohl keine Feinde. WAS UM ALLES IN DER WELT kann jemanden soo verbittert machen, dass er eine andere Mami OHNE GRUND anhängt? Nur, weil sie eben nicht das Glück eines pflegeleichten Babys hat?????? ... muss gleich mal die Tür verammeln gehen, sonst kommen die KiPos hier vielleicht auch noch vorbei

Mann, da hast Du ja schon einen schönen Jahreseinstieg und einen heftigen Schreck am Morgen. Toll, dass die wieder unverrichteter Dinge von Dannan ziehen mussten *he,he* Deine "Freundin" wird sich voll ärgern, dass sie nix bewirken konnte

So ne frustrierte, überforderte Schnepfe.....sorry, aber mich ärgert so was !!!!!

LG und KOPF HOCH !!!! Sowas, was Du leistet, da können sich einige (mich eingerechnet) ne riesen Scheibe von abschneiden

Silke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2008 um 13:54

???????
das ist ja mal ein witz. bei dir können die direkt an der tür stehen,wo es keinen grund gibt und bei anderen wo kinder misshandelt werden und verhungern kommen irgendwelche ausreden sie seien unterbestzt und was weiß ich nicht was...

traurig,ehrlich.. was hat diene bekannte dnen erzählt, das du den haushalt machst und das kind dabei auf ner decke spielt? oh mien gott,du rabenmutter. wie kannst du nur.
lass den haushalt liegen und das kind brauchst du auch nicht spielen lassen.

wo leben wir hier eigentlich???

zud er frau würde ich gaaarkeinen kontakt mehr haben,die hat den schuss nicht gehört...


LG *anja*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2008 um 16:51

Andere Seite...
Wenn ihr folgenden Text lesen würdet:

Hallo Zusammen,
ich hab da ein Problem. Meine Freundin ist Alleinerziehend und hat jetzt nochmal ein Drittes Kind bekommen. Der Kleine ist jetzt 3 Monate alt. Und nun zu meinem Problem. Wir haben neulich telefoniert. Sie hat mir erzählt, dass ihr kleiner so brav ist, dass sie ihn ALLEINE auf die Decke legen kann und sie nebenbei super den Haushalt schmeißen kann. Sie wäscht, putzt etc. Jetzt mach ich mir echt Gedanken und weiß nicht, was ich davon halten soll. Da sie ja allein erziehend ist und sich noch um zwei weiter Kinder kümmern muss, den Haushalt alleine schmeißen muss, mach ich mir schon Gedanken, ob der Kleine Zwerg nicht zu Kurz kommt. Ich weiß, wie fordernd so ein Baby sein kann, weil mein Schatz auch gerade mal 4 Monate ist. Jetzt bin ich echt am hin und her überlegen, ob ich das Jugendamt einschalten soll. Nur, dass die mal gucken, ob auch alles in Ordnung ist. Ich selber sehe Sie nie und kann auch nicht selber dort vorbei schauen. Ich kenne auch niemanden, der das könnte. Aber was ist, wenn ich nichts unternehme und dem Kleinen irgendwas passiert? Ich hab wirklich ein ganz schlechtes Gefühl dabei. Ich könnte mir das nicht verzeihen...
Ich danke euch, für eure Ratschläge.

Also, wenn einige Antwortgeber den Text so gelesen hätten, hätten einige wohl geschrieben: Ruf beim Jugendamt an. Sicher ist sicher und wenn nichts ist, dann kannst du ja beruhigt sein.


Mit Neid hat das Ganze aus meiner weit entfernten Sicht von meinem PC aus nichts zu tun.

Ich weiß nicht, ob ich mit der Freundin wieder was zu tun haben wollen würde. Warscheinlich eher nicht. Ich wäre auch stinksauer.

Ich persönlich finde nichts schlimmes daran, wenn man das Kind mal mit sich selber beschäftigen lässt.

Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2008 um 17:06

Hey,
ach,man ich kenne das.... ich habe auch so nette freunde...sie sind einfach richtig schlimm neidisch...die solltest du wirklich abhaken und zu den akten legen... ich habe mir auch jetzt einieges aufgebaut...war damals oft auf disco und tralala...doch ich hab dann meinen freund fürs leben gefunden...war dann auch gleich schwanger...sind bei meinem vater ins haus eingezogen und haben jetzt ne richtig schöne wohnung...und ne gesunde super süße tochter...von 100 freunden habe ich jetzt nur noch 4..und meine damaliege beste freundin hat uns aus neid die weihnachtsbeleuchtung abgerissen im vorgarten und mein freund hatte damals schön draussen geschmückt als ich vom krankenhaus raus kam...und sie (ihre mutter und sie) haben die luftballons abgerissen usw. ist schon ne schlimme sache...zumal mein vater mit ihrer mutter mal zusammen war und die zwei sich noch gut verstehen und ich die im haus öfters sehe und ertragen muss...mein vater sagt zu alle dem nix dazu und hält sich raus...ist schon ne belastung...ich warte auch nur drauf das sie soweit gehen und das jugendamt anrufen...aber die sollen ruhig kommen werden nix finden...denn wir sind rund um die uhr für unser kind da...
lg anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2008 um 17:26
In Antwort auf azure_12234296

Andere Seite...
Wenn ihr folgenden Text lesen würdet:

Hallo Zusammen,
ich hab da ein Problem. Meine Freundin ist Alleinerziehend und hat jetzt nochmal ein Drittes Kind bekommen. Der Kleine ist jetzt 3 Monate alt. Und nun zu meinem Problem. Wir haben neulich telefoniert. Sie hat mir erzählt, dass ihr kleiner so brav ist, dass sie ihn ALLEINE auf die Decke legen kann und sie nebenbei super den Haushalt schmeißen kann. Sie wäscht, putzt etc. Jetzt mach ich mir echt Gedanken und weiß nicht, was ich davon halten soll. Da sie ja allein erziehend ist und sich noch um zwei weiter Kinder kümmern muss, den Haushalt alleine schmeißen muss, mach ich mir schon Gedanken, ob der Kleine Zwerg nicht zu Kurz kommt. Ich weiß, wie fordernd so ein Baby sein kann, weil mein Schatz auch gerade mal 4 Monate ist. Jetzt bin ich echt am hin und her überlegen, ob ich das Jugendamt einschalten soll. Nur, dass die mal gucken, ob auch alles in Ordnung ist. Ich selber sehe Sie nie und kann auch nicht selber dort vorbei schauen. Ich kenne auch niemanden, der das könnte. Aber was ist, wenn ich nichts unternehme und dem Kleinen irgendwas passiert? Ich hab wirklich ein ganz schlechtes Gefühl dabei. Ich könnte mir das nicht verzeihen...
Ich danke euch, für eure Ratschläge.

Also, wenn einige Antwortgeber den Text so gelesen hätten, hätten einige wohl geschrieben: Ruf beim Jugendamt an. Sicher ist sicher und wenn nichts ist, dann kannst du ja beruhigt sein.


Mit Neid hat das Ganze aus meiner weit entfernten Sicht von meinem PC aus nichts zu tun.

Ich weiß nicht, ob ich mit der Freundin wieder was zu tun haben wollen würde. Warscheinlich eher nicht. Ich wäre auch stinksauer.

Ich persönlich finde nichts schlimmes daran, wenn man das Kind mal mit sich selber beschäftigen lässt.

Alles Gute

@microstone
grundlegend hast du sicherlich nicht unrecht, zumal wieder laut geschrien wird, wenn ein Vernachlässigungsfall Schlagzeilen macht. Dass Unschuldige mit reingezogen werden ist halt einfach die andere Seite der Medaille. Dennoch finde ich die Reaktion der Freundin völlig überzogen. Um das Jugendamt einzuschalten muss einfach mehr vorliegen.

Neid? Keine Ahnung, würde ich vom Gefühl her ausschließen. Vielleicht fühlt sie sich als Mutter besser, wenn sie sich über andere profilieren kann.

Die wäre längste Zeit meine Freundin gewesen.

lg
Stefanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2008 um 17:27

@microstone
hallo...

sicher hast du recht das es auch eine andere seite gibt die evtl besorgt ist aber warum geht meine freundin nicht ans telefon und wenn doch warum legt sie gleich auf wenn ich mich melde?? was soll das?? ich will nur mit ihr reden, vernünftig und sachlich und eben auch wissen ob es einen grund hatte warum sie das gemacht hat oder ob es eben aus sorge war. nur andersrum ich hab echt gedacht ich krieg nen herzkasper als die sagten sie sind vom jungendamt. dreckig oder so ist es bei uns nicht aber in den moment sind mir glaube noch etliche sachen eingefallen die ich hätte machen können:

die kinderzimmer hätt man ja schon gestern aufräumen können, betten noch nicht gemacht, fenster waren offen wegen lüften hilfe nicht das die denken meine kinder müssen frieren usw. es fallem einem noch zig dinge ein wenn das amt auf der matte steht.

lg Ela

ps: übel nehmen darf mir allerdings nicht das ich wütend war...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2008 um 19:06
In Antwort auf ilean_12459871

@microstone
hallo...

sicher hast du recht das es auch eine andere seite gibt die evtl besorgt ist aber warum geht meine freundin nicht ans telefon und wenn doch warum legt sie gleich auf wenn ich mich melde?? was soll das?? ich will nur mit ihr reden, vernünftig und sachlich und eben auch wissen ob es einen grund hatte warum sie das gemacht hat oder ob es eben aus sorge war. nur andersrum ich hab echt gedacht ich krieg nen herzkasper als die sagten sie sind vom jungendamt. dreckig oder so ist es bei uns nicht aber in den moment sind mir glaube noch etliche sachen eingefallen die ich hätte machen können:

die kinderzimmer hätt man ja schon gestern aufräumen können, betten noch nicht gemacht, fenster waren offen wegen lüften hilfe nicht das die denken meine kinder müssen frieren usw. es fallem einem noch zig dinge ein wenn das amt auf der matte steht.

lg Ela

ps: übel nehmen darf mir allerdings nicht das ich wütend war...

Ich wollte damit nicht sagen,
dass ich mit der Freundin trotzdem noch reden würde...

Ich wäre genauso stinksauer und fühlte mich verraten, wie du.

Ich wollte damit nur denjenigen sagen, die geantwortet haben (und deine "Freundin" nieder gemacht haben) klar machen, dass sie im umgekehrten Fall auch geschrien hätten.

Ich finde es sicherlich nicht fair von deiner Freundin, dass sie dir gleich das Jugendamt auf den Hals hetzt.

Aber keiner saß bei dem Gespräch dabei. Und subjektiv empfindet jeder anders.

Vielleicht schämt sich deine Freundin jetzt. Keine Ahnung.

Dir noch alles Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2008 um 19:09
In Antwort auf runa_12850644

@microstone
grundlegend hast du sicherlich nicht unrecht, zumal wieder laut geschrien wird, wenn ein Vernachlässigungsfall Schlagzeilen macht. Dass Unschuldige mit reingezogen werden ist halt einfach die andere Seite der Medaille. Dennoch finde ich die Reaktion der Freundin völlig überzogen. Um das Jugendamt einzuschalten muss einfach mehr vorliegen.

Neid? Keine Ahnung, würde ich vom Gefühl her ausschließen. Vielleicht fühlt sie sich als Mutter besser, wenn sie sich über andere profilieren kann.

Die wäre längste Zeit meine Freundin gewesen.

lg
Stefanie

Find ich auch
überzogen.

Aber irgendwas muss sie ja veranlasst haben...

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2008 um 19:30

Das problem ist nicht...
das deine freundin sich um dich sorgen macht.
so wie microstone es geschrieben hat kann ihre ansicht gewesen sein. aber dann schickt man mal nicht eben hinterm rücken das jugendamt vorbei sodnern spricht erstmal selber mit einem,nicht?

anstatt einfach das gespräch zu beenden hätte sie ganz ruhig fragen können ob sie denn hilfe gebrauchen kann.
so hinterm rücken,das ist einfach nur mies...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2008 um 20:14

Lol
also da fällt mir echt nix dazu ein is wirklich super krass! ich mein, du kannst ja nich den ganzen tag dein baby rumtragen, also bitte! es muss doch auch lernen sich allein zu beschäftigen! es ist doch nich verboten, sein baby auf ner krabbeldecke liegen zu lassen! ich würd die wegen verleumdung anzeigen!

bei solchen "kleinigkeiten" kommen sie vorbei und wenn ein kind verhungert, sagen sie nix dazu also was soll das denn? wieder mal typisch duetschland

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2008 um 20:23
In Antwort auf yseult_12529127

Hei
sorry... aber die tante kannst wohl echt zum wind schiessen. is die irre?? luca ist auch drei monate und wenn er auf seiner spieldecke oder in der wippe liegt bügel ich auch mal nebenher oder mach was im haushalt... macht sich ja schließlich nicht von allein... du hast schon recht. ausserdem schadet es den kindern sicher nicht wenn sie lernen sich auch mal ne viertel, halbe stunde allein zu beschäftigen. also, vergiss die blöde kuh (sorry) einfach und lass dich nicht ärgern melci & luca (105 tage)

Dann....
...müsste bei mir ja auch das Amt kommen und danach gleich zu meinem Kinderarzt, weil der mir dazu geraten hat, dass ich sie mal alleine spielen lassen soll, weil sie s lernen MÜSSEN, sich allein zu beschäftigen...!!!!
Man is das krass...ich würd zu der Alten hinfahren und ihr die Meinung geigen...
LG Jessica mit Janelle (7 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2008 um 20:37

Hmm...
Liebe Ela,

besser wäre natürlich gewesen,deine Freundin hätte dich einfach direkt auf ihre Bedenken angesprochen,unter Freundinnen muss es einfach drin sein,
auch mal Kritik äussern zu dürfen und du hättest so die Möglichkeit gehabt,
dich nochmals dazu zu äussern.

Auch ich bin Mama einer 4 Monate alten Tochter und lege sie genauso wie du deinen Sohn auf ihre Decke,
wo sie -mal kürzer,mal länger- vor sich "hin schafft",
und da sie recht unkompliziert ist,liegt sie da manchmal eine ganze Weile und wurschtelt vor sich hin,
und das ist gut so.

Dir deswegen mit dem Jugendamt zu kommen ist natürlich total blöd,
auch ich wäre supergeschockt und auch gekränkt & getroffen,
wenn selbiges plötzlich vor der Tür steht,eben WEIL alles ok ist.

ABER:Ich finde es absolut richtig,
dass das Jugendamt jedem Hinweis nachgeht,denn woher sollen sie denn wissen,dass bei dir alles supi ist
wenn sie nicht danach geschaut haben?
Lieber einmal zuviel als einmal zuwenig,
das ist meine Meinung,
und ganz bestimmt sind die Jugendämter gerade besonders vorsichtig,nachdem in letzter Zeit wieder so viele Kinder elend verreckt sind oder zu Tode geprügelt wurden.

Und hätte man da mal öfter vorbeigeschaut,
wäre diesen Kindern vielleicht schlimmes erspart geblieben.

Nichts für Ungut,
aber so denke ich.
Und es ist doch schön,wenn sich die Damen heute auch mal ein glücklich zufriedenes Kind anschauen
und sich vom Gegenteil überzeugen
konnten!

Liebe Grüsse

Kris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2008 um 10:03

Neuster stand der dinge
mir hat das keine ruhe mehr gelassen also heut morgen nomma bei ihr angerufen, sie hat wieder aufgelegt. naja ich hab meinen zwerg eingepackt und bin zu ihr gefahren, sie ist etwas blass geworden als sie mir die tür aufgemacht hat aber hat mich reingelassen.
ich komm in ihre wohnung und da sah es aus wie bei hempels unterm sofa, das komplette chaos ausgebrochen, überall lagen stinkewindeln rum und die küche beschreib ich erst garnicht.
naja ich hab sie erstmal zur rede gestellt und dann ist sie weinend in meine arme gesunken. sie schafft das alles nicht meinte sie, die kleine von ihr ist wohl anstrengend und sie kommt zu nichts mehr. eine begründung für ihre aktion mit dem jugendamt hatte sie nicht so recht und sie hat sich dafür x-mal entschuldigt.
naja was solls, ich bin ein geduldiger mensch und lass meine kids heut nachmittag bei meinen eltern und fahr nochmal zu ihr. wir machen dann zusammen ihre wohnung wieder klar schiff was auch dringend nötig ist.
hab ihr auch nochmal ans herz gelegt das sie mit mir reden soll wenn ihr was gegen den strich geht oder wenn sie wieder mal hilfe braucht und das es nix schlimmes ist hilfe anzunehmen...

lg Ela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2008 um 10:49
In Antwort auf ilean_12459871

Neuster stand der dinge
mir hat das keine ruhe mehr gelassen also heut morgen nomma bei ihr angerufen, sie hat wieder aufgelegt. naja ich hab meinen zwerg eingepackt und bin zu ihr gefahren, sie ist etwas blass geworden als sie mir die tür aufgemacht hat aber hat mich reingelassen.
ich komm in ihre wohnung und da sah es aus wie bei hempels unterm sofa, das komplette chaos ausgebrochen, überall lagen stinkewindeln rum und die küche beschreib ich erst garnicht.
naja ich hab sie erstmal zur rede gestellt und dann ist sie weinend in meine arme gesunken. sie schafft das alles nicht meinte sie, die kleine von ihr ist wohl anstrengend und sie kommt zu nichts mehr. eine begründung für ihre aktion mit dem jugendamt hatte sie nicht so recht und sie hat sich dafür x-mal entschuldigt.
naja was solls, ich bin ein geduldiger mensch und lass meine kids heut nachmittag bei meinen eltern und fahr nochmal zu ihr. wir machen dann zusammen ihre wohnung wieder klar schiff was auch dringend nötig ist.
hab ihr auch nochmal ans herz gelegt das sie mit mir reden soll wenn ihr was gegen den strich geht oder wenn sie wieder mal hilfe braucht und das es nix schlimmes ist hilfe anzunehmen...

lg Ela

WOW
Respekt an dich.

Dann war das wohl ein Hilferuf...

Vielleicht dachte sie, da sie es nicht packt, mit einem Kind, wie sollst du das dann mit gleich 3 Kindern schaffen...

Ich wünsch euch alles Gute!!!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2008 um 11:09

@ partymamamia
ich wüsste keinen grund warum hier lügen sollte und es gab eben keinen grund fürs amt bei mir zu gucken weil hier alles ok ist. wie gesagt ich war heut bei meiner freundin und da sah es schlimm aus, ich hätt auch das amt anrufen können aber bevor ich sowas mache versuch ich lieber selber zu helfen...

ist jetzt kein angriff gegen dich, nicht falsch verstehn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2008 um 12:08

Hallo Ela
meine Hochachtung!!!! Du bist echt ne super Freundin!!!
Ich finde echt super,dass Du Deiner Freundin jetzt auch noch unter die Arme greifst!!!...könnte glatt von mir sein(hatte auch mal Ärger mit meiner besten Freundin...ging aber um was anderes..habe ihr trotzdem immer eine Tür offen gelassen und sie hat es verstanden)

Aber was soll das hier:... gut dass sie dir das jugendamt mal vorbeigeschickt hat.
besser dier gucken einmal zuviel als einmal zuwenig. und wer weiß, wie wahrheitsgetreu du hier alles wiedergibst ... dem Schreiber ne fette Ohrfeige....denn das Jugendamt könnte die Zeit besser nutzen...bitte mal nach denken!!!!

Ela,aber auch wenn das Jugendamt 10mal kommt,solange alles okay ist...ist doch gut für Dich!!! Ich würde denen nur sagen,die sollten sich um die wichtigen Fälle kümmern!

Aber ehrlich gesagt...da muss ich mir ja auch nen Kopf machen. Mein Süßer spielt auch sehr oft allein...weil man ja sauber machen möchte und der Gleichen...sicherlich spiele ich auch mit ihm,aber er liegt auch schon mal ne Stunde auf der Krabbeldecke und spielt...ich gehe aber auch nie aus dem Haus,wenn wir Beide alleine sind.

Gruß Simone + Johannes 6Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2008 um 12:15
In Antwort auf ilean_12459871

Neuster stand der dinge
mir hat das keine ruhe mehr gelassen also heut morgen nomma bei ihr angerufen, sie hat wieder aufgelegt. naja ich hab meinen zwerg eingepackt und bin zu ihr gefahren, sie ist etwas blass geworden als sie mir die tür aufgemacht hat aber hat mich reingelassen.
ich komm in ihre wohnung und da sah es aus wie bei hempels unterm sofa, das komplette chaos ausgebrochen, überall lagen stinkewindeln rum und die küche beschreib ich erst garnicht.
naja ich hab sie erstmal zur rede gestellt und dann ist sie weinend in meine arme gesunken. sie schafft das alles nicht meinte sie, die kleine von ihr ist wohl anstrengend und sie kommt zu nichts mehr. eine begründung für ihre aktion mit dem jugendamt hatte sie nicht so recht und sie hat sich dafür x-mal entschuldigt.
naja was solls, ich bin ein geduldiger mensch und lass meine kids heut nachmittag bei meinen eltern und fahr nochmal zu ihr. wir machen dann zusammen ihre wohnung wieder klar schiff was auch dringend nötig ist.
hab ihr auch nochmal ans herz gelegt das sie mit mir reden soll wenn ihr was gegen den strich geht oder wenn sie wieder mal hilfe braucht und das es nix schlimmes ist hilfe anzunehmen...

lg Ela

Rosamunde pilcher
da hat wohl einer zuviele groschenromane gelesen,oder?

sorry,wer soll denn das glauben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2008 um 12:29

Nur leider.....
werden diese Meldungen nicht weniger, sondern eher mehr

Die sollten mal dort schauen, wo es angebracht ist. Natürlich ist das vorab nicht abzuschätzen, auch klar

Aber von einer Freundin angehängt zu werden geht einfach nicht !!! Da wäre eher Hilfe und das Gespräch angebracht gewesen, wenn sie sich denn angeblich solche SOrgen macht. SO, wie es Horsefly nun im Gegenzug macht...denn DAS ist Freunschaft.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2008 um 13:28

Ne, Angie
ich glaube, microstone hat das schon ganz richtig erkannt.
Hier hätte es bestimmt einige gegeben, die gleich nach dem Jugendamt gerufen hätten. Solche Threads hat es hier schon öfter gegeben und letztlich waren die Meinungen, die gesagt haben, man solle doch zunächst mal mit der Person reden sehr rar bzw. wurden auch noch angegriffen a la "du bist Schuld wenn schlimmeres passiert".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2008 um 13:35
In Antwort auf zaina_11865942

Rosamunde pilcher
da hat wohl einer zuviele groschenromane gelesen,oder?

sorry,wer soll denn das glauben

Bei Rosamunde Pilcher
gibts Alleinerziehende mit drei Kindern?

sorry, wer soll denn das glauben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2008 um 14:20

Wow
Wo wohnst Du? Ich will Dich auch als Freundin .
Ich hoffe Deine Freundin ist sich bewusst, was für eine tolle Freundin sie in Dir hat. Dass Du ihr nach der Nummer noch hilfst. Respekt. Ich hoffe sie bekommt ihr Leben mit Deiner Hilfe wieder in die Reihe. Erklär ihr aber, dass sie Dich das nächste mal gleich um Hilfe fragen soll und nicht erst Dir das Jugendamt auf den Hals hetzen soll.

Liebe Grüße
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club