Home / Forum / Mein Baby / Jugendamt und anwalt,kinder wollen beim vater leben

Jugendamt und anwalt,kinder wollen beim vater leben

2. Dezember 2013 um 11:32

es geht um den Papa der großen also meinen Exex.Er ist noch verheiratet, aber getrennt. Er ist vor einigen Wochen hier her gezogen und seine Kinder aus der Ehe (14 und 16) leben bei der Mutter einige 100 km weit weg. Die beiden waren auch schon hier und haben ihre Halbschwester kennengelernt und verstanden sich auf anhieb.Auch ich hab mich super mit ihnen verstanden und die zwei waren total vernarrt in die drei kleinsten und wurden schön in Beschlag genommen.
Sie waren wohl schon immer totale Papa-Kinder und da traf sie die Trennung und der Umzug sehr hart,sie verstehen aber warum er wegzog.Mein Exex hat bereits einen Anwalt eingeschaltet, da die Kinder zu ihm möchten.Das Verhältnis zwischen der Mutter und den Kindern scheint sehr lieblos zu sein.Die beiden sagen ganz klar,sie wollen da weg und zu ihrem Papa ziehen.Die Mutter ist dagegen(klar gibt ja dann keinen Unterhalt mehr),allerdings laut Anwalt sind die Kinder alt genug und ihre Wünsche würden berücksichtigt werden.Er hat jetzt auch einen Termin beim Jugendamt ausgemacht .
Die Mutter will es auf keinen Fall und wollte auch schon nicht die Kinder über Weihnachten/Silvester zu ihrem Vater lassen.Die beiden sind aber sehr stur und es gab einen großen Streit und sie werden 14 Tage über Weihnachten und Silvester herkommen und freuen sich darauf sehr.

Hat der Anwalt Recht und die Chancen stehen gut? Beide Kinder wollen zum Vater ziehen und weg von der Mutter.es besteht das gemeinsame Sorgerecht.die Kinder gehen aufs Gymnasium und könnten da ohne weiteres hier aufs Gymi gehen.

Mehr lesen

2. Dezember 2013 um 11:59

Also
Mal davon abgesehen das ich dir diese ganze geschichte die du generell hier erzählst nicht glaube
Klingt nach einer mischung von brautinspee und Amy xD

Die kinder sind alt genug um das selbst entscheiden zu dürfen, sie werde danach vor gericht gefragt, aber es spielen auch andere dinge eine rolle, launen der pubertät, schulleistung ect...
Allerdings verstehe ich dich nicht, er hat sich jahrelang ein scheiss um euer kind gekümmert und auf einmal ist alles sonnenschein
Und ihn erst recht nicht, kümmert sich um sein kind nicht ...hat aber noch zwei andere die, die volle aufmerksamkeit bekommen und jetzt zieht er einfach zu seiner ex und dem kind und lässt seine zwei grossen kinder im stich

Vielleicht solltest du dich mal fragen was du eigentlich möchtest und wie gut du schlafen kannst das wegen dir seine grösseren kinder und seine ehefrau zum zweiten mal zugucken müssen wie du dich förmlich in die mitte drängst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2013 um 12:17
In Antwort auf oriane_11926818

Also
Mal davon abgesehen das ich dir diese ganze geschichte die du generell hier erzählst nicht glaube
Klingt nach einer mischung von brautinspee und Amy xD

Die kinder sind alt genug um das selbst entscheiden zu dürfen, sie werde danach vor gericht gefragt, aber es spielen auch andere dinge eine rolle, launen der pubertät, schulleistung ect...
Allerdings verstehe ich dich nicht, er hat sich jahrelang ein scheiss um euer kind gekümmert und auf einmal ist alles sonnenschein
Und ihn erst recht nicht, kümmert sich um sein kind nicht ...hat aber noch zwei andere die, die volle aufmerksamkeit bekommen und jetzt zieht er einfach zu seiner ex und dem kind und lässt seine zwei grossen kinder im stich

Vielleicht solltest du dich mal fragen was du eigentlich möchtest und wie gut du schlafen kannst das wegen dir seine grösseren kinder und seine ehefrau zum zweiten mal zugucken müssen wie du dich förmlich in die mitte drängst

du das ist mir egal was du glaubst, ich weiß es ist die wahrheit
Er ist auch nicht zu mir oder wegen mir hier her gezogen,sondern wegen seiner Tochter.Auch hat er seine zwei Kinder nicht im Stich gelassen sondern sich von seiner Frau getrennt und kümmert sich nachwievor um die zwei.
Natürlich ist nicht alles Sonnenschein nur bringt es keinem was wenn man einem die Vergangenheit immer wieder vorhält.Es ist vorbei,er hat Fehler gemacht, ich hab Fehler gemacht.Das wichtigste sind die Kinder und die sind glücklich .Unsere Tochter liebt ihn und was war ist vergangen.

Seine zwei sagen sie wollen definitiv zu ihm und weg von der Mutter.Die schulischen Leistungen sind gut, da würde nichts gegen einen schulischen Wechsel sprechen.

Auch dräng ich mich nicht dazwischen, weder jetzt noch in der Vergangenheit.Zu einer Affaire gehören immer zwei, auch zum scheitern einer Ehe gehören immer zwei.
Und wenn mich seine Kinder mögen und das tun sie scheinbar wenn sie sich hier bei uns so wohl fühlten und fragten gemeinsam mit meinen Kindern und mir und ihrem Papa Weihnachten zu verbringen und ich sie und die Kinder sich untereinander verstehen, seh ich da kein Problem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2013 um 12:26


Mein Exex
Sry, find das irgendwie lustig.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2013 um 12:28
In Antwort auf sannie79


Mein Exex
Sry, find das irgendwie lustig.


Hihi
kann ja nicht immer Papa der großen schreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2013 um 12:31
In Antwort auf aletha_12905849

Hihi
kann ja nicht immer Papa der großen schreiben

Das stimmt schon
bei manchen würde dann irgendwann,mein Exexexexex stehen oder Ex(hoch 10) oder so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2013 um 12:31
In Antwort auf aletha_12905849

du das ist mir egal was du glaubst, ich weiß es ist die wahrheit
Er ist auch nicht zu mir oder wegen mir hier her gezogen,sondern wegen seiner Tochter.Auch hat er seine zwei Kinder nicht im Stich gelassen sondern sich von seiner Frau getrennt und kümmert sich nachwievor um die zwei.
Natürlich ist nicht alles Sonnenschein nur bringt es keinem was wenn man einem die Vergangenheit immer wieder vorhält.Es ist vorbei,er hat Fehler gemacht, ich hab Fehler gemacht.Das wichtigste sind die Kinder und die sind glücklich .Unsere Tochter liebt ihn und was war ist vergangen.

Seine zwei sagen sie wollen definitiv zu ihm und weg von der Mutter.Die schulischen Leistungen sind gut, da würde nichts gegen einen schulischen Wechsel sprechen.

Auch dräng ich mich nicht dazwischen, weder jetzt noch in der Vergangenheit.Zu einer Affaire gehören immer zwei, auch zum scheitern einer Ehe gehören immer zwei.
Und wenn mich seine Kinder mögen und das tun sie scheinbar wenn sie sich hier bei uns so wohl fühlten und fragten gemeinsam mit meinen Kindern und mir und ihrem Papa Weihnachten zu verbringen und ich sie und die Kinder sich untereinander verstehen, seh ich da kein Problem

Und jetzt versetz dich
In die lage seiner ehefrau....wie würdest du das denn alles finden, da wäre die ehe sicherlich auch alles andere als harmonisch.Im übrigen sagt mein ältester auch ständig das er lieber bei papa wohnen möchte, natürlich da gibt es ja auch keine festen regeln

Im übrigen sehr geschmacklos das du es mit deinen Exmann nicht ordentlich regeln kannst, aber deine ex affäre bei dir ein und ausgeht

Also wenn ich die ehefrau von deinem aktuellen freund, ich bin mir sicher wir werden das in zukunft von dir zu lesen bekommen xd
wäre, würde ich dir das leben auch schon zu hölle machen und wenn ich mich dafür mit deinem exmann verbünden müsste


Erst trägst du deinen teil dazu bei das die ehe durch eure affäre auf der kippe steht, obwohl du weisst er hat kinder
Dann hängst du ihm auch noch eins an
Und nun verliert sie mann und ihre kinder an dich, weil sie alle in deine nähe ziehen
Was hat sie denn jetzt noch zu verlieren nachdem du dazu beigetragen hast das sie alles verliert

Also vielleicht auch mal die andere seite sehen


Auch für deine 3 kleinen kinder ist das doch total komisch, deren papa kommt nicht, aber der vater deiner ersten tochter der sonst nie da war ist nun dauergast

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2013 um 12:33
In Antwort auf sannie79

Das stimmt schon
bei manchen würde dann irgendwann,mein Exexexexex stehen oder Ex(hoch 10) oder so.

Ha ja genau
Ne ich hab da bisher noch nicht so einen Ex verschleiß gehabt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2013 um 12:39
In Antwort auf oriane_11926818

Und jetzt versetz dich
In die lage seiner ehefrau....wie würdest du das denn alles finden, da wäre die ehe sicherlich auch alles andere als harmonisch.Im übrigen sagt mein ältester auch ständig das er lieber bei papa wohnen möchte, natürlich da gibt es ja auch keine festen regeln

Im übrigen sehr geschmacklos das du es mit deinen Exmann nicht ordentlich regeln kannst, aber deine ex affäre bei dir ein und ausgeht

Also wenn ich die ehefrau von deinem aktuellen freund, ich bin mir sicher wir werden das in zukunft von dir zu lesen bekommen xd
wäre, würde ich dir das leben auch schon zu hölle machen und wenn ich mich dafür mit deinem exmann verbünden müsste


Erst trägst du deinen teil dazu bei das die ehe durch eure affäre auf der kippe steht, obwohl du weisst er hat kinder
Dann hängst du ihm auch noch eins an
Und nun verliert sie mann und ihre kinder an dich, weil sie alle in deine nähe ziehen
Was hat sie denn jetzt noch zu verlieren nachdem du dazu beigetragen hast das sie alles verliert

Also vielleicht auch mal die andere seite sehen


Auch für deine 3 kleinen kinder ist das doch total komisch, deren papa kommt nicht, aber der vater deiner ersten tochter der sonst nie da war ist nun dauergast

Nun ich wusste am anfang nicht das er verheiratet ist
Seine Frau ist auch kein Unschuldslamm, den eigenen Mann erpressen Kinder gegen Kind, war auch keine Glanzleistung.

Was meinen EX angeht , ganz ehrlich ist es mir mittlerweile egal.Er kommt alle 3 Wochen weil er anders keine Zeit erübrigen kann.Wenn danb der Papa der Großen die Kinder öfters sieht als der leibliche, ist mein EX da selber schuld.Er hat seiner Tochter nichtmal was zum Geburtstag geschenkt, was schon mehr als traurig ist.Ihm die Kinder nachtragen,sry ne werd ich ganz sicher nicht machen.Er weiß wo wir wohnen und wenn er da so wenig Interesse hat, seine Sache.Uns geht es gut, kinder sind glücklich. Er muss damit klar kommen wenn seine Tochter weint und ihn fragt ib er sie überhaupt lieb hat.

Von meiner Seite ist alles mit dem Ex über das Jugendamt geklärt worden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2013 um 12:40

Hm
schwieriges Thema.
Ich bin selber betroffen,versuche aber mal neutral zu bleiben.
Die erste Frage die sich mir aufdraengt,woher weisst du denn dass das Verhaeltnis zwischend der Mutter und den beiden lieblos ist?Ich meine,die beiden sind Teenies,und da geht es wohl vielen so.Kennst du seine Exfrau?
Wenn nein,finde ich sowas immer sehr ungerecht vorschnell über die andere zu urteilen.
Wer weiss was dort vorgefallen ist.Und ich versuche mich grade in die lage der Mutter zu setzen.Es muss schrecklich sein.
Klar die Kinder dürfen nun auch ein grosses Stück selbst mit entscheiden,aber oft bereuen sie die Entscheidung früher oder spaeter.
Dass dieMutter sich nun wehrt,auch wegen Weihnachten und Silvester finde ich normal.Sie hat sicher Angst und sitzt an den Feiertagen allein da?Falls ich falsch liege,dann korrigiere mich.
Sind die Kinder sich überhaupt bewusst,was das für sie bedeutet?Die Mutter wohnt dann weit weg,sie sehen ihre Freunde erstmal nicht mehr und anderes.
Ich glaube,so leicht wie es sich anhört,wird es nicht werden.

Trotzallem wünsche ich euch alles Gute und das alles gut geht.
Aber eines hat mich sehr gestört.Du schreibst,die Mutter wehrt sich weil es dann keinen Unterhalt mehr gibt. Bist du sicher das es deswegen ist?
Du schreibst,du wirst dich da nicht zwischendraengen.Das finde ich gut,es ist alles schwer genug für alle Seiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2013 um 12:40

Oh mann oh mann....
...du hast vielleicht ne fantasie

Jetzt kommen (wie bei amy, robert und murmel etc) gleich wieder alle an und sagen, dooooooch, das stimmt, blablablubberblaaaa, aber du bist ein fake, kein zweifel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2013 um 12:40
In Antwort auf oriane_11926818

Und jetzt versetz dich
In die lage seiner ehefrau....wie würdest du das denn alles finden, da wäre die ehe sicherlich auch alles andere als harmonisch.Im übrigen sagt mein ältester auch ständig das er lieber bei papa wohnen möchte, natürlich da gibt es ja auch keine festen regeln

Im übrigen sehr geschmacklos das du es mit deinen Exmann nicht ordentlich regeln kannst, aber deine ex affäre bei dir ein und ausgeht

Also wenn ich die ehefrau von deinem aktuellen freund, ich bin mir sicher wir werden das in zukunft von dir zu lesen bekommen xd
wäre, würde ich dir das leben auch schon zu hölle machen und wenn ich mich dafür mit deinem exmann verbünden müsste


Erst trägst du deinen teil dazu bei das die ehe durch eure affäre auf der kippe steht, obwohl du weisst er hat kinder
Dann hängst du ihm auch noch eins an
Und nun verliert sie mann und ihre kinder an dich, weil sie alle in deine nähe ziehen
Was hat sie denn jetzt noch zu verlieren nachdem du dazu beigetragen hast das sie alles verliert

Also vielleicht auch mal die andere seite sehen


Auch für deine 3 kleinen kinder ist das doch total komisch, deren papa kommt nicht, aber der vater deiner ersten tochter der sonst nie da war ist nun dauergast

P.s es ist nur mein ex
und nicht Exmann wir waren nie verheiratet, da bin ich mehr als froh darüber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2013 um 12:44
In Antwort auf motte2012

Hm
schwieriges Thema.
Ich bin selber betroffen,versuche aber mal neutral zu bleiben.
Die erste Frage die sich mir aufdraengt,woher weisst du denn dass das Verhaeltnis zwischend der Mutter und den beiden lieblos ist?Ich meine,die beiden sind Teenies,und da geht es wohl vielen so.Kennst du seine Exfrau?
Wenn nein,finde ich sowas immer sehr ungerecht vorschnell über die andere zu urteilen.
Wer weiss was dort vorgefallen ist.Und ich versuche mich grade in die lage der Mutter zu setzen.Es muss schrecklich sein.
Klar die Kinder dürfen nun auch ein grosses Stück selbst mit entscheiden,aber oft bereuen sie die Entscheidung früher oder spaeter.
Dass dieMutter sich nun wehrt,auch wegen Weihnachten und Silvester finde ich normal.Sie hat sicher Angst und sitzt an den Feiertagen allein da?Falls ich falsch liege,dann korrigiere mich.
Sind die Kinder sich überhaupt bewusst,was das für sie bedeutet?Die Mutter wohnt dann weit weg,sie sehen ihre Freunde erstmal nicht mehr und anderes.
Ich glaube,so leicht wie es sich anhört,wird es nicht werden.

Trotzallem wünsche ich euch alles Gute und das alles gut geht.
Aber eines hat mich sehr gestört.Du schreibst,die Mutter wehrt sich weil es dann keinen Unterhalt mehr gibt. Bist du sicher das es deswegen ist?
Du schreibst,du wirst dich da nicht zwischendraengen.Das finde ich gut,es ist alles schwer genug für alle Seiten.

Ja ich kenn die mutter und glaube es den kindern
was sie ihrem Papa und ihrer Halbschwester erzählen, passt zu der Frau einfach.

Sie hat ihn damals erpresst, entweder er wendet sich von mir und von seinem Baby ab oder sie sorgt dafür das er seine zwei Kinder nicht mehr sehen kann. Er hat es sehr bereut ihr nachgegeben zu haben.

Die Kinder sind sehr selbstständig und weit für ihr Alter, gute Schüler, strebsam und vergöttern ihren Vater

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2013 um 12:45
In Antwort auf jayjaymikaelson

Oh mann oh mann....
...du hast vielleicht ne fantasie

Jetzt kommen (wie bei amy, robert und murmel etc) gleich wieder alle an und sagen, dooooooch, das stimmt, blablablubberblaaaa, aber du bist ein fake, kein zweifel

Bist du böse
In den nächsten threads sind sie zusammen und dann folgt nochmal ein gemeinsames kind
Und natürlich regnet es rosa herzchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2013 um 12:45
In Antwort auf oriane_11926818

Und jetzt versetz dich
In die lage seiner ehefrau....wie würdest du das denn alles finden, da wäre die ehe sicherlich auch alles andere als harmonisch.Im übrigen sagt mein ältester auch ständig das er lieber bei papa wohnen möchte, natürlich da gibt es ja auch keine festen regeln

Im übrigen sehr geschmacklos das du es mit deinen Exmann nicht ordentlich regeln kannst, aber deine ex affäre bei dir ein und ausgeht

Also wenn ich die ehefrau von deinem aktuellen freund, ich bin mir sicher wir werden das in zukunft von dir zu lesen bekommen xd
wäre, würde ich dir das leben auch schon zu hölle machen und wenn ich mich dafür mit deinem exmann verbünden müsste


Erst trägst du deinen teil dazu bei das die ehe durch eure affäre auf der kippe steht, obwohl du weisst er hat kinder
Dann hängst du ihm auch noch eins an
Und nun verliert sie mann und ihre kinder an dich, weil sie alle in deine nähe ziehen
Was hat sie denn jetzt noch zu verlieren nachdem du dazu beigetragen hast das sie alles verliert

Also vielleicht auch mal die andere seite sehen


Auch für deine 3 kleinen kinder ist das doch total komisch, deren papa kommt nicht, aber der vater deiner ersten tochter der sonst nie da war ist nun dauergast

Und zum thema regeln
bei ihrem Vater gibt es regeln, er ist da sehr streng, bei ihrer Mutter können sie machen was sie wollen, nur soviel dazu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2013 um 12:47
In Antwort auf oriane_11926818

Bist du böse
In den nächsten threads sind sie zusammen und dann folgt nochmal ein gemeinsames kind
Und natürlich regnet es rosa herzchen

Ja und wenn sie hand in hand....
....übers weizenfeld rennen, ziehen sie nen regenbogenglitterschweif hinter sich her

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2013 um 12:47
In Antwort auf jayjaymikaelson

Oh mann oh mann....
...du hast vielleicht ne fantasie

Jetzt kommen (wie bei amy, robert und murmel etc) gleich wieder alle an und sagen, dooooooch, das stimmt, blablablubberblaaaa, aber du bist ein fake, kein zweifel

Ich sagte es orchi bereits
es ist mir total latte wer mich hier als Fake hinstellt oder an dem was ich schreibe zweifel, denn ich weiß es ist die Wahrheit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2013 um 12:48
In Antwort auf aletha_12905849

Ja ich kenn die mutter und glaube es den kindern
was sie ihrem Papa und ihrer Halbschwester erzählen, passt zu der Frau einfach.

Sie hat ihn damals erpresst, entweder er wendet sich von mir und von seinem Baby ab oder sie sorgt dafür das er seine zwei Kinder nicht mehr sehen kann. Er hat es sehr bereut ihr nachgegeben zu haben.

Die Kinder sind sehr selbstständig und weit für ihr Alter, gute Schüler, strebsam und vergöttern ihren Vater

Lass mich raten...
....hörner hat die böse frau auch noch, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2013 um 12:48
In Antwort auf oriane_11926818

Und jetzt versetz dich
In die lage seiner ehefrau....wie würdest du das denn alles finden, da wäre die ehe sicherlich auch alles andere als harmonisch.Im übrigen sagt mein ältester auch ständig das er lieber bei papa wohnen möchte, natürlich da gibt es ja auch keine festen regeln

Im übrigen sehr geschmacklos das du es mit deinen Exmann nicht ordentlich regeln kannst, aber deine ex affäre bei dir ein und ausgeht

Also wenn ich die ehefrau von deinem aktuellen freund, ich bin mir sicher wir werden das in zukunft von dir zu lesen bekommen xd
wäre, würde ich dir das leben auch schon zu hölle machen und wenn ich mich dafür mit deinem exmann verbünden müsste


Erst trägst du deinen teil dazu bei das die ehe durch eure affäre auf der kippe steht, obwohl du weisst er hat kinder
Dann hängst du ihm auch noch eins an
Und nun verliert sie mann und ihre kinder an dich, weil sie alle in deine nähe ziehen
Was hat sie denn jetzt noch zu verlieren nachdem du dazu beigetragen hast das sie alles verliert

Also vielleicht auch mal die andere seite sehen


Auch für deine 3 kleinen kinder ist das doch total komisch, deren papa kommt nicht, aber der vater deiner ersten tochter der sonst nie da war ist nun dauergast

Es ist genau andersrum
beim Vater gibt es Regeln, er ist sehr streng, bei der Mutter können sie machen was sie wollen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2013 um 12:50
In Antwort auf jayjaymikaelson

Ja und wenn sie hand in hand....
....übers weizenfeld rennen, ziehen sie nen regenbogenglitterschweif hinter sich her


Wie das Leben eben so spielt!!!

Und warum denkt ihr, dass sie ein Fake ist? Gibts da nen speziellen Grund?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2013 um 12:51
In Antwort auf jayjaymikaelson

Ja und wenn sie hand in hand....
....übers weizenfeld rennen, ziehen sie nen regenbogenglitterschweif hinter sich her

All you need is love
Love is in the air.....nanananana

So soviel romantik, leider immer der selbe fehler den alle begehen


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2013 um 16:52

Um mal auf die Frage einzugehen...
Egal, ob es sich um einen Fake oder nicht handelt:

Ab einem Alter von 14 dürfen Kinder ihren Wunsch äußern, bei wem sie wohnen möchten. Diesen Wunsch respektiert normalerweise das Gericht dann, wenn nicht irgendwelche triftigen Gründe (Drogenmissbrauch etc.) dagegensprechen.

Was das Thema ansonsten angeht, denke ich mal, dass man als Aussenstehender diese Beziehungskiste schlecht bewerten kann/sollte. Ich denke aber auch, dass es für eine Mutter nicht leicht ist, die eigenen Kinder gehen zu lassen. Mit Jugendlichen ist es nicht leicht und da kommt es oft zu Streitereien. Und gerade Frauen sind ja doch sehr auf Kontrollwahn aus, was sich die Jugendlichen nicht mehr bieten lassen wollten . Ich glaube auch, das es wirklich in den seltensten Fällen mit Unterhalt zu tun hat, da Jugendliche manchmal teurer sind und die Alimente dafür garnicht ausreichen ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2013 um 17:30

Das ist natürlich
etwas ganz anderes xD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2013 um 17:48

Jeder wie er es nötig hat
Andere hätten wohl zu viel stolz, das zweite mal als trostpflaster herzuhalten

Aber hey wer wünscht sich nicht einen kerl der sein nachwuchs ständig im stich lässt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2013 um 8:35

Ich hätte auch mein
Altes Leben verlassen... Mein Vater war auch viel luebevoller als meine Mutter.
Meine Schwester hat wegen ihr mit 14 angefangen zu sparen, damit sie so bald wie mögluch ausziehen kann.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2013 um 8:40
In Antwort auf strawberryfieldxxx

Ich hätte auch mein
Altes Leben verlassen... Mein Vater war auch viel luebevoller als meine Mutter.
Meine Schwester hat wegen ihr mit 14 angefangen zu sparen, damit sie so bald wie mögluch ausziehen kann.
LG

Gute schulleistungen
Sind auch nicht immer der Verdienst der Mutter.
Meine Mutter hat uns teil mit Kochlöffel etc verprügelt, hat nie mit uns gelernt, weil sie es nicht konnte.
Wenn mir selten jemand geholfen hat, war es
Mein Vater.
Und natürluch war ich gut geraten, weil ich Angst hatte vor Strafen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2013 um 8:43

Ich hätte es gemacht
Weil meine Mutter einfach lieblos war, ich wäre immer bei meinem Papa geblieben.
Es kommt wohl immer auf die Situation an.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2013 um 8:47

Kinder sind in dem alter
Sehr wohl fähig zu wissen was sie wollen.
Deswegen werden sie ja auch ab Einem gewissen Alter vor Gericht gefragt, wo sie leben wollen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2013 um 9:20


was klingt denn hierbei unglaubwürdig? Verstehe ich nicht ganz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2013 um 10:27

Sag mal
Hat dein ex-Lebensgefährte dich betrogen? Ist ja unglaublich mit wie viel Emotionen du Mückenstich angreifst - wirkt so als ob du von der anderen Seite ähnliches erlebt hast?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Könnt ihr immer und sofort "NEIN" sagen
Von: ela_11967530
neu
3. Dezember 2013 um 9:01
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram