Home / Forum / Mein Baby / Kann man gegen den hormonbedingten haarausfall

Kann man gegen den hormonbedingten haarausfall

19. Mai 2016 um 19:50

4 Monate nach Geburt etwas tun oder muss man durch?

Wenn es so weiter geht, hab ich bald kein Haar mehr auf dem Kopf

Mehr lesen

19. Mai 2016 um 19:51

Muss dazu sagen,
Dass ich unschwanger immer etwas Haarausfall habe

Gefällt mir

19. Mai 2016 um 20:03

Leider
Ich wüsste nicht, wie man das stoppen könnte. Habe über die Hälfte meiner Haare verloren jetzt beim Zweiten. Durch den ersten wusste ich ja, dass sie nachwachsen, aber ich sehe so bescheuert aus im Moment: mir stehen überall am Kopf die nachwachsenden Haare ab. Und weil es halt so viele sind, wachsen sie büschelweise nach. Ich klammere alles mit Haarnadeln Weg um einigermaßen nach was auszusehen. Ohne Haarnadeln steht mir ein Heiligenschein vom Kopf ab.

Ich warte noch ein paar Monate, dann lasse ich mir eine Kurzhaarfrisur schneiden, dann kann alles schön zusammen lang wachsen.

Also sorry, lange Rede kurzer Sinn: da musst Du wohl durch... Doof das, ich weiß.

Gefällt mir

19. Mai 2016 um 22:01

Da muss man wohl durch
Hatte auch Büschel in den Händen. Jetzt wachsen sie nach...sieht dementsprechend "witzig " aus aber bin froh, dass sie wieder nach kommen/ wachsen.

Meine Hebamme meinte damals, dass kieselerde helfen könnte. (ich glaube es war kieselerde) aber, dass man einfach durch muss

Gefällt mir

20. Mai 2016 um 10:01

Dann versuche ich
Mal kieselerde, schaden kann es nicht denke ich

Danke euch

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen