Home / Forum / Mein Baby / Kaffee und stillen?

Kaffee und stillen?

12. September 2007 um 9:19

Hallo zusammen,
ich habe mehrfach gelesen, dass kaffeetrinken kein Problem wäre beim Stillen (solange man es nicht übertreibt), aber dass das Coffein in die Milch übergeht und die Babys dadurch aufgedrehter sein können. Ich habe mir jetzt 3 1/2 Monate den Kaffee verkniffen und hätte jetzt aber doch mal Appetit auf einen Eiskaffee...aber ich möchte eigentlich nicht riskieren, dass unser Sohn deswegen hibbeliger wird und schlechter schläft.
Kann denn jemand bestätigen, dass nach dem Kaffee die Kleinen hibbeliger werden? Oder sind die Coffeinmengen in der Muttermilch so gering, dass es keine Auswirkungen hat?

sonnige Grüsse
Bea

PS: Entcoffeinierter Kaffee ist mir hier in Marmaris (Türkei) zu teuer und ich Depp hab vergessen mir welchen aus Deutschland mitzubringen....

Mehr lesen

12. September 2007 um 11:22

Hi
stille auch trinke fast jeden sonntag eine tasse kaffee meiner kleinen (6 wochen) macht es nichts aus.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2007 um 15:55

Hallo Bea !
Also ich trinke jeden Tag Kaffee. Meine Hebi sagte, das 2-3 Tassen am Tag in Ordnung sind. Ich trinke meinen Kaffee immer mit viel Milch. Trinke 2-3 Becher (aber wie gesagt mit sehr viel Milch) am Tag und meiner Tochter macht es nichts aus. Sie schläft am Tag wie auch in der Nacht gut.

Liebe Grüße
Silvia und Lilli Aileen 4 Monate alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2007 um 17:08

Ich trinke auch Kaffee
mit Milch und stille (fast) voll - bisher konnte ich noch keine Veränderung an meinem Sohn feststellen, er ist genauso lang wach und schläft wie sonst auch

Also, lass dir den Eiskaffee schmecken, der ist ja auch "verdünnt" mit Sahne und Eis!!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2007 um 10:06

Hallo Ihr Lieben,
habe es gestern einfach mal ausprobiert und schönen, leckeren Eiskaffee getrunken! Das tat sooo gut-mein Gott habe ich das vermisst!
Tjaaa und ob es jetzt ein Zufall war oder doch am Coffein lag-Nicolas hat statt der 5 1/2 Stunden nur noch knapp 3 Stunden tagsüber geschlafen...aber er war weder hibbelig noch quengelig, sondern gut drauf, aber wollte oder konnte? nicht schlafen.
Dafür hatte ich durch den Kaffee aber wiederum so viel Energie, dass mir das überhaupt nichts ausgemacht hat

LG
Bea

@Butterkeks, also ich würd alles für ein wenig Regen geben, versuche auch schon die ganze Zeit die Sonne nach Deutschland zu schicken, aber sie will einfach nicht weggehn....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2008 um 13:15

Kaffee und stillen
hallo,

also bei mir vergeht kaum ein tag ohne mind. 3 tassen kaffee.nehmt mir den alkohol, nehmt mir meine zigaretten, aber nicht noch den coffein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram