Home / Forum / Mein Baby / Kann ich das meinem Mann zumuten?

Kann ich das meinem Mann zumuten?

9. Januar 2014 um 15:34 Letzte Antwort: 12. Januar 2014 um 10:16

zumuten ist vllt. nicht ganz das richtige Wort, aber es geht um folgendes..

Ich kam darauf jetzt durch den "Wie viel wiegt ihr, wo sind eure Problemzonen etc." Thread drauf..

Da ich gerne (vorerst) 35 Kilo abnehmen möchte, habe ich diese Woche mit WW begonnen, aber ich brauche unbedingt auch sportliche betätigung. Ich möchte so unbedingt fitter werden. Allerdings bin ich so überhaupt nicht der Typ für Einzelsportarten.. Ich muss was mit anderen zusammen machen. Und da ja derzeit Zumba so in Mode ist und die Tanzschule hier eine "Flat" anbietet (25 im monat für einen Kurs, den man so oft besuchen kann wie man will, also auch gern 2 mal täglich), würd ich das gern versuchen...

Da ich stille und meine Maus keine Flaschen nimmt, war sie bisher halt stark auf mich fixiert und jetzt in den fast 6 Monaten, die sie da ist, hatte ich noch nie wirklich zeit für mich (auch ein grund, weswegen ich das gern machen würde). Lediglich war sie mal ne halbe stunde bei oma, wenn ich zum arzt musste oder Werkstatt..

Naja, mein Mann ist Abends halt (alle zwei Wochen) erst um 17:30Uhr zu hause (eine stunde später würde der Kurs beginnen) und irgendwie bin ich mir grad echt unsicher, ob ich ihn wirklich 2mal die Woche für knapp 2 Stunden mit ihr alleine lassen kann...
Immerhin ist er ja den ganzen Tag arbeiten und braucht auch seine Ruhe, aber auf der anderen Seite brauch ich ja auch mal zeit für mich, um mir gutes zu tun..

Entschuldigt bitte, ich rede leider immer lange um den heißen Brei

Also, was meint ihr? (dass ich bekloppt bin, weiß ich selber )

Mehr lesen

9. Januar 2014 um 15:44

Puh
kannst du deinem mann EUER kind zumuten? schwierige frage

so, jetzt im ernst. für mich würde sich so eine frage ehrlich gesagt gar nicht stellen, denn wie oben angedeutet: es ist euer kind und ihr habt euch vermutlich beide für das elterndasein entschieden? warum solltest du nicht zwei abende die woche zwei stunden was für dich und deinen körper tun können? du hast ja auch nicht "nur" das kind, sondern vermutlich noch nen hauhalt, essen, das gekocht werden will etc. also auch nicht so besonders wenig arbeitsaufwand.

hast du denn bedenken, dass dein mann sich da querstellt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2014 um 15:45


naja.. dadurch hat er im Prinzip weniger
Ne, spaß bei seite, er findet mich auch jetzt wunderschön und sexy, es ist eher für mich, mein ego und meine Maus soll sich später nicht für ihre Mutter schämen...

Ja, er ist sich oft sehr unsicher.. Es ist ja unser erstes Kind und vorher hatte er noch nie irgendwas mit Babys am Hut...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2014 um 15:50

Warum nicht?
du schreibst ja, dass du den Kurs flexibel besuchen kannst. Ich finde du solltest dir auch mal eine Auszeit gönnen und das tun was dir Spaß macht und gut tut. Das wird auch eurer Beziehung gut tun, glaub mir, dass weiß ich aus eigener Erfahrung. Ich gehe 2x abends für 1 Std. arbeiten und da passt mein Mann auf die Kids auf. Wenn ich heimkomme bin ich guter Laune und wieder voller Energie und das wirkt sich auch auf unsere Beziehung aus.

Also probiert es aus. Wenn es mal ganz schlimm sein sollte für deinen Mann, kannst du ja auch nur 1x gehen, wenn der Kurs so flexibel ist. Ansonsten würde ich auch gucken, dass ich da 2x hin kann.

Also dir viel Spaß bei deinem Kurs!

Außerdem ist auch Exklusivzeit mit Papa super für die Kids

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2014 um 15:51
In Antwort auf an0N_1195836399z

Warum nicht?
du schreibst ja, dass du den Kurs flexibel besuchen kannst. Ich finde du solltest dir auch mal eine Auszeit gönnen und das tun was dir Spaß macht und gut tut. Das wird auch eurer Beziehung gut tun, glaub mir, dass weiß ich aus eigener Erfahrung. Ich gehe 2x abends für 1 Std. arbeiten und da passt mein Mann auf die Kids auf. Wenn ich heimkomme bin ich guter Laune und wieder voller Energie und das wirkt sich auch auf unsere Beziehung aus.

Also probiert es aus. Wenn es mal ganz schlimm sein sollte für deinen Mann, kannst du ja auch nur 1x gehen, wenn der Kurs so flexibel ist. Ansonsten würde ich auch gucken, dass ich da 2x hin kann.

Also dir viel Spaß bei deinem Kurs!

Außerdem ist auch Exklusivzeit mit Papa super für die Kids


"2x die Woche abends für ne stunde arbeiten" sollte das heißen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2014 um 15:52

Wir
Machen es so. Ich gehe Montag, Mittwoch und Freitags zum sportkurs. Mein Freund kommt entweder um halb fünf oder halb sechs von der Arbeit. Dann machen wir fliegenden Wechsel und ich Düse los. Mein Freund genießt es, wenn er zeit mit dem kleinen verbringt. Ist deren männerabend .

Ich muss auch noch abspecken und wäre ohne den Sport einfach unzufrieden und das weiß mein Freund. Ich habe das trotzdem nicht einfach selber entschieden, sondern ihn vorher gefragt, ob das ok wäre. An deiner stelle würde ich einfach mit deinem Mann sprechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2014 um 15:56
In Antwort auf kantasgutsein

Puh
kannst du deinem mann EUER kind zumuten? schwierige frage

so, jetzt im ernst. für mich würde sich so eine frage ehrlich gesagt gar nicht stellen, denn wie oben angedeutet: es ist euer kind und ihr habt euch vermutlich beide für das elterndasein entschieden? warum solltest du nicht zwei abende die woche zwei stunden was für dich und deinen körper tun können? du hast ja auch nicht "nur" das kind, sondern vermutlich noch nen hauhalt, essen, das gekocht werden will etc. also auch nicht so besonders wenig arbeitsaufwand.

hast du denn bedenken, dass dein mann sich da querstellt?

Nein
bedenken hab ich da keine...

Ja, wir haben uns beide dafür entschieden...
Es ist nunmal, dass er halt nen körperlich schwereren Job hat und sich nach Feierabend eher ausruhen muss, als ich.. Deswegen mach ich mir da einen Kopf, obwohl ich selbst irgendwo im Hinterkopf weiß, dass da eigentlich nichts bei sein sollte...
Aber es ist auch die Frage immer da, was wenn sie ausgerechnet dann, wenn ich weg bin hunger bekommt?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2014 um 15:56

Hallo,
ich wollte nur kurz anmerken das von zumba während der stillzeit stark abgeraten wird!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2014 um 15:57
In Antwort auf coral_12861868

Hallo,
ich wollte nur kurz anmerken das von zumba während der stillzeit stark abgeraten wird!

lg


das wusste ich noch gar nicht? Warum? Weil die Bänder noch zu weich sind, wegen der Hormonen?
Magst du es mir verraten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2014 um 16:03
In Antwort auf coral_12861868

Hallo,
ich wollte nur kurz anmerken das von zumba während der stillzeit stark abgeraten wird!

lg


Und warum?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2014 um 16:17
In Antwort auf an0N_1195836399z


das wusste ich noch gar nicht? Warum? Weil die Bänder noch zu weich sind, wegen der Hormonen?
Magst du es mir verraten?

Weil wohl zu viel
adrenalin ausgeschüttet wird dabei, und das wirkt sich wohl sehr negativ auf die milchbildung aus!

unsere zumbatrainerin und meine damalige hebamme sind beide dieser meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2014 um 16:19
In Antwort auf coral_12861868

Weil wohl zu viel
adrenalin ausgeschüttet wird dabei, und das wirkt sich wohl sehr negativ auf die milchbildung aus!

unsere zumbatrainerin und meine damalige hebamme sind beide dieser meinung

Danke
fürs aufklären, wusste ich bisher noch gar nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2014 um 16:19
In Antwort auf 1xxmomoxx1

Nein
bedenken hab ich da keine...

Ja, wir haben uns beide dafür entschieden...
Es ist nunmal, dass er halt nen körperlich schwereren Job hat und sich nach Feierabend eher ausruhen muss, als ich.. Deswegen mach ich mir da einen Kopf, obwohl ich selbst irgendwo im Hinterkopf weiß, dass da eigentlich nichts bei sein sollte...
Aber es ist auch die Frage immer da, was wenn sie ausgerechnet dann, wenn ich weg bin hunger bekommt?!

Das mit
dem hunger ist natürlich ein problem, das ich verstehe. kommt sie denn normalerweise in dem dreh? vielleicht geht das problemloser, wenn du mit dem kurs wartest, bis du abends beikost gibst? aber keine ahnung, nach den hungerzeiten von meinem sohn konnte man damals die uhr stellen ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2014 um 16:32
In Antwort auf an0N_1195836399z

Danke
fürs aufklären, wusste ich bisher noch gar nicht.

Hmm
Ich hab jetzt im internet gelesen, dass der geschmack der milch danach etwas anders sein soll, weswegen babys die brust verweigern KÖNNTEN. aber das ist auch nur ein gerücht. Der eine sagt so ist es, der nächste sagt so ist es nicht.

bei uns würde danach eh nur das einschlafstillen kommen, und da trinkt sie nicht mal wirklich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2014 um 16:51


Natürlich bringt mir 2 mal die woche was. Immer muss man langsam anfangen und nicht von 0 auf 100 durchstarten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2014 um 16:53
In Antwort auf kantasgutsein

Das mit
dem hunger ist natürlich ein problem, das ich verstehe. kommt sie denn normalerweise in dem dreh? vielleicht geht das problemloser, wenn du mit dem kurs wartest, bis du abends beikost gibst? aber keine ahnung, nach den hungerzeiten von meinem sohn konnte man damals die uhr stellen ^^

Nein.
Eigentlich nicht. So um vier ist ihre zeit und dann höchsten dann wenn ich wieder da wäre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2014 um 17:07

Naja
Klar, mittlerweile ist er natürlich viel sicher als zu beginn. Aber zb sieht bzw merkt er nicht wirklich wenn die windel voll ist
mit windel wechseln an sich hat er kein problem. Er war sogar der erste, der ihr im kh die windel wechselte

ja mit dem anziehen hatten wir auch mal den fall, der body wurde über der strumpfhose zu gemacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2014 um 11:40

Hallo, aber ob du dann durch den Sport abnimmst
während des Stillens ist fraglich. Bei mir ist es zumindest bisher bei jedem Stillkind so gewesen, dass mein Körper es nicht zugelassen hat, abzunehmen. Ich konnte Sport machen bis zum Umfallen, geantwortet hat mein Körper mit riesigem Hunger, dem ich nachgeben musste weil es mir ansonsten sehr schlecht ging. Erst seit ich seit einiger Zeit weniger stille, tagsüber nur mittags und nachmittags, purzeln die Kilos wie von Geisterhand. Mein Kind ist allerdings schon 1 1/2 Jahre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2014 um 12:14
In Antwort auf toya_12273485

Hallo, aber ob du dann durch den Sport abnimmst
während des Stillens ist fraglich. Bei mir ist es zumindest bisher bei jedem Stillkind so gewesen, dass mein Körper es nicht zugelassen hat, abzunehmen. Ich konnte Sport machen bis zum Umfallen, geantwortet hat mein Körper mit riesigem Hunger, dem ich nachgeben musste weil es mir ansonsten sehr schlecht ging. Erst seit ich seit einiger Zeit weniger stille, tagsüber nur mittags und nachmittags, purzeln die Kilos wie von Geisterhand. Mein Kind ist allerdings schon 1 1/2 Jahre.


das wird sich zeigen.. aber ich bin guter dinge... da ich jetzt schon weniger drauf habe, seit ich z.b. die schoki weglasse und mehr drauf achte, wie viel bzw was ich esse...

und auch wenn ich dadurch nicht mehr abnehme, muss ich trotzdem fitter werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2014 um 12:49
In Antwort auf 1xxmomoxx1


das wird sich zeigen.. aber ich bin guter dinge... da ich jetzt schon weniger drauf habe, seit ich z.b. die schoki weglasse und mehr drauf achte, wie viel bzw was ich esse...

und auch wenn ich dadurch nicht mehr abnehme, muss ich trotzdem fitter werden

Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen
und wünsche dir viel Erfolg, auf das du dein Wunschgewicht bald erreichst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2014 um 20:35

Ja
Ich weiß, dass der kurs abends recht voll sein wird, aber cormittags hätte ich keine betreuung für meine kleine und ich kann sie ja schlecht dabei in die trage packen

mit ww kenn ich auch ein paar, die damit viel abgenommen haben, und auch relativ schnell.

Für joggen oder so bin ich nicht der typ. Für etwas alleine machen kann ich mich nie motivieren. Ich müsste auch erdtmal schauen, wie das meine gelenke vertragen würden.

und zumba mach ich dann in der tanzschule, nicht fitness-studio

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2014 um 9:08

Wenn man das einen PAPA nicht zutrauen kann
finde ich das sehr traurig....sorry von 2 Stunden wird er nicht umkommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2014 um 9:47

Vielleicht
Gibt es in deiner Stadt ja kanga-Training?
Da hast du das Kind in der trage und dabei wird getanzt und gesportelt. Das Hat ne Freundin von mir gemacht und da sind die Pfunde gepurzelt. Ihr Kind fand es super...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2014 um 9:51

Für manche männer ist es
Doch auch ein Ausgleich, aufs kInd aufzupassen.
Vir allem ist er genauso Vater wie du Mutter.
Manche stellen sich ein bisschen tapsig mit kleinem baby an, wie ist es bri ihm?
Wird schon klappen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2014 um 11:48
In Antwort auf mimimalwieder11

Wenn man das einen PAPA nicht zutrauen kann
finde ich das sehr traurig....sorry von 2 Stunden wird er nicht umkommen


ich schrieb ja oben, dass zutrauen eher nicht das richtige wort war, aber mir fiel beim erstellen kein besseres wort ein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2014 um 13:33

Ich
schließe mich justkiki an. Ist bei mir genau so. Außerdem will ich ja auch Zeit mit meinem Kind verbringen. Das könnte auch für deinen Mann gelten.

Da ich arbeite, habe ich mir für meine Fitness eine Mama-Baby-Gruppe gesucht. Da ist das Kind in der Trage, solange man steht und auf dem Boden wird es dann als Gewicht genommen. Vielleicht gibt es sowas ja auch bei dir in der Nähe?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2014 um 14:52
In Antwort auf toya_12273485

Hallo, aber ob du dann durch den Sport abnimmst
während des Stillens ist fraglich. Bei mir ist es zumindest bisher bei jedem Stillkind so gewesen, dass mein Körper es nicht zugelassen hat, abzunehmen. Ich konnte Sport machen bis zum Umfallen, geantwortet hat mein Körper mit riesigem Hunger, dem ich nachgeben musste weil es mir ansonsten sehr schlecht ging. Erst seit ich seit einiger Zeit weniger stille, tagsüber nur mittags und nachmittags, purzeln die Kilos wie von Geisterhand. Mein Kind ist allerdings schon 1 1/2 Jahre.

Andererseits
Habe ich in der Stillzeit trotz mehr Appetit und Essen trotzdem abgenommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2014 um 18:57

Ich erkundige mich mal
Aber ich meine mich zu erinnern, dass Kanga auch Beckenbodentraining beinhaltet. Ich frag mal meine Freundin, die ist Kanga-Trainerin.

Rumgehopst wird beim Kanga definitiv nicht. Kanga sind fließende Bewegungen, sonst wäre es mit Kind in der Trage nicht geeignet. Vielleicht verwechselst Du das mit Zumba, da wird meines Wissen eher gehopst (aber ohne Kind).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2014 um 19:06
In Antwort auf noah_12558413

Ich erkundige mich mal
Aber ich meine mich zu erinnern, dass Kanga auch Beckenbodentraining beinhaltet. Ich frag mal meine Freundin, die ist Kanga-Trainerin.

Rumgehopst wird beim Kanga definitiv nicht. Kanga sind fließende Bewegungen, sonst wäre es mit Kind in der Trage nicht geeignet. Vielleicht verwechselst Du das mit Zumba, da wird meines Wissen eher gehopst (aber ohne Kind).

Auf die schnelle gefunden
http://www.kangatraining.de/Seite/7/Was%20ist%20Kanga%20?

Es wird auf den Beckenboden wert gelegt. Meine Freundin habe ich angeschrieben, mal sehen was sie dazu sagt, was in der Ausbildung dazu vermittelt wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2014 um 22:05
In Antwort auf noah_12558413

Auf die schnelle gefunden
http://www.kangatraining.de/Seite/7/Was%20ist%20Kanga%20?

Es wird auf den Beckenboden wert gelegt. Meine Freundin habe ich angeschrieben, mal sehen was sie dazu sagt, was in der Ausbildung dazu vermittelt wird.

Nein
Sowas haben wir hier nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Januar 2014 um 10:16
In Antwort auf noah_12558413

Auf die schnelle gefunden
http://www.kangatraining.de/Seite/7/Was%20ist%20Kanga%20?

Es wird auf den Beckenboden wert gelegt. Meine Freundin habe ich angeschrieben, mal sehen was sie dazu sagt, was in der Ausbildung dazu vermittelt wird.

Antwort
Beckenboden ist ständig Thema in der Ausbildung. Insgesamt ist das gesamte Training auf Frauen kurz nach der Entbindung ausgelegt. Es wird alles entscheidende berücksichtigt: Bauchmuskeln, Handgelenke, Sehnen und Bänder. Allas angepasst an Frauen, die kurz vorher schwanger waren.
Einige Übungen aus der RüBi werden auch im Kanga gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest