Home / Forum / Mein Baby / JUNGER VATER SUCHT DRINGEND JMD ZUM REDEN UND HILFE !!!

JUNGER VATER SUCHT DRINGEND JMD ZUM REDEN UND HILFE !!!

9. Februar 2015 um 20:30

Hallo Ihr Lieben Mütter und Väter !
Ich weiß nicht genau für was jetzt nützlich ist, dennoch will ich Ihnen schreiben.
Selbst bin ich 22 Jahre, habe eine Aubildung und wurde er kürzlich von der Mutter meines Kindes aus unserer Wohnung geworfen. Sie liebt jmd anderen. Was ja auch mal vorkommen kann. Sie ist genauso alt wie ich. Aber im Nachhinein bekomm ich mit das Sie mich mit 7 Männern betrogen hat und nun einen (offiziellen) neune Freund hat. Der schon längst vor unserer Trennung mit meinem Sohn und Ihr Kontakt hatte. Dieser Man ist Drogensuchtig und nimmt jegliches Art von Drogen meinst am Wochenende ( XTC/Amphvitamine/Cannabis/Kokain). Meine Freundin kifft sehr viel also jeden Abend und unsere Beziehung wurde schwer durch wenig Vertrauen zu Ihr. In der Regel schläft sie bis 14 Uhr manchmal länger manchmal küzer. Ich kam (Vergangheitsform) immer von der Arbeit in meiner Frühstückspause fühlte mich gezwungen meinen Sohn die Windeln zu wechseln und ihm was zu essen zu machen, da meine Ex Freundin zu KO war vom Kiffen am Vorabend. IMMER!!!
Ich kam mit der Situation eigendlich noch klar, aber wenn jetzt dieser Player und Drogesüchtige immer vor Ort ist und mit meinem Sohn (2 JAHRE ) Spielen sollte oder was auch immer, habe ich ein GANZ GANZ GANZ großes Problem damit. Um sein Kind vor vermeitlichen schlechten neuen Freunden zu schützen sollte er den eigendlich 3 Monate nicht sehen dürfen oder so änliches. Die spinnt komplett rum und durch das viele Kiffen kann Sie gar nicht mehr wirklich realitätbezogen Denken. Sie lächelt mich an und sagt der neue Papa wäre besser für Ihn und ich kann nichts dagegen machen.. Sie lügt soviel rum das Ihre Eltern gar nichts mehr wissen wollen und Ihre beste Freundin in Frankreich den Kontakt abgebrochen hat.
Beispiel Heute :
- Ich komme nach der Arbeit 16:15 zu Ihr weil ich wissen wollte ob ich meinen Kleinen heute Abend haben kann damit Sie sogar dann zu Ihrer Freundin kann ( falls das stimmt) und ich komme zur Eingangstür des Hauses, sehe den Kinderwaagen vor der Tür triefend nass mit allen Sachen drin. Das gerade frisch gekaufte Laufrad und den schicken Helm für 150 Euro zusammen da auch vor dem Haus liegen. ( räumte erstmal alles weg). Sie wohnt im 4 Stock. ich höre ab dem ersten Stock schon Ihre Musik das obwohl die Haustür zur Wohnung zu war. ( später sagt sie dazu, das kann den Nachbarn egal sein die sollen selbst was sagen, obwohl nicht nur um die geht sondern um unseren Sohn der nur Film und Musik bei Ihr kennt. Ich mache die Wohungstür auf da die tür mit einem Trick wenn sie nicht abgeschlossen ist aufggeht aber so achen wir das. ist in Ordnung.
Dann kom ich in die Wohnung die aussieht wie Scheiße und seh meine Sohn inmitten von Kleidungstücken im Wohnzimmer mit einer verdreckten Schnute und Ecklich babigen Haar. Vollgekackt saß er in seinem Laufgitter wie immer bei Ihr und schaut zum 3000sten mal rapunzel.. Ich konnt echt nicht mehr.. bestimmt vor einer Stunde aufgewach die Ex-Freundin.
Sagte zu Ihr das dieser Freund nichts mit meinem Kind machen soll, und Sie lächelt mich an und sagt das er besser für Ihn ist. Weil ich ihr jetzt nach dem das passiert ist öfter geschrieben habe will Sie ein Unterlassungsurteil gegen mich beim Gericht bekommendas ich nicht mehr kommen darf ? In was für einer Welt leben wir hier das so eine SCheißhaufenmutter einen unschuldigen Süßen Sohn als Druckmittel und Selbstverheerlichung braucht.

WAS KANN ICH TUEN !!! Ich selbst bin nach 3 Jahren Bundeswehr jetzt mitten in meiner Ausbildung zum Verfahrensmechaniker und möchte unbedingt das er in eien Plfegefamilie kommt bis ich meine 2-3 Zimmerwohung habe. (Wohngeld beantragt)
Ich habe selbst keine Verwanten hier in Hessen oder Irgendwelche Erwachsenden bezugs Personen. Ich brauche Hilfe mit so einer hinterlistigen Frau fertig zu werden. Sowas darf nicht zugelassen werden...

HILFE HILFE HILFE !!!!!

Mehr lesen

10. Februar 2015 um 15:18

Hallo,
ich kenne mich mit den Rechten bezüglich Vater/Mutter überhaupt nicht aus. Ich würde mir auf jeden Fall Hilfe von Caritas (Jugendamt...) oder anderen Beratungsstellen holen. Normalerweise müssten sie das Kind (wenn sie es in diesem Zustand antreffen) sofort dort rausholen.
Das beste wäre, wenn er zu dir kommen würde und (in der Zeit in der du arbeiten würdest) von einer Tagesmutter betreut werden würde. Ich weiß aber nicht, wie hoch die Chance da steht. Ich würde sofort als erstes zu Caritas. Die können dich da beraten.
Ich hoffe, ich konnte dir helfen. unsere Tochter wird selbst bald 2.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2015 um 23:23

Hallo
Vor zwei Jahren wurde das gesetzt verabschiedet, dass Vater die selben rechte an einem kind besitzt wie die Mutter. Bist du eingetragener Vater ?
Ich gehe davon aus, dass sie das alleinige Sorgerecht hat. Du kannst zum Jugendamt gehen und zusammen mit deiner Bearbeiterin die dir zugeteilt wird besprechen wie du das Sorgerecht einklagen kannst. Selbstverständlich gehört diese frau unter Beobachtung. Sollte das Jugendamt die Mutter und das Kind 3 mal so antreffen dann ist davon auszugehen dass du sehr gute Chancen haben wirst in deiner Klage.
Die rechtsanwaltskosten können übernommen werden. Am besten sprichst du aber erst mit dem Jugendamt. Du als Vater bist verpflichtet deinen Sohn aus dem Dreck zu holen. Mach es bitte. Du scheinst mir vernünftig zu sein. Vlt kannst du uns ja wissen lassen wie alles weiter geht. Ich wünsche dir das beste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen