Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / "kalte" Milch - ist das schlimm ?

"kalte" Milch - ist das schlimm ?

25. Mai 2008 um 21:18 Letzte Antwort: 25. Mai 2008 um 22:38

Hallo Mamas,

in letzter Zeit kam es öfter vor, daß ich Julian unterwegs mal schnell eine Flasche fertigmachen musste, die er aber dann doch nicht getrunken hat. Ca. ne Stunde später hatte er dann doch Hunger, aber die olle Warmhaltebox hält natürlich nicht so lange.

Allerdings hat er dann doch beide Male die Flasche nur auf Zimmertemperatur ohne Murren weggezogen. Auch hinterher hatte er keine Probleme wie Bauchschmerzen o.ä.

Muß ich deswegen ein schlechtes Gewissen haben ? Ich meine damit; ist da irgendwas schlimmes dran oder gehen dabei Vitamine verloren ?

Warum sollte man die Fläschchen immer erwärmen ?

Liebe Grüße Nadine mit Julian ( 12 Wochen )

Mehr lesen

25. Mai 2008 um 21:25

Nein das macht nichts
bei meinem Sohn war das genauso. Wenn er die nicht leer getrunken hat und ne Stunde später schon kalt war,dann hat er die auch noch getrunken. Eine neue habe ich erst gemacht,wenn die 2-3 Stunden da stand. Wegen den Bakterien. Aber nach 1-2 Stunden ist das total unbedenklich. Denke,wenn man sie noch mal erwärmt(was man ja nicht soll),dann gehen da bestimmt viele Vitamine verloren. Aber immer wieder neu machen halte ich für Verschwendung und ist total unnötig.
Mein Sohn ist jetzt 12,5 Monate...du siehst,geschadet hat es ihm nicht.

lg
Evelyn

1 LikesGefällt mir
25. Mai 2008 um 22:38

Das schadet sicher gar nix
Also weg mit dem schlechten Gewissen, aber zum Warmhalten unterwegs kann man solche Flaschentaschen benutzen, die mit Styropor ausgekleidet sind, die halten richtig gut warm , im Gegensatz zu den lapprigen Teilen aus den Drogeriemärkten
Übrigens geht auch nen Flaschenwärmer mit Autoadapterstecker, so kannst du kalte Milch mitnehmen und dann erst warm machen

Lg Miffijo

3 LikesGefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen