Home / Forum / Mein Baby / Allein erziehende Mütter / Kann ich das meinem Kind antun?

Kann ich das meinem Kind antun?

20. Dezember 2011 um 18:53 Letzte Antwort: 6. Januar 2012 um 18:30

Hallo,

ich weiß hier ist nicht die Seelsorge, aber nach etlichen schlaflosen Nächten ist mir das so ziemlich egal.

Es geht um Weihnachten.... Ich habe dieses Jahr nicht mal das Geld für ein einziges Geschenk...wäre mir scheißegal, wäre da nicht mein kleiner Sohn (7)... Bei uns gibt es nichtmal einen Tannenbaum, höchstens, ich klaue noch einen...

Bei meinen Eltern dagegen wird mal wieder dick aufgetischt, die schwimmen ja auch im Geld...

Da mein Sohn bei mir kein Weihnachten erleben würde, bin ich kurz vor dem Entschluss, ihn schon Heilig Abend zu meinen Eltern zu bringen...er sollte sonst am 1. Weihnachtstag hin...nur würden wir Heilig Abend dann nicht zusammen verbringen, ich darf leider nicht mit, meine Eltern mögen mich nicht mehr besonders....

Was davon kann ich meinem Kind zumuten....bei Mama nunmal kein Weihnachtsmann oder Weihnachten ohne Mama???

Was mache ich nun???

Mehr lesen

20. Dezember 2011 um 21:01

Weihnachten ohne Konsum
Hallo!

Das liest sich so, als sei das wirklich eine total belastende Situation für Dich.

Was ich gedacht hab: Im Grunde ist Weihnachten aber genau das gewesen. Christen feiern ja das Fest der Geburt Christi - die in einem Stall stattgefunden hat. Nichts Baum, nichts Überfluss. Eigentlich total bescheuert, dass man sich neuerdings immer mehr wegen der Geschenke stressen muss... okay, aber davon abgesehen: Ein Kind versteht das nicht.

Für ein Kind ist Weihnachten sehr, sehr wichtig. Gibt es Rituale oder Möglichkeiten, die nichts kosten, aber Weihnachtsstimmung zaubern? Gemeinsam singen, die Weihnachtsgeschichte lesen, den Kindergottesdienst besuchen (mit Riesentannenbaum), Kekse backen, basteln, gemeinsam eine festliche Tafel decken und Restaurant spielen...

Eigentlich ist Weihnachten das Fest der Liebe, nicht des Geldes und Konsums. Aber ich sehe das Problem: Dein Sohn wäre traurig...

Vielleicht ist ja ein kleiner Impuls in meinem Beitrag gewesen, der erste Hilfe leisten kann.

LG ellen


Gefällt mir
20. Dezember 2011 um 23:23
In Antwort auf an0N_1207289499z

Weihnachten ohne Konsum
Hallo!

Das liest sich so, als sei das wirklich eine total belastende Situation für Dich.

Was ich gedacht hab: Im Grunde ist Weihnachten aber genau das gewesen. Christen feiern ja das Fest der Geburt Christi - die in einem Stall stattgefunden hat. Nichts Baum, nichts Überfluss. Eigentlich total bescheuert, dass man sich neuerdings immer mehr wegen der Geschenke stressen muss... okay, aber davon abgesehen: Ein Kind versteht das nicht.

Für ein Kind ist Weihnachten sehr, sehr wichtig. Gibt es Rituale oder Möglichkeiten, die nichts kosten, aber Weihnachtsstimmung zaubern? Gemeinsam singen, die Weihnachtsgeschichte lesen, den Kindergottesdienst besuchen (mit Riesentannenbaum), Kekse backen, basteln, gemeinsam eine festliche Tafel decken und Restaurant spielen...

Eigentlich ist Weihnachten das Fest der Liebe, nicht des Geldes und Konsums. Aber ich sehe das Problem: Dein Sohn wäre traurig...

Vielleicht ist ja ein kleiner Impuls in meinem Beitrag gewesen, der erste Hilfe leisten kann.

LG ellen



Ich finde die Idee toll Geh mit ihm in die Kirche, da gibts einen grossen, toll geschmückten Weihnachtsbaum und eine Krippe Backt zusammen Plätzchen, dann kommt das Weihnachtsfeeling
Klar wird er vllt enttäuscht sein wenn es keine Geschenke gibt aber er bekommt doch am 1. Weihnachtstag ein Geschenk von seinen Großeltern oder? Das ist doch auch in Ordnung! Ich fänd es schöner wenn er Weihnachten mit dir verbringt, versuche einfach ihm Weihnachten so schön wie möglich zu machen

LG

Gefällt mir
21. Dezember 2011 um 6:21

Entscheidung ist gefallen...
Danke für die Antworten, aber ich habe meine Wahl getroffen...
Mein Sohn wird Heilig Abend bei seiner Oma sein...Mama bleibt alleine zu Hause...
Wie soll ich meinem Kind denn erklären, dass der Weihnachtsmann überall hinkommt, nur nicht zu uns nach Hause...da ist es leichter ihm zu erzählen, dass ich arbeiten müsse oder so...irgendwas fällt mir da schon ein...

Allen dann mal frohe Weihnachten...kotz...

Gefällt mir
21. Dezember 2011 um 22:38

Hartz IV...neeeeeee...
Ich beziehe kein Hartz Iv....den Dreck wollte ich mal beantragen und so wie die Mieze am Schreibtisch mich da behandelt hat hab ich da ganz schnell nen Schuh gemacht, kann der Staat behalten wenn ich mich dafür zum Bückling machen soll...ist ja nicht so das ich faul wäre, wenn meine Jobs ungünstig liegen, arbeite ich auch schonmal 20 Stunden am Stück....Ich habe einen 400 Euro Job für die Miete und Stadtwerke...und zwei Schwarzjobs...da springt aber Saisonbedingt im Moment nicht viel bei raus...200 Tacken zusammen warens diesen Monat, weils so wenig Stunden waren....wovon aber auch Essensgeld für die Schule geblecht werden musste, unser Katerchen brauchte Wurmkur/Flohmittel und was eben so anfällt...ja und einen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt haben wir uns gegönnt, mein Zwerg muss ja wenigstens einmal Karussell fahren...und so ging die Kohle flöhten....ist ja nicht, dass ich nicht rechnen kann, ich hab schon am Monatsanfang gewusst, dass das Ding voll nach Hinten los geht, ich esse ja schon nur noch jeden 4. oder 5. Tag was, stört mich ja auch nicht, aber bringt auch nicht viel mehr...jetzt sind noch 30 Tacken im Portemonaie für den Rest des Monats...meinen Zwerg und Katerchen wirds wohl noch satt machen, aber da ist nicht mal nen Überraschungsei drin und erst recht kein Plastikbaum...

Gefällt mir
28. Dezember 2011 um 22:06
In Antwort auf kenzie_12170199

Hartz IV...neeeeeee...
Ich beziehe kein Hartz Iv....den Dreck wollte ich mal beantragen und so wie die Mieze am Schreibtisch mich da behandelt hat hab ich da ganz schnell nen Schuh gemacht, kann der Staat behalten wenn ich mich dafür zum Bückling machen soll...ist ja nicht so das ich faul wäre, wenn meine Jobs ungünstig liegen, arbeite ich auch schonmal 20 Stunden am Stück....Ich habe einen 400 Euro Job für die Miete und Stadtwerke...und zwei Schwarzjobs...da springt aber Saisonbedingt im Moment nicht viel bei raus...200 Tacken zusammen warens diesen Monat, weils so wenig Stunden waren....wovon aber auch Essensgeld für die Schule geblecht werden musste, unser Katerchen brauchte Wurmkur/Flohmittel und was eben so anfällt...ja und einen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt haben wir uns gegönnt, mein Zwerg muss ja wenigstens einmal Karussell fahren...und so ging die Kohle flöhten....ist ja nicht, dass ich nicht rechnen kann, ich hab schon am Monatsanfang gewusst, dass das Ding voll nach Hinten los geht, ich esse ja schon nur noch jeden 4. oder 5. Tag was, stört mich ja auch nicht, aber bringt auch nicht viel mehr...jetzt sind noch 30 Tacken im Portemonaie für den Rest des Monats...meinen Zwerg und Katerchen wirds wohl noch satt machen, aber da ist nicht mal nen Überraschungsei drin und erst recht kein Plastikbaum...

?
Ich verstehe nicht ganz das Verhältnis zu Deinen Eltern - wieso könnt ihr denn nicht miteinander feiern?

Gefällt mir
28. Dezember 2011 um 22:08
In Antwort auf kenzie_12170199

Hartz IV...neeeeeee...
Ich beziehe kein Hartz Iv....den Dreck wollte ich mal beantragen und so wie die Mieze am Schreibtisch mich da behandelt hat hab ich da ganz schnell nen Schuh gemacht, kann der Staat behalten wenn ich mich dafür zum Bückling machen soll...ist ja nicht so das ich faul wäre, wenn meine Jobs ungünstig liegen, arbeite ich auch schonmal 20 Stunden am Stück....Ich habe einen 400 Euro Job für die Miete und Stadtwerke...und zwei Schwarzjobs...da springt aber Saisonbedingt im Moment nicht viel bei raus...200 Tacken zusammen warens diesen Monat, weils so wenig Stunden waren....wovon aber auch Essensgeld für die Schule geblecht werden musste, unser Katerchen brauchte Wurmkur/Flohmittel und was eben so anfällt...ja und einen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt haben wir uns gegönnt, mein Zwerg muss ja wenigstens einmal Karussell fahren...und so ging die Kohle flöhten....ist ja nicht, dass ich nicht rechnen kann, ich hab schon am Monatsanfang gewusst, dass das Ding voll nach Hinten los geht, ich esse ja schon nur noch jeden 4. oder 5. Tag was, stört mich ja auch nicht, aber bringt auch nicht viel mehr...jetzt sind noch 30 Tacken im Portemonaie für den Rest des Monats...meinen Zwerg und Katerchen wirds wohl noch satt machen, aber da ist nicht mal nen Überraschungsei drin und erst recht kein Plastikbaum...

Eltern
Ich verstehe nicht ganz das Verhältnis zu Deinen Eltern - wieso könnt ihr denn nicht miteinander feiern?

Gefällt mir
3. Januar 2012 um 14:26
In Antwort auf basima_12086116

Eltern
Ich verstehe nicht ganz das Verhältnis zu Deinen Eltern - wieso könnt ihr denn nicht miteinander feiern?

...
Meine Eltern und ich haben seit fast sieben Jahren kein Wort mehr miteinander geredet....wir haben nicht grade einen guten Draht zueinander....

Gefällt mir
6. Januar 2012 um 18:30

Deine Sicht ist nur anders....deshalb ist meine nicht gleich falsch...
So Mädel...
Irgendwie hast Du da andere Ansichten als ich....Womit ich nicht sagen will einer hätte da Recht...Ich behalte mal meine und Du gerne Deine....
Du gehst lieber beim Staat um ein paar Almosen betteln als Dich selber zu bewegen...na dann...mach...ich nicht...

Mein Sohn kennt die Leier mit meinen Eltern und mir....und eines soll er möglichst lernen...man muss sich bewegen um was zu kriegen...und wenns auch anstrengend ist und ich auf vieles verzichte....aber irgendein Lotterleben meinem Sohn vorzumachen??? Geh zum Amt halte die Hand auf und du bekommst...dann kann ich ja sein Sparbuch was extra für Ausbildung oder Studium bei der Bank liegt verjubeln....
Neee...mein Sohn sieht wie ich meine Gehaltschecks einlöse...und kommt hoffentlich gar nicht erst auf den Sozialschmarotzerkurs....

Ich komme sonst gut klar...auch ohne unsere tolle Sozialpolitik...es ist nunmal nur die Saison die wir jetzt rumkriegen müssen bis März....dann verdiene ich auch wieder mehr....Mir wäre Weihnachten im Sommer auch lieber gewesen dieses Jahr....

Jeder meint irgendwie das steht uns ja allen zu....
Naja, dann rennt mal alle schön hin und holt Euch....Ich bleibe lieber mein eigener Herr, behalte mein Privatleben schön für mich, muss niemandem Rechenschaft ablegen und muss niemanden in den Arsch kriechen...



Gefällt mir