Forum / Mein Baby

Kaiserschnittrate in Brasilien

Letzte Nachricht: 5. Juli 2015 um 14:40
waldmeisterin1
waldmeisterin1
03.07.15 um 13:27

In Brasilien werden mehr als die Hälfte der Kinder geplant per Kaiserschnitt geboren, das Wissen um eine natürliche Geburt schwindet. Die WHO versucht jetzt dem Trend entgegenzusteuern. Ein interessanter Artikel dazu im Spiegel:
http://www.spiegel.de/gesundheit/schwangerschaft/brasilien-will-kaiserschnitt-epidemie-eindaemmen-a-1041886.html

Mehr lesen

waldmeisterin1
waldmeisterin1
03.07.15 um 13:56

Ja,
das mit den regionalen Unterschieden in Deutschland hab ich auch gelesen und mich immer gefragt, warum das so extrem ist.

Gefällt mir

A
amedea_12548278
03.07.15 um 17:47

Brasilien
ist auch das land, mit der höchsten schönheits-oo-rate, der body-kult ist enorm.

Gefällt mir

A
amedea_12548278
03.07.15 um 17:47
In Antwort auf amedea_12548278

Brasilien
ist auch das land, mit der höchsten schönheits-oo-rate, der body-kult ist enorm.

Op-rate
natürlich

Gefällt mir

B
bryony_12676582
03.07.15 um 23:44

Ich hab jetzt nicht alles gelesen
Aber was kostet es wenn man 1 tag lang eingeleitet wird mit betreuung im kreissall, sagen wir - 12 stunden - und dann ein kaiserschnitt gemacht wird?

Rechnen die dann doppelt ab?
Oder wie läuft das?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

T
teriz_12952669
05.07.15 um 12:35

Habe den Artikel jetzt nicht öffnen können
Aber mir hat mal eine Halbbrailianerin erzählt, dass Frauen in einem gewissen Alter sich schämen würden, z.B. in die Sauna zu gehen, wenn sie keine Ks- Narbe vorzuweisen haben und als so arm angesehen werden könnten, sich keinen Ks geleistet haben zu können.
Keine Ahnung ob das stimmt. ..aber das ist schon eine seltsame Einstellung.

Gefällt mir

waldmeisterin1
waldmeisterin1
05.07.15 um 13:18
In Antwort auf teriz_12952669

Habe den Artikel jetzt nicht öffnen können
Aber mir hat mal eine Halbbrailianerin erzählt, dass Frauen in einem gewissen Alter sich schämen würden, z.B. in die Sauna zu gehen, wenn sie keine Ks- Narbe vorzuweisen haben und als so arm angesehen werden könnten, sich keinen Ks geleistet haben zu können.
Keine Ahnung ob das stimmt. ..aber das ist schon eine seltsame Einstellung.

Genau das
habe ich auch schonmal gehört und ich finde es auch etwas befremdlich, die KS-Narbe als Statussymbol zu empfinden.

Woanders habe ich mal gelesen dass auch z.B. bei dem Geburtstermin vielen Brasilianerinnen nicht klar ist, dass damit ein Zeitraum um die 40. SSW gemeint ist, und nicht ein bestimmter, geplanter Tag an dem das Baby kommt. Wie sollen sie es auch wissen, wenn oft ein Kaiserschnitt- oder Einleitungstermin vorgegeben ist?

Diese ganze Grundeinstellung hört sich für mich so entfremdet von den ülichen Abläufen einer Geburt an.

Gefällt mir

waldmeisterin1
waldmeisterin1
05.07.15 um 14:13

Da
sprichst Du was aus - wobei ich das mit dem Übertrumpfen hauptsächlich hier aus dem Forum kenne.

Gefällt mir

waldmeisterin1
waldmeisterin1
05.07.15 um 14:40

Oje,
gut dass ich rechtzeitig aus dem Prenzlauer Berg weggezogen bin

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers