Home / Forum / Mein Baby / Kackflecken

Kackflecken

16. September 2009 um 22:12 Letzte Antwort: 17. September 2009 um 0:08

Ich habe gestern u.a. eine handvoll Bodys 2 mal in der Maschine auf 40 Grad mit Vorwaschprogramm, Fleckensalz und Hygienespüler gewaschen und beide Male war die Kacke noch drin !
Heißer will ich sie nicht waschen, weil ich so schon schöne neue Sachen versaubeutelt habe .
Ich hatte normales Billigwaschmittel, mit dem ich aber sonst noch nie Probleme hatte.

Wie kriegt ihr das raus?

Oder wie, bzw. mit was für Windeln schafft ihr es, Kackflecken zu umgehen?
(Ich hatte bisher babylove, die von real, oder Pampers und bei Pampers war es am schlimmsten .)

Na, nun bin ich mal gespannt !
LG

Mehr lesen

16. September 2009 um 22:48

Hm...
dann bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als 60 Grad.
Nur die Überlebensdauer dürfte dann wohl kürzer sein.
Sie einzeln einzuweichen habe ich nämlich keine Lust bei jedem Teil, das was abbekommt.
Wäre es nun so rausgegangen, wäre ich der Meinung gewesen, dass 40 Grad reichen; ich koche meiner kleinen ja auch nicht den Popo ab, wenn Aa dran ist ...

LG und danke für die Antworten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2009 um 23:28

...
Also e.coli-Bakterien sind IMMER auf der Haut und nicht nur am Anus...
Das kann man gar nicht vermeiden, egal, wie "hygienebewusst" man sich verhält.
Ich kann mir kaum vorstellen, dass (Unter-)Wäsche, die nur bei 40 Grad waschbar ist, sonst so geläufig wäre, wenn das gesundheitliche Nachteile hätte. (Außer vielleicht bei diversen Krankheiten.)
Also auch, wenn keine "dünne Schicht" auf der Haut bleibt- man entfernt NIE alle Bakterien.
Und das wäre bei solchen Bakterien weder nötig, noch gesund.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2009 um 23:48

Na, dass sie raus sind,
möchte ich ja auch; deshalb der Thread !
Und das mit dem Metzger ist schon ein "bisschen" was anderes.
Und wenn in dem Aa von dem Kind andere Bakterien drin sind, die raus müssten, dann müsste es sich dabei ja um Krankheitserreger handeln, und die sind bei einem gesunden Kind nicht darin.
Also brauche ich ja, wenn nicht gerade eine Krankheit da ist, alles abtöten.
Wer das trotzdem möchte, kann das ja tun, aber ich halte das für unnötig, und die Unterwäsche/Bodys isst ja keiner im Gegensatz zum Fleisch also hinkt dieser Vergleich ohnehin etwas .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2009 um 0:08

Liebe Carina,
gar nichts habe ich gegen abtöten.
Ich habe nur gesagt, dass es eigentlich nicht nötig ist.
Ja, und du hast mich erwischt; auch mir ist es lieber, wenn ich manchmal was abtöte (z.B. bei Kacka in der Wäsche, oder Pilzerkrankungen).
Aber mein armer Hygienespüler wurde ja auch schon als unnütz o.ä. hingestellt. Und ich wollte keine Diskussion darüber, wieviel der nun bringt oder wie wenig.
Deshalb habe ich es mal gelassen, dem Auskochen gegenüber zu sagen, aber ich nehme doch DEN!
Und zu heiß waschen möchte ich nicht, weil, wie im Thread erwähnt, die Sachen davon nicht gerade besser werden.
Und ich habe nunmal bunte und bedruckte Bodys (und auch vollgekackte Babyhosen), und lieber wäre mir es, die blieben schön.
Was die Chemie in dem Hygienespüler angeht; den benutze ich ja auch nur, wenn mal sowas an der Wäsche ist.
Ich gehe mal davon aus, dass ich damit nicht völlig unverantwortlich handle. (Wo wir schonmal dabei sind, mit sowas anzufangen, werde ich gleich mal schauen, was drin ist.)
Dafür achte ich auf die Inhaltsstoffe in Feuchttüchern (bzw. benutze gar nicht erst sowas), Cremes und anderen Pflegemitteln, die direkt mit der Haut in Kontakt kommen.
Ich weiß ja nicht, ob dir die Inhaltsstoffe was sagen, bzw. ob du auf sowas achtest.
Eigentlich wollte ich ja nicht mit sowas anfangen, aber nun ist es auch zu spät. Naja, seis drum...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook