Home / Forum / Mein Baby / Junge mama aber alles kein problem

Junge mama aber alles kein problem

26. August 2009 um 21:29

hallo ich bin jetzt 17 jahre alt und bin mama eines kleine süssen gesunden jungen namens jeremy er ist jetzt 9 monate alt.

als ich schwanger würde war ich noch 16 und ging noch zur schule ein glück war das 10 schuljahr fast beendet und man hat mir das nicht angesehen, weil ich wollte das auc nicht das sich da irgendwelche in mein leben einmisschen oder sich das maul über mich zerreisen. ausser ich mein freund und meine zwillings schwester. ich bin mit einem jungen aus meiner klasse zs gewesen aber auch das wusste keiner weil sonst hätten die uns noch auseinander gebracht und so.

als ich dann erfahren habe das ich schwanger war war ich zuerst sehr geshockt. ich wusste nicht was ich machen. ich habe vor allen so getan ob nihcts wär nach ein paar tagen bin ich mal zu meinem freund gefahren er hat sich schon gewundert warum ich nicht gemeldet habe.

ich kann mich noch genau an den tag erinner als ich es im gesagt habe. dann war ich bei ihm wir saßen zs in seinem zimmer er sagte zu mir "schatz" ich so "ja" er so "ich liebe dich " ich so "ich dich auch" mir liefen die tränen im gesicht runter er fragt so "was los schatz" ich wüsste einfach nicht wie ich es ihn sagen soll er zu mir "liebse mich nicht mehr" ich so viel schlimmer" er so "bisse mir fremd gegangen ?" ich so "nein" noch schlimmer er so "dann sag" ich so "aber sei nicht sauer" er "ja ok so schlimm kann das ja nicht sein" ich so "wir bekommen ein baby" er so "du verarscht mich" ich so "nein würde ich dann hier sitzen und mir laufen die tränen runter ne ganz sicher nicht " er so "scheiße man" ich so " das kannse laut sagen" er nah mich in den arm und sagte "was machen wir jetzt" ich sagt "ka aber abtreibenkommt für mcih nicht in frage weil das wär schrecklich"er so "das ist deine entscheidung egal was du machst ich werde dich unterstützen und zu dir halten" dann hat er mich noch gefragt ob ich schon mit meinen eltern darüber geredet habe ich so nein werde ich aber heute abend machen ich werde dich dann anrufen .

als ich dann zuhause war habe ich mich abends zu meinen eltern gesetzt und ich habe es ihnen gesagt sie waren ganz und garnciht begeistert aber sie haben mir ihre unterstützung angeboten nach dem ich mit meine eltern gesprochen habe ich mein freund sofort angerufen und ihm von dem gespräch erzählt er hatte auch mit seiner mutter gesprochen sie hät uns auch ihre unterstützung angeboten.

ich hatte glück das meine eltern ein haus haben meine sis ist ins gäste zimmer gezogen und das zimmer neben mir war somit frei darein kamm dann das baby zimmer. ich habe viele sachen selber gekauft weil ich dann nach der schule noch einen job angenommen habe nd so konnte ich es selbst finanzieren und meinen eltern nicht auf der tasche hängen das wollte ich nicht.als der kleine dann im dezember zur welt kam war ich immer noch mit meinem freund zs er war auch bei der geburt dabei. klar gab es auch mal streit und so aber wir mussten zusammenhalten und sogesagt schnell erwachsen werden und viel verantwortung übernehemen. ber wir haben es gepackt.

mein freund ist gerade dabei abi zumachen und er ist 18 und er nimmt sich jetzt ne eigene wohnung die aber seine mutter bezahlt wenn ich 18 bin werde ich dann mit dem kleinen zu ihm ziehen.

am wochenende schläft er meistens bei mir , da wir beide viel zeit zusammen mit dem kleinen verbringen möchten.

wenn der kleine 2 wird möchte ich ne ausbidung beginn.

ganz ehrlich das klinkt sehr einfach aber last euch noch zeit mit kinder bekommen es ist nicht immer leicht

Mehr lesen

26. August 2009 um 23:46


Ich bin auch 17, aber du hättest besser noch länger Schule gemacht bei deiner Rechtsschreibung
Musste mal sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook