Home / Forum / Mein Baby / Kann die Spirale unfruchtbar machen?

Kann die Spirale unfruchtbar machen?

2. März 2015 um 9:23

ich bin am hin und her überlegen ,ob ich den Schritt wahr machen soll.
Mein Freund ist extrem auf Sicherheit bedacht (die Spirale soll ja sehr sicher sein) und habe etwas Angst ,dass mich die Spirale (Kupfer) dauerhaft unfruchtbar machen (Entzündungsrisiko) kann bzw vor den Schmerzen,wenn die eingesetzt wird.

Macht mir mal Mut Mädels.
Wer hat gute Erfahrungen von euch

Mehr lesen

2. März 2015 um 9:34

Warum?
Nimmst du keine Hormonspirale?Ich hatte sie vor meiner erster SS und war nach Ziehen, nur 5 Monate später schwanger.Jetzt habe ich sie mir vier Monate nach der Geburt wieder legen lassen und möchte auch gerne in zwei, drei Jahren noch ein zweites Kind.

Gefällt mir

2. März 2015 um 9:37

Warum?
Nimmst du keine Hormonspirale? Ich hatte sie vor meiner ersten SS und fünf Monate nach dem Ziehen,war ich schwanger. Ich habe sie mir jetzt nach vier Monaten,nach meinem Kaiserschnitt wieder legen lassen und plane in zwei bis drei Jahren wieder Nachwuchs.

Gefällt mir

2. März 2015 um 9:43

Huch...
Nun geht's doch....?!eben wurde nix angezeigt. Dann liest du es halt zweimal

Gefällt mir

2. März 2015 um 9:50

..
hmmm wollte eigentlich keine Hormone nehmen. Soll die denn sicherer/besser sein

Gefällt mir

2. März 2015 um 22:18

Soviel zu Spiralenkindern.
Ich bin eins
Nichts ist 100% sicher ^^
Aber zurück zu Spirale, eeiner bekannten ist sie eingewachsen und es gab Komplikationen und man musste sie operieren und ihr die Gebärmutter entnehmen.!! Das passiert aber sehr selten und man kann es horrorszenario nenne. Soll dir keine Angst machen!
Ich würde es mit seiner Frauenärztin besprechen, sie kann dir das genau erklären ich persönlich würde mir niemals eine Spirale einsetzten, einfach dieser Gedanke neee.
Und wenn dein Freund so auf Sicherheit ist dann kombiniert doch einfach ein Kondom dazu, zb die Pille etc

Gefällt mir

3. März 2015 um 0:08

Also ich kenne jemanden im engsten
Familienkreis, die durch die Kupferspirale schwanger geworden ist. Leider ist der Embryo dann mit der Spirale verwachsen und so konnte sie das Kind nicht behalten und musste es relativ spät noch abtreiben.
Also die Spirale ist auch keine 100%ige Sicherheit, darüber muss man sich bewusst sein. Aber Angst vor Unfruchtbarkeit musst du meines Wissens nach nicht haben Lass dich am besten von deiner Frauenärztin beraten zu den verschiedenen Verhütungsmitteln und deren Vorteile und Risiken

Liebe Grüße!

Gefällt mir

3. März 2015 um 8:21

..
bei gaaanz vielen Frauen klappts wohl super ,aber wenn ich eine von denen bin bei der es schief geht... argh.. das mit dem verwachsenen Baby ist ja ...
gut aber 100% Sicherheit und 100% Garantie hat man ja auch nicht.

Gefällt mir

4. März 2015 um 12:48

Also
Mit der hormonspirale hab ich bis jetzt nur gute Erfahrungen und auch nur gutes gehört. Man muss halt alle halbe jahre zum Ultraschall, ob sie noch gut sitzt...habe sie mir ja auch noch drei jahren ziehen lassen...da war nichts verwachsen...ich denke kupferspirale ist gefährlicher für diejenigen, die noch mal schwanger werden wollen.die 100% ige sicherheit hast du bei keinem verhütungsmittel

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Kennt jemand den midineb nebby ?
Von: minora08
neu
4. März 2015 um 11:55
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen