Home / Forum / Mein Baby / Kahle Stelle am Hinterkopf, Rückenlage etc....

Kahle Stelle am Hinterkopf, Rückenlage etc....

15. Oktober 2005 um 21:46

Folgendes:

Sarah ist jetzt 9 Wochen alt und wurde mit sehr viel Haar geboren, welches mittlerweile schon gewachsen ist.

Sie hat seit ein paar Stellen eine kahle Stelle am Hinterkopf. Mein Mann meint es kommt vom liegen und das viele Babys auch einen flachen Kopf bekommen.

Im Geburtsvorbereitungskurs, im Krankenhaus und meine Hebamme raten hier zum Schlafen immer zur permanenten Rückenlage (wegen des plötzlichen Kindstodes). Ausser für den kleinen Schlaf über tag wenn man dabei ist.

Meine Frage kommt die kahle Stelle wirklich vom liegen?
Wachsen die Haar wieder nach?
Ist es schlimm, wenn ein Kind hinten einen platten Kopf bekommt?
Wie legt Ihr euer Kind hin?

Vielen Dank

Bientje

Mehr lesen

15. Oktober 2005 um 22:24

Gymnastik
Kann man denn so eine Übung schon mit 9 Wochen machen? Das mit den Händen auf den Knien würde ich glaube ich noch nicht so hinkriegen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2005 um 1:28

Immer mal wieder was neues...
Liebe Bientje,

habe selbst fünf Kinder (mittlerweile zwischen 29 und 13 Jahren alt).

Komischerweise hieß es damals, als meine noch Säuglinge waren, dass die Seitenlage die ideale wäre, wegen Erbrechen, plötzlichem Kindstod, usw.

Seltsamerweise bevorzugte die dritte und der vierte die Rückenlage, in die sie/er sich dann auch drehte, sobald die Vorraussetzungen dafür gegeben waren (ca. ab 3. Monat), kahle Stellen am Hinterkopf inklusive.

Ja, die Haare wachsen wieder nach. Platter Hinterkopf verwächst sich auch (sieht nur nicht so "intelligent" aus). Also ich habe alle fünfe in die "stabile Seitenlage" (siehe "Erste Hilfe Maßnahme) gelegt und entwickelt haben sie sich trotzdem unterschiedlich.

Also, mach dir nicht zuviel Kopf, handle nach Gefühl. Wichtig ist wirklich nur, dass du deine Sarah liebst...

...egal, wie sie sich nun entwickelt...

Liebe Grüße und alles Gute für dich und Sarah,

ghellina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 13:21

Das ist nicht so leicht
Hallo,mein Sohn ist 5 Monate alt,er hat das mit dem Hinterkopf ungefähr im 3 Monat bekommen.Zwar machen wir auch Krankengymnastik aber ich habe nicht so wirklich das Gefühl,dass das mit dem Kopf besser wird.Ich habe schon festgestellt,das ich bei anderen Kindern immer auf den Kopf schaue.Naja ich habe noch Hoffnung das es besser wird,wenn ich das hier so lese...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook