Home / Forum / Mein Baby / Kann man das machen?

Kann man das machen?

10. Dezember 2014 um 23:08

Hallo!

Brauche wie so viele hier dringend eure Hilfe!

Ich bin mit dem dritten Mädchen schwanger und wir haben nur noch etwa 10 Wochen Zeit einen Namen für die kleine Maus zu finden. Ich habe das Gefühl, die Zeit läuft mir davon.

Da wir den großen Schwestern auch Zweitnamen gegeben haben sind unsere gemeinsamen Lieblingsnamen nun alle vergeben. Es gibt noch zwei, drei andere Namen, die wir ganz schön finden. Aber die wären nur dritte Wahl. Das Gefühl "das ist DER Name für unser Kind" stellt sich nicht ein, wenn ihr wisst was ich meine. Das ist eigentlich nur bei zwei Namen der Fall.

Das Problem ist jetzt, dass sich beide Namen nur durch einen Buchstaben von den Zweitnamen der beiden großen Schwestern unterscheiden. Die eine Schwester heißt XXX Maya und die andere XXX Malin. Unsere beiden Lieblingsnamen für das dritte Mädchen sind Maila/Mayla und Malina.

Was haltet ihr davon, wenn dieses Kind so einen ähnlichen Namen zum Zweitnamen einer der Schwestern als Erstname bekommen würde? Mein Mann findet das nicht tragisch und alle, die ich aus Familie und Freundeskreis bisher dazu gefragt habe, auch nicht. Aber irgendwie habe ich ein komisches Gefühl dabei. Jetzt würden mich Meinungen von Leuten interessieren, die uns nicht persönlich kennen.

Ihr würdet mir mit einer Antwort wirklich sehr helfen. Vielen Dank schon mal!

Sanmi20

Mehr lesen

11. Dezember 2014 um 9:04

Wenn es sich
bei Maya und Malin nur um die Zweitnamen handelt, finde ich es nicht weiter tragisch, wenn ein drittes Mädchen nun Maila oder Malina heißen würde. Im Gegenteil, ist doch eigentlich schade. so nette Namen als ZN "versauern" zu lassen

Eine Idee: Wie wären Melina, Marina oder Maira? Klingen nicht ganz so ähnlich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2014 um 11:13

Vorschläge
Hallo ich möchte dir auch einige Vorschläge machen, vielleicht ist was dabei für dich Melia Milea Milena Melina Marlene Viel Glück bei der Suche und alles Gute für die SS und die Geburt! LG, Tiinchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2014 um 12:53

Ne find ich gar nicht schlimm
Ist doch ganz nett sogar außerdem sind das doch nur stumme zn oder nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2014 um 21:18

Vielen Dank euch dreien,
es beruhigt mich, dass ihr das nicht schlimm findet. Ich habe eben Sorge, dass es wie ein Abklatsch aussieht. So in der Art: "Ach, da ist ihnen wohl nichts mehr eingefallen." Oder, dass das dritte Kind das Gefühl hat: "Super, die beiden ersten haben tolle Namen bekommen, und ich war es dann nicht mehr Wert." Oder, dass die große Schwester, deren ZN dann ähnlich wie der EN vom dritten Mädel irgendwann denkt: "Meiner Namens-Kombi wurde irgendwie die Besonderheit genommen, dadurch dass sie nun einen ähnlichen Namen wie ich hat."

Tiinchen und Hermine, danke für eure Vorschläge. Fast alle davon gehören auch zu meiner Liste mit Lieblingsnamen. Leider klingen sie teilweise zu ähnlich wie der Erstname einer der Schwestern (großes Problem!), oder mein Mann mag sie nicht (noch größeres Problem, grins!).

Mummelfee: Ja, es sind stumme Namen, wobei doch einige wissen, wie die Mädels mit Zweitnamen heißen. Du fändest das sogar nett? Wenn man es aber von der Seite her betrachtet, dann ist es vielleicht seltsam, dass sie dann namentlich nur mit einer der Schwestern verbunden ist.

Ich würde mich über weitere Meinungen sehr freuen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2015 um 16:27

Namen
Vorerst Gratulation
Ich fände es auch überhaupt nicht tragisch, wenn der Erstname eurer dritten Tochter den Zweitnamen der anderen Töchter ähnelt.
Falls für das dritte Kind auch ein Zweitnamen in Frage kommen würde, und er zu den anderen passen soll..fände ich Malou ganz nett

und noch etwas ganz anderes. Habe vor kurzem wieder Namenslisten der beliebtesten Namen angeschaut. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Name Malina weit oben steht und ich bin aus allen Wolken gefallen. Deeeenn.. ich war 8 als ich entschied meine Tochter später Malina zu nennen. Ich war bei meiner Familie in Polen zu Besuch und habe Himbeeren gegessen, diese heißen auf polnisch nämlich Malina und ich hätte niemals erwartet, dass es überhaupt einen anderen Menschen auf der Welt gibt, der sein Kind Malina nennt. Auch weil ich dachte, dass das kein "wirklicher" Name ist haha und heute verbreitet sich der Name immer mehr. Weiß gar nicht ob ich lachen, oder traurig sein soll haha

Übrigens sind die beiden Zweitnamen die du bereits gewählt hast schon zwei meiner Lieblingsnamen vielleicht gefällt dir dann auch mein dritter..nämlich
Mila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2015 um 20:20
In Antwort auf femke_12355333

Namen
Vorerst Gratulation
Ich fände es auch überhaupt nicht tragisch, wenn der Erstname eurer dritten Tochter den Zweitnamen der anderen Töchter ähnelt.
Falls für das dritte Kind auch ein Zweitnamen in Frage kommen würde, und er zu den anderen passen soll..fände ich Malou ganz nett

und noch etwas ganz anderes. Habe vor kurzem wieder Namenslisten der beliebtesten Namen angeschaut. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Name Malina weit oben steht und ich bin aus allen Wolken gefallen. Deeeenn.. ich war 8 als ich entschied meine Tochter später Malina zu nennen. Ich war bei meiner Familie in Polen zu Besuch und habe Himbeeren gegessen, diese heißen auf polnisch nämlich Malina und ich hätte niemals erwartet, dass es überhaupt einen anderen Menschen auf der Welt gibt, der sein Kind Malina nennt. Auch weil ich dachte, dass das kein "wirklicher" Name ist haha und heute verbreitet sich der Name immer mehr. Weiß gar nicht ob ich lachen, oder traurig sein soll haha

Übrigens sind die beiden Zweitnamen die du bereits gewählt hast schon zwei meiner Lieblingsnamen vielleicht gefällt dir dann auch mein dritter..nämlich
Mila

Danke, ...
dass du mir auch noch geantwortet hast. Bin froh, nach so langer Zeit noch einmal hier nachgeschaut zu haben. Wir hängen nämlich noch immer an dem Problemchen. Mittlerweile meinten viele, sie würden die Namen nicht nehmen, weil sie eben zu ähnlich sind. Und trotzdem kommen wir nicht davon los und finden einen, der für uns BEIDE gleich schön klingt. Da tut es gut, nochmal zu lesen, dass manche kein Problem darin sehen.

Ja, das Mädel braucht auch einen Zweitnamen. Malou gefällt mir auch sehr gut als EN, aber meinem Mann nicht. Als ZN zu unseren beiden Lieblingsnamen fände ich ihn vom Klang her aber nicht so gut.

So wie dir ging es mir mit Mia. Finde den schon seit über 16 Jahren toll, als noch keiner überhaupt an den Namen gedacht hatte. Und dann wurde er zum Trend. Viele weitere Namen, die ich im Lauf der Jahre toll fand, wurden einige Jahre später total beliebt. Mila fällt da z.B. auch darunter.

Dass Malina Himbeere heißt, weiß ich, weil ich es aus dem Kroatischen kenne. Mir gefällt die Bedeutung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2015 um 10:50
In Antwort auf bobby_12938339

Danke, ...
dass du mir auch noch geantwortet hast. Bin froh, nach so langer Zeit noch einmal hier nachgeschaut zu haben. Wir hängen nämlich noch immer an dem Problemchen. Mittlerweile meinten viele, sie würden die Namen nicht nehmen, weil sie eben zu ähnlich sind. Und trotzdem kommen wir nicht davon los und finden einen, der für uns BEIDE gleich schön klingt. Da tut es gut, nochmal zu lesen, dass manche kein Problem darin sehen.

Ja, das Mädel braucht auch einen Zweitnamen. Malou gefällt mir auch sehr gut als EN, aber meinem Mann nicht. Als ZN zu unseren beiden Lieblingsnamen fände ich ihn vom Klang her aber nicht so gut.

So wie dir ging es mir mit Mia. Finde den schon seit über 16 Jahren toll, als noch keiner überhaupt an den Namen gedacht hatte. Und dann wurde er zum Trend. Viele weitere Namen, die ich im Lauf der Jahre toll fand, wurden einige Jahre später total beliebt. Mila fällt da z.B. auch darunter.

Dass Malina Himbeere heißt, weiß ich, weil ich es aus dem Kroatischen kenne. Mir gefällt die Bedeutung.

...
Würde ich Mayla oder Malina heißen, wäre ich über die Namensgebung meiner Eltern mehr als glücklich, und du und dein Mann haben sich doch insgeheim auch schon auf die zwei Namen festgelegt, zumindest hört sich das für mich so an.
Ich heiße mit zweiten Namen Maria und auch wenn den Namen viele kennen, spielt der absolut keine Rolle in meinem Leben haha würde ich mir nun also vorstellen, dass meine Schwester Marie heißen würde, wäre mir nie nie niemals der Gedanke gekommen dass die Besonderheit meines Namens weg wäre und andersrum..also würde ich Marie und meine Schwester mit Zweitnamen Maria heißen wäre ich vermutlich gar nicht auf die Gedanken die du dir machst gekommen.
Egal ob Mayla oder Malina (wobei ich Malina persönlich schöner finde aber denke Malin und Malina sind noch ähnlicher wie Maya und Mayla) ich wäre total froh, so einen schönen Namen zu tragen.
Wenn du Maila mit i schreibst, kommen die meisten bestimmt nicht einmal darauf dass das im Zusammenhang mit Maya steht ich würde mir an deiner Stelle nicht den Kopf zerbrechen und dich auf dein Baby mit dem Namen Mayla oder Malina freuen und nicht darüber nachdenken was die anderen denken könnten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2015 um 19:33
In Antwort auf femke_12355333

...
Würde ich Mayla oder Malina heißen, wäre ich über die Namensgebung meiner Eltern mehr als glücklich, und du und dein Mann haben sich doch insgeheim auch schon auf die zwei Namen festgelegt, zumindest hört sich das für mich so an.
Ich heiße mit zweiten Namen Maria und auch wenn den Namen viele kennen, spielt der absolut keine Rolle in meinem Leben haha würde ich mir nun also vorstellen, dass meine Schwester Marie heißen würde, wäre mir nie nie niemals der Gedanke gekommen dass die Besonderheit meines Namens weg wäre und andersrum..also würde ich Marie und meine Schwester mit Zweitnamen Maria heißen wäre ich vermutlich gar nicht auf die Gedanken die du dir machst gekommen.
Egal ob Mayla oder Malina (wobei ich Malina persönlich schöner finde aber denke Malin und Malina sind noch ähnlicher wie Maya und Mayla) ich wäre total froh, so einen schönen Namen zu tragen.
Wenn du Maila mit i schreibst, kommen die meisten bestimmt nicht einmal darauf dass das im Zusammenhang mit Maya steht ich würde mir an deiner Stelle nicht den Kopf zerbrechen und dich auf dein Baby mit dem Namen Mayla oder Malina freuen und nicht darüber nachdenken was die anderen denken könnten.

Och, nee...
... wo ist mein Text hin? Also nochmal: Gut beschrieben, danke. Ja, ich mache mir bei fast allem zu viele Gedanken. Festgelegt haben wir uns nicht, aber es hat sich bis heute kein Name gefunden, den wir vergleichbar schön finden. Also, warum nicht den schönsten Namen vergeben, den man sich vorstellen kann, auch wenn es nicht ganz unproblematisch ist? Malina hätte uns auch noch etwas besser gefallen, aber da ist die Ähnlichkeit auch für uns noch mehr gegeben. Deshalb haben wir vor ein paar Wochen auch für Maila die Scheibweise mit ai festgelegt. Schon lange hatten wir das Gefühl: Es ist eine kleine Maila! Wir hatten nur noch nicht den Mut, es endgültig festzulegen. Das haben wir heute Morgen nun getan und es fühlt sich sehr gut an!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen