Home / Forum / Mein Baby / Kann man ohne weiteres ein gemeinsames Konto eröffnen?Oder gibts andere Möglichkeiten?

Kann man ohne weiteres ein gemeinsames Konto eröffnen?Oder gibts andere Möglichkeiten?

9. Februar 2012 um 10:32

Hallo Mädels!

Mein Freund und ich ziehen ja im April zusammen in eine größere Wohnung. Zur Zeit wohnt er ja nur inoffiziell bei mir und ich zahle die Miete noch allein, das wird sich aber ja dann ändern.

Aufgrund diverser Vorkommnisse möchte ich UNBEDINGT ein gemeinsames Konto eröffnen, das nur für die Miete und die monatlichen Fixkosten + Haushaltskasse sein soll. Ist es denn einfach so möglich eins zu eröffnen? Ich meine ich hätte mal irgendwo aufgeschnappt, das einem nur ein Girokonto zusteht?! Stimmt das? Ist das vielleicht auch vom Einkommen abhängig? Und wie sieht es aus bei Schufaeinträgen? Wir sind uns leider nicht so sicher, ob bei meinem Freund evtl. ein negativer Eintrag besteht.

Falls das mit dem gemeinsamen Konto nicht geht, ist es denn vielleicht möglich das ganze über ein Sparbuch laufen zu lassen? Kann man solche Sachen wie Miete überhaupt per Dauerauftrag von einem Sparbuch abbuchen lassen?

Liebe Grüße!

Cho

Mehr lesen

9. Februar 2012 um 10:36

Hey,
also ja - es geht. ich habe auch 2 girokonten.

diese konten werden ALLE bei der schufa eingetragen.

wenn dein freund einen negativen eintrag hat wird euch die bank wohl eines auf guthabenbasis eröffnen.

von einem sparbuch kann man KEINE überweisungen tätigen, da so ein konto für sparzwecke verwendet werden muss....

falls du noch fragen hast - frag

lg nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2012 um 10:54
In Antwort auf coral_12861868

Hey,
also ja - es geht. ich habe auch 2 girokonten.

diese konten werden ALLE bei der schufa eingetragen.

wenn dein freund einen negativen eintrag hat wird euch die bank wohl eines auf guthabenbasis eröffnen.

von einem sparbuch kann man KEINE überweisungen tätigen, da so ein konto für sparzwecke verwendet werden muss....

falls du noch fragen hast - frag

lg nina

Huhu Nina!
Danke für deine gute Info! Ich hätte dich auch fast privat angeschrieben, weil ich weiß das du davon Ahnung hast. Aber gut zu wissen, das wir wohl eins bekommen werden, wir möchten eh nur ein Guthabenkonto. Danke! =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2012 um 11:04

Huhu! =)
Habe auch schon überlegt ob er einfach die Hälfte an mich überweist, aber mir wäre es ehrlichgesagt auch lieber wenn wir ein zweites Konto eröffnen wollen. Wir wollen nämlich jeweils 150 Euro mehr überweisen als eigentlich nötig wäre um ein bisschen Geld anzusparen und ich muss gestehen, dass das bei mir auf dem Konto auch nicht so sicher wäre. Ich verliere da leider immer leicht den Überblick, deswegen lieber so. Allerdings möchte ich auch die Kontrolle darüber haben, das auch von ihm regelmäßig sein Anteil gezahlt wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2017 um 6:26

Es geht. Aber hat einer von euch pfändungen auf dem Konto dann ist das gemeinsame auch angegriffen. Richtet doch ein Dauerauftrag ein für alle fix kosten   und das was er ihr sparen wollt auf einem Sparbuch 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2017 um 11:07
In Antwort auf chomelie

Hallo Mädels!

Mein Freund und ich ziehen ja im April zusammen in eine größere Wohnung. Zur Zeit wohnt er ja nur inoffiziell bei mir und ich zahle die Miete noch allein, das wird sich aber ja dann ändern.

Aufgrund diverser Vorkommnisse möchte ich UNBEDINGT ein gemeinsames Konto eröffnen, das nur für die Miete und die monatlichen Fixkosten + Haushaltskasse sein soll. Ist es denn einfach so möglich eins zu eröffnen? Ich meine ich hätte mal irgendwo aufgeschnappt, das einem nur ein Girokonto zusteht?! Stimmt das? Ist das vielleicht auch vom Einkommen abhängig? Und wie sieht es aus bei Schufaeinträgen? Wir sind uns leider nicht so sicher, ob bei meinem Freund evtl. ein negativer Eintrag besteht.

Falls das mit dem gemeinsamen Konto nicht geht, ist es denn vielleicht möglich das ganze über ein Sparbuch laufen zu lassen? Kann man solche Sachen wie Miete überhaupt per Dauerauftrag von einem Sparbuch abbuchen lassen?

Liebe Grüße!

Cho

Frag doch  bei deiner Bank nach. Bei unserer ging ein gemeinsames Konto nur unter bestimmten Voraussetzungen (z.B. verheiratet sein).

Bei der Schufa ist eher der Score entscheident. Ich weiß nicht, was immer alle mit negativem Schufaeintrag meinen. 
Klar, wenn dort eine Zwangsvollstreckung drin steht, ist das negativ - aber dann kann man so oder so kein Konto eröffnen. 
Ansonsten ist z.B. ein Kredit etc. nicht unbedingt negativ. Ich z.B. habe mehrere Kredite drin únd einen Score von 99 - das liegt einfach daran, dass ich meine Raten immer rechtzeitg gezahlt habe und einige Kredite vor Fälligkeit ausgelöst habe.
Mein Bankberater sagte mal, das schlimmste sei eine Schufa, in der gar nichts drin steht, denn damit kann man nicht abschätzen, ob jemand zuverlässig zurück zahlt oder nicht.

Und wieviel Girokonten du hast, ist dir überlassen. Ich hatte eine zeitlang sogar 3 Stück wegen Kündigungsfristen etc.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2017 um 17:29

Falls er einen
Negativen Eintrag hat, lass es blos bleiben. Du möchtest nicht, dass das geneinsame Konto gepfändet wird.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2017 um 22:51
In Antwort auf chomelie

Hallo Mädels!

Mein Freund und ich ziehen ja im April zusammen in eine größere Wohnung. Zur Zeit wohnt er ja nur inoffiziell bei mir und ich zahle die Miete noch allein, das wird sich aber ja dann ändern.

Aufgrund diverser Vorkommnisse möchte ich UNBEDINGT ein gemeinsames Konto eröffnen, das nur für die Miete und die monatlichen Fixkosten + Haushaltskasse sein soll. Ist es denn einfach so möglich eins zu eröffnen? Ich meine ich hätte mal irgendwo aufgeschnappt, das einem nur ein Girokonto zusteht?! Stimmt das? Ist das vielleicht auch vom Einkommen abhängig? Und wie sieht es aus bei Schufaeinträgen? Wir sind uns leider nicht so sicher, ob bei meinem Freund evtl. ein negativer Eintrag besteht.

Falls das mit dem gemeinsamen Konto nicht geht, ist es denn vielleicht möglich das ganze über ein Sparbuch laufen zu lassen? Kann man solche Sachen wie Miete überhaupt per Dauerauftrag von einem Sparbuch abbuchen lassen?

Liebe Grüße!

Cho

Ich habe sogar 3 Girokonten.
Auf eins geht mein Gehalt ein und ich nutze es für bestimmte Dinge. Und dann haben wir noch ein gemeinsames Konto bei der DKB Bank, wo jeder monatlich den gleichen Betrag einzahlt und alles an Miete etc abgeht. Ich habe bei der DKB Bank aber auch noch ein eigenes Girokonto, wo ich Erspartes parke bzw. Ansammel. War alles kein Problem. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2017 um 23:15
In Antwort auf sfsp

Ich habe sogar 3 Girokonten.
Auf eins geht mein Gehalt ein und ich nutze es für bestimmte Dinge. Und dann haben wir noch ein gemeinsames Konto bei der DKB Bank, wo jeder monatlich den gleichen Betrag einzahlt und alles an Miete etc abgeht. Ich habe bei der DKB Bank aber auch noch ein eigenes Girokonto, wo ich Erspartes parke bzw. Ansammel. War alles kein Problem. 

Hallo, also ich bin eigentlich kein Freund von Gemeinschaftskonten, aber es ist auf jeden Fall praktischer so die monatlichen Ausgaben zu managen. Wenn ihr beschlossen habt so ein Konto zu eröffnen könnt ihr das in jeder Bank machen, ihr solltet euch allerdings trotzdem vorher informieren, denn die Banken bieten verschiedene Konditionen an. Einen Vergleich und Infos über die Kontoeröffnung in verschiedenen Banken findet man hier kontoeröffnen.org , dort kann man sich wirklich sehr ausführlich informieren. Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen