Home / Forum / Mein Baby / Jungsnamen

Jungsnamen

19. Januar 2017 um 17:59

Wie findet ihr die Namen

Linus
Valentin
Oskar
Nilson
Marlon
Aleksei
Lionel
Felipe
Jorel
Leopold 
Felix
Samuel
Joshua
Jannis
Jonah
Matteo
Tristan

... zu einem kurzen (4 Buchstaben) Nachnamen ?

Mehr lesen

19. Januar 2017 um 18:17

Linus - für mich immer Linus Thorvalds. Kann man aber machen. Ich mag das griechische Original Linos lieber.
Valentin - finde ich schön, vielleicht aber etwas zu weich für einen Jungennamen. Käme auf den Nachnamen an.
Oskar - ist derzeit im kommen. Ich assoziiere ihn mit Oscar Wilde ausgesprochen positiv, klanglich mag ich ihn aber nicht so gern.
Nilson - der Affe von Pippi Langstrumpf? Nee... wenn, dann Nils. Irgendwie wirkt es mir sonst zu gekünstelt skandinavisch.
Marlon - heißen einige Fünft- und Sechstklässler bei uns, tendenziell eher von der wilden Sorte. Die Silbe -lon will mir vom Klang her nicht so recht gefallen.
Aleksei - bei slawischem Familienhintergrund: super; ansonsten: nein, bitte lieber Alexander vergeben.
Lionel - schwierig wegen der Aussprache, außerdem stark durch Richie und Messi vereinnahmt. Würde ich vermeiden.
Felipe - geht auch nur bei spanischem Hintergrund. Warum nicht stattdessen Philipp?
Jorel - wirkt auf mich selbstgebastelt. Woher kommt der? Klanglich finde ich ihn okay, wäre mir aber unsicher, welche Silbe betont und ob das e lang ist.
Leopold - schön, und dabei deutlich seltener als Leon(h)ard. Problematisch könnte lediglich der Anklang an "poltern" sein.
Felix - super. Frecher, heller Klang und tolle Bedeutung.
Samuel - wird während der Pubertät garantiert mit seinem Namen aufgezogen. Ansonsten aber schön. Wenn man sehr christlich ist.
Joshua - ist mir zu häufig und wird leider (!) zu sehr mit bestimmten sozialen Milieus assoziiert.
Jannis - ist okay, haut mich aber nicht vom Hocker. Assoziation ähnlich wie bei Marlon.
Jonah - schöner hebräischer Name. Wird aber immer dazusagen müssen: "Jonah mit h am Ende"
Matteo - toller Name, wenn ihr Italiener seid. Wenn nicht, dann lieber Matthias.
Tristan - finde ich eigentlich ganz nett, man denkt natürlich an Tristan und Isolde. Leider hört er sich eher trist an.

Gefällt mir

19. Januar 2017 um 19:48
In Antwort auf citharistria

Linus - für mich immer Linus Thorvalds. Kann man aber machen. Ich mag das griechische Original Linos lieber.
Valentin - finde ich schön, vielleicht aber etwas zu weich für einen Jungennamen. Käme auf den Nachnamen an.
Oskar - ist derzeit im kommen. Ich assoziiere ihn mit Oscar Wilde ausgesprochen positiv, klanglich mag ich ihn aber nicht so gern.
Nilson - der Affe von Pippi Langstrumpf? Nee... wenn, dann Nils. Irgendwie wirkt es mir sonst zu gekünstelt skandinavisch.
Marlon - heißen einige Fünft- und Sechstklässler bei uns, tendenziell eher von der wilden Sorte. Die Silbe -lon will mir vom Klang her nicht so recht gefallen.
Aleksei - bei slawischem Familienhintergrund: super; ansonsten: nein, bitte lieber Alexander vergeben.
Lionel - schwierig wegen der Aussprache, außerdem stark durch Richie und Messi vereinnahmt. Würde ich vermeiden.
Felipe - geht auch nur bei spanischem Hintergrund. Warum nicht stattdessen Philipp?
Jorel - wirkt auf mich selbstgebastelt. Woher kommt der? Klanglich finde ich ihn okay, wäre mir aber unsicher, welche Silbe betont und ob das e lang ist.
Leopold - schön, und dabei deutlich seltener als Leon(h)ard. Problematisch könnte lediglich der Anklang an "poltern" sein.
Felix - super. Frecher, heller Klang und tolle Bedeutung.
Samuel - wird während der Pubertät garantiert mit seinem Namen aufgezogen. Ansonsten aber schön. Wenn man sehr christlich ist.
Joshua - ist mir zu häufig und wird leider (!) zu sehr mit bestimmten sozialen Milieus assoziiert.
Jannis - ist okay, haut mich aber nicht vom Hocker. Assoziation ähnlich wie bei Marlon.
Jonah - schöner hebräischer Name. Wird aber immer dazusagen müssen: "Jonah mit h am Ende"
Matteo - toller Name, wenn ihr Italiener seid. Wenn nicht, dann lieber Matthias.
Tristan - finde ich eigentlich ganz nett, man denkt natürlich an Tristan und Isolde. Leider hört er sich eher trist an.

Hey, danke! Schön ne so ausführliche neutrale Meinung zu haben

Mein Mann fand nämlich alle Namen doof ... bin bestimmt 300 Namen durchgegangen und nur die haben mir gefallen. Ist bei Jungs ganz schwer. Wollten eigentlich immer einen Noah haben, aber ist der Modename schlechthin geworden! Sowas wie Michael, Rafael usw usw find ich vom Klang her zu hart und eher fuer die 30iger gut xD Würde mir mega blöd vorkommen meinen 3 Jährigen Sohn mit so nem harten Namen durchs Haus zu rufen

Kommentare von meinem Mann:
Linus: Genau, ich nenn mein Kind wie das Betriebssystem
Valentin: Nenn ihn doch gleich Casanova
Oskar: Find ich gut, aber meine kollegun hat mir letztens erzählt dass sie ihren sohn mal so nennen wollte und es dann nicht gemacht hat und immer noch traurig drum ist, ich klau doch keine Namen
Nilson: Das ist ein Name für Tiere und Nils ist ein name für Zwerge
Marlon: So hieß wer in seiner Jugend den er nicht leiden konnte
Aleksei: Aleksei, ist dein Name auf halbem Weg verreckt, dass du nicht Alexander heißt?
Lionel: Ariel,ariel, nicht nur sauber sondern rein!
Felipe: zu scwul
Jorel: ?.....
Leopold: Kobold
Felix Katzenname
Samuel Supernatural...
Joshua Drake&Josh, muss er immer an den dicken denken
Jannis 
Jonah
Matteo
Tristan
usw^^

Gefällt mir

19. Januar 2017 um 19:53

Hallo,
was bringt das, wenn wir dir sagen wie wir die Namen finden? Deinem Mann gefallen sie ja nicht. 

Was stellt er sich denn vor?

lg und eine schöne Schwangerschaft 

1 LikesGefällt mir

19. Januar 2017 um 19:54

Ach und Jorel kommt vom altdeutschen Jorekr und heißt so viel wie Gott rettet dich
Felipe fand ich schön weil mein Onkel soanier ist und immer wollte dass ich so heiße wenn ich ein junge werde 

Gefällt mir

19. Januar 2017 um 20:23

zu den Namen selbst mag ich gar nichts sagen - Geschmack ist einfach so verschieden und gefallen muss es ja euch. Aber zum Namensklau - wo ist das Problem? 3 Kinder meiner Kollegen haben den gleichen Namen  und eine 4. den gleichen nur mit a statt mit e am Ende. Und? die Kinder wachsen nicht zusammen auf, sind unterschiedlich alt, so dass es keine Verwechslungen gibt.
Meine wirklich gute Freundin hat vor einem halben Jahr einen kleinen Jungen bekommen und ich war total enttäuscht als ich hörte dass sie unseren Wunschnamen , falls wir mal einen Jungen bekommen, genommen hat (der gar nicht häufig ist...) Und jetzt bekommen wir einen kleinen Jungen. Und natürlich bekommt er den Namen den wir uns immer für ihn gewünscht haben! Meine Freundin haben wir anstandshalber gefragt -und sie guckte nur völlig verwundert warum wir uns überhaupt Gedanken gemacht haben.
Mein Rat -nehmt den Namen den ihr schön findet und schert euch nicht drum, wer ihn schon hat oder evtl mal haben will!
und zur Namensfindung - wie wäre eine Liste mit Namen die beide von euch machen müssen. Dann wird getauscht und bis auf drei dürfen alle ausgestrichen werden die für den anderen gar nicht gehen. So ist dein Mann auch gezwungen Vorschläge zu machen und kann aber nicht alle deine namen in Grund und Boden richten. Am Ende bleiben warscheinlich einige Kompromiss Namen übrig. Unsere Große hat übrigens auch einen Kompromissnamen - rückblickend das beste was wir machen konnten und heute für mich einer der schönsten Mädchennamen

Gefällt mir

19. Januar 2017 um 20:31
In Antwort auf darklyfairy

Wie findet ihr die Namen

Linus
Valentin
Oskar
Nilson
Marlon
Aleksei
Lionel
Felipe
Jorel
Leopold 
Felix
Samuel
Joshua
Jannis
Jonah
Matteo
Tristan

... zu einem kurzen (4 Buchstaben) Nachnamen ?

Ich finde Michael und Rafael überhaupt nicht hart klingend. Michael ist der klassische Name der 70er Jahre. Aber Rafael ist doch zeitlos.

Gefällt mir

20. Januar 2017 um 13:58
In Antwort auf citharistria

Linus - für mich immer Linus Thorvalds. Kann man aber machen. Ich mag das griechische Original Linos lieber.
Valentin - finde ich schön, vielleicht aber etwas zu weich für einen Jungennamen. Käme auf den Nachnamen an.
Oskar - ist derzeit im kommen. Ich assoziiere ihn mit Oscar Wilde ausgesprochen positiv, klanglich mag ich ihn aber nicht so gern.
Nilson - der Affe von Pippi Langstrumpf? Nee... wenn, dann Nils. Irgendwie wirkt es mir sonst zu gekünstelt skandinavisch.
Marlon - heißen einige Fünft- und Sechstklässler bei uns, tendenziell eher von der wilden Sorte. Die Silbe -lon will mir vom Klang her nicht so recht gefallen.
Aleksei - bei slawischem Familienhintergrund: super; ansonsten: nein, bitte lieber Alexander vergeben.
Lionel - schwierig wegen der Aussprache, außerdem stark durch Richie und Messi vereinnahmt. Würde ich vermeiden.
Felipe - geht auch nur bei spanischem Hintergrund. Warum nicht stattdessen Philipp?
Jorel - wirkt auf mich selbstgebastelt. Woher kommt der? Klanglich finde ich ihn okay, wäre mir aber unsicher, welche Silbe betont und ob das e lang ist.
Leopold - schön, und dabei deutlich seltener als Leon(h)ard. Problematisch könnte lediglich der Anklang an "poltern" sein.
Felix - super. Frecher, heller Klang und tolle Bedeutung.
Samuel - wird während der Pubertät garantiert mit seinem Namen aufgezogen. Ansonsten aber schön. Wenn man sehr christlich ist.
Joshua - ist mir zu häufig und wird leider (!) zu sehr mit bestimmten sozialen Milieus assoziiert.
Jannis - ist okay, haut mich aber nicht vom Hocker. Assoziation ähnlich wie bei Marlon.
Jonah - schöner hebräischer Name. Wird aber immer dazusagen müssen: "Jonah mit h am Ende"
Matteo - toller Name, wenn ihr Italiener seid. Wenn nicht, dann lieber Matthias.
Tristan - finde ich eigentlich ganz nett, man denkt natürlich an Tristan und Isolde. Leider hört er sich eher trist an.

Tolle Analyse. Liege auf haargenau der gleichen Linie. 🤗

Gefällt mir

20. Januar 2017 um 20:41

Wenn die deinem Mann nicht gefallen muss er Gegenvorschläge bringen...
Wir hatten damals das gleiche Problem... ich schrieb Namenslisten und er war nur am streichen und nörgeln... von ihm kamen sage und schreibe 2  Vorschläge... letzten Endes wurde es ein Vorschlag von meiner Liste, nachdem jeder in unserem Umfeld meinte, dieser Name wäre super  kurz und klassisch ist unser Name...
was würdest du von Lennart, Veit, Jan, Nico, Tim, Markus, 
Marian  (mein Traumname fürs zweite), Manuel, Hannes, etc halten?

Gefällt mir

20. Januar 2017 um 20:45

schnucke 

Gefällt mir

20. Januar 2017 um 21:38
In Antwort auf darklyfairy

Wie findet ihr die Namen

Linus
Valentin
Oskar
Nilson
Marlon
Aleksei
Lionel
Felipe
Jorel
Leopold 
Felix
Samuel
Joshua
Jannis
Jonah
Matteo
Tristan

... zu einem kurzen (4 Buchstaben) Nachnamen ?

Ohh marian find ich auch super schön. Nur mein Mann wird dazu wohl nur sagen "Toll, dann sagen sie in der schule marie zu ihm" x'D

Mein Mann wurde wegen seinem Nachnamen in der schule immer gemobbt (obwohl der nachname übersetzt ne schöne bedeutung (alte italienische mundart) hat denkt man vom klang im deutschen an den geschlechtsverkehr xd...weswegen den die kinder nicht tragen^^) 

deshalb ist er strikt gegen alles wo man irgendwas drauf reimen kann oder blöde spitznamen bilden. Wobei ich ja der meinung bin, dass kinder/jugendliche zu jedem namen was doofes finden ,wenn sie nur wollen.

Ich heiße mit vornamen Justine, und wurde ganz oft Justin Timberlake genannt in der schulzeit xD 

Hm..Mein Nachname ist eben leider auch ein klassicher deutscher männlicher vorname. Es muss halt deutlich sein, was vor und nachname ist. Als kind im faschingsvereinverein wurden bei mir auch schon vor und nachname verwechselt. Perücke aufgehabt und schwups wurde ich zum jungen ^^
Aber sowas extrem klassisches wie michael usw gefällt mir leider nicht
 Ich glaube wir werden noch bis zum ET diskutieren ...denn immer wenns meinem mann zu doof wird kommt "wir haben noch genug zeit". Aber ich will JETZT einen namen , weil es fuer mich einfacherer ist mit Namen ne Bindung zum kind aufzubauen und ich immer denke falls es doch ein sternchen wird ist es namenlos :'D 

Gefällt mir

20. Januar 2017 um 21:42
In Antwort auf vanilla94cola

Hallo,
was bringt das, wenn wir dir sagen wie wir die Namen finden? Deinem Mann gefallen sie ja nicht. 

Was stellt er sich denn vor?

lg und eine schöne Schwangerschaft 

Es ist ab und an ganz nett ne neutrale Meinung zu hören, da mein Mann an JEDEM Namen was auszusetzen hat und wenns nur ist das er mal wen kannte, der wen kannte, der so hieß und der ne krumme nase hatte usw. 

Zu oliver kam z.b "ohh ne bei mir im kindergarten heiß einer oliver, den hab ich sooo gehasst"

Gefällt mir

20. Januar 2017 um 21:43
In Antwort auf darklyfairy

Es ist ab und an ganz nett ne neutrale Meinung zu hören, da mein Mann an JEDEM Namen was auszusetzen hat und wenns nur ist das er mal wen kannte, der wen kannte, der so hieß und der ne krumme nase hatte usw. 

Zu oliver kam z.b "ohh ne bei mir im kindergarten heiß einer oliver, den hab ich sooo gehasst"

*hieß (p.s. ne er ist kein erzieher :'D )

Gefällt mir

20. Januar 2017 um 22:04
In Antwort auf darklyfairy

Wie findet ihr die Namen

Linus
Valentin
Oskar
Nilson
Marlon
Aleksei
Lionel
Felipe
Jorel
Leopold 
Felix
Samuel
Joshua
Jannis
Jonah
Matteo
Tristan

... zu einem kurzen (4 Buchstaben) Nachnamen ?

Am besten aus deiner Liste gefallen mir Felix und Jannis. Auch noch ganz schön finde ich Linus, Valentin, Oskar, Samuel und Tristan. Die anderen Namen sind nicht so meins.

Ich mache auch mal ein paar Vorschläge:

Julian
Niklas
Lennard
Benjamin
Simon
Jonas
Fabian

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Endlich eine Diagnose: Rett Syndrom
Von: darklyfairy
neu
8. Dezember 2017 um 11:13
Alleinerziehend mit Behindertem Kind und Baby
Von: darklyfairy
neu
25. Oktober 2017 um 18:09

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen