Home / Forum / Mein Baby / Kann es sein das meine tochter (10monate)schon hyperaktiv ist)?sind eure kinder auch so wild?

Kann es sein das meine tochter (10monate)schon hyperaktiv ist)?sind eure kinder auch so wild?

7. Mai 2009 um 20:44

ich weiss mit solchen aussagen wie hyperaktiv oder so sollte man erstmal zurückhaltend sein,aber meine tochter die jetzt bald 10 monate alt wird is so wild das ich es manchmal kaum glauben kann.wenn ich mich zurück erinnere an babys aus der family verwandschaft kann ich mich an keins erinnern das so atkiv und zappelig war wie meins.auch von freunden die babys sind ausgelichener.meine kinderärtin werde ich das bei der nächsten u zwar auch fragen aber vl hat hier jemand das selbe (problem) will ich eig nich sagen.ich freue mich das sie z.b schon mit 4 monaten die flasche angefangen hat zu halten das sie mit 7 monaten anfing zu krabbeln und jetzt schon fürs laufen übt.und alle bewundern das und ich bin auch sehr stolz.aber sie kann keine min ruhig bleiben,niiiee.sie will immer aktion.sie zappelt im hochstuhl und bäumt sich hoch .muss sie immer mega festschnallen.sie will nich aufn arm.immer runter immer ziehnt sie sich wo hoch und grapscht alles an.sie krabbelt ohne pausen.sie schläft zwar auch noch oft aber wenn sie wach is dann gibts kein halten mehr.und besonders schade finde ich das sie kaum kuscheln will.auch beim wickeln hält sie nich still.sie zappelt und fliegt fast runter.es is richtig schlimm.

Mehr lesen

7. Mai 2009 um 20:55

Das hört sich ja fast so an wie meine
und meine ist er 7,5 monate alt......aber auch total zappelig, kann kaum still liegen, oder mal ruhig bei mama auf den schoss sitzen und so. gestern war sie soooo zappelig, wenn sie auf den rücken lag, hat sie so mit armen und beinen gezappelt, sah aus wie ein maikäfer auf den rücken man hätte gestern denken können sie hat ne tüte zucker gefuttert oder kaffee getrunken. und auch im kiwa wird sich hin und her gedrehet, ist echt anstrengend manchmal...es gibt zwar auch ruhige zeiten,, aber die zappeligen überwiegen...erst gestern hab ich auch daran gedacht, ob sie vielleicht hyperaktiv ist oder so...hab das aber schnell wieder verworfen....werd das nächste mal auch mal mit meiner kia reden, mal sehn was sie sagt...........da kann ich mich ja schon "freuen" wenn sie 10 monate alt ist..

vielleicht wirds ja auch noch besser.........sprech mit deiner ärztin und warte erstmal ab...vielleicht will er auch einfach "nur" viel erleben, alles ausprobieren und viel endecken...

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2009 um 20:59

Ich hab hier mal nen Ähnlichen Beitrag reingestellt....
weil meine Maus auch seehr zappelig ist. Ganz schlimm ist es wie bei dir auch, beim Wickeln und manchmal ists auch im Hochstuhl ne katasrophe. Allerdings krabbelt meine erst seit kurzem und hat sich ansonsten auch nicht schneller oder langsamer entwickelt. Und muss sagen, das meine Kleine seitdem sie krabbelt ETWAS (nicht viel) ruhiger geworden ist. Sie bleibt schon oft auf ihrer Decke auch mal sitzen wenn sie Spielsachen um sich hat um sich zu beschäftigen. Wie ist das bei dir? Krabbelt sie dann trotzdem weg? Und sie verhält sie sich im Kiwa?. Würds einfach noch bisschen beobachten, vielleicht wirds dann bei euch mit dem Laufen besser. Aber so entdecken sie wenigestens die Welt und Neugierde ist seeehr wichtig für die Entwicklung auch wenns manchmal nervt.... kenn das auch.
Wünsch dir alles Gute....

Lg Bienchen mit Maus (10 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2009 um 21:06

Erst
wiil sie auch immer nich in den kinderwagen zappelt und schreit.dann wenn wir losfahren freut sie sich erst und es is spannend.aber nach nich allzu langer zeit fängt sie dann wieder an ziemlich unruhig zu werden und will raus.auf einer decke bleibt sie erst recht nieee liegen.sie krabbelt im eisltempo weg.ich kann garnicht so schnell gucken wie sie weg krabbelt.letzens hatte sie im schlafzimmer gespielt auf dem bode und ich wollte ihr was zum trinken holen auf einmal war sie spurlos verschwunden ich dachte wo is sie.da krabbelte sie unterm bett lang.auf dem arm dreht sie sich nur und fuchtelt mit den armen ganz wild.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2009 um 22:01

Hallo
naja ich würd mal nicht davon aus gehen in den alter ist das eher unwarscheinlich.


man kann sowas sowieso erst in einem gewissen alter feststellen,im internet nachlesen schon mal ganicht weil da zählen ganz viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiile fakten mit zu aus was das raus gefiltert wird.


hab hier ein fall sitzen bzw jetzt schlafen der wird 8 jahre alt ist seid 1,5 jahren in psychologischer behandlung OHNE MEDIS und die test sind immer noch am laufen.


lg


p.s. kinder sind verschieden die einen sind ruhig wollen kuscheln die andren sind total hibbelig wollen alles kennenlernen aber nicht kuscheln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2009 um 22:49

Ich stelle fest,
daß wir hier sehr viele Mütter mit aktiven Kindern sind. Und die können doch nicht alle Hyperaktiv sein, oder? Lukas ist mit 6 Monaten gekrabbelt und lief bereits mit 10 Monaten. Von der Entwicklung ist mein Kind immer ein gutes halbes Jahr vorweg. EGAL....er ist gesund, glücklich und ich kann damit leben, daß er nur kurz bei Mama "tanken" kommt um dann gleich wieder neu durchzustarten!

Viel erschreckender finde ich Kinder die über Stunden brav bei Mutti auf dem Schoß sitzen, nicht meckern, zappeln, bewegen ... sondern stumpf in die Gegend glotzen!!! Mal ehrlich, DAS wär doch auch nicht so der Knaller!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Womit spielen eure kleinen lieber? schiebetier oder nachziehtier?
Von: jobeth_12309368
neu
7. Mai 2009 um 22:46
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper