Home / Forum / Mein Baby / Kann mich bitte einer beruhigen

Kann mich bitte einer beruhigen

13. September 2010 um 20:42

Guten Abend zusammen

Ich mache mir sorgen weil meine kleine bald 30 Wochen fast 7 Monate isst seit gestern sehr wenig zumindest kommt es mir so vor

Meine Maus ist auch seit 3 Tagen verschnupft liegt es vielleicht daran
Ich liste es euch mal auf was sie heute gegessen hat:

Um 6 Uhr morgens habe ich sie gestillt ( Stille sie nur noch 3 bis 4 mal am Tag )und sie ist weiter bis 8 Uhr eingeschlafen
- 8.30Uhr gab es eine Flasche 180ml 1er davon hat sie aber nur 120ml getrunken.
- 10.30Uhr etwas gestillt
- um 13 Uhr gab es dann etwa 60g bis 70g Reismit Hühnchen und Gemüse (mehr wollte sie leider nicht da sie es immer raus gespuckt hat ) und hinterher 100g Obst (Aprikose mit Apfel und das hat sie gott sei dank etwas gegessen ) und getrunken hat sie vielleicht 30ml Wasser
- 17.30 Uhr eine 180ml Milch 1er davon trank sie etwa 150ml
-19 Uhr ganz wenig gestillt villeicht jedes brust 2 min
-20 Uhr habe ich ihr brei gemacht und davon aß sie nur 2 löffel und trank wieder einen Schluck Wasser
-20.30 Uhr habe ich versuht ihr wenisgtens Flasche zu geben aber das wollte sie auch nicht
-sie kommt bestimmt erst wieder um 5 oder 6 Uhr morgens

Meint ihr ich mache mir umsonst sorgen
Wenn ich etwas falsch mach mit dem essen könnt ihr mir bitte tips geben wie ich es besser machen könnte

Ich hoffe ihr beruhigt mich etwas.

Danke das ihr es gelesen habt.

lg Stern mit schlafenden Selina

Mehr lesen

13. September 2010 um 20:58

Hallo
ich würd schon sagen das liegt höchstwahrscheinlich daran das sie im moment angeschlagen ist, durch eine leichte erkältung vielleicht. war bei meiner nicht anders. wenn sie kränklich ist, isst u. trinkt sie automatisch weniger als sonst. ich denke das geht bald vorrüber. vielleicht macht ihr auch eine verstopfte nase probleme? sie kriegt schwer luft u. kann deshalb nicht vernünftig trinken/essen?

Gefällt mir

13. September 2010 um 21:00
In Antwort auf kailyn_12476437

Hallo
ich würd schon sagen das liegt höchstwahrscheinlich daran das sie im moment angeschlagen ist, durch eine leichte erkältung vielleicht. war bei meiner nicht anders. wenn sie kränklich ist, isst u. trinkt sie automatisch weniger als sonst. ich denke das geht bald vorrüber. vielleicht macht ihr auch eine verstopfte nase probleme? sie kriegt schwer luft u. kann deshalb nicht vernünftig trinken/essen?

Ehm ja...
und im übrigen find ich das jetzt auch nicht sooo wenig was sie zu sich genommen hat.

Gefällt mir

13. September 2010 um 21:01


ist also um halb 6 150ml mich genug bis morgens 5 uhr

Normaler weise isst sie etwa 6 bis 7 löffel brei und das hat sie diesmal garnicht gemacht

Essen die kleinen weniger wenn sie auch zahnen ??


Ach irgendwie ist es mit dem ganzen Beikost geben alles so schwierieger geworden
denn da kann mann niicht so einschätzen ob das wenig oder viel isst



Gefällt mir

13. September 2010 um 21:08

Danke
das ihr mich beruhigt habt.
Ist mein erstes Kind und da weiß man halt nicht genau was viel ist

Also sie wiegt etwa 6500gr bei einer grösse von 65 cm also ist im norm bereich.

Das schlimme ist sie will am liesbten nur ihre falsche sonst garnichts
Beikost geben macht keinen Spass da war doch Fläschchen geben leichter

Danke euch nochmals
werde es auch auch noch lernen Beikost zugeben

Gefällt mir

13. September 2010 um 21:13


Ja du hast recht vorher erst brei dann zum schluss die letzte Flasche

Sollte ich dann warten bis sie anfängt zu meckern und dann ihr was zum essen geben
Das schlimme an meiner Tochter ist das wenn sie sehr hunger hat und ich mit löffel anfange weint sie noch mehr weil es ihr zu langsam geht.

Möchte so gerne das sie lernt beikost zu sich zu nehmen aber das klappt bei mir nicht so richtig

Gefällt mir

13. September 2010 um 21:31


Danke für die Tips werde in Zukunft einfach die 3 Stunden warten.

Also das was sie an meiner Brust trinkt ist nicht viel denn ich habe nicht mehr viel zum Trinken nur Morgens und das nur weil sie 10 bis 12 Stunden nichts an der brust zieht
Dann staut sich das morgens und sie wird satt davon.
Hoffe das mein Milch nicht weg geht weil ich immer weniger stille.

Ich hatte mich so gefreut das ich endlich anfangen konnte ihr Beikost zu geben.
und jetzt kämpfe ich seit 2 Monaten damit das sie endlichmal die Löffel nimmt
So schwer habe ich es mir nicht vorgestellt

danke nochmal für die antworten
da wird es einen auch klar das man was falsches machst

Gefällt mir

13. September 2010 um 21:38

Hallo schneki
Schön das du auch da bist
Werde deine mail gleich mal lesen und antworten tu ich es dir mal die woche.

Ach das ist einfach alles so blöd mit dem Beikost

Die Flasche gebe ich ihr eigentlich damit sie genug Flüssigkeit zu sich nimmt da sie einfach zu wenig wasser oder Apfelschorle trinkt

WIe viel müssen denn die kleinen Flüssigkeit zu sich nehmen

lg Stern mit Selina auch bald 7 Monate

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen