Home / Forum / Mein Baby / Kaiserschnitt an einer Toten....mord an hochschwangere

Kaiserschnitt an einer Toten....mord an hochschwangere

30. September 2011 um 12:33 Letzte Antwort: 4. Oktober 2011 um 14:05

Oh mein Gott! Ich hoffe der kleine überlebt.....wie kann man so was tun

http://www.20min.ch/news/kreuz_und_quer/story/-Mein-erster-Kaiserschnitt-an-einer-Toten--10760636

Mehr lesen

30. September 2011 um 12:51


Oh Gott, ich hab Gänsehaut. Das ist ja furchtbar was da passiert ist. Hoffentlich überlebt der Kleine.

Aber ich muss auch noch kurz was zu dir sagen Argentina: Deine Tochter ist ja waaahnsinnig süß! Dier großen Augen...TOLL!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. September 2011 um 12:58


hoffentlich überlebt er...
warum kniet der Mann eig dannach vor dem Kreuz nieder hat jemand eine Theorie dazu??
vielleicht ist er ja verrückt geworden,weil er sich stimmen einbildete die ihm sowas befahlen oder so...solls ja öfter geben sowas...gläubisch war er ja zumindest (seiner meinung nach)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. September 2011 um 13:14
In Antwort auf chomelie


Oh Gott, ich hab Gänsehaut. Das ist ja furchtbar was da passiert ist. Hoffentlich überlebt der Kleine.

Aber ich muss auch noch kurz was zu dir sagen Argentina: Deine Tochter ist ja waaahnsinnig süß! Dier großen Augen...TOLL!


Danke! Die Augen und Haaren hat sie von mir sonst ist sie ganz der Papa

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. September 2011 um 13:16
In Antwort auf muna_11868906


hoffentlich überlebt er...
warum kniet der Mann eig dannach vor dem Kreuz nieder hat jemand eine Theorie dazu??
vielleicht ist er ja verrückt geworden,weil er sich stimmen einbildete die ihm sowas befahlen oder so...solls ja öfter geben sowas...gläubisch war er ja zumindest (seiner meinung nach)


Das er gezielt auf sie zuging ist komisch....vielleicht hat er sie gekannt

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. September 2011 um 13:22
In Antwort auf muna_11868906


hoffentlich überlebt er...
warum kniet der Mann eig dannach vor dem Kreuz nieder hat jemand eine Theorie dazu??
vielleicht ist er ja verrückt geworden,weil er sich stimmen einbildete die ihm sowas befahlen oder so...solls ja öfter geben sowas...gläubisch war er ja zumindest (seiner meinung nach)


Er hat bestimmt um Vergebung gebeten.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Oktober 2011 um 1:19

Das war doch kein Mord?!
Mord wäre ja, wenn sie es heimtückisch geplant hätte, die Mutter zu töten.
Wenn sie das Baby nicht geistesgegenwärtig entbunden hätte, wäre es auch noch gestorben.
Was heißt hier:
Wie kann man sowas tun?? Da hat man keine Zeit für lange Überlegungen, denke ich.
Was hättest du getan? Daneben gestanden und geheult??
Wenn das Herz der Mutter still steht, stirbt das Baby. Da kann man nicht noch 10min warten oder gar ein paar Stunden.

Also??? Was hättest Du getan?

Oder meinst du den Täter?
Der ist natürlich das Letzte.
Egal, wen man ermorden will oder wollte, aber eine Hochschwangere in einer Kirche hinzurichten, ist mehr als krank.
Ich bin entsetzt!
Manchen Menschen ist wirklich nichts heilig!
Mir tut auch der Vater des Kindes leid.
So ein unnützer Tod!
Jetzt steht er da mit einem Frühchen und kann die Beerdigung seiner Frau organisieren. Und sein Kind wird nie seine Mama kennenlernen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Oktober 2011 um 8:08


Ich hab damit nicht der KS gemeint. Sondern auf eine Hochschwangere frau schiessen....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Oktober 2011 um 9:30


Habe gerade den artikel dazu gelesen. Und ich kann nur sagen: wie schlimm ist das bitte? Ich habe eine richtige gänsehaut bekommen.

Oh man ich bin sprachlos und mir stehen die tränen in den augen.

Das arme baby muss ohne mami aufwachsen .
Die arme frau darf das tolle gefühl mama zu sein nicht kennenlernen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Oktober 2011 um 13:59

Habe es gestern
um kurz vor 0.00Uhr gehört in den Nachrichten und war so Geschockt.
Der Täter kannte die Frau ja nicht einmal der muss nur so ein Zettel an seinen Sachen gehabt haben wo drauf stand das der Teufel hinter ihm her sei usw.
Absolut bekloppt was es für Menschen gibt.

Ich hoffe das Baby schafft es noch.

lg chrissi (30.SSW mit Luisa)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Oktober 2011 um 14:16


Das ist ja schrecklich. OMG
Was gibt es eigentlich für kranke Menschen auf der Welt?!
So etwas macht mich rasend wütend...

Hoffentlich überlebt das Baby

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Oktober 2011 um 14:25


verstehe nicht was so ungewöhnlich daran sein soll,das es ein Schweinekaströr war ich meine die heutigen ärzte sind doch auch im Prinzip nichts anderes^^
die Frauen konnten doch damals froh sein,das sie überhaupt einen Ks bekommen konnten.
Hebammen wären damals viel zu unwissend gewesen wie man mit solchem schneidewerkzueg umgeht,ganz ehrlich da hätte ich lieber ein schweinekatrör gehabt,beim KS,als eine unerfahrene Hebamme!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Oktober 2011 um 14:33
In Antwort auf muna_11868906


verstehe nicht was so ungewöhnlich daran sein soll,das es ein Schweinekaströr war ich meine die heutigen ärzte sind doch auch im Prinzip nichts anderes^^
die Frauen konnten doch damals froh sein,das sie überhaupt einen Ks bekommen konnten.
Hebammen wären damals viel zu unwissend gewesen wie man mit solchem schneidewerkzueg umgeht,ganz ehrlich da hätte ich lieber ein schweinekatrör gehabt,beim KS,als eine unerfahrene Hebamme!

@ DAPHNE
der text war an dich gerichtet!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Oktober 2011 um 14:05

Oh nein
http://www.20min.ch/news/kreuz_und_quer/story/Jetzt-ist-auch-das-gerettete-Baby-tot-29330810


Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest