Home / Forum / Mein Baby / Kann man sein Kind so nennen?

Kann man sein Kind so nennen?

21. Februar 2009 um 8:53 Letzte Antwort: 27. Februar 2009 um 11:35

Mein Mann und ich finden beide den Namen Kalle (mit Zweitnamen Christian -wg Familientradition) sehr schön.

Neulich habe ich einer Freundin erzählt dass wir unser Baby so nennen wollen wenn es ein Junge wird und sie meinte so hießen doch nur alte Bauern und ein Hund aus dem TV.
Ich denke dabei allerdings an Kalle Blomquist und finde es würde gut zu Malte, dem Namen unseres Großen passen.

Was denkt ihr? Ist der Name wirklich so unmöglich?

Vielleicht auch nicht ganz unwichtig: Wir leben in Norddeutschland und generell sind zweisilbige Namen die auf "e" enden hier nicht ungewöhnlich (Lewe, Momme, Lasse...)

Bitte schreibt mir ehrlich was ihr von Kalle Christian haltet.

LG
nobyna

Mehr lesen

21. Februar 2009 um 9:41

Hm
Also, ganz ehrlich gesagt ich finde Kalle ganz schrecklich. Ich kenne selbst einen kleinen Kalle, der müsste jetztz so 10 jahre alt sein. Fand ihn damals schon nicht schön.

Letztendlich msus er euch gefallen und wenn ihr so weit im Norden lebt (komme auch aus Norddeutschland) das dieser name geht, dann denke ich ist das auch ok. Ich selbst komme aus der nähe von Hannover, hier sind solche Namen nicht mehr soooo geläufig.

Allerdings finde ich Kalle noch besser als diese ganzen englischen Namen wie James usw. Solche Namen passen ja auch meistens nicht zum Nachnamen und klingen total gewollt.

Von daher.....nehmt Kalle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2009 um 9:42


Sorry, aber ich finde den Namen nicht schön.
Vielleicht liegt es auch daran, dass unser Nachbar Karl-Heinz heißt und Kalle genannt wird.

Ist mir zu altbacken der Name und auch wenn ihr aus Norddeutschland kommt (ich übrigens auch), ich finde der passt gar nicht.

Aber ist ja nur meine Meinung....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2009 um 10:25
In Antwort auf leonie_12133244

Hm
Also, ganz ehrlich gesagt ich finde Kalle ganz schrecklich. Ich kenne selbst einen kleinen Kalle, der müsste jetztz so 10 jahre alt sein. Fand ihn damals schon nicht schön.

Letztendlich msus er euch gefallen und wenn ihr so weit im Norden lebt (komme auch aus Norddeutschland) das dieser name geht, dann denke ich ist das auch ok. Ich selbst komme aus der nähe von Hannover, hier sind solche Namen nicht mehr soooo geläufig.

Allerdings finde ich Kalle noch besser als diese ganzen englischen Namen wie James usw. Solche Namen passen ja auch meistens nicht zum Nachnamen und klingen total gewollt.

Von daher.....nehmt Kalle

...
Also mir gefällt James besser, als Kalle *g* (unser Sohn heißt ja so )...ja, wenn man "solche" Namen ohne jeglichen Bezug vergibt, finde ich es auch unpassend.

Zu unseren Kindern würde Kalle z.B. absolut nicht passen (auch wenn wir einen deutschen Nachnamen haben).

Zum Namen selber...mir würde er zu hart klingen und zu sehr nach Abkürzung bzw. Verniedlichung. Da fände ich Carl/Karl besser!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2009 um 12:28

...
Kalle find ich gar nicht mal schlecht und Christian ist sowieso ein toller Name
Gerade wenn ihr in Norddeutschland wohnt und schon einen Malte habt, finde ich den Namen echt passend! In Stuttgart müsste man sich das schon zweimal überlegen...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2009 um 19:21


ich finde Kalle super! Passt gut zu Malte!
Alternativ könnte man das Kind auch Karl nennen und Kalle als Spitznamen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2009 um 19:44

Kalle--Klar
Absolut, könnt ihr das.Macht das, in der Gegend in der ich lebe ( noch nördlicher als Norddeutschland, im Kalle Blomquist-Land) hab ich schon Kinder getroffen die KALLE heissen und fand das immer angenehm, niedlich, cool und taff.

Hier gibt es auch noch Kinder namens Ville oder Olle.

Karl als Alternative finde ich aber auch nicht übel.


Nimm Kalle!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2009 um 13:21

Hm...
ich würd ihn eher karl nennen und da kalle abkürzen?
find den namen jetzt aber nicht schlimm oder so.
kalle, wieso nicht!?

lg tanja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2009 um 1:00


hi!
christian ist doch nicht schlecht,dann schau bei anderen in die foren rein dan weist was schlimm ist.

kenne viele in meinem alter(25) wo christian heissen lass dich nicht verrückt machen.lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Februar 2009 um 14:11

.....
Ich finde Kalle jetzt auch nicht gerade der Hit. Aber zu Malte würde er absolut passen.

Lasse gefällt mir dagegen sehr!


Kalle ist aber sicher vergebbar, tönt in meinen Ohren einfach etwas plump.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Februar 2009 um 14:37


Nee der Name hört sich echt scheiße an ^^

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Februar 2009 um 17:01

Nein,
meiner Meinung nach geht das echt nicht...Wie hier schon einige geschrieben haben, würde ich ihn besser Karl (bzw Carl, das sieht weicher aus) nennen und Kalle rufen.

Kalle ist für mich kein richtiger Name, das ist irgendwie einfach mal ne Abkürzung.
Lasse ist zwar auch so die Art, klingt aber wesentlich schöner als Kalle.

Christian ist für mich auch nicht so der Hit, aber schöner als Kalle.

Entschuldige...

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Februar 2009 um 23:56


kalle ist echt furchtbar,christian ist ja ok.

kalle heisst echt jeder hund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Februar 2009 um 10:47

Kalle aus malle
wenn ihr möchtet, dass euer kind in der schule gehänselt wird, nennt ihn kalle.. ich finde den namen absolut unzumutbar!!! ich kenne nur nen karl-heinz der kalle genannt wird und der ist fast 70, dazu paßt es, aber nicht zu einem kind dieser generation.

einfach gruselig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Februar 2009 um 11:35

ICh
finde den Namen gut. Mir perönlich gefällt er und ich finde auch, dass er verggebbar ist. Bei euch im Norden ja dann noch besser als z.b. im tiefsten Bayern und zu Malte passt er auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club